Antwort
Alt 01.08.2011, 23:19   #1
Gast
Gast
Gibt es eigentlich Entscheidungen die beide negativ sind?

Wir kennen ja die Entscheidung bei der Jedi Klassenquest wo man einen Sith Lord besiegt hat und nun entscheiden kann ob man ihn tötet (dunkle Seite) oder leben lässt (helle Seite). Wenn man sich für
die helle Seite entscheidet wird der Sith ein ganz lieber und sogar ein Jedi (so wie es in dem Videoschnipsel rüberkam). Es ist also klar, der Königsweg für den Jedi wäre ihn am leben zu lassen.

Wäre es nicht spannender und interessanter und ein echter Konflikt wenn der Sith trotz der Begnadigung danach weiter Unschuldige mordet evtl. sogar mächtig wird und dann der Anführer in einem Krieg wird und man dann quasi doch dieses Blut an den Händen hat weil man das Monster freigelassen hat statt es zu stoppen als man konnte?

Wird es also echte Konfliktentscheidungen geben wo es keinen Königsweg gibt? Fände ich spannender und tiefschürfender.
 
Alt 01.08.2011, 23:30   #2
Gast
Gast
AW: Gibt es eigentlich Entscheidungen die beide negativ sind?

Sag mal gibts irgendwie einen Preis, oder Belohnungen dafür wenn man jeden Tag neue Themen eröffnet die eigentlich auch in andere Threads passen?

Ich mein das jetzt nicht böse, aber wenns so ist dann möchte ich auch was haben.

Zum Topic:

Möglicherweise, wird sich zeigen. Wäre schön und wenn man zum Beispiel an die Rachni Königin bei Mass Effect denkt und an die Aussage das manche Handlungen sich durch mehrere Abschnitte der Storyquest ziehen werden, ist sowas sehr wahrscheinlich.

Möglicherweise nicht ganz so dramatisch wie von Dir geschildert.
 
Alt 01.08.2011, 23:53   #3
Gast
Gast
AW: Gibt es eigentlich Entscheidungen die beide negativ sind?

Zitat:
Zitat von Falkenlurch
Wir kennen ja die Entscheidung bei der Jedi Klassenquest wo man einen Sith Lord besiegt hat und nun entscheiden kann ob man ihn tötet (dunkle Seite) oder leben lässt (helle Seite). Wenn man sich für die helle Seite entscheidet wird der Sith ein ganz lieber und sogar ein Jedi (so wie es in dem Videoschnipsel rüberkam). Es ist also klar, der Königsweg für den Jedi wäre ihn am leben zu lassen.

Wäre es nicht spannender und interessanter und ein echter Konflikt wenn der Sith trotz der Begnadigung danach weiter Unschuldige mordet evtl. sogar mächtig wird und dann der Anführer in einem Krieg wird und man dann quasi doch dieses Blut an den Händen hat weil man das Monster freigelassen hat statt es zu stoppen als man konnte?

Wird es also echte Konfliktentscheidungen geben wo es keinen Königsweg gibt? Fände ich spannender und tiefschürfender.
Sowas wird es bestimmt geben, wenn nicht wäre das schon ziemlich 0815 like: der Sith wird zum Jedi und ist absofort zu 100% den Jedi treu.
 
Alt 02.08.2011, 04:15   #4
Gast
Gast
AW: Gibt es eigentlich Entscheidungen die beide negativ sind?

Das Konzept fänd ich auch klasse, gerade als treuer Rep wäre dieses moralische Dilemma interessant. Halt keinen simplen Weg Marke "links gut, rechts böse", sondern "links sterben viele, rechts aber auch".
 
Alt 02.08.2011, 04:21   #5
Gast
Gast
AW: Gibt es eigentlich Entscheidungen die beide negativ sind?

Zitat:
Zitat von Falkenlurch
Wird es also echte Konfliktentscheidungen geben wo es keinen Königsweg gibt? Fände ich spannender und tiefschürfender.
Darauf kann es nur eine mögliche Antwort geben - und zwar:

Egal ob es Entscheidungen geben wird, die eine Person und ihre Handlung immer im Drama enden lassen, oder nicht:

- Es wird auf jeden Fall die Lightside-Entscheidung geben und die Darkside-Entscheidung.


Und je nachdem wird man Points kriegen

Aber Ja - ich sehe worauf du hinauswillst und stimme zu sowas würde die Handlung recht düster und spannend, weil ernst machen.
 
Alt 02.08.2011, 04:46   #6
Gast
Gast
AW: Gibt es eigentlich Entscheidungen die beide negativ sind?

Ich denke es gibt sowohl Entscheidungen bei denen man jeweils die Wahl zwischen Hell und Dunkel hat aber auch welche wo man nur zwischen Dunkel und Neutral bzw Hell und Neutral entscheiden darf.

Nicht immer ist alles nur schwarz und weiss.
 
Alt 02.08.2011, 07:33   #7
Gast
Gast
AW: Gibt es eigentlich Entscheidungen die beide negativ sind?

Zitat:
Zitat von Falkenlurch
Wenn man sich für die helle Seite entscheidet wird der Sith ein ganz lieber und sogar ein Jedi (so wie es in dem Videoschnipsel rüberkam). Es ist also klar, der Königsweg für den Jedi wäre ihn am leben zu lassen.

Wäre es nicht spannender und interessanter und ein echter Konflikt wenn der Sith trotz der Begnadigung danach weiter Unschuldige mordet evtl. sogar mächtig wird und dann der Anführer in einem Krieg wird und man dann quasi doch dieses Blut an den Händen hat weil man das Monster freigelassen hat statt es zu stoppen als man konnte?

Wird es also echte Konfliktentscheidungen geben wo es keinen Königsweg gibt? Fände ich spannender und tiefschürfender.
Ich kann mich gerade nicht an das Video erinnern, aber im Normalfall wirst du ja nicht wissen, dass der Sith auf einmal gut wird. Er hätte danach ja auch aufstehen können und gleich mal 20 unschuldige auf der Flucht killen können.

Also kann ich mir schon vorstellen, dass eine gut gemeinte Entscheidung auch mal in etwas chaotischem endet.
 
Alt 02.08.2011, 07:40   #8
Gast
Gast
AW: Gibt es eigentlich Entscheidungen die beide negativ sind?

Zitat:
Zitat von Kurita_Naoke
Ich denke es gibt sowohl Entscheidungen bei denen man jeweils die Wahl zwischen Hell und Dunkel hat aber auch welche wo man nur zwischen Dunkel und Neutral bzw Hell und Neutral entscheiden darf.

Nicht immer ist alles nur schwarz und weiss.
In Star Wars schon

Nein, Scherz beiseite, ich verstehe, was Du meinst. Trotzdem denke ich mal, dass die meisten Entscheidungen nur Hell oder Dunkel beinhalten werden. Und ein paarmal (aber nicht allzu oft) wird man vielleicht solche 'neutralen' Antworten angeboten bekommen.

Aber das müssen wir abwarten.
 
Alt 02.08.2011, 08:42   #9
Gast
Gast
AW: Gibt es eigentlich Entscheidungen die beide negativ sind?

Zitat:
Zitat von Falkenlurch
Wir kennen ja die Entscheidung bei der Jedi Klassenquest wo man einen Sith Lord besiegt hat und nun entscheiden kann ob man ihn tötet (dunkle Seite) oder leben lässt (helle Seite). Wenn man sich für die helle Seite entscheidet wird der Sith ein ganz lieber und sogar ein Jedi (so wie es in dem Videoschnipsel rüberkam). Es ist also klar, der Königsweg für den Jedi wäre ihn am leben zu lassen.

Wäre es nicht spannender und interessanter und ein echter Konflikt wenn der Sith trotz der Begnadigung danach weiter Unschuldige mordet evtl. sogar mächtig wird und dann der Anführer in einem Krieg wird und man dann quasi doch dieses Blut an den Händen hat weil man das Monster freigelassen hat statt es zu stoppen als man konnte?

Wird es also echte Konfliktentscheidungen geben wo es keinen Königsweg gibt? Fände ich spannender und tiefschürfender.
Aber das wirst du doch im Zeitpunkt der Entscheidung gar nicht wissen. Genau das ist ja das Schöne dabei. Nimm mal den Republik-Flashpoint, der am Freitag vorgestellt wurde:

2 Optionen:
- der "dunkle" Weg: töte die Techniker, komme schnell auf die Brücke -> dunkle Punkte für die Entscheidung
- der "helle" Weg: töte die Techniker nicht, nimm den langen Weg, zerstöre die Leitungen, komme später auf die Brücke. Was in der Zwischenzeit passiert, weiß man nicht. Nur ein längerer Weg, ohne sonstige Auswirkungen, oder ein anderes Brückenszenario, weil der Gegner mehr Zeit hatte, die eigenen Truppen zu vernichten und das auch erbarmungslos getan hat? So dass man aus der Intention, "das Richtige" zu tun, größeren Schaden angerichtet hat, als wenn man die Techniker als notwendigen Kollateralschaden betrachtet und in den Raum gepustet hätte.

Im Zeitpunkt der Entscheidung weiß ich das im normalen Spielverlauf nicht. (Spoiler und die Tatsache, dass Flashpoints immer wieder gespielt werden können mal ausgenommen). Ein ziemliches Dilemma. Ich finde schon, dass es echte Konfliktentscheidungen geben wird. Allerdings würde ich das nicht an der Spielmechanik (purzeln die Punkte rot oder blau?) festmachen.
 
Alt 02.08.2011, 09:33   #10
Gast
Gast
AW: Gibt es eigentlich Entscheidungen die beide negativ sind?

Also das was ich so aus interviews rausgehört und gelesen haben, ( allerdings natürlich nur subjektiv interpretiert) wird es durchaus entscheidungen zwischen cholera und pest geben, beim nfu sah man ja eine solche entweder man tötet die mechaniker umd eine feindliche übernahem zu vereiteln, oder man geht den lichtweg, geht aber das risiko ein das mehr imperiale an bord kommen und schlußendlich die biotschafterin "verhaftet" wird....
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Entscheidungen wirken sich nur auf die Art der Belohnung aus? XXLichtschwert Allgemeines 10 01.11.2011 13:58
Wissen eigentlich die Spieler was ein Jedi ist? Haini Allgemeines 224 10.08.2011 17:53
Items sind schuld warum es Betrüger gibt! Dji_Djinn Allgemeines 188 06.08.2011 21:53
Die Entscheidungen eurer Spielfigur feuer Allgemeines 9 11.07.2011 16:01
Haben die Rassen eigentlich außwirkung auf die Klassen? Staubfinger Charakterklassen 7 07.01.2010 09:53

100%
Neueste Themen
Keine Themen zur Anzeige vorhanden.