Antwort
Alt 05.12.2010, 05:13   #1
Gast
Gast
Fraktionsübergreifende Kommunikation?

Ask a Jedi hatte mal ein schönes Interview mit Hall Hood gebracht:

http://www.askajedi.com/2010/08/17/h...s-celebration/

AAJ: Will you be able to communicate with members of the other faction?

AAJ: Wird es möglich sein mit der anderen Fraktion zu kommunzieren?

HH: If by communicate you mean shoot at them, then yes! There are many forms of communication. Are you
asking if its like WoW, where you can’t understand what the other faction is saying? I don’t think we would want to go in that sort of direction. I can’t really speak to exactly how the communication would happen between factions, but I think you’re on the right track.

HH: Wenn du mit kommunzieren meinst, dass du auf sie schiessen kannst, klar! Es gibt viele Formen der Kommunikation. Meinst du so wie in WoW, wo man nicht versteht was die andere Fraktion erzählt? Ich glaube nicht, das wir diese Richtung anstreben. Ich kann wirklich nichts dazu sagen, wie genau die Kommunikation zwischen den Fraktionen laufen wird, aber ich denke du bist auf der richtigen Spur.

Bischen schwer einzuordnen. Er bestätigt es nicht, allerdings ist die Politik von Bioware-Interviews auch, dass sie garnichts sagen, wenn etwas nicht sicher ist. Er deutet an, es könnte eine normale Kommunikationsform auf "say"-Ebene geben.

Und btw. Open-PvP ist da auch bestätigt worden.
 
Alt 05.12.2010, 05:51   #2
Gast
Gast
AW: Fraktionsübergreifende Kommunikation?

Man braucht ja auch nicht wirklich fraktionsübergreifende Channels (obwohl erstellbare auch einen Reiz hätten) - voreinander zu stehen und miteinander zu reden wäre aber durchaus sinnvoll und hoffentlich auch möglich.

Sonst würde das Beispiel mit WoW ja auch irgendwie keinen Sinn machen
 
Alt 05.12.2010, 06:23   #3
Gast
Gast
AW: Fraktionsübergreifende Kommunikation?

Ich finde fraktionsübergreifende Channel führen Schlussendlich nur zu Scherereien für die GMs.

Sinnvoll hingegen finde ich die Möglichkeit in einer Freundesliste eine Option zu haben jemanden als RL-Freund angeben zu können um auch die Kommunikation serverweit / Fraktionsübergreifend zu ermöglichen.

So sieht man gleich wer online ist um Verabredungen zu treffen und zusammen zu spielen.

Um Spam bezüglich der RLID auszumerzen muss ein Schlüssel eingegeben werden, den der Angefragte vorher festgelegt hat (der Schlüssel ist jeder zeit änderbar)
Der Angefragtte bestätigt und schon können sie kommunizieren egal mit welcher Fraktion sie grade im Klinsch liegen.

Und ich hoffe mal das open PvP nur auf den dafür vorgesehen PvP Servern von statten geht sonst lungern über all pubatäre Ganker herrum

lg
 
Alt 05.12.2010, 10:16   #4
Gast
Gast
AW: Fraktionsübergreifende Kommunikation?

Das klingt also als würde das aller Warhammer Online laufen.... wer sich auf einem Server für eine Fraktion entscheidet, kann auf demselben Server nicht auch noch Chars der anderen Fraktion erstellen???

In Warhammer konnten wir auch nicht mit der gegnerischen Fraktion in Kontakt treten.
Ich muss sagen dass ich es aber gut fände wenn es klappen würde oder zumindest einige Gesprächsoptionen einführt.

Mal ehrlich wir kennen alle die Star wars Filme/ Serien es gab immer Gespräche in den Kämpfen....(siehe Skywalker vs Vader) der Versuch zur Bekehrung im Kampf.

Das provozieren des Gegners (nein ich meine keine persönlichen verbalen Angriffe)

Eini Kommunikation ist allgeenwärtig und sollte auch mit Gegnern möglich sein
 
Alt 05.12.2010, 11:06   #5
Gast
Gast
AW: Fraktionsübergreifende Kommunikation?

Ich für meinen Teil brauche keine fraktionsübergreifende Kommunikation. Wüsste auch keinen Grund warum man das einfügen sollte. 70% vom Chat wäre dann eh nur dummes rumgewhine und fieses geflame. Nein auf sowas habe ich keine Lust.
 
Alt 05.12.2010, 11:08   #6
Gast
Gast
AW: Fraktionsübergreifende Kommunikation?

Ich sehe auch keinen wirklichen Sinn ausser für RP, da reicht aber der Say-Modus.
 
Alt 05.12.2010, 12:17   #7
Gast
Gast
AW: Fraktionsübergreifende Kommunikation?

fraktionsübergreifende kommunikation.

also mir reicht ja tendentiell das gegenseitige beschiessen aus.

die spiloer wollten aber nicht wie in wow eine andere sprache sprechen. es würde auch garnicht passen. galaktisches basic ist nun mal die universal einsetzbare sprache im universum. alle rassen im star wars universum sprechen sie - obwohl viele nicht-menschliche rassen ihre eigene sprache bevorzugen.

von daher sollte char-zu-char kommunikation auf jeden fall möglich sein. alleine schon, damit ich einem sith "fang" zurufen kann, wenn ich ihn mit granaten bewerfe.

fraktionsübergreifende channel finde ich hingegen absolut daneben. das imperium macht aus allem ein riesengeheimniss und sieht sich auf der gewinnerstraße. die republik leckt ihre wunden und möchte nicht mal die gleiche galaxis mit den sith teilen, geschwige denn, einen kommunikationskanal.
vom spieltechnischen her, bringt es nur unnötigen zündstoff auf die server. pve-orientierte server werden höchstwahrscheinlich ein starkes fraktionsungleichgewicht haben und keinen bedarf an dem channel haben.
auf pvp-servern würden gewisse fraktionen von spielern die channel nutzen, um spieler der anderen fraktion zu blamieren. was wiederum zu wildem geflame führt.
 
Alt 05.12.2010, 12:45   #8
Gast
Gast
AW: Fraktionsübergreifende Kommunikation?

Zitat:
Zitat von Bench
HH: If by communicate you mean shoot at them, then yes!
Wenn er unbedingt loswerden möchte, dass es Open-PVP gibt, dann soll er das einfach sagen, statt Ballerei als Kommunikationsform zu bezeichnen. Selbst Spongebob fände solche Aussagen schwammig.
 
Alt 05.12.2010, 12:48   #9
Gast
Gast
AW: Fraktionsübergreifende Kommunikation?

Ich bin da auch kein Freund von. In Eve ist das schon schlimm genug wenn man sich stundenlang den Scheiß durchlesen muss der da im PvP geschrieben wird. Ich bin einfach kein Freund von Trashtalk.

Im RP sieht das natürlich anders aus. Vielleicht wäre dies eine schöne Option für RP Server? Ich bleib einfach mal bei WoW weil SWTOR wohl auch richtig viele Spieler anstrebt und deswegen die WoW Community wohl vom Klima in etwa vergleichbar sein wird. Dort finde ich die LoL und Spit Makros schon übel.

Wenn einer der anderen Fraktion damit rumhantiert dann ist das schnell geregelt. Einmal im Ts eine kleine Fokusfireansage und er kann auf dem Friedhof weiter rumlolen. Anders sieht das aus, wenn einer aus der eigenen Fraktion sowas benutzt. Da Friendly Fire wohl nicht implementiert werden wird hast du ein komplettes BG so einen Spacken am Hals der dir vielleicht noch hinterher rennt wenn man ein Heiler ist weil er glaubt, er bekäme auch mal eine Heilung ab. Bei AoE Spells oft leider auch nicht zu verhindern.

Ich brauche das nicht im PvP. Weder im BG noch beim Open World PvP

BÄM LOOOOOOOSER BÄM
BÄM LOOOOOOOSER BÄM
BÄM LOOOOOOOSER BÄM
BÄM LOOOOOOOSER BÄM
BÄM LOOOOOOOSER BÄM
BÄM LOOOOOOOSER BÄM
u suck
u suck
u suck
u suck
u suck
MUHAHAH LEEEEEENKRAAAAAD MUHAHAH
MUHAHAH LEEEEEENKRAAAAAD MUHAHAH
MUHAHAH LEEEEEENKRAAAAAD MUHAHAH
MUHAHAH LEEEEEENKRAAAAAD MUHAHAH
MUHAHAH LEEEEEENKRAAAAAD MUHAHAH

ähm nein danke.

Karenia
 
Alt 05.12.2010, 13:23   #10
Gast
Gast
AW: Fraktionsübergreifende Kommunikation?

Also ein Whispern / Lokaler Chat im Umkreis von ~20 Meter (so ein Ding gabs ja in LOTRO) sollte zwischen den Fraktionen auf jeden Fall möglich sein. Ansonsten wären Gegner ja auch nur ein paar springende NPCs. Das wäre verdammt langweilig und wer sagt, dass es unmöglich ist, dass sich ein Schmuggler und ein Agent sich anfreunden? ^^
 
Alt 05.12.2010, 13:42   #11
Gast
Gast
AW: Fraktionsübergreifende Kommunikation?

Gemeinsame Kommunikation eröffnet auf jedenfall neue PvP-Möglichkeiten:

Den "Deine Mudda"-Fight!

Hier demonstriert durch einen Sith-Inquisitor und einen Jedi Ritter: http://www.youtube.com/watch?v=ZnGhc...eature=related

Auch auf PvE-Server möglich...
 
Alt 05.12.2010, 14:39   #12
Gast
Gast
AW: Fraktionsübergreifende Kommunikation?

Ich finde die Idee der fraktionsübergreifenden Kommunikation sogar sehr gut.

Erstens passt es in den Hintergrund ... eine Sprache die alle Lebewesen verstehen.

Und zweitens würde ich es sogar begrüssen wenn Chars die z.B. eine neutrale Ausrichtung haben auch miteinander in Gruppen spielen könnten ... egal welche Fraktion. Oder ein böser Jedi dann auch in Imperiums-Gruppen teilnehmen könnte, bzw. ein guter Sith dann auch in Republic-Gruppen spielen könnte.

Hätte doch Stil und würde das Light-/Dark-Punkte-System noch wichtiger/sinnvoller machen.

Gruß

Rainer
 
Alt 05.12.2010, 15:00   #13
Gast
Gast
AW: Fraktionsübergreifende Kommunikation?

Ähm nein, das würde alles sinnlos machen. Vorallem würde es quasi jeden zwingen eine Ausrichtung zu bevorzugen. Wenn ich auch grauer Jedi leichter eine Gruppe finde wie der Light side Typ, schließlich ist der potentielle Pool meiner Mitspieler größer da ich nicht nur auf meine Fraktion sondern auch auf die grauen auf der anderen Seite zurückgreifen kann, dann entsteht ein Zwang einen grauen Charakter zu spielen.

Fraktionsysteme haben einen Sinn. Wenn man einfach nur die Bezeichnung ändert dann kann man sie auch direkt weglassen. Fraktionen sollen aber zwei getrennte Blöcke symbolisieren. In EvE gibt es keine wirklichen Fraktionen. Deswegen hauen sich einfach alle Gegenseitig. Das Spiel wird von GildenPvP dominiert.

In WoW will man dieses nicht, deswegen gibt es zwei Fraktionen die einfach verfeindet sind auch wenn sie keinen offenen Krieg führen. Sehr vergleichbar also mit SWTOR.

Geht man jetzt her und löst dieses Fraktionsverhalten auf. Freier Handel, freie Kommunikation und freie Guppenwahl dann kann man die Fraktionen auch direkt weglassen weil sie allerhöchstens nurnoch im RP eine Bedeutung haben.

Das geht dann noch weiter. Im PvE kann man dann in einer gemischten Gruppe spielen. Ich freunde mich mit denen an. Habe vielleicht sogar eine Gilde oder ein festes Bündnis zum raiden. Dann kommt natürlich auch sofort die Forderung auf, dass man zusammen PvP machen kann....

Entweder ich habe ein Fraktionsystem und muss dafür sorgen, dass die Spieler sich auch verfeindet verhalten => keine positive Interaktion oder ich lasse das ganze System direkt bleiben.

Karenia
 
Alt 05.12.2010, 15:01   #14
Gast
Gast
AW: Fraktionsübergreifende Kommunikation?

Zitat:
Zitat von Shalaom
Und zweitens würde ich es sogar begrüssen wenn Chars die z.B. eine neutrale Ausrichtung haben auch miteinander in Gruppen spielen könnten ... egal welche Fraktion. Oder ein böser Jedi dann auch in Imperiums-Gruppen teilnehmen könnte, bzw. ein guter Sith dann auch in Republic-Gruppen spielen könnte.
Empire und Republik haben einen indiviuellen Questcontent. Das ist bestätigt. Was willst du denn da zusammen spielen wenn sie keine gemeinsamen Quests haben?
 
Alt 05.12.2010, 15:11   #15
Gast
Gast
AW: Fraktionsübergreifende Kommunikation?

Fraktionsübergreifende Kommunikation im "say" ist ein "must have" - alles darüber hinaus ein "could be" und Gruppen aus Republik und Imperium ein "no go".
 
Alt 05.12.2010, 21:46   #16
Gast
Gast
AW: Fraktionsübergreifende Kommunikation?

Ich denk auch das übergreifende Kommunikation sinnvoll ist. Aber alles was darüber hinausgeht seh ich doch als arg grenzwertig an. Handel könnte ich mir durchaus vorstellen aber nur über neutrale Händler so das die Gruppierungen nicht direkt daran beteiligt sind. Gruppenbildung übergreifend sollte in keinem fall gestattet werden.
 
Alt 05.12.2010, 22:12   #17
Gast
Gast
AW: Fraktionsübergreifende Kommunikation?

Bin ebenfalls dafür, dass es sich fraktionsübergreifend allein auf das /say beschränkt - eben für's RP. Ansonsten was Karenia sagt.

Ich könnte brechen, wenn ich an die gewissen "Kommunikationsformen" denke, die mittlerweile so in der MMO-Community herrschen. Schlimm genug, dass man sich den Mist in der eigenen Fraktion anhören muss, dann noch die verbalen "Kleinkriege" zwischen verfeindeten Fraktionen? Nein danke - ich bin schon froh, dass es ja anscheinend auch keinen Planetenübergreifenden Channel gibt.

Pro weniger Möglichkeiten zum sinnfreien Trashtalk!

Und absolut gegen C.N. und D.M. Witze!
 
Alt 05.12.2010, 22:22   #18
Gast
Gast
AW: Fraktionsübergreifende Kommunikation?

das man nur mit ihnen reden kann wenn man wenn man sich in unmittelbarer nähe befindet war ach mein gedanke. Es ist schon gut das es keinen globalen chat gibt
 
Alt 05.12.2010, 22:27   #19
Gast
Gast
AW: Fraktionsübergreifende Kommunikation?

also ich persönlich halte nichts von factionchannels habe in den etliche MMOs mit whisper und say fähigkeiten bisher positive erfahrung gemacht klar hat man sich auch mal in die wolle bekommen aber nicht in dem maße das es nicht geklärt werden konnte, und wenn doch gibts ja die ignore funktion . ich muss dazu sagen das ich auch viele nette leute dadurch kennengelernt habe und auch darüberhinaus auch wenn es gegenseite war freundschaften entstanden sind und man hat sich respektiert.
und wenn man es nciht einbaut dann machen sie es eh weil di eleute die auch mal die meineung der gegenseite hört und mit denen konstruktive gespräche führen mag wird eh sich in nen IRC channel verziehen um dort eben zu quatschen, bsp was mir spontan einfällt Warhammer Carroburg IRC Channel, oder auch Anarchy Online da war ein Whisper/say fuhnktion direkt implementiert und da hat es sich auch auf ein respektvolles Maß reguliert.

So far
 
Alt 06.12.2010, 01:04   #20
Gast
Gast
AW: Fraktionsübergreifende Kommunikation?

soweit ich weiss hiess es auf der gc2010, das es quests/instanzen geben wird, die man "mit" der anderen fraktion machen kann. allerdings wurde betont das diese nur eine ausnahme bilden werden vorerst.

und die gruppen suche findet garantiert nicht mit nem /say-5meter-radius statt^^
 
Alt 06.12.2010, 05:07   #21
Gast
Gast
AW: Fraktionsübergreifende Kommunikation?

Wenn mehr Spieler in der Beta sind und Open-PVP möglich ist, zeichnet sich bestimmt eine Tendenz ab, ob fraktionsübergreifende Kommunikation über /s hinausgeht und überhaupt den Weg ins finale Spiel findet.

Ich denke, dass die Kommunikation zum größten Teil aus Beleidigungen und Streitgesprächen besteht. Innerhalb der eigenen Fraktion klappt ein ordentliches Miteinander oft schon nicht richtig, wie soll das dann mit den Gegner funktionieren?
Dagegen bin ich nicht, aber skeptisch.
 
Alt 06.12.2010, 08:56   #22
Gast
Gast
AW: Fraktionsübergreifende Kommunikation?

Im /say finde ich es schon fast pflicht. Der Rest ist mir egal.
 
Alt 06.12.2010, 09:21   #23
Gast
Gast
AW: Fraktionsübergreifende Kommunikation?

Zitat:
Zitat von shijng
Wenn mehr Spieler in der Beta sind und Open-PVP möglich ist, zeichnet sich bestimmt eine Tendenz ab, ob fraktionsübergreifende Kommunikation über /s hinausgeht und überhaupt den Weg ins finale Spiel findet.

Ich denke, dass die Kommunikation zum größten Teil aus Beleidigungen und Streitgesprächen besteht. Innerhalb der eigenen Fraktion klappt ein ordentliches Miteinander oft schon nicht richtig, wie soll das dann mit den Gegner funktionieren?
Dagegen bin ich nicht, aber skeptisch.
Völliger Blödsinn, wenn man wen Beleidigen will, dann geht das auch mittels Emotes. Nur sind da die Grenzen durch die Entwickler abgesteckt. Sprich der Kreativität der Flames sind gewisse Grenzen gesetzt.

Allerdings bin ich gegen solche Barrieren, weil sie die Freiheit der Spieler einschränken. Wer zu oft flamed, sollte einfach verwarnt und irgendwann nen Temporären Bann bekommen oder Reputation bei einer Ingame Fraktion verlieren, dann überlegen sich Spieler zweimal ob sie sowas machen.

Alternativ könnte man einen RP Channel einrichten, wo man Fraktionsübergreifend kommunizieren kann. Wer das nicht möchte oder fürchtet da würden nur Hasstells kommen ect. sollte diesen einfach abstellen können.
 
Alt 06.12.2010, 15:44   #24
Gast
Gast
AW: Fraktionsübergreifende Kommunikation?

Zitat:
Zitat von Bench
Gemeinsame Kommunikation eröffnet auf jedenfall neue PvP-Möglichkeiten:

Den "Deine Mudda"-Fight!
This!!!

Das vermisse ich schon seit SWG...

Nichts schmeckt so süß wie Carebeartears.. Und dann auchnoch live per tell statt stunden später in nem Forum... man wie ich es vermisse.....
 
Alt 06.12.2010, 16:19   #25
Gast
Gast
AW: Fraktionsübergreifende Kommunikation?

Die Server Community würde mit gemeinsamen Channels viel besser zusammen wachsen und nach einer Zeit würde sich das Geflame von selbst legen, da diese "Spieler" nach und nach eh keine Gruppen mehr finden. Wer will schon flamende, kraftwortgebrauchende Kiddies (Sammelbegriff für alle unterbelichteten) in seiner Gruppe haben.

Geflame und Verhalten das daneben ist, kommt nur dann zum Vorschein, wenn die "anderen" nichts weiter sind als anonyme Gegner. Sobald diese ein menschliches Gesicht bekommen, verändert sich auch das Verhalten. Zumindest bei den geistig gesunden Spielern und bei den anderen...dafür gibts ja auch die fraktionsinterne ignore Liste

In Star Wars galaxies gabs in dieser Hinsicht nie Probleme. Im Gegenteil, im Endeffekt hat es mehr Vorteile als Nachteile.

Als minimallösung würde ich zumindest einen gemeinsamen /say Kanal vorschlagen für uns Rollenspieler
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Khem Val und die Kommunikation mit ihm... Anxifer Sith-Inquisitor 6 14.08.2011 20:57
Interparteiische Kommunikation Kelmuun Allgemeines 7 01.09.2010 20:36
Kommunikation dandi Allgemeines 62 14.04.2010 14:16
Interaktion und Kommunikation der Fraktionen Kyne Allgemeines 14 29.03.2010 16:28

Stichworte zum Thema

wow fraktionsübergreifende komunikation