Antwort
Alt 07.10.2009, 13:52   #1
Gast
Gast
Republic-Imperium PvP

Heyho Leute!

Ich würde gerne mal ein paar Feedbacks bekommen zu dem Thema Open PvP, glaubt ihr das beide Seiten ausgeglichen sein werden? Und welche Methoden werden womöglich eingeführt, um
eine zu starke Einseitigkeit eines Servers (falls es Open PvP geben wird) zu verhindern? Ich sehe uns schon von Horden von Sith-Krieger überrannt! die uns wegchargen!

Da ich sehr gerne Pvp spiele und auch open Pvp und ich bei WoW (jo, sry ich habs gespielt, Schande über mein Haupt) so einiges erlebt habe was das betrifft, bangt es mich einwenig (bezogen auf das 50-50 Verhältnis).

Was sagt ihr dazu, was sind eure Erwartungen, Gedanken?

Wer den Thread sinnlos findet, just press backspace, thx!

Hauta rein
 
Alt 07.10.2009, 14:00   #2
Gast
Gast
AW: Republic-Imperium PvP

Im Open-PvP für die gleiche Spieleranzahl zu sorgen, könnte man vllt so regeln, dass nur maximal 50 oder 100 Leute in ein Gebiet reinkönnen. Aber ich weiß nicht wie sinnvoll das ist, wenn in diesem Gebiet eventuell auch wichtige Quests sind.

Und naja, am Ende stellt sich die Frage, was bringt einem ein ordentlich 1:1 Verhältnis, wenn auf der einen Seite eventuell trotzdem bessere Spieler sind. Die machen einen dann so oder so platt, egal ob sie genauso viele oder mehr sind.

Aber so lang in jedem Gebiet irgendwelche kleinen Lager sind von deiner Fraktion mit dazugehörigen NPC-Wachen, sodass man sich zurückziehen kann und nicht hilflos den gegnerischen Leuten ausgeliefert ist, ist doch eigentlich alles ok^^
 
Alt 07.10.2009, 14:09   #3
Gast
Gast
AW: Republic-Imperium PvP

Du wirst niergendwo ein 50/50 verhältnis haben, auch die Umfragen sind dafür nicht relevant da dies ein kleienr Teil ist.
 
Alt 07.10.2009, 14:11   #4
Gast
Gast
AW: Republic-Imperium PvP

Zitat:
Zitat von beastl
Und naja, am Ende stellt sich die Frage, was bringt einem ein ordentlich 1:1 Verhältnis, wenn auf der einen Seite eventuell trotzdem bessere Spieler sind. Die machen einen dann so oder so platt, egal ob sie genauso viele oder mehr sind.
Genau darum geht es mir ja Mir geht es gerade darum im PvP durch die besseren Leute, durch das Können zu gewinnen und nicht durch eine pure Masse von Sith-Krieger-Kiddies überrannt zu werden. Deswegen hoffe ich ja auch bestimmte Maßnahmen, die die Fairness sichern wenigstens ein bischen.
 
Alt 07.10.2009, 14:32   #5
Gast
Gast
AW: Republic-Imperium PvP

Ich schätze mal, die Seiten werden auf keinem Server ausgeglichen sein. Eine gute Möglichkeit für etwas fairness zu sorgen, ist wie bereits angesprochen wurde, die Spielerzahl pro PVP Zone zu begrenzen.

Wenn eine Seite deutlich Übergewicht haben sollte, könnte man das auch durch NPCs oder vorübergehend im PVP gestärkte Companion Charaktere ausgleichen.
 
Alt 07.10.2009, 17:10   #6
Gast
Gast
AW: Republic-Imperium PvP

Hmm, ja ich seh es im Moment auch so, dass der Sith-Zulauf tendenziell stärker ist. Aber vermutlich wird sich das zum Release hin ändern, wenn die ganzen Obi-Wan-, Han-Solo- , Yoda- , Luke-Fans (gibt es die eigentlich? ) zur Community stoßen.
Das größere Problem für die Republik wird meiner Einschätzung nach, dass die Sith bessere PvPler in ihren Reihen haben werden. Das ist nun eine lange MMORPG-Tradition, dass k3wl-d00d-hardcore-pvpler alles moralische verabscheuen .
Die Devs haben auf jeden Fall die Möglichkeit etwas zu lenken, indem sie z.B. einer Republik-Klasse besonders für PvP geeignete Skills spendieren oder besonders gute Ausrüstungen für diese Klasse ins Spiel bringen. Das gilt natürlich nur, wenn es eine Gesamt-Tendenz gibt und nicht von Server zu Server unterschiedlich ist. Und wünschenswert ist es auch nicht, dass eine Klasse bevorzugt wird, um eine Ausgeglichenheit im Server-PvP zu erreichen.

Im großen und ganzen schätze ich aber, dass es sich etwa ausgleichen wird: Es gibt mehr Spieler auf Seiten der Republik (die pre-Release-Community ist sicher nicht repräsentativ) und die Sith haben die besseren PvPler...
 
Alt 07.10.2009, 17:43   #7
Gast
Gast
AW: Republic-Imperium PvP

Wenn mans genau nimmt, müßte man ja die Sithfraktion intern auf offenes PvP schalten oder? Ich meine eine Fraktion bei der per Definition nur der Starke überlebt und Macht erreichen das einzige Ziel ist, kombiniert mit einer allgemeinen aktzeptierten Methode des Aufsteigens durch Beseitigen deines Vorgesetzten, sollte intern lockre Regeln haben was PvP untereinander angeht .
 
Alt 07.10.2009, 18:17   #8
Gast
Gast
AW: Republic-Imperium PvP

Zitat:
Zitat von Laverre
Wenn mans genau nimmt, müßte man ja die Sithfraktion intern auf offenes PvP schalten oder? Ich meine eine Fraktion bei der per Definition nur der Starke überlebt und Macht erreichen das einzige Ziel ist, kombiniert mit einer allgemeinen aktzeptierten Methode des Aufsteigens durch Beseitigen deines Vorgesetzten, sollte intern lockre Regeln haben was PvP untereinander angeht .
ja man, das wäre der hammer und wenn man dann noch einen Meister/Schüler haben könnte... da werden Köpfe rollen!
 
Alt 07.10.2009, 18:56   #9
Gast
Gast
AW: Republic-Imperium PvP

Hallo

Wenn ihr ein 1:1 Verhältnis haben wollt, dann müsst ihr in die BGs, ich nehm aber an das ihr das sicher schon im Hinterkopf hatet, daher ersparen wir uns die Frage mit dem ausgeglichenen Open-PvP.
Denn...
Zitat:
Zitat von beastl
Im Open-PvP für die gleiche Spieleranzahl zu sorgen, könnte man vllt so regeln, dass nur maximal 50 oder 100 Leute in ein Gebiet reinkönnen.
wäre absolut sinnlos.
Dann gäbe es keine ,,Freiheiten" mehr in einem MMO.

Stellt euch mal vor ihr seid gerade am erkunden, oder an irgendwelcher folge-Quest, und dann plötzlich, stöst sich euer Charakter an so einer art durchsichtiger Wand den Kopf an und kann nicht mehr weiterlaufen.

Ihr seid in der Warteschlange 1201 Bitte warten sie einen Augenblick bis wir Sie in die Zone reinlassen können.

Das könnte man nicht machen, nicht einmal wenn 100:100 reinkönnten, und da hätten wir wieder diese Unausgeglichenheit, denn diejenigen die dann in der Zone wären, hätten auch noch anderen Interesse als O-PvP.

Nehmt es so wie es kommt, einmal sind sie die Mehrheit, dann versuchen wir das beste draus zu machen, und einmal seid auch ihr die überlegenen.

So long
 
Alt 07.10.2009, 19:08   #10
Gast
Gast
AW: Republic-Imperium PvP

Wobei auch in diesem Fall Fairness das Zauberwort ist; ein Beispiel aus meiner WOW-Zeit:
ich fechte einen Kampf gegen einen starken Elite-Gegner mit Anhang, habe all seine Begleiter schon erledigt und stehe kurz davor dies auch mit ihm zu tun oder habe es berieits getan und da kommt ein Kind um die Ecke und nutz meinen angeschlagenen Gesundheitszustand aus und schickt mich mit einem Schlag zum Geistheiler.
So etwas ist extremst ärgerlich, nervend und vor allem unsportlich. Und auch wenn eine solche Tat nicht zu Jedis passen würde, hindert dies einen Spieler an garnichts. RPG hin oder her. In diesem Punkt haben Sith etwas voraus, wer der Stärkere sein will, versucht dies in einem fairen Kampf.
Jetzt bin ich doch klatt an einem Punkt angekommen, an dem ich nochmal darüber nachdenken muss, ob Dunkle oder Helle Seite.
 
Alt 07.10.2009, 19:19   #11
Gast
Gast
AW: Republic-Imperium PvP

Vielleicht sollte man es so versuchen, dass beim PvP immer nur eine bestimmte Anzahl von Leuten einen angreifen kann. Kommt ein weiterer dazu, muss dieser warten bis der Kampf vorbei ist, bis sich die nächste Gruppe auf ihn stürzen kann. Nach einem solchen Kampf könnten auch die Leben*****te des Gewinners (falls ein weiterer Angriff erfolgt) regeneriert werden.

Wahrscheinlich hart umzusetzen und auch albern, aber ich glaub, so würde ich das machen.
 
Alt 07.10.2009, 19:20   #12
Gast
Gast
AW: Republic-Imperium PvP

Für mich ist das 1:1 Verhältnis gar nicht so wichtig im Open-PvP. Natürlich möchte man nicht überrannt werden. Durch ein geschicktes Design des Open-PvP kann man dem aber ggf. entgegenwirken.

- Zonen in denen Open-PvP gewollt ist (z.B. wegen Ressourcen oder Stützpunkten) können im Zutritt limitiert, durch NPC-Truppen aufgewertet oder via Buffs ausgeglichen werden (wie schon erwähnt wurde).
- Zonen in denen kein Open-PvP erwünscht ist (z.B. diverse Gebäude oder Städte) werden durch Wachen und Security-Einheiten "befriedet", die dem angegriffenen unter die Arme greifen, ggf. kann auch ein Kopfgeldjäger-System vor dem wiederholten getötet werden schützen.
- In sonstige Zonen können sich Spieler selbst als PvP-Aktiv oder -Inaktiv markieren um am Open-PvP teilzunehmen. Hier kann man ggf. Belohnungen (Erfahrung oder Ehre) so skalieren, dass man deutlich mehr bekommt, wenn man in der Unterzahl ist. Das dürfte oftmals dafür sorgen, dass Spieler sich verteilen und eher den ausgeglichenen Kampf oder den unterlegenen Kampf suchen (wenn der Unterschied gross genug ist).

Wer dann PvP betreiben möchte, kann das "fair" in den entsprechenden Zonen. Wenn man sich in sonstigen Gebieten als PvP-Bereit markiert, muss man mit möglichen Nachteilen leben, hat aber auch die Chance auf mehr Ruhm.
 
Alt 07.10.2009, 19:44   #13
Gast
Gast
AW: Republic-Imperium PvP

mh also ich hof das es mehr auf die republic seite zieht das ich genug zum um boxen hab

und open pvp wens wirklich open sein soll kann man es nie wirklich aus gleichen kommt ja auch immer auch trauf an wie viel leute überhaupt lust auf pvp haben

mich würde mal die kommonikation interessirt zwischen den fraktion wird man das alles mit lesen konnen weil ja die selbe sprache ist ?

den ich hab keine bock wen ich von 5 imba roxxxer typen um gehauen werden und sie auf mir tanzen und mich auch noch beleidigen konnen
 
Alt 08.10.2009, 12:30   #14
Gast
Gast
AW: Republic-Imperium PvP

boa Fegefeuer, warst du betrunken als du deinen Text verfasst hast? Das Lesen tut ja in den Augen weg!

Fegefeuer trifft Rechtschreibung kritisch! Rechtschreibung stirbt.
 
Alt 08.10.2009, 14:34   #15
Gast
Gast
AW: Republic-Imperium PvP

nee um die zeit doch nicht mir ist die rechtschreibung nur nicht so wichtig so lang man versteht was ich will
 
Alt 08.10.2009, 14:40   #16
Gast
Gast
AW: Republic-Imperium PvP

Ein einfaches lol kann man als Spam bewerten, deshalb schreibe ich etwas mehr rein damit es nicht auffällt.

Hier gehts eigentlich um folgendes:
[email protected] Rechtschreibung sowie passenden Gag dazu.
 
Alt 08.10.2009, 15:01   #17
Gast
Gast
AW: Republic-Imperium PvP

Zitat:
Zitat von Antreju
Wobei auch in diesem Fall Fairness das Zauberwort ist; ein Beispiel aus meiner WOW-Zeit:
ich fechte einen Kampf gegen einen starken Elite-Gegner mit Anhang, habe all seine Begleiter schon erledigt und stehe kurz davor dies auch mit ihm zu tun oder habe es berieits getan und da kommt ein Kind um die Ecke und nutz meinen angeschlagenen Gesundheitszustand aus und schickt mich mit einem Schlag zum Geistheiler.
So etwas ist extremst ärgerlich, nervend und vor allem unsportlich. Und auch wenn eine solche Tat nicht zu Jedis passen würde, hindert dies einen Spieler an garnichts. RPG hin oder her. In diesem Punkt haben Sith etwas voraus, wer der Stärkere sein will, versucht dies in einem fairen Kampf.
Jetzt bin ich doch klatt an einem Punkt angekommen, an dem ich nochmal darüber nachdenken muss, ob Dunkle oder Helle Seite.
Meinermeinung nach ist das nicht ganz richtig mit den Sith..... Wenn sie einen Sieg erringen können ist ihnen quasi jedes mittel recht um Ihr Ziel zu erreichen. Man hats bei Malak und Revan gesehen (ich glaub die kennt jeder von euch.... Es hat aber noch dutzende anderer gleichartige vorfälle gegeben).... und ein jedi würd ich glaub ich auch nicht auf einen derartigen Vorteil im Kampf verzichten wollen..... Obwohl es eigentlich gegen die prinzipien ihrer "religion" verstossen. Aber sonst bin ich eigentlich deiner Meinung
 
Alt 08.10.2009, 21:13   #18
Gast
Gast
AW: Republic-Imperium PvP

Zitat:
Zitat von Fegefeuer
und open pvp wens wirklich open sein soll

den ich hab keine bock wen ich von 5 imba roxxxer typen um gehauen werden und sie auf mir tanzen und mich auch noch beleidigen konnen
Jau mady me evening !

Nicht wegen den Rechtschreibfehlern sondern ist einfach geil geschrieben
 
Alt 08.10.2009, 22:36   #19
Gast
Gast
AW: Republic-Imperium PvP

Also ein "perfektes" PVP-System habe ich bisher noch nie gesehen. Gute Ansätze hatten hingegen sehr viele Spiele. Zur Balance kann ich einigen Vorpostern beipflichten dies wird sicherlich nie bei 50/50 liegen. Es sollten zudem auch nicht zu viele Beschränkungen im Weg stehen wie z.B die erwähnte 100Mann-Grenze, sondern eine gewisse Eigendynamik entstehen. Es ist doch viel interessanter wenn grosse PVP Fights aus dem Nichts heraus entstehen als dass ganze Kontrolliert ablaufen zu lassen.

Zum Thema Fairness:

Hier kann man dass ganze sehr einfach regeln ohne das es als Strafsystem angesehen wird. Wird ein niedrigleveliger Spieler von einem wesentlich höherleveligen umgenietet oder passieren vergleichbare Dinge, wird einfach ein Kopfgeld ausgesetz für die vielen, wohlbemerkt netten , Bountyhunter die so ihr Geld verdienen können. In SWG gabs z.B sowas, da konnte man Jedis durch die Landschaft jagen die sich zu offen gezeigt haben. Ist aber ein anderes Thema.

Zurück zum Topic: Sofern es überall erlaubt ist PVP zu betreiben sollte man geflagged werden sofern man sich an Kämpfen beteiligt. Und hier beziehe ich mich schon wieder auf SWG wo es möglich war überall PVP zu betreiben und in den Städten aber Unterstützung kam durch NPCs der entsprechenden Fraktion.

Schlussendlich werden wir sehen wie Bioware das ganze lösen wird.......

Mfg Rhilo
 
Alt 09.10.2009, 01:56   #20
Gast
Gast
AW: Republic-Imperium PvP

Künstliche Grenzen sind ja meißt nicht, weil die Devs einem keine epischen Schlachten gönnen, sondern einfach eine Sache der Spielbarkeit. Mir bringts nicht 500 Leute samt Fahrzeuge zuzulassen, wenn ab 30 das ganze schon zur Diashow verkommt.
 
Alt 09.10.2009, 10:40   #21
Gast
Gast
AW: Republic-Imperium PvP

Naja ich denk mal es kommt in den spiel sehr auf die Klasse diesmal an als auf die fraktion.
Was will ich mit den Sith wenn mir da keine Klasse gefällt oder mit der Republik?#
Ich will zb nen trooper spielen da ist es mir egal auf welcher seite die Stehen.
 
Alt 09.10.2009, 13:52   #22
Gast
Gast
AW: Republic-Imperium PvP

Na ja, in anderen Spielen versucht der Betreiber es über Beschränkungen bei den einzelnen Servern zu regeln. Bei WAR wurde ja die Serverauslastung pro Server für Ordnung und Zerstörung einzeln angezeigt. Zudem wurde via Boni versucht die jeweils zahlenmässig unterlegene Fraktion auf den Servern den Leuten schmackhaft zu machen. Beschränkungen für bestimmte Zonen fände ich nicht wirklich gut. Würde mich nur ungern irgendwo "anstellen" weil ich da jetzt rein will oder sogar nur durch will. Das hemmt doch total den Spielfluss. Warteschlangen beim Einloggen reichen doch vollauf. Und egal was sich die Betreiber einfallen lassen (Bestrafungen, Flag-System, ...), Open-PvP wird immer zu gewissen Unruhen führen, da es immer welche geben wird die da ihren Spass drauss ziehen anderen auf den S... zu gehen.
 
Alt 09.10.2009, 17:20   #23
Gast
Gast
AW: Republic-Imperium PvP

Hallo werte Mitstreiter!





Jedenfalls muss ich gleich vorweg sagen dass es für mich absolut nicht wichtig ist dass das OPEN PVP ausgeglichen ist.

Ich will damit sagen dass man im öffentlichen Gelände nie einer gleich starken Armee oder auch Gruppe/Rotte über den Weg läuft ob das nun im realen Leben ist oder im Spiel. Man muss einfach damit Leben können wenn man mal in einer bestimmten Zone überlaufen wird.

Für mich gehört das eben zu einer "freien" Welt dazu wenn man einfach nicht von einem Kampfgeschehen abgegrenzt wird.
 
Alt 10.10.2009, 09:48   #24
Gast
Gast
AW: Republic-Imperium PvP

Wie das PvP Ausschaut frage ich mich auch die ganze Zeit.
Zum einen hoffe ich auf BG damit die ganzen schnellspieler schnell zu ihren Klassen und EQ kommen.
Zum anderen hoffe ich auf umkämpfte Gebiete auch auf PvE Servern. Fliegst zu einem Planeten und bist in der Schlacht.
Man kann dort verschiedene Ziele erfüllen und Dinge einnehmen, sprengen oder auch mit einer 3er Gruppe einen Engpass dichtmachen wo sich der Gegner dran die Zähne ausbeisst. Von mir aus kann das auch nur ein Planet sein der die ganze Zeit umkämpft ist bis ein neuer reingepatcht wird.
Hab da aus meiner WoW Zeit das alte Alterac Tal vor Augen, das man teilweise ein ganzes Wochenende umkämpft hat, zwischen drin ein zwei Stunden Pause machen konnte und wenn man es wieder betrat war das immer noch im Gange. Jede Klasse hatte da ihre Berechtigung und konnte sich da ausleben.
Klar wird es manchmal da ruhiger sein. Eine Seite hat die scheinbare vormacht aber das wechselt sich wieder.
Bei War haben die das recht gut gelöst gehabt... wie war das bei den Menschen im startgebiet da? *kopfkratz* dieser komische Strand. hat echt viel Spass gemacht da einen Tag abzuhängen oder auch zwei.
 
Alt 11.10.2009, 20:36   #25
Gast
Gast
AW: Republic-Imperium PvP

Zitat:
Zitat von Laverre
Mir bringts nicht 500 Leute samt Fahrzeuge zuzulassen, wenn ab 30 das ganze schon zur Diashow verkommt.
Du spielst sicher wow - 1k winter und so^^
Aber stimmt schon, das find ich auch extrem nervig.

Ich perönlich mag open PVP. Und sollte ich mal in Unterzahl sein oder mich gankt jmd, dann hoffe ich, dass ich eine Gilde hab die mir zu Hilfe kommt

Man kann doch davon ausgehen, dass die beiden Fraktionen ähnliche Klassen mit ähnlichen Fähigkeiten haben werden, damit diverse kämpfe in BG´s fair bleiben, oder?
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[RP-PvP Server] PROJECT: Elite Republic Trooper [RP/PVP/PVE] AdoRahn Galaktische Republik 0 15.11.2011 21:28
Extremes PvP-Imperium Übergewicht ThorWalez Allgemeines 121 01.11.2011 15:54
[PvP] Imperium Germania Tribuuu Sith Imperium 35 24.07.2011 14:01

Stichworte zum Thema

republik oder imperium stärker im pvp