Antwort
Alt 13.07.2010, 19:36   #1
Gast
Gast
Die Stimmen von SW-TOR ...

Hi, ich hab da was ganz interessantes in der
IMDB gefunden ...

http://www.imdb.com/title/tt1320395/fullcredits#cast

Hier findet man einige der Synchronsprecher (ich vermute die englischen), die laut IMDB mitwirken.

LG, Sunny

PS: Wenn des schon länger bekannt ist, dann sorry.
 
Alt 13.07.2010, 20:06   #2
Gast
Gast
AW: Die Stimmen von SW-TOR ...

Sollte man als Normalo einen von denen kennen?
 
Alt 13.07.2010, 23:27   #3
Gast
Gast
AW: Die Stimmen von SW-TOR ...

Wenn man sie hören würde, kämen sie einem sicher bekannt vor.

Jennifer Hale z.B. hat in KotoR 1 und 2 die Bastila gesprochen und in JK:JA die weibliche Jaden Korr. In Mass Effect 1+2 ist sie für Sheperd zuständig, falls das eine Frau ist.

Laura Bailey spricht die Rayne in Bloodrayne 1+2 und Jaina Proudmoore in WoW.


In der lokalisierten Fassung des Spieles werden wir niemaden davon hören. Aber wer sich das Original zu Ohren führt, schon.


Wen ich in der Liste vermisse, ist Lance Hendriksen. Das ist nämlich der Originalsprecher für Jedi Meister Gnost-Dural. Ansonsten bekannt als Android "Bishop" aus den Alien-Filmen uvam.
 
Alt 14.07.2010, 00:16   #4
Gast
Gast
AW: Die Stimmen von SW-TOR ...

Mich würden viel mehr die deutschen Sprecher intressieren,da ich SWTOR ja auch auf Deutsch spielen werde.
Ob die da überhaupt schonmal jemand gefragt haben,oder die einfach irgendein Syncronsprecher Studio anfragen und mit ein paar unbekannten Leuten besetzen?

edit:

So hab mal gegoogelt nach Tilo Schmitz ,den Sprecher aus der Timline.
Hab ich das Studio gefunden SprecherDatei.
Nehme ich mal einfach an ,das dass auch das Studio ist wo die mit zusammen arbeiten.
Links kann man sich Männliche und Weibliche Sprecher anhören.
Vielleicht findet ja jemand ein paar tolle Sprecher,können wir dann gleich mal eine Umfrage starten wie die sich anhören sollten.^^
 
Alt 14.07.2010, 08:57   #5
Gast
Gast
AW: Die Stimmen von SW-TOR ...

Also ich würde mich kostenlos zur Verfügung stellen, um jemanden in dem Spiel zu sprechen
 
Alt 14.07.2010, 10:15   #6
Gast
Gast
AW: Die Stimmen von SW-TOR ...

Zitat:
Zitat von Xidia
Mich würden viel mehr die deutschen Sprecher intressieren,da ich SWTOR ja auch auf Deutsch spielen werde.
Ob die da überhaupt schonmal jemand gefragt haben,oder die einfach irgendein Syncronsprecher Studio anfragen und mit ein paar unbekannten Leuten besetzen?
Knackpunkte sind Zeit und Geld. Sie müssen die Leute wegen der Vollvertonung eine ganze Weile verfügbar haben. Unter Umständen bekommen sie nur die 2. Garnitur so lange am Stück.
 
Alt 14.07.2010, 10:45   #7
Gast
Gast
AW: Die Stimmen von SW-TOR ...

Zitat:
Zitat von ranzino
Knackpunkte sind Zeit und Geld. Sie müssen die Leute wegen der Vollvertonung eine ganze Weile verfügbar haben. Unter Umständen bekommen sie nur die 2. Garnitur so lange am Stück.
Was aber nicht unbedingt was schlechtes bedeuten muß, also für mich müssen es nicht bekannte Stimmen sein.
Solange die Stimmen zum Char passen und nicht abgelesen klingen, sind sie mir manchmal sogar lieber als bekannte die man vielleicht zu sehr mit jemand anderen identifiziert.
 
Alt 14.07.2010, 10:53   #8
Gast
Gast
AW: Die Stimmen von SW-TOR ...

also ich mach mir über die deutsche sprachausgabe eigentlich weniger gedanken... ich meine schaut (oder besser hört^^) euch kotor1 an. da hab ich absolut nix auszusetzen! bioware wird das schon gut hinbekommen
 
Alt 14.07.2010, 20:54   #9
Gast
Gast
AW: Die Stimmen von SW-TOR ...

Zitat:
Zitat von Exotus
also ich mach mir über die deutsche sprachausgabe eigentlich weniger gedanken... ich meine schaut (oder besser hört^^) euch kotor1 an. da hab ich absolut nix auszusetzen! bioware wird das schon gut hinbekommen
Bastilla spricht zwischendrinn französisch, einzelne Charaktere wechseln zwischen zwei Stimmen hin- und her, Hutten sprechen im Wechsel einzelne Sätze in huttisch, andere in klar verständlichem deutsch, es gibt gefühlte drei verschiedene deutsche Sprecher... KotoR Lokalisation war für mich eine Katastrope; ich habe mir das Spiel dann bei Amazon UK auf englisch bestellt und war begeistert von dem Mehr an Atmosphäre dass die englischen Stimmen gebracht haben. Seit dem habe ich jedes Bioware-Spiel auf englisch gespielt, dankbarerweise war das bei ME2 und DA:O ohne Import möglich.

Ich hoffe das SWToR auch in Deutschland auf englisch spielbar sein wird. Schon allein wegen Jennifer Hale....die hat eine so süße Stimme! *schwärm*

Raphael Sbarge hat auch eine super Stimme, der hat in der englischen Version von KotoR den Carth gesprochen. Vielleicht spricht er ja in SWToR einen Nachfahren von Carth oder einen ganz anderen Char. Würde mich freuen!

Und auf HK-47 hoffe ich ja, dann wieder mit Kristopher Taboori als Sprecher.

Ansonsten hoffe ich auf eine gute deutsche Syncro! Bioware lernt bestimmt dazu!
 
Alt 14.07.2010, 23:04   #10
Gast
Gast
AW: Die Stimmen von SW-TOR ...

Zitat:
Zitat von Harbid
Bastilla spricht zwischendrinn französisch, einzelne Charaktere wechseln zwischen zwei Stimmen hin- und her, Hutten sprechen im Wechsel einzelne Sätze in huttisch, andere in klar verständlichem deutsch, es gibt gefühlte drei verschiedene deutsche Sprecher... KotoR Lokalisation war für mich eine Katastrope; ich habe mir das Spiel dann bei Amazon UK auf englisch bestellt und war begeistert von dem Mehr an Atmosphäre dass die englischen Stimmen gebracht haben. Seit dem habe ich jedes Bioware-Spiel auf englisch gespielt, dankbarerweise war das bei ME2 und DA:O ohne Import möglich.

Ich hoffe das SWToR auch in Deutschland auf englisch spielbar sein wird. Schon allein wegen Jennifer Hale....die hat eine so süße Stimme! *schwärm*

Raphael Sbarge hat auch eine super Stimme, der hat in der englischen Version von KotoR den Carth gesprochen. Vielleicht spricht er ja in SWToR einen Nachfahren von Carth oder einen ganz anderen Char. Würde mich freuen!

Und auf HK-47 hoffe ich ja, dann wieder mit Kristopher Taboori als Sprecher.

Ansonsten hoffe ich auf eine gute deutsche Syncro! Bioware lernt bestimmt dazu!
Also seit Kontor ist eine menge Zeit vergangen und DAO und ME haben top Deutsche Synchron sprecher..
 
Alt 15.07.2010, 02:22   #11
Gast
Gast
AW: Die Stimmen von SW-TOR ...

Von der Liste sagt mir keiner was, aber die Original-Vertonung von KOTOR 1 (ja, und 2 auch) war schon sehr geil.

Ich hoffe, dass man für die deutsche Lokalisierung auch Sprecher wie Johannes Baasner (Sawyer von Lost), Manfred Lehmann (Bruce Willies) oder David Nathan (Christian Bale) engagieren kann. Zumindest Baasner sollte ja recht günstig zu kriegen sein, da er immerhin Mulder synchronisiert hat, nachdem Völz (der sich aber als Jedi-Ritter gut machen würde ) zu viel Geld verlangte.
Aber jo, letzten Endes kommts auf Authentizität an. Was gar nicht geht, sind Sprecher, die wirken, als würden sie ablesen. Ich will ja nicht klugscheißen, wie schwierig sowas ist, aber ein wenig Dramatik oder Pathos darfs schon sein.
Da sind deutsche Spiele leider sehr oft komplett Schrott. Wenn ich da so an BG 1+2 oder NWN denke, Jesus Christ....
Aber es gibt auch gute Gegenbeispiele, bei denen allerdings Manfred Lehmann für eine richtig gute Atmosphäre sorgt. Oucast oder Splinter Cell (zumindest in einem Teil) sag ich da nur. Hammer. Auch Thief ist immer gut gelungen. Bioshock ist auch SEHR gut geworden.
Was MMOGs angeht - da kanne ich jetzt nur WoW, alle anderen Titel hatten keine Sprachausgabe. Und bei WoW ist die, bis auf wenige Ausnahmen (Jaina, aber nur deutsch) sehr gut gelungen. Aber tausende Texte zu sprechen ist schon ein anderes Kaliber. Ich glaube nicht, dass das jemand ohne Bezahlung macht.
 
Alt 15.07.2010, 07:49   #12
Gast
Gast
AW: Die Stimmen von SW-TOR ...

also die synchronsprecher von mass effect sind meiner meinung nach sehr gut und hab ehrlich gesagt kotor auch gut in erinnerung. das is eine meiner kleinsten sorgen, dass bioware das versemmelt

ich bin allerdings nicht müde auf den besten aller synchronsprecher hinzuweisen und hoffe bioware nimmt sich meiner an!!!
http://www.youtube.com/watch?v=r0lnXcIGbyM
 
Alt 15.07.2010, 08:04   #13
Gast
Gast
AW: Die Stimmen von SW-TOR ...

Mir ist eigentlich egal wie sie klingen, Hauptsache es steckt eine ordentliche Portion Humor mit in dem Gesprochenen.
 
Alt 15.07.2010, 10:38   #14
Gast
Gast
AW: Die Stimmen von SW-TOR ...

Zitat:
Zitat von Xhnnas
Mir ist eigentlich egal wie sie klingen, Hauptsache es steckt eine ordentliche Portion Humor mit in dem Gesprochenen.
Glaube ich kaum...Dann können die ja gleich irgent welche Obdachlosen von der Straße nehmen oder welche die das umsonst machen. Sparren die eine menge Geld
 
Alt 15.07.2010, 12:40   #15
Gast
Gast
AW: Die Stimmen von SW-TOR ...

Ich bin grad am überlegen ob ich das Spiel nicht doch auf Englisch statt Deutsch spielen soll.

Normalerweise sind die Originalsprecher doch "besser" in Vergleich zu anderen. Ich hoffe mal das die Deutsche Synchronisation, trotz der warscheinlich hohen Kosten und des hohen Aufwands, qualitativ gut wird.

Bei einem so großen Spiel wäre es doch Schade wenn durch eine mäßige Sprachausgabe der Spaß verloren geht, ich bin da allerdings ganz zuversichtlich. Bioware und Lukasarts haben mich noch nie enttäuscht
 
Alt 15.07.2010, 14:28   #16
Gast
Gast
AW: Die Stimmen von SW-TOR ...

Zitat:
Zitat von Maggus
........Lukasarts............
Made My Day
 
Alt 15.07.2010, 14:51   #17
Gast
Gast
AW: Die Stimmen von SW-TOR ...

Ich habe, besonders bei Filmen, die Erfahrung gemacht, das die deutsche Synchro meist sehr viel schlechter ist, als das "Original". Deswegen werde ich persönlich das Spiel (sofern möglich) auf Englisch zocken.

Ist auch ganz logisch:

Bei einer Lokalisierung gibt die Entwicklerfirma das Script ("Drehbuch") erst einmal an die Übersetzer. Danach geben es die Übersetzer in das jeweilige Synchro-Studio an einen "Synchro-Regisseur".

Der Regisseur hat nun meist aber nur die englischen (bzw. deutsch übersetzten) Regieanweisungen vorliegen, ohne sich Intensiv mit den Entwicklern zu dem Drehbuch ausgetauscht zu haben.

Dann sind Regisseure auch nur Menschen und müssen das Script und die Regieanweisungen an die jeweilige Sprache "angleichen" und in Kontext bringen. Da jeder Mensch anders gestrickt ist, nimmt er die intentionierte "Gefühlslage" vielleicht anders war und lässt diese vom "Original" abweichen.

Kurz dargestellt als Beispiel für die deutsche Lokalisierung:

Writer (englisch) -> Regisseur (englisch) -> Übersetzer (deutsch) -> Regisseur (deutsch)

Autoren und Regisseure (eng) arbeiten gemeinsam am "Projekt". Der deutsch Regisseur ist weniger in den "Entwicklungsprozess" eingebunden und kann somit mehr "Fehler" machen.

Wie dem auch sei, ... es gibt einen schönen Spruch, der dazu passt:

"Viele Köche verderben den Brei."

Natürlich sind nicht alle Synchros aboluter Mist, aber das Script geht halt vom Weg her durch sehr viel mehr Hände und es ist wahrscheinlicher, das es anders ausgelegt wird.

LG, Sunny

PS: Ohne es genau zu wissen, wie die "wirklichen" Abläufe sind, aber so ähnlich würde ich mir die Entwicklungspipeline im Bezug auf die Lokalisierung vorstellen. Producer mal ausgenommen, die ehh immer über die Schultern schauen. =)
 
Alt 15.07.2010, 16:39   #18
Gast
Gast
AW: Die Stimmen von SW-TOR ...

Komisch ist immer nur,viele sagen in Englisch hört sich das besser an.
Wobei die Amerikaner sagen, in Deutsch hat der eine bessere Stimme.
z.B. Der Imperator oder Darth Vader hören sich in Deutsch 10 mal besser an als in Englisch.
Les dir mal die Kommentare bei YouTube oder so durch, bei Ausschnitten von Star Wars in Deutsch.
Werde es ganz sicher in Deutsch spielen,so abgehackte Sprache wie Englisch brauch ich nicht.

Imperator und Vader
 
Alt 15.07.2010, 16:58   #19
Gast
Gast
AW: Die Stimmen von SW-TOR ...

Vieles, nicht alles...

Ich stimme dir 100%ig zu, das ich die SW-Synchro sehr gelungen fand und die deutsche Vader Stimme gefällt mir auch besser, als die englische.

Aber hör dir mal im Vergleich die deutsche und die Originalstimme von Johnny Depp an.

Gut, der Sprecher kann auf jeden Fall was, und ich will sein "Schauspielvermögen" nicht schmälern, aber der O-Ton überzeugt mich sehr viel mehr.

LG, Sunny
 
Alt 15.07.2010, 17:05   #20
Gast
Gast
AW: Die Stimmen von SW-TOR ...

Zitat:
Zitat von Xidia
Komisch ist immer nur,viele sagen in Englisch hört sich das besser an.
Wobei die Amerikaner sagen, in Deutsch hat der eine bessere Stimme.
z.B. Der Imperator oder Darth Vader hören sich in Deutsch 10 mal besser an als in Englisch.
Les dir mal die Kommentare bei YouTube oder so durch, bei Ausschnitten von Star Wars in Deutsch.
Werde es ganz sicher in Deutsch spielen,so abgehackte Sprache wie Englisch brauch ich nicht.

Imperator und Vader
Nur weil die Kommentare auf Englisch sind, sind die meisten trz. Deutsche die das sagen. Du musst auf ihre ACC gehen.
 
Alt 15.07.2010, 17:17   #21
Gast
Gast
AW: Die Stimmen von SW-TOR ...

Da kann man ja bei Games froh sein das sowohl englisch als auch deutsch (oder andere Sprachen) immer Synchronisationen sind, da es kein "Original" im eigentlichen Sinn gibt.
Und ich hab auch schon seeehr schlechte englische Synchros gehört, da dürfte sich das prozentual wohl die Waage halten.
Ausgenommen sind davon natürlich Ingame-Videos mit realen Schauspielern.
 
Alt 15.07.2010, 17:28   #22
Gast
Gast
AW: Die Stimmen von SW-TOR ...

So siehts aus,deshalb finde ich das verkehrt sofort zu sagen,ich spiele es auf Englisch weil sich das besser anhört oder weil das besser ist.
Da gibt es genauso schlechte Syncros,ist aber auch egal,das hatten wir schonmal in einen anderen Thema ,wer spielt das Spiel auf Englisch oder so war das.
Mit Tilo Schmitz haben die doch ein super Sprecher für die Timelines gefunden.
Der gefällt mir wirklich gut,spricht sogar Kater Karlo.^^
 
Alt 15.07.2010, 22:39   #23
Gast
Gast
AW: Die Stimmen von SW-TOR ...

Also ich finde ihr solltet der deutschen Syncro zumindest erstmal eine Chance geben, wem es dann trotzdem nicht gefällt stellt halt auf Englisch.

Davon ab,

ich bin mir sicher es stehen mittlerweile alle Synchronsprecher fest. Wär es nicht sehr nett von unseren Mods, mal weiter oben anzufragen, ob man nicht den Cast ins Forum stellen könnte? Fänd ich super - wie seht ihr das ?

P.s.: Ich fänds ja zum Brüllen komisch wenn Manfred Lehmann (Bruce Willis) meinen Jedi-Knight spräche *Force-Push -> jippi jah jeh Schw********* *
 
Alt 16.07.2010, 02:57   #24
Gast
Gast
AW: Die Stimmen von SW-TOR ...

Zitat:
Zitat von VirusSx
P.s.: Ich fänds ja zum Brüllen komisch wenn Manfred Lehmann (Bruce Willis) meinen Jedi-Knight spräche *Force-Push -> jippi jah jeh Schw********* *
ja das währe definitiv eine szene die in die geschichte eigehen würde!

Nun ich persönlich bin ebenfalls ein verfechter der englischen sprache, weil die original scripts nun mal auf englisch verfasst wurden und eine übersetzung immer für den ein oder anderen schnitzer sorgt.

Meine favoriten währen ganz klar:

Empire:
Inquisitor: Martin Sheen (Illusive man in Mass Effect 2) oder Tobin Bell (Jigsaw in der Saw Reihe)
Warrior: Vin Diesel
Bountyhunter: John Cygan (Canderous Ordo)
Agent: Zacheri Quinto (hoffe habs richtig geschrieben )

Republic:

Jedi Knight: Bruce Willis
Jedi Consul: Mark Meer (Shephard in Mass Effect)
Smuggler: Will Smith (ja das mein ich ernst!) [Im deutschen Kim Hasper (Stimme von JD in scrubs)(okay das war mehr ein scherz ]
Soldier: Michael Hogan (Saul Tigh in Battlestar Galactica)

Nun das währen nun mal MEINE favoriten, aber ich hoffe mal der Cast für Sw:tor wird ähnlich gut, zumindest von dem was ich bisher gehört habe gibts keine großen bedenken.
 
Alt 16.07.2010, 10:06   #25
Gast
Gast
AW: Die Stimmen von SW-TOR ...

Bei meinem Pech hab ich dann Anke Engelke als Synchronsprecherin für meine Agentin
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Guards of Light suchen zum Start von ToR (PvE) Toronn Galaktische Republik 0 01.12.2011 17:38
Die Fehler von WoW wiederholen sich hoffentlich nicht in TOR BladesPride Allgemeines 161 01.09.2011 19:31
Stimmen Auswahl? XXLichtschwert Allgemeines 18 03.08.2011 21:06
Der Versuch in die Welt von SW:TOR einzutauchen DasDear Neuankömmlinge 9 26.05.2010 06:42
Die (fehlende) Exotik von TOR vetterka Allgemeines 29 07.05.2010 14:44

Stichworte zum Thema

sw kotor synchronsprecher

,

manfred lehmann splinter cell