Antwort
Alt 09.11.2010, 18:57   #1
Gast
Gast
Hands on über den JK in französisch

http://www.jeuxvideo.com/articles/00...ic-preview.htm

Bericht von heute. Kann jemand
das ins Deutsche übersetzen? Ich hatte leider nur zwei Jahre französisch und jegliche Erinnerung daran verdrängt.
 
Alt 09.11.2010, 20:06   #2
Gast
Gast
AW: Hands on über den JK in französisch

verständlich

hier jedenfalls schonmal die englische übersetzung von askajedi: http://www.askajedi.com/2010/11/09/jedi-class-preview/
 
Alt 09.11.2010, 20:18   #3
Gast
Gast
AW: Hands on über den JK in französisch

Bisher habe ich auch ein bischen rumgeschnüffelt. Komplette Übersetzung lohnt nicht unbedingt, aber es spiegelt den Entwicklungsstand wieder.

Ein paar Franzosen hatten im Englischen Board angemerkt, dass die englische Google-Übersetzung zum Thema Modells negativer ist als es im französischen gemeint waren. Die Tester waren wohl begeistert.

Insgesamt konnten die Tester 6 h spielen und bis Level 10 kommen. Und sie konnten eine komplette Instanz spielen, für die sie 1 1/2 h benötigten. Bisher konnte noch niemand so lange das Spiel spielen, geschweige denn einen kompletten Flashpoint. Und 1 1/2 h klingt eigentlich auch nicht schlecht für die erste Instanz.

Die Franzosen bemerkten noch, die Seite hätte aber keinen so guten Ruf, weil mehr für Gelegenheitsspieler/jüngere Spieler und nicht immer fachlich korrekt, gilt aber als meistgelesene in Frankreich.
 
Alt 09.11.2010, 22:48   #4
Gast
Gast
AW: Hands on über den JK in französisch

quasi lebuffed?


schöne einblicke btw.
 
Alt 10.11.2010, 01:26   #5
Gast
Gast
AW: Hands on über den JK in französisch

Zitat:
Zitat von Dr_Extrem
quasi lebuffed?
made my day!

Nunja recht interessanter artikel, 1 1/2h für die erste instanz.. bleibt ja doch noch die hoffnung, dass es nicht wie in WoW zugehen wird wo die leute quiten wenn nach 10 min der endboss noch lebt.

Hier bekommt man nun halt mal einen "casual-einblick" also einen eindruck von spielern die nun mal nicht so viel aufwand mit hineinbringen wie manch ein anderer. Bin mal gespannt wie lange man wohl später wirklich braucht um da durch zu kommen. 6 Stunden für 10 level klingt aber schon nach langer unterhaltung - zumindest auf dem startplaneten.. obwohl so oder so jeder 3. später um einiges schneller durch sein wird ;D
 
Alt 10.11.2010, 01:52   #6
Gast
Gast
AW: Hands on über den JK in französisch

Wenn mich mein französisch nicht vollkommen im Stich lässt, steht da nicht das eine Instanz 1 1/2 Stunden gedauert hat. Sie hatten lediglich einen kurzen Einblick ins Gruppenspiel.
 
Alt 10.11.2010, 02:06   #7
Gast
Gast
AW: Hands on über den JK in französisch

Mein französisch hat mich vor langer Zeit im Stich gelassen und ich habe diese Übersetzung hier gefunden. :/

Zitat:
Zitat von Yardbird
Here's a rough translation that's a little less rough than the google:

The adventure begins on the wild planet Tython, a highly symbolic place where the Jedi Council has decided to establish itself in order to form a new generation of fighters. Even though we are but simple apprentices at the outset, the various tasks to be completed do not prove difficult. All of BioWare’s skills were put to carefully scripting each quest without them ever becoming overbearing. The result is that the player feels very quickly involved in the story, thus avoiding the monotony of [lower-level play] often experienced in most MMOs. Even better, the game quickly asks the player to make important choices through dialogue. If these are perhaps not as rich as those of Mass Effect, they still resume the multiple-choice system. Depending upon the questions asked and your responses to them, your path of adventure will change. There is little doubt that the future of the galaxy depends upon each of our actions, but the process and existence of certain quests are reassessed [according to choices (?)]. Like all BioWare products, The Old Republic goes even further than that in offering outright moral decisions. Little by little through actions and choices made in response to dialogue, one’s character may slide dangerously close to the Dark side of the Force. The line between good and evil is fine, and being a Jedi does not guarantee a bright destiny.

As for missions, the first two were concerned with saving unfortunate Padawans imprisoned in wooden cages, and checking into failed holographic systems. Along the way, you come across your first opponents. Again, BioWare has tried to stimulate the player’s imagination right from the go. Although endowed with initially weak powers, your character will face adversaries far more interesting than the usual snakes and rats found in other MMOs. This is the occasion to test the powers at your disposal and to use your saber, albeit not yet a lightsaber but one forged of more rudimentary metal. After dispatching a few baddies and looting their bodies, you are ready to learn new skills. A class trainer is provide for you. With each level a new skill, or improvement on one already known, is unlocked. Spending a bit of money will benefit you on the field of battle.

To differentiate between the two Jedi classes it is enough to observe their respective fighting styles. The Knight is extremely effective in melee, and possesses power and resistances adapted to close-quarters fighting. In spite of his saber, the Consular is more vulnerable to frontal assaults. It is thus endowed with ranged attacks. For example, a telekinesis ability that launches stones at the enemy, enough to keep them at bay before delivering the final blows with a well-placed saber. Very quickly, the attack combinations become clear. In order to counter multiple opponents at the same time, the Consular can, for example, send out an AOE shock wave. With opponents knocked down, it is enough to strike them from range before closing in to finish with melee. All of it feels very natural from the very beginning of play. BioWare has chosen to immediately equip the player with potent powers that are visually satisfying.

One immediately notices the impression of power generated by one’s character. Graphically, the game is looking better and better. The lighting effects and fighting animations lend grace to the powers. A special mention goes to one of the Knight’s attacks, which enables him to leap fifteen meters with a spin in the air before impaling an enemy with his saber. Exhilarating! The environments have also been carefully treated and filled of detail. As the character modeling is a little smooth, in a cartoon style, it will certainly generate debate, but it nevertheless remains convincing. In fact, the only worries concern unstable frame rate, a few collision bugs, and some problematic textures, but nothing at all very alarming as the version in our hands is far from the launch product. The epic music accentuates the intense action and perfectly underlines the Homeric nature of certain scenes. As for sound effects, they make the universe created by BioWare even more immersive.

If some still doubt that SWTOR is a vivid demonstration of know-how by the studio created in 1995 by Ray Muzyka and Greg Zeschuk, a simple glance at the interface shows just how far BioWare has digested and integrated the best of the competition while adding its own personal touch. While the action bar situated at the bottom of the screen, [with experience meter, and life and vitality gauges (?)] remains an old standard of MMORPGs, the map functionality is much more original. This clever arrangement makes the open map transparent when you move your character. It makes it possible to make one’s way to a desired location with eyes on the map and the real action at the same time. This will make life easier for those who spend lots of time on the galaxy’s different planets. As in all MMOs, you will be tasked with traveling great distances during the course of an adventure, with the numerous round trips that follow meeting and returning to NPCs in order to receive rewards and new goals.

Shortly before closing this long game session, BioWare also kindly let us explore an instance in a 4-man group. Though SWTOR can be played almost entirely solo, the possibility of grouping of course also exists. In just a few clicks we are engaged in combat, playing a Jedi Consular backed by a Jedi Knight and a Smuggler. Though the objective remained straightforward while progressing through the interior of an enormous ship, eliminating enemies, this brief time allowed us to learn more about the functionality of groups. During dialogue phases, each player chooses a response and the outcome is determined randomly. This caused some debate between players who wished to impart different twists to the quest’s direction. The various fighting powers seemed to compliment each other well. The Smuggler, in cover behind environmental objects, lined up his adversaries from range, accompanied by the Consular, while the Jedi Knight was in charge of finishing the job in melee. Unlike some competitors, BioWare has designed the instances to not spread out over too much time. This first special zone was completed in an hour and a half, and with the key some nice rewards to equip our avatars. Though we wished to continue, we had to stop our play session there. We’ll now have to wait several months before discovering the thousands of other secrets of which BioWare remains the abiding guardian.
Ich habe die Stelle mit 1 1/2 h unterstrichen, aber wie gesagt, ich kann kein französisch, weiss nicht was stimmt.

Diese Zeile ist das wohl im original:

En une heure et demie, cette première zone spéciale fut donc bouclée, avec à la clé, quelques jolis lots pour équiper son avatar.
 
Alt 10.11.2010, 09:52   #8
Gast
Gast
AW: Hands on über den JK in französisch

Im Ami Forum haben ein Franzosen diese Herausgeber der französchischen Spieletest Seite alles andere als professionell bezeichnet.
Computer Bild Niveau soll wohl noch hochgegriffen sein.
Casuals testen für Casuals; das muss nun nicht schlecht sein aber das ist für den interessierten MMORPGler mit Sicherheit keine Messlatte.

Aus diesem Grund wurde dieser "Test" des Spiels als nicht allzu vertrauenswürdig eingestuft (Aussagen mehrerer Franzosen im Ami Forum).
Das bei denen eine Instanz nun 1 1/2 Stunden verschlungen hat, hat somit erst mal nicht viel zu sagen. Ein erfahrenes MMORPG Team, wie das von Darth Hater, würde die gleiche Ini in vieleicht einer halben Stunde schaffen. Auch spricht dagegen, dass BW schon in den unteren Leveln so langwierige Inis haben wird, da bisher BWs Credo die Kurzweiligkeit in Person ist, nichts soll den Spieler langweilen oder überfordern. 1 1/2 Stunden sind schon eine verdammt lange Zeit für eine "Anfängerinstanz".
Ich sehe die Aussagen im Ami Forum schon als sehr glaubwürdig an, da diese Tester nach 6 Stunden spielen weniger über das Spiel zu sagen hatten, als die Darth Hater Crew nach nur einer Stunde Spielzeit.
Die Franzosen haben angeblich von Level 1-10 gespielt und so gar nichts neues sagen können. Zu allgemein gehalten, keine Details, keine Analysen, das klingt nicht sehr professionell.
Hier sollte man wirklich auf ein Preview von erfahrenen Testern warten.
 
Alt 10.11.2010, 10:30   #9
Gast
Gast
AW: Hands on über den JK in französisch

Naja, 1 1/2 Std. kann schon hinkommen.
Wenn man das erstemal in eine Instanz kommt,alles neu.
Man kennt den Char noch nicht richtig,die Instanz und Mobs/Bosse nie gesehen.
Da wird aus einer normalen 30 min. Instanz schonmal schnell eine über 1 Std.
Erinnert mich früher an WoW / Todesminen,da musste man früher auf das Rad springen von dem Schiff ,sonst gabs schnell ein Wipe.
Das wusste ja natürlich niemand am Anfang,haben wir uns auch erstmal ein abgebrochen,bis wir das geschnallt haben.
 
Alt 10.11.2010, 10:30   #10
Gast
Gast
AW: Hands on über den JK in französisch

Hmmm wieder mal lustig... kommt was positives sind die schwarzseher sofort zu stelle und sagen: unproffisionell, schlecht, crap....
Machen wir, die nicht so schwarzseher, das bei z.B. den Bericht von 4players sind wir sofort fanboys und verfallen in nerdrage weil jemand unser spiel schlechtredet xD
Immer wieder lustig das zu lesen...

Zum Bericht: Schade, dass es den nur in Französisch gibt... das was bei mir hängen geblieben ist ausm Unterricht ist: J'habbit á la gare und je manger merde... xD
 
Alt 10.11.2010, 11:00   #11
Gast
Gast
AW: Hands on über den JK in französisch

Zitat:
Zitat von Ulrik
Die Franzosen haben angeblich von Level 1-10 gespielt und so gar nichts neues sagen können. Zu allgemein gehalten, keine Details, keine Analysen, das klingt nicht sehr professionell.
Hier sollte man wirklich auf ein Preview von erfahrenen Testern warten.
das heisst die NDA ist aufgehoben weil die franzosen ein paar stunden zocken durften?^^ was davon erzählt werden darf regelt immer noch bioware


ob das jetzt casuals oder progamer waren, die dort zocken durften ist vollkommen latte, es zeigt wie sich der durchschnitt schlagen wird, der das spiel zum ersten mal spielt, und nur darauf kommt es an. ist doch vollkommen egal ob eine progamer gruppe die inni in unter 20minuten schafft oder ob vereinzelte spieler innerhalb einer stunde bis lvl 10 leveln....

und zur kurzweiligkeit biowares, die beschränkt sich lediglich auf die kämpfe. in einer ini oder generell bei questen kommt es drauf an wie du dich entscheidest und jeh nach dem kann sich die mission/quest/instanz verlängern/erschweren oder nicht.

es wurde längst bestätigt, das man es sehr viel schwerer hat, wenn man sich für den weg der fraktionsfremden gesinnung entscheidet (böser jedi/guter sith etc)

Zitat:
Zitat von reiniell
Hmmm wieder mal lustig... kommt was positives sind die schwarzseher sofort zu stelle und sagen: unproffisionell, schlecht, crap....
Machen wir, die nicht so schwarzseher, das bei z.B. den Bericht von 4players sind wir sofort fanboys und verfallen in nerdrage weil jemand unser spiel schlechtredet xD
Immer wieder lustig das zu lesen...
ja wer hätte das gedacht
 
Alt 10.11.2010, 11:05   #12
Gast
Gast
AW: Hands on über den JK in französisch

Nunja, wenn hier schon das Hauptthema die 1,5 Stunden sind ...

Wäre mir zu kurz. Selbst als Anfängerdungeon, wo ja eigentlich die Grundlagen zum Gruppenspiel, Charverständnis usw. angelernt werden sollen.

2-3 Stunden wäre mMn das Optimum.

Wobei dann allerdings mind. 4-5 Std. für Dungeons , wie in Aion zum anfang, auch übertrieben sind.

Aber die schönsten MMo-Erlebnisse hatte ich , wo mann ne ganze Weile mit Mates zusammenzockt und auch so am besten neue Leute kennenlernt.

Wenn ich höre daß in WoW heutzutage iwi 10-15 min pro Run gebraucht werden...
Da kann man GruppenDungeons gleich weglassen.
 
Alt 10.11.2010, 11:42   #13
Gast
Gast
AW: Hands on über den JK in französisch

@ Bench

Vielen Dank für den Link und die Information.

@ Test

Es sieht tatsächlich wie ein Test von "nur" Spielern aus, denen es mehr um die Eindrücke als technische Finesse ging.

Denke für jemand den die Details nicht so sehr interessieren und der nur wissen will "Wird mir das Spiel Spaß machen können?" ist so ein Test auch interessant.

Aber mal zu den Fakten die rauszulesen sind:

1. Sie haben einen Jedi-Knight und einen Jedi-Botschafter angespielt. Bis jetzt erschien es mir zumindest so, dass Spieletest nur mit Charakteren laufen die soweit fast fertig sind. Wenn das so geblieben ist, dann können wir wohl davon ausgehen das diese beiden Klassen nun auch kurz vor Ihrer Veröffentlichung stehen.

2. Sie hatten ein kurzes Problem mit einer instabilen Framerate, noch ein paar Kollisions-Bugs und ein paar fehlerhafte Texturen ... aber ansonsten hatten sie den Eindruck das es soweit release fähig sei. Gut, haben ja auch nur Level 1-10 gezockt.

Aber das deckt sich gut mit dem Beginn der Fokus-Tests und der Vermutung das SWTOR in der Endphase der Entwicklung ist.

3. Sie haben einen Flashpoint besucht. Interessant ... bereits so früh gibt es Flashpoint(s) als Content. Vermutlich zwar erst nach Verlassen des Startgebietes aber immerhin doch sehr früh schon im Content.

4. Sie hatten den Eindruck das das Gruppenspiel sich gut ergänzt. Gut, das kann man so oder so sehen, aber mal unter Berücksichtigung das hier "Casuals" getestet haben klingt es schon sehr gut. Zeigt zumindest das Bioware sich Gedanken über die Rolle einer Klasse innerhalb der Gruppe gemacht hat und diese Rolle dann auch so gut umgesetzt hat das selbst "Casuals" schnell ein Verständnis für die Rolle der eigenen Klasse bekommen.

5. Felsbrocken schleudern zu können und mit einer AOE-Machtwelle nahestehende Feinde umzuwerfen sind dann offensichtlich frühe Fähigkeiten aus dem Bereich der Grundskills für den Botschafter.

6. Die Story scheint gut zu funktionieren, jetzt hier und auch zuvor im kritischeren Bericht von 4players.net wird berichtet das man schnell in die Story gesogen wird und sich als Teil davon fühlt. Scheint also gut gemacht zu sein die Story.

7. Der Jedi-Krieger hat wohl jetzt auch eine Art Machtsprung wie sein Sith-Mirror bekommen. Gut, damit ist dann auch geklärt wie der Jedi gegen Range-Enemys schnell in den Nahkampf kommt.

8. Die Umgebungen sind offensichtlich mit vielen Details versehen, klingt für mich erstmal nach einen detaillierten und lebenden Welt mit liebe zum Detail.

9. Grafik sieht gut aus, man kann darüber diskutieren ob zu comichaft aber trotzdem guter Gesamt-Eindruck. Kann man jetzt auch wieder so oder so sehen, aber das deckt sich gut mit meinem persönlichen Eindruck aus den letzten Vids ... gerade mit dem von der Warzone. Fand da persönlich die Grafik richtig toll und gelungen.

Zwar hätte ich mir jetzt von so einem langen Spieletest mehr Details gewünscht, aber gut vermutlich gibt es auch noch Berichtssperren von Bioware die die Verfasser zu berücksichtigen haben, aber trotzdem waren da einige neue und interessante Informationen zwischen den Zeilen rauszulesen. Sehr schön.

Aber alles in allem ergibt sich ein Eindruck von: Das Spiel macht Laune, alles fühlt sich richtig und gut an und es fühlt sich auch schon fast fertig an. ^^

Zitat von reiniell
Hmmm wieder mal lustig... kommt was positives sind die schwarzseher sofort zu stelle und sagen: unproffisionell, schlecht, crap....
Machen wir, die nicht so schwarzseher, das bei z.B. den Bericht von 4players sind wir sofort fanboys und verfallen in nerdrage weil jemand unser spiel schlechtredet xD
Immer wieder lustig das zu lesen...[/quote]Solange die Kritik sachlich bleibt auf beiden Seiten ist das ja auch okay so.

Gruß

Rainer
 
Alt 10.11.2010, 17:49   #14
Gast
Gast
AW: Hands on über den JK in französisch

Zitat:
Zitat von reiniell
Hmmm wieder mal lustig... kommt was positives sind die schwarzseher sofort zu stelle und sagen: unproffisionell, schlecht, crap...
Bench hat doch bereits angesprochen, dass die Seite nicht sehr professionell ist. Die von dir sogenannten "schwarzseher" haben das nur bestätigt. Kein Grund beleidigt zu sein .
 
Alt 10.11.2010, 18:21   #15
Gast
Gast
AW: Hands on über den JK in französisch

Aber es ist trotzdem immer wieder lustig... die Schwarzseher wissen ganz genau, dass Testseiten/Zeitschriften immer nur oberflächliche Berichte liefern werden weil sie vorwiegend neue Spieler auf das Spiel aufmerksam machen sollen. Details werden dort bestenfalls nur erwähnt, nicht erläutert, weil die meisten, die zum ersten Mal vom Spiel lesen, sich darunter eh nichts vorstellen können.

Und Darthhater ist eine Fanseite. Wer sich dort regelmässig erkundigt, hat ganz andere basics zum Entwicklungsstand und sucht detailierte Infos.

Die wichtigste Info daraus ist ohnehin, dass Startzonen und Flashpoints nun der Presse im vollen Umfang zur Verfügung stehen. Das lässt erwarten, dass wir bald durchaus mehr Spieleindrücke zu sehen bekommen.
 
Alt 10.11.2010, 18:27   #16
Gast
Gast
AW: Hands on über den JK in französisch

hey ulrik wenn dir swtor nicht taugt dan gehe doch und zock was anderes
..es langweilt langsam dass du alles schlecht reden musst wo swtor vorkommt ... echt lächerlich..
 
Alt 10.11.2010, 19:51   #17
Gast
Gast
AW: Hands on über den JK in französisch

Du hast ja Recht Bench. Der interessierte Gamer schaut nicht auf Computer Bild Spiele um sich seine Infos über ein Spiel einzuholen.

Deshalb gebe ich nicht viel auf ein Hands on von Le buffed, Los Buffos oder sonstigen zweitklassigen Seiten und ich denke das du das genausowenig machst. Ob das überhaupt eine Instanz war die die Jungs da angetestet haben bleibt für mich auch weiterhin noch fraglich, nach dem überfliegen des französischen Textes. Viel Ahnung hatten die jedenfalls nicht und ich muss auch ganz ehrlich sagen das man von Glück reden kann, da es ganz anders hätte kommen können wenn man solche Leute an sein Game lässt.

Ich sehe das aber genauso wie du, als Zeichen dass wir wohl bald mehr Hand Ons sehen werden in naher Zukunft. Hoffentlich dann von einem etwas renomierteren und vor allem unabhängigen Medienvertreter.

Lasst mal Amonbell ran. Obwohl die ist eine Frau, denen kann man(n) auch nicht trauen .
 
Alt 10.11.2010, 20:10   #18
Gast
Gast
AW: Hands on über den JK in französisch

ach kommt doch ...

es ist eim test von neulingen. finde ich tendentiell sehr angenehm - ein neuling kann beispielsweise eine sehr gute einschätzung der einsteigerfreundlichkeit geben. er wird zudem "unbefleckt" an die sache ran gehen. details kann man hier zwar nicht erwarten, dafür gibt es aber insiderseiten wie "darth hater". richtigen "profi-berichten" kann man oft genau so wenig trauen - diese sind viel zu oft auf relativ unwichtige details fixiert und verlieren das gesammtbild aus dem auge.

1 1/2 stunden für einen flashpoint ist für meiner verhältnisse noch in ordnung. man sollte bedenken, das sich sieder flashpoint in der starzone zu befinden scheint - ein gebiet, was laut bw-angaben etwa 3std. + benötigt. schiebt man die "einstiegsini" hinterher, ist man als normaler mmo-gewohnter spieler nach 5 stunden durch mit dem thema. ich denke mal, das diese ini den neuspielern die ersten rudimentären fähigkeiten zum thema flashpoints und gruppenspiel näher bringen soll. also ist es eine art aufwärmtraining für späteren content.
 
Alt 10.11.2010, 20:15   #19
Gast
Gast
AW: Hands on über den JK in französisch

Zitat:
Zitat von Ilithien
Viel Ahnung hatten die jedenfalls nicht und ich muss auch ganz ehrlich sagen das man von Glück reden kann, da es ganz anders hätte kommen können wenn man solche Leute an sein Game lässt.
Exclusivrechte beinhalten immer Deals mit dem Anbieter des Exclusivmaterials.

Du darfst als erster darüber berichten und wir bekommen gute Presse.
 
Alt 11.11.2010, 20:04   #20
Gast
Gast
AW: Hands on über den JK in französisch

Zitat:
Zitat von Dr_Extrem
er wird zudem "unbefleckt" an die sache ran gehen.
Kannst du nochmal "unbefleckt" sagen?
 
Alt 11.11.2010, 21:36   #21
Gast
Gast
AW: Hands on über den JK in französisch

Immer diese Franzosen ... Sind aber mal gute Neuigkeiten *thumps up*
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Details über den Kopfgeldjäger Slodej Kopfgeldjäger 198 08.12.2011 03:29
Details über den Soldaten Kaldoryan Soldat 32 07.12.2011 19:11
Details über den Sith-Inquisitor Sunyata Sith-Inquisitor 108 07.12.2011 17:04
Über den Taktiker SoldatSnook Soldat 11 05.12.2011 01:59
Details über den Schmuggler Sunyata Schmuggler 30 04.12.2011 12:23