Umfrageergebnis anzeigen: 160
Ja, ich fühl mich dabei enttäuscht und etwas links liegen gelassen. 32 51,61%
Nein, ich bin noch in voller Hoffnung und denke Positiv. 27 43,55%
Ich weiss nicht genau 3 4,84%
Teilnehmer: 62. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
Alt 28.07.2011, 07:38   #1
Gast
Gast
Operations & das Belohnungssystem

Hier ein kleiner Artikel aus der Gamestar im Gespräch mit Daniel Erickson und Gabe Amatangelo.

Was soll die Spieler zum Weiterspielen motivieren?>>Unsere Raids,die PVP-Kämpfe-und ein paar andere Dinge,die wir noch nicht angekündigt haben<<,sagt Erickson.
Aha.Am spannendsten sind die Raids,die The Old Republic >>Operations<< nennt.Eine davon hat bereits Bioware enthüllt, nämlich die >>
Ewige Kammer <<,eine Gefängnis-Instanz,in der Spielergruppen unter anderem gegen riesige Roboter antreten.Die Grösse der Spielerteams lässt sich anpassen,jeder Raid bietet zwei Modi: für 8 und für 16 Helden.Zudem gibt´s einstellbare Schwierigkeitsgrade.

Vom Anspruch hängt auch der Wert der Belohnung ab.>>Nach jedem Bosskampf bekommt JEDER Spieler einen Beutel mit Belohnungen<<, erklärt der Lead Designer Gabe Amatangelo.
>>Darin können klassenspezifische Gegenstände liegen, aber auch Marken,mit denen man Items kaufen kann.Man muss sich also nicht um die Beute streiten.<< Das soll Neulinge ermuntern,an den Schlachten teilzunehmen.
Klingt vernünftig,doch Moment:in WoW & co. besteht die wichtigste Motivation an einem Raid teilzunehmen darin,Austrüstung zum Angeben zu finden.Im Star Wars Universum schwingt jeder Jedi oder Sith ein Lichtschwert - wie kann das besonders Cool aussehen?>>Nun,manche Belohnungen sind tatsächlich Lichtschwerter in Farben,die es sonst nirgendwo im Spiel gibt<<,sagt Amatangelo.Wir freuen uns schon auf den >>Pinken Todessäbel des Umpustens +3<<.


Was haltet Ihr davon?
Mit dem Beutelsystem finde ich garnicht mal so schlecht.
 
Alt 28.07.2011, 07:42   #2
Gast
Gast
AW: Operations & das Belohnungssystem

Ich persönlich finde dies ganz gut gelöst, denn es kann nicht so ausarten wie in WoW.
Allerdings hoffe ich, dass es genügend verschiedene Items geben wird, damit sich das mehrere Wiederholen einer Operation auch lohnt.
 
Alt 28.07.2011, 07:43   #3
Gast
Gast
AW: Operations & das Belohnungssystem

"Pinker Todessäbel des Umpustens" - Mein Gott, wer denkt sich so einen Schwachsinn aus?

Ich wäre schon froh, wenn ein seltener Kristall ähnlich Bane's Heart aus SWG gelootet werden kann. Die scharlachrote Farbe war echt toll.

Aber hoffentlich keine Namen, wie sie Diablo II eingeführt hat.

Auf so etwas kann ich verzichten. Wenn dann will ich loregerechte Bezeichnungen - und nicht irgendwelchen Schwachsinn, den nicht einmal Zwölfjährige für besonders Witzig erachten.
 
Alt 28.07.2011, 07:45   #4
Gast
Gast
AW: Operations & das Belohnungssystem

Klingt recht interesant und fair.. ich hoffe nur das der Loot in den Beuteln dan auch unterschiedlich sein kann sonst ist für den ein oder anderen die Motivation eines solchen raids nach ein paar wochen gelaufen.
Aber! der Punkt mit den Marken für Items stört mich derbst ich hoffe das es kein epic gefarme wird wie momentan in Lotro oder wie schon seit längeren in WoW.
Wenn solche Tokens eingeführt werden dan doch bitte in angemessener Menge das man da nicht 20 mal rein muss um sich einwas eintauschen zu können -.-

Die Regel sollte dabei lauten pro kompletten Raid durchlauf 1 Setteil oder Waffe oder was weis ich was man da dann tauschen kann.

Gruß Darkrude
 
Alt 28.07.2011, 07:46   #5
Gast
Gast
AW: Operations & das Belohnungssystem

unkompliziert.. find ich gut, beugt manscher Missgunst und zwischenmenschlichen Streß vorraus
und es schließt ja auch nicht aus, daß es Belohnungen gibt die vielleicht nur eine Vorkommenswarscheinlichkeit von 0,005 % haben.. auf diese Weise hat auch der Gelegenheitsspieler eine Chance diese schneller als andere zu erhalten.. da wo diese Dinge vorher rein Gilden/Raid-dienlich verteilt wurden
 
Alt 28.07.2011, 07:46   #6
Gast
Gast
AW: Operations & das Belohnungssystem

Pinker Todessäbel des Umpustens" - Mein Gott, wer denkt sich so einen Schwachsinn aus?

Denke das kommt dann wohl von Gamestar selber
 
Alt 28.07.2011, 07:47   #7
Gast
Gast
AW: Operations & das Belohnungssystem

Ich denke das Gamestar einfach nur besonders witzig sein wollte. Was sie natürlich nicht sind. Aber das ist ja nichs neues.

Das Beutelsystem ist top. Kein Itemneid, kein DKP-Schwachfug, kein Ninjalooting.
Ich sehe keinerlei Nachteile.
 
Alt 28.07.2011, 07:47   #8
Gast
Gast
AW: Operations & das Belohnungssystem

Wenn Ihr Item Modifikationssystem so wird, wie es bis jetzt in Interviews dargestellt wird, dann kann man davon ausgehen, dass man auch seltene Modifikationen für seine Waffe oder Rüstung finden kann, die diese dann aufwerten.

So etwas würde ich mir am meisten wünschen - dann könnte ich nämlich selbst bestimmen, wie meine Rüstung / Robe aussieht und sie mit dementsprechenden lila Modifikationen aufwerten.
 
Alt 28.07.2011, 07:49   #9
Gast
Gast
AW: Operations & das Belohnungssystem

Gefällt mir sehr, bin mal gespannt wie es wird.
 
Alt 28.07.2011, 07:49   #10
Gast
Gast
AW: Operations & das Belohnungssystem

Ich finds auch super, aber auch nur wenn es trotzdem so gemacht ist, dass das Wiederholen der Operation gesichert ist. Nicht das man da einmal reingeht und jeder das hat was er will!
Ich denke aber, dass werden die Jungs scho gut lösen und das System klingt vorerst super!
 
Alt 28.07.2011, 07:51   #11
Gast
Gast
AW: Operations & das Belohnungssystem

Zitat:
Zitat von Lilleth
Auf so etwas kann ich verzichten. Wenn dann will ich loregerechte Bezeichnungen - und nicht irgendwelchen Schwachsinn, den nicht einmal Zwölfjährige für besonders Witzig erachten.
Denke da kann man sich auf Bioware verlassen

Aber BTT: Ich persönlich finde, dass das Lootsystem ein zweischneidiges Schwert ist. Zum einen ist es schön, dass jeder Loot erhält und somit keiner leer ausgeht bei einem Raid. Problematisch daran sehe ich allerdings, dass das in der letzten Konsequenz dazu führen kann, dass die Leute viel zu schnell "durchequippt" sind.
Es kann problematisch sein, wenn manche Leute nach 3 oder 4 Raids schon ihr komplettes Equip zusammenhaben.
Allerdings ist das nur der Worst-Case und ich hoffe und denke auch, dass Bioware sich dabei etwas gedacht haben wird und das Lootsystem entsprechend gestaltet ist, so dass die Motivation länger erhalten bleibt.
 
Alt 28.07.2011, 07:52   #12
Gast
Gast
AW: Operations & das Belohnungssystem

Außerdem ist Gamestar ja bekannt für ihre Blizzard-Lobhudelei.

Dieser 'Pinke Todessäbel des Umpustens' ist klar eine Diablo II-Referenz.

Ich kann nur hoffen, dass BioWare mehr Gefühl für vernünftige Namen hat.

Sollten sie solche Bezeichnungen einführen wollen, würde wohl Lucasarts selbst ihnen auf die Finger klopfen. Solche kindischen Bezeichnungen passen einfach nicht ins Star Wars Universum.

"Göttliche Blasterpistole der gnadenlosen Stärke".... da würde ich Schreikrämpfe kriegen.
 
Alt 28.07.2011, 07:52   #13
Gast
Gast
AW: Operations & das Belohnungssystem

Hört sich auf dem Papier klasse an. Ich kann es kaum erwarten endlich Hand an das Spiel zu legen!
 
Alt 28.07.2011, 07:53   #14
Gast
Gast
AW: Operations & das Belohnungssystem

Ja, lasst das um Himmels Willen bitte so.

Fand damals zu WoW MC-Zeiten nichts schlimmeres als die Tatsache, dass 40 Leute einen Boss umhauen und 2 Leute was dafür kriegen. (und da warst ja teilweise dazu gezwungen, Loot abzugreifen, um später weiter mithalten zu können)

Aber wie oben schon erwähnt, sollte es auch nicht zu ewigem Markengefarme kommen.
Jeder erfolgreiche Run sollte irgendwo ein Erfolgserlebnis bringen (vom reinen Vergnügen, welches die Instanz hoffentlich bereitet, abgesehen)
 
Alt 28.07.2011, 07:53   #15
Gast
Gast
AW: Operations & das Belohnungssystem

Zitat:
Zitat von Scorer
Das Beutelsystem ist top. Kein Itemneid, kein DKP-Schwachfug, kein Ninjalooting.
Ich sehe keinerlei Nachteile.
Dem kann ich mich nahezu uneingeschränkt anschließen. Solange die zufällig zusammengewürfelte Beute für alle fair und gerecht ist, klingt das nach einem guten System. Ich bin schon sehr gespannt, wie und in welchem Maße sie es dann tatsächlich realisieren.
 
Alt 28.07.2011, 07:53   #16
Gast
Gast
AW: Operations & das Belohnungssystem

Also das is ma n super System. Keiner kann mer meckern das er nichts bekommen hat und ein externes Lootsystem is dadurch überflüssig. Erspart schonma einiges, besonders die Lootverteilung am Ende des Kampfes.

Ich hoffe nur das die Items im Beutel dann auch der Klasse entsprechen die man hat, oder zumindest BOE sind das man tauschen kann.
 
Alt 28.07.2011, 07:57   #17
Gast
Gast
AW: Operations & das Belohnungssystem

Zitat:
Zitat von Lilleth
Dieser 'Pinke Todessäbel des Umpustens' ist klar eine Diablo II-Referenz.
Das ist eher eine Munchkin Referenz (weil: 'Pinke Todessäbel des Umpustens +3!!!')und sollte daher nur als Witz angesehen werden (ich fand das im übrigen witzig *g*)

Zum Thema: Ich finde das klingt vielversprechend. Entfällt schon mal die DKP Arbeit *g*
 
Alt 28.07.2011, 08:01   #18
Gast
Gast
AW: Operations & das Belohnungssystem

Ein solches System gab es schon in DDO und ich fand es wirklich sehr sehr gut. Jeder bekam "seinen" Teil aus der Truhe. Vor allem verlief die Beuteverteilung ohne großen Stress.

Gut gemacht BW, weil durchdacht.
 
Alt 28.07.2011, 08:12   #19
Gast
Gast
AW: Operations & das Belohnungssystem

Finde die Idee so ganz nett, da es für Leute die bei einem Stammraid aushelfen nicht damit rechnen müssen das ein Stammmitglied vorrang hat.

Auch glaube ich das man die Chance auf ein Epic-oder Setteil weiterhin niedrig halten sollte, da es Zwangsläufig dazu führen wird das die Raids zu schnell abgefarmt sind.

Und ausserdem ist doch die Freude auf die Überraschungen im Lootbeutel geil, besser als wenn ich weiß das nach dem Loottable des einen Bosses nichts für mich dabei ist. ^^
 
Alt 28.07.2011, 08:21   #20
Gast
Gast
AW: Operations & das Belohnungssystem

Zitat:
Zitat von choosman
Und ausserdem ist doch die Freude auf die Überraschungen im Lootbeutel geil, besser als wenn ich weiß das nach dem Loottable des einen Bosses nichts für mich dabei ist. ^^
Und für mich wäre noch geiler, wenn Endgegner in Flashpoints oder Operationen gar keine bestimmte Gegenstandsliste aufweisen.

Und am geilsten wäre es, wenn überhaupt keine epischen Sets existieren, die doch nur wieder dazu führen, dass jeder im Maximallevel gleich aussieht.

Wie gesagt: wenn das mit den Modifikationen hinhaut, dann rechne ich damit, dass ich eben mein Lieblingslichtschwert mit einem Kristall, einer Linse oder sonst etwas aufrüsten kann.

Ausserdem wären dann auch Crafter im Vorteil, wenn sie schöne Itemsets herstellen könnten, die die Spieler dann mit gelooteten Modifikationen verbessern.

DAS wäre mein Wunschtraum.
 
Alt 28.07.2011, 08:26   #21
Gast
Gast
AW: Operations & das Belohnungssystem

Klasse Idee.

Hoffentlich kommt man damit aber auch in einem angemessenen Zeitrahmen an Ausrüstung. Nicht, dass wir uns hier jetzt alle freuen und BioWare die Zeitspannen noch extremer gestaltet als sie im Durchschnitt bei anderen Spielen liegt.

Ich hab es nicht so mit Gegenständen und bin nicht mehr bereit wochenlang das gleiche Programm runterzuspulen, um den Ausrüstungsstand zu grinden, der mich für die nächste Stufe des Fortschrittes freischaltet.

Ich lasse mich gerne von Zeitsperren in Form von IDs und Gating ausbremsen, aber ständige Zangswiederholung ist definitiv raus.

Ich möchte eine Instanz durchspielen und dann zur nächsten gehen. Dabei kann es gerne auch so sein, dass ich mich in der Instanz von Woche zu Woche, um einen Boss nach vorne spiele und dann nach z.B. 8 Wochen den letzten (8.) Boss getötet habe, wenn alles ideal läuft und man jede Woche den einen neuen Boss schafft.

Aber jede Woche alle 8 Bosse erneut auf die Bretter schicken?! *gähn*

Ich weiss, wird nicht so kommen. Aber das wäre für mich unterhaltsamer als das bisherige System vieler MMORPGs.
 
Alt 28.07.2011, 08:31   #22
Gast
Gast
AW: Operations & das Belohnungssystem

Da gebe ich Dir absolut Recht.

Es gibt nichts langweiligeres, als Woche für Woche das gleiche Programm abspulen, nur um an bestimmte Sachen zu kommen.

Vielfalt würde hier eine neue Möglichkeit erschaffen - und gepaart mit Kreativität würde es dazu führen dass Trooper XY halt nicht aussieht wie Trooper AB, nur weil beide das komplette Programm in schöner, stupider Regelmäßigkeit absolviert haben.

Item Modifizierung FTW - ich hoffe, dass BioWare damit eine grundlegend neue Definition von Gegenständen schafft.
 
Alt 28.07.2011, 08:56   #23
Gast
Gast
AW: Operations & das Belohnungssystem

Meinen Infos nach hat Bioware durchaus für ein gutes System gesorgt welches Individualisierung ermöglicht, basierend auf Modifikationen.

Ich bezweifle dass man oft jemanden in gleicher Rüstung sehen wird.
 
Alt 28.07.2011, 08:58   #24
Gast
Gast
AW: Operations & das Belohnungssystem

Auch wenn es wirklich wünschenswert wäre, würde ich anhand der Bilder bisher sagen, dass es bei Waffen großes gebastel gibt, bei Rüstungen aber leider mehr oder weniger feste Sets, sieht zumindest so aus...

Zu den Raids, ich bin eigentlich recht dagegen, dass man nach einem clearrun schon fertig ist mit dem Raid, wie soll man da die Raidgilde bei laune halten? So schnell kann doch BW gar nicht den Content ran fahren wie 8 Bosse down gehen.... XD

Allerdings 2x muss man ja mindestens durch, wenn ich das richtig gelesen hab auf Seite 1, ich hoffe es bleibt auch bei 2x, denn im LichKing fand ich das richtig ätzend erst 10er zu müssen um dann 25er gehen zu dürfen vom Ausrüstungsstand, vor allen weil es die Raidgemeinschaft zerlegt hat....

Da fänd ich 16 = 8 und 16H = 8H (wie es in Cata ist) angenehmer und hoffe, dass sie sich daran orierentieren...

Also wird man erst die normale OP machen, dann die schwierigere (hero/hardmode) OP und ich hoffe, dass der schwierigere Modus auch hält was er aussagt, sprich nicht einfach nur mehr HP, sondern durchasu auch neue Mechaniken ^-^
 
Alt 28.07.2011, 09:07   #25
Gast
Gast
AW: Operations & das Belohnungssystem

Ich hätte gerne ein sprechendes Lichtschwert ala Lilakor. Minsk und Lilakor waren die Kombination in BG2
Da würde ich glatt auch einen Sith spielen, schön mit gespaltener Persönlichkeit und einem blutrünstigem, durchgeknalltem Lichtschwert. Den Hamster gibt es dann gratis dazu.
Ich bin mal auf die ganzen Eastereggs gespannt...
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Übersicht Flashpoints und Operations Dassan Flashpoints und Raids 28 20.01.2013 21:24
Operations Micro_Cuts Allgemeines 28 17.10.2011 11:25
Weekly ID bei den Operations? Dreath Allgemeines 4 22.08.2011 11:54
Operations: Welchen Schwierigkeitsgrad bevorzugt ihr? Eskadur Allgemeines 47 11.08.2011 19:08
Begleiterloot und Operations Falkenlurch Allgemeines 17 30.07.2011 12:52

Stichworte zum Thema

beuteldrop in raids

,

pointy belohnungssystem

,

swtor operation belohnung übersicht

,

swtor bossitems aus flashpoints verkaufen

,

swtor gruppenbelohnungs system