Antwort
Alt 20.11.2009, 11:28   #1
Gast
Gast
Episches ende aber was dann?

1. ich habe 2 ähnliche Threads schon offen. Und bin mir nicht sicher ob es nicht lieber darein gehört.

Ich habe einen interessanten text gelesen über SW Tor auf der
gametest Seite von diesen WoWszene heini.

Da steht was drinnen das sich BioWare viele gedanken darüber macht wie sie das Endgame gestalten sollen.

Hört sich eigendlich richtig gut an.

Aber da steht sie wollen ein Richtiges Episches Ende einbauen. Und wenn man eine neue Klasse anfängt soll es sich so anfühlen wie ein Neues Spiel was wir spielen.

Ja was soll man darunter verstehen Episches ende? Ich meine einer seits habe ich nichts gegen ein ende in einen spiel. Aber in einen MMO?

Was soll man sich da drunter vorstellen.
 
Alt 20.11.2009, 11:39   #2
Gast
Gast
AW: Episches ende aber was dann?

Hier geht es sicherlich um das Bioware typische Storyende. Es wird ja verschiedene Storylines geben, welche jeweils einen "krönenden" Abschluß erhalten werden. Trotzdem wird man seinern Char nach der Story weiterspielen können. Die Symbiose aus Story und MMO wird so oder so hier sehr interessant sein, denn wenn man nun mal parallelen zu anderen MMO's zieht, stellt sich die Frage ob ich den Endfight (wenn es sowas gibt) nur oder knapp mit dem Levelcap schaffe usw.
 
Alt 20.11.2009, 11:49   #3
Gast
Gast
AW: Episches ende aber was dann?

Ja aber wie geht es dann weiter?
Also SW Tor wrd nach dieser aussage nicht vergleichbar sein mit irgendein MMO.
Das man Praktisch ein neues spiel spielt mit ner anderen Klasse finde ich ja auch Super.

Aber wenn ich mal die Enden nehme von Mass Effect.
Da kann man so spielen das es praktisch so weiter geht wie bis her am ende.
Oder das ein neuer Rat gebildet wird wo die Menschen mit enthalten ind oder Eben ein Imperium was von der Menschlichen Rasse angeführt wird.

Dann gibt es noch ein Ende aber das kenne ich noch nicht.

Wie wird das also in SW Tor sein? Wenn ich jetzt keine andere Klasse spielen will?

Hm ich versuche grad vergleiche zu machen mit WoW.....

Warscheinliches werden dann auch Große Patches erscheinen wo die Story dann weiter geht also wirklich weiter geht und Addons.

Ähnlich wie in WoW nur mit eben mehr verstand und es geht wirklich weiter.
 
Alt 20.11.2009, 11:53   #4
Gast
Gast
AW: Episches ende aber was dann?

Also nochmal: hast du deine Story geschafft kannst du deinen Char natürlich weiter spielen und gegebenenfalls weiter Leveln. Hast das Levelcap erreicht wird es natürlich Endgamecontent geben. Wie dieser Konkret aussieht ist noch nicht genau bekannt, es wird aber auf jeden Fall Instanzen wie in anderen MMO's geben. Aber in SWTOR soll das noch lange nicht alles sein. Hilfreiche Informationen dazu gibts im Forum schon massenweise, oder auch in Interviews. Evtl auch hilfreich dieser Link:
http://www.gamestar.de/news/pc/rolle..._republic.html
 
Alt 20.11.2009, 11:59   #5
Gast
Gast
AW: Episches ende aber was dann?

Es wird ein eindeutiges Ende bei jeder Klassen-Story geben, welches mit neuem Content erweitert wird. - MMOGamer[/quote]Das ist sicher das was du meinst.

End-Game Content wie "raiden" wird wie bei anderen MMO´s möglich sein, falls man nicht re-rollen (einen anderen Charakter/ Klasse erstellen) will[/quote]Man kann halt nach der Story Raiden gehen, Berufe skillen, PvP, etc wie man es in anderen MMO`s im Endgame kennt. Ist ja ein MMO, die Story ist eine Questreihe, mehr nicht^^
 
Alt 22.11.2009, 13:05   #6
Gast
Gast
AW: Episches ende aber was dann?

ich denke mal das mit jedem Content Patch/Addon usw. eine neue Klassenstorry auftaucht...
die man dann einmalig eben machen kann...

ich stelle mir das vor wie bei Herr der Ringe Online mit der Verlauf questreihe...
also sogesagt man spielt halt in Instancen eben bestimmte verlaufs situationen wie zb. bei HDRO das Startgebiet wenn man das beendet hat muss man durch ne Instance (das Dorf welches gerade Brennt und überfallen wird)
irgendwann ist die storry eben erzählt und nach nem großen Patch kommt eine neue Quest zustande...(zb als Jedi muss man als erste Quest jemanden Suchen und Retten, hat man das erlidigt taucht wie gesagt eine neue Quest auf, in dieser wird man dann los geschickt einen Sith zu jagen... und mit jedem Content Patch kommt dann eben eine kleine/große Klassen Quest dazu)

damit eben das was bei WoW und konsorten nicht zur langeweile wird... nur noch Raiden gehen wird auf dauer langweilig... genauso wenn man nur noch das PVP hat (wie bei WAR)

bei SW Tor kann man eben zwischendurch auch seine Klassenquests verfolgen... die einer Episode einer Serie gleicht...

irgendwie hoffe ich auch das es so kommt...
weil wenn nur die Klassenquest vergrößert wird dann kann jemand der die abgeschlossen hat eben nicht mehr mit dem neuen zusatz spielen... auser man macht sich nen neuen Char... aber wer will schon 5 Jedis machen nur wegen neuem zusatz zur Klassenquest

und gerade diese kleinen Episoden haben es mir bei HDRO sehr angetahn... besonders da man ja auch noch einiges erfahren hat das man zb in den Filmen nicht gesehen hat... bzw auch im Buch nicht erfahren hat... und die Ideen der Entwickler waren wirklich gelungen...
 
Alt 22.11.2009, 14:19   #7
Gast
Gast
AW: Episches ende aber was dann?

Es wurde von bio schon bestätigt das sie den Endkontent als sehr wichtig betrachten und viel dran Arbeiten, also keine Bange
 
Alt 23.11.2009, 12:54   #8
Gast
Gast
AW: Episches ende aber was dann?

Ich habe so mein Problem mit dem Begriff "episches Ende". Wirklich episch wäre es doch nur, wenn man am Ende in den Jedi- oder Sith-Rat gewählt würde oder dort sogar eine leitende Position ein nehmen würde. Noch epischer wäre es natürlich, wenn man auch Imperator oder Kanzler der Republik werden würde. Aber wie soll es danach ausserhalb der Storyline noch weitergehen? Der Kanzler der Republik jagdt Eopies? - Wohl eher nicht....
 
Alt 23.11.2009, 13:17   #9
Gast
Gast
AW: Episches ende aber was dann?

Ich denke das es eine Menge Spieler erfreuen würde das es ansich zwar schon für jeden Cha ein ende seiner Story gibt, aber doch nich an einer bestimmten zeit Erweiterungen erscheinen, wie z.B bei WoW.......
 
Alt 26.11.2009, 20:22   #10
Gast
Gast
AW: Episches ende aber was dann?

Ich denke viele Leute verwirrt der Punkt episches "Ende". Jedes MMO hat irgendwo ein gewisses "Ende". Bei WoW ist es nachdem man ein paar hundert Quests abgeschlossen hat und die Story dort dadurch ihr "Ende" findet. Wirklich enden wird das Spiel nicht deswegen sondern nur der Geschichtsstrang.

Also was machen nach dem großen Geschichtsfinale...kurz gesagt..das wozu man Lust hat. Für sowas gibt es üblicherweise Schlachtfelder, Instanzen o.ä. Das sind Orte die man immer wieder besuchen kann um spezielle Items o.ä. zu gewinnen. Oder man nimmt an Minigames teil, setzt sich in eine Bar, rennt in der Gegend herum und erkundet Orte die man bis dahin noch nicht gesehen hat. Grundsätzlich hat man alle Freiheiten.

Man muss der Geschichte auch nicht sturr in einem Durchlauf nachgehen. Man kann dazwischen auch mal eine auszeit nehmen und alles mögliche machen wonach man Lust hat.

Ich wollte das nur grob niederschreiben um Leuten die noch wenig bis keine Erfahrung mit MMO's haben, einen Einblick zu verschaffen.
 
Alt 27.11.2009, 17:26   #11
Gast
Gast
AW: Episches ende aber was dann?

Was ich mich frage ist ja. Wie das dann aussehen wird?
Was ich schon ziemlich genial finde ist Klassen Quests. Jede Menge Klassenquests wo sich zb Blizzard sich weigert neue zu machen.
Und diesmal haben diese ein Episches Ende.
Was ja als Ende gemeint wurden ist.
Was ich vieleicht ein bissle heikel finde ist ja das man ab einen Punkt einen Weg einschlagen muss. also beispiel beim Schmuggler Revolverheld oder Schurke und die entscheidung für immer ist.
Ich denke mal das ist wie in Masseffect ob es das auch in Dragon Age gibt weiss ich nicht. Aber das die Hauptklassen Talente sich dann verbessern in Revolverhelt oder Schurke.

Ich bin echt gespannt.

Was ich nicht schlecht finde iwäre wenn die auch so wie in anderen spielen auf dich reagieren. Wurde ja auch bestätigt oder?
 
Alt 27.11.2009, 23:37   #12
Gast
Gast
AW: Episches ende aber was dann?

Du darfst nicht vergessen das es parralell zu den Klassen-Story Lines noch die Geschichte der Galaxis gibt.

Ich sehe das so... Ich bin bspw. ein Schmuggler, ich habe ein Leben, eine eigene Geschichte die ich später einmal meinen Kindern erzähle! Z.B: Wie bin ein Schmuggler geworden, warum meine Taten? Das ist DEINE Story! Sie endet jetzt vielleicht damit das Du vom Imperium geschnappt worden bist! Aber die Republik bekommt dich frei, durch einen Angriff oder so. Dafür das sie dich befreit haben stehst du aber in ihrer Schuld und damit fängt für Dich die Galaktische Storyline an!?! Oder irgendwie so... und sowie BW ein neuen Klassen-Contend bietet geht DEINE Geschichte weiter....
 
Alt 28.11.2009, 11:17   #13
Gast
Gast
AW: Episches ende aber was dann?

Episches ende muss nicht gleich ende bedeuten, es kann auch ein neuer Abschnitt daraus entstehen der nennt sich Endcontent so wie er auch in Swtor vorkommen wird nach dem epischen ende der Characktergeschichte!
 
Alt 04.01.2010, 12:23   #14
Gast
Gast
AW: Episches ende aber was dann?

Also kurz vorab:

Bei mir steht fest, ich werde das Game von anfang an spielen.

Natürlich steht aber trotzdem die Frage nach dem "Endgame-Content" bei mir ganz oben.
Ich persönlich kann es nur mit WoW vergleichen, da ich HdRO nur 2 monate gespielt habe.

Ich stelle es mir aber auch so wie bei HdR vor. Es gibt einen großen Roten Faden der Story.
Jede Klasse hat einen eigenen. Kommt man dann an den Punkt, das erwähnte "Epische Ende", endet zwar die Story, doch man kann weiter spielen.

Dann nach einiger Zeit kommen ein "Addon" oder "Inhaltserweiterung" und die Storyline geht weiter.

Der Vorteil, den SW Tor hat, ist, dass die Story und somit ein unausweichliches ende, wie bei HrDO (zerstörung des Ringes) nicht wirklich gibt.

Rein Theoretisch könnten Sie eine Story basteln, die 3000 Jahre lang ist, bis die Filme anfangen und damit eine Story vorgegeben ist.


Meine Vorstellung zum "Epischen Ende":

Ich könnte mir gut eine lange und andauernde Schlacht der Fraktionen vorstellen. Das das System sehr dazu einlädt. Oder Natürlich, dass der Charakter eine sehr wichtige und bedeutende Rolle in der Geschichte spielt.

Weitere Skepulation:

Da ich mich mit dem Allianz,- Gilden,- oder Sippensystem noch nicht befasst habe, wirkliche Spekulation


Dass dieses System eine Übergeordnete Rolle spielt. Man sich eventuell die "Macht", oder anders formuliert den "Einfluss" ausbauen kann um dadruch mehr Extras zu erhalten.
Soetwas ist bei WoW mit der neuen Erweiterung auch geplant.

Falls ihr irgendwelche meiner Spekulationen widerlegen könnte. macht dies bitte. Will mich ja in diesem Bereich informieren.
 
Alt 04.01.2010, 12:39   #15
Gast
Gast
AW: Episches ende aber was dann?

Zitat:
Zitat von Yaglan
1. ich habe 2 ähnliche Threads schon offen. Und bin mir nicht sicher ob es nicht lieber darein gehört.

Ich habe einen interessanten text gelesen über SW Tor auf der gametest Seite von diesen WoWszene heini.

Da steht was drinnen das sich BioWare viele gedanken darüber macht wie sie das Endgame gestalten sollen.

Hört sich eigendlich richtig gut an.

Aber da steht sie wollen ein Richtiges Episches Ende einbauen. Und wenn man eine neue Klasse anfängt soll es sich so anfühlen wie ein Neues Spiel was wir spielen.

Ja was soll man darunter verstehen Episches ende? Ich meine einer seits habe ich nichts gegen ein ende in einen spiel. Aber in einen MMO?

Was soll man sich da drunter vorstellen.
Vermutlicher Weise geht es bei dem epischen Ende lediglich um die Klassenstorys, die pro Klasse etwa eine Spielzeit von 200 Stunden umfassen soll. Wenn man einige Dinge auseinander nimmt, sieht es so aus das die Charakterentwicklung sehr stark mit diesem Part zusammen hängt. Dieser wird logischer Weise dann eben auf dem Maximallevel erst einmal abgeschlossen sein.

Man kann also davon ausgehen, das es dennoch andere Quests und Content geben wird der den Spieler weiter beschäftigt. Einige Sachen wurden ja, auch wenn noch sehr schwammig und ungenau angekündigt, wie beispielsweise BG's und Content der die Spieler beschäftigen soll, die nicht mehrere Klassen hochspielen möchten.

Es ist sogar ein sehr gutes Prinzip. Da beispielsweise Spieler mit wenig Zeit sich endlos lang mit den verschiedenen Characterstorys beschäftigen können, ohne das es zu schnell langweilig wird und jene welche contentorientiert spielen demnach von vorn herein gar nicht so zwischen den Spielern abwegen müssen. Jene welche nur spielen um zu spielen, werden so oder so mehrere Charaktere spielen und wohl sehr lange damit beschäftigt sein (alle Klassen zusammen = 1600h Spielzeit). So wird sich am Anfang nicht gleich solche Distanz (auf Community-Ebene) zwischen Contentspielern und Casuals auftun, da der Casual nicht in den Content gedrängt wird, sondern auch genug Storystoff bekommt.
 
Alt 04.01.2010, 12:48   #16
Gast
Gast
AW: Episches ende aber was dann?

Zitat:
Zitat von EaglePryde
Also was machen nach dem großen Geschichtsfinale...kurz gesagt..das wozu man Lust hat. Für sowas gibt es üblicherweise Schlachtfelder, Instanzen o.ä. Das sind Orte die man immer wieder besuchen kann um spezielle Items o.ä. zu gewinnen. Oder man nimmt an Minigames teil, setzt sich in eine Bar, rennt in der Gegend herum und erkundet Orte die man bis dahin noch nicht gesehen hat. Grundsätzlich hat man alle Freiheiten.
Tolle Sache, dann kann ich mit meinem ithorianischen Jedi Botschafter nach dem Ende der Charakterstory noch die Galaxie bereisen, Ithorianer sind ja eh sehr reisefreudig, kann massig Geld verdienen, tolle Sachen kaufen und die an die Newbies verschenken. Kein Witz, das wäre ne coole Sache für mich und da entspreche ich schon dem Charakter eines Ithorianers. Da freue ich mich schon echt drauf...da wird ein richtig tolles neues Hobby für mich.
 
Alt 04.01.2010, 13:26   #17
Gast
Gast
AW: Episches ende aber was dann?

ich denke auch das sie mit dem "epischen ende" die jeweiligen klassenstories meinen. es gibt ja darüber hinaus noch die allgemeine globale storyline, die sich mit den geschehnissen mit der welt bzw. den mehreren planeten und dem ganzen umfeld befasst, welche auch fortgeführt werden muss. diese "gloable" story wird dann wahrscheinlich wie in den anderen mmos üblich durch größere content updates (patches) bzw. neuen addons erweitert, indem eine neue form der bedrohung bzw. neue feinde, bosse etc. eingeführt werden. diese updates kann ich mir anhand von neuen insatzen, flashpoints, raids oder auch neuen gebieten bzw. planeten gut vorstellen. ich denke bzw. hoffe das bioware es so macht, denn in einem mmo gibt es nunmal kein "richtiges" ende. ausser wenn die server mal abgeschaltet werden.

lg
strudi
 
Alt 04.01.2010, 23:11   #18
Gast
Gast
AW: Episches ende aber was dann?

Zitat:
Zitat von Aryno
...die pro Klasse etwa eine Spielzeit von 200 Stunden umfassen soll. ... (alle Klassen zusammen = 1600h Spielzeit)...
*schmunzel* Na, ich denke nicht, das wir das so einfach addieren können. Da wird es sicherlich eine Menge Überschneidungen geben.

Ich weiß nicht genau, wieviel Spielzeit real (unterschiedliche Quests) z.B. in Dragon Age steckt... sicherlich irgendwas zwischen 50 und 100. Da finde ich eine Spielzeit pro Klasse von 200 Stunden schon erstaunlich, zumal auch noch alles gesprochen ist.

Und wenn es dann später doch etwas weniger wäre, würde mich das auch nicht traurig stimmen. Ich denke, die Story wird eine hohe Qualität haben und sehr spannend sein und darauf freue ich mich

Rechnet man die Stunden, die man in einem MMO verbringt, das man Monate/Jahre spielt, so wird schnell klar, dass die vom Spiel "programmierte" Story nur ein kleiner schöner Teil ist. Spiele wie HdRO geben den Spielern aber auch genügend Möglichkeit, neben den schon angesprochenen "End-Content-Beschäftigungen", untereinander kleine "Stories" durch Rollenspiel zu schaffen. Hierzu reicht nicht einfach nur ein Chat-Fenster. Auch wenn Rollenspieler (also z.B. die für ihre Chars eine selbst erdachte Geschichte ausspielen) sicherlich nicht die primäre Zielgruppe sein werden, hoffe ich, dass Bioware hier genügend anbieten wird. Durch NWN sollten sie das Thema ja gut kennen

Na ja... und dann wäre zumindest für mich die Anzahl Stunden programmierter Story gar nicht mehr sooo wichtig
 
Alt 05.01.2010, 00:00   #19
Gast
Gast
AW: Episches ende aber was dann?

Jo LotRO war wirklich nicht schlecht. Nur das PvP hat mir dort sehr gefehlt. Wen sie aber alles was gut war aus LotR übernehmen, kann ja nichts mehr schiefgen. Auch in AoC gab es ja einen Epicquest.

Die 200 std sind ja die Zeit von level 1-Max. Denke ich mal oder? Sprich, als guter erfahrener Spieler dürfte es auch etwas weniger sein, insbesonders wen es ein Twink ist.

Dennoch 200 Std, sind wen man "nur 2 stunden jeden Tag spielt noch immer 3 Monate Spielzeit. Fände ich in Ordnung. Könnte natürlich auch etwas mehr sein, wen aber der endcontent, pvp wie auch innis stimmt....
 
Alt 05.01.2010, 00:06   #20
Gast
Gast
AW: Episches ende aber was dann?

Zunächst mal, um vielleicht nochmal einen Vergleich zum realen Leben herzustellen bezüglich epischem "Ende".
In der Geschichte von Max Mustermann z.B. war dieser bestimmt mal in einer Schule. Die "Story" fing an mit seiner Einschulung und endete damit, dass er sein Abschlusszeugnis bekommen hat (sofern er nicht rausgeflogen ist). Sein Leben geht aber weiter. Er fing bestimmt eine neue Story an, seine Ausbildung etc.

Der Endgamecontent könnte hierbei quasi die Rente sein. Man ist frei von der Arbeit und kann eigentlich machen, was man will.

Naja, ist vielleicht ein schlechter Vergleich, aber vielleicht hilft's ja.

Was mich persönlich noch beschäftigt ist:

Jede Klasse hat ihre eigene Story und schneidet keine der anderen Klassenstorys. Aber man kann mit anderen gemeinsam die Story spielen. Wie sieht das aus? Ich meine, jeder hat doch eine andere Story. Kann man dadurch z.B. als Schmuggler in der Story eines Jedibotschafters mitwirken? Läuft man nur als Sidekick nebenher oder kann man die Story beeinflussen, wie der Kopfgeldjäger im gezeigten Flashpoint? Und wenn man jetzt an der Story des Jedibotschafters teilnimmt, was ist mit der eigenen Story?
 
Alt 05.01.2010, 04:21   #21
Gast
Gast
AW: Episches ende aber was dann?

Ich gehe davon aus dass deine Klassenquest mein Levelbegleiter ist und hoffentlich sogar noch etwas darüber hinaus. Diese Quest formt sozusagen den Hintergrund deiner Rolle bzw. deines Charakters ganz individuell nach deinen eigenen Prinzipien welche sich in den Entscheidungen wiederspiegeln. Gut umgesetzt steht danach auf meinem Bildschirm ein individueller Charakter mit dem ich mich identifizieren kann und der sich von mehr als nur der Ausrüstung die er bei sich trägt von anderen Charakteren unterscheidet.

Aber nun zum eigentlichen Thema, dem "Endcontent", der Part der mich für längere Zeit an der Stange halten soll. Um ehrlich zu sein sehe ich das ganze ein wenig lockerer. Aber selbst wenn mir der "Endcontent", zumindest anfangs, nicht ganz in den Kram passt, denn wir alle wissen wie sich hohe Erwartungen darauf auswirken können, bin ich dennoch durch das oben erwähnte gweillt eher ein Auge zuzudrücken als in anderen Spielen. Immer vorrausgesetzt dass diese "4th pillar" so gut wird wie versprochen.

Aber selbst wenn der "Endcontent" dermaßen wenig überzeugend sein sollte dass ich mehr als nur 2 Augen bräuchte habe ich immer noch eine spannende Geschichte hinter mir, die mir niemand mehr nehmen kann. Ausgehend von dem Bioware-Standard ist mir das allemal 50€ wert. Und wenn nichtmal das erreicht wurde ... tja, dann hatte wohl wieder EA seine Finger im Spiel.


Aber abgesehen davon wünsche ich mir eine offene Welt, deren "Instanzen" ich an einer Hand abzählen kann. Rest ist Communitysache.
 
Alt 05.01.2010, 16:14   #22
Gast
Gast
AW: Episches ende aber was dann?

Aber selbst wenn der "Endcontent" dermaßen wenig überzeugend sein sollte dass ich mehr als nur 2 Augen bräuchte habe ich immer noch eine spannende Geschichte hinter mir, die mir niemand mehr nehmen kann. Ausgehend von dem Bioware-Standard ist mir das allemal 50€ wert. Und wenn nichtmal das erreicht wurde ... tja, dann hatte wohl wieder EA seine Finger im Spiel.


Aber abgesehen davon wünsche ich mir eine offene Welt, deren "Instanzen" ich an einer Hand abzählen kann. Rest ist Communitysache. [/quote]Dem kann ich mich nur voll und ganz anschließen. Ich habe zu meiner aktiven Aionzeit eine nette Geschichte erlebt, das kann man nicht mehr nehmen. Ich habe schöne Bosskämpfe in Everquest 1 erlebt und zumindest bis zum Brennenden Kreuzzug durfte ich in Wow Warcraft "mitgestalten".

Wenn die 200 Stunden Geschichte toll wird und der Rest nicht dem hohen Standard entspricht, sind die 45 € (glaube nicht dass es 50 kosten wird), immer noch gut angelegt. Sollte aber die Geschichte auch sehr "verflacht" präsentiert werden, schiebe ich das LA, EA zu.
 
Alt 06.01.2010, 09:52   #23
Gast
Gast
AW: Episches ende aber was dann?

Man muss glaube ich unterscheiden, zwischen einem Epischen Ende und einem High Level Raid Content. Das Epische Ende dürfte sich auf die Storryline der gewählten Klasse beziehen. Die Frage die es dabei zu klären gilt, ist ob es ein Solo bzw. klein Gruppenevent wird, oder etwas für eine ganze Armee? Das heißt etwas was ich alleine, oder mit einer Stammgruppe erledigen kann. Richtiger Raid Content hat wenig mit einem Epischen Ende zu tun. obwohl es dazu auch Beispiele in der Online Geschichte gab. Siehe EQ1 Epic Quests die brauchten auch eine Ganze Gilde mit Raid Stärke um zb. den Endkampf für die Epic des Shadow Knights zu lösen. Mir wäre es am liebsten, wenn es beides gäbe. Das Epische Ende für Solo Spieler, den High Level Raid für ausgemaxte Chars.
Den PVP alleine hält keine High Level lange bei der Stange das ist sicher.
 
Alt 06.01.2010, 11:28   #24
Gast
Gast
AW: Episches ende aber was dann?

Zitat:
Zitat von Thundery
Den PVP alleine hält keine High Level lange bei der Stange das ist sicher.
Mich schon, also hält es schonmal mindestens einen High Level lange bei der Stange. Und ich würde sogar behaupten, dass es noch eine ganze Menge mehr Leute gibt, die im Endgame hauptsächlich PvP machen.
Aber ich würde auch sinnvolle, spannende und durchdachte PvE Einlagen sehen. Ob das nun unbedingt in festen Gruppen mit vorgegebener Anzahl sein muss, weiß ich nicht. Ich denke, mich hat es auch immer gestört, dass es beispielsweise genau 25 Leute sein mussten, wenn man sich an etwas ran gewagt hat. Warum nicht 24 oder 26?
 
Alt 06.01.2010, 11:46   #25
Gast
Gast
AW: Episches ende aber was dann?

Zitat:
Zitat von Daidalus
Mich schon, also hält es schonmal mindestens einen High Level lange bei der Stange. Und ich würde sogar behaupten, dass es noch eine ganze Menge mehr Leute gibt, die im Endgame hauptsächlich PvP machen.
Aber ich würde auch sinnvolle, spannende und durchdachte PvE Einlagen sehen. Ob das nun unbedingt in festen Gruppen mit vorgegebener Anzahl sein muss, weiß ich nicht. Ich denke, mich hat es auch immer gestört, dass es beispielsweise genau 25 Leute sein mussten, wenn man sich an etwas ran gewagt hat. Warum nicht 24 oder 26?
Ich glaube es geht weniger um die Anzahl, viel mehr darum das es überhaupt eine Begrenzung gibt. Ich erinnere mich an viele asiatische oder alte MMOS wo man einfach überall mit der maximalen Gruppengröße hingehen konnte, teilweise sogar mit mehren Gruppen. Das Ende von Lied war, das man im PVE einfach alles totgezergt hat anstatt es taktisch zu spielen. Ob nun 25, 12, 28 oder 100, es muss für jede Harausforderung eine Spielerbegrenzung geben damit taktische Kämpfe notwendig werden. Genau auf diese jeweilige maximale Größe für die Aufgabe muss der Content dann natürlich auch gebalanced werden.

Beim Thema PVP hast du natürlich Recht, aber auch da spielt das Gruppenmaximum eine Rolle, damit nicht 20 gegen 1000 spielen müssen, sondern Gleichheit gegeben ist. Und auch da muss man verschiedene Grenzen einführen, da es einige lieben Massenschlachten zu führen, die meist weniger taktisch sind, und andere kleine Gruppen, die oft taktischer sind und wo es mehr auf den Einzelnen ankommt.
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
(Achtung, Spoiler) Ende Flammenzunge Sith-Inquisitor 4 17.04.2012 08:11
Und was kommt am Ende ? Gefive Neuankömmlinge 7 05.12.2011 10:20
Sith-Krieger FAQ - Bitte lesen, dann Fragen. donso Sith-Krieger 6 12.09.2011 17:20
so dann bin ich auch mal da Aratmas Neuankömmlinge 3 04.06.2010 22:13
Ich will dann auch mal Xhnnas Neuankömmlinge 10 26.05.2010 09:02