Antwort
Alt 07.12.2011, 01:22   #1
Gast
Gast
Vorschlag für eine "allgemeine Gilde"

Hallo SWTOR community,

ich habe mir ein parr Gedanken zum Thema Gilden gemacht.
Und es gibt eine Form die ich bisher nicht gesehen habe. Nur bin ich mir unsicher ob überhaupt interrese daran besteht.

WICHTIG. Das sind alles nur Ideen und Denkanstöße, weder im Detail ausgearbeitet noch in irgend einer weiße perfekt. Ich versuche damit nur ein Prinziep zu vermitteln mehr nicht.

Eine allgemeine Gilde die hauptsächlich dem Zweck dient eine gewisse soziale Verträglichkeit aufzuzeigen. Anders gesagt so etwas wie ein Qualitätssiegel.
Versteht mich nicht falsch es geht mir nicht um irgend welche "Leistung". Sondern eigentlich ganz subtil darum das man sehen kann das jemand ebend andere nicht beleidigt, sich gerecht verhält und auch nicht alt f4 als makro in Flashpoints etc. hat.

Und der zweite Grund ist der das es oft schwer fällt einen übergang zu haben. Viele sind in einer Orientierungsphase grade bei einem neuen MMORPG oder auch generell wen man das erste mal in einen MMORPG ist. Und da ist es eigentlich recht angenehm wen man sich erstmal relativ neutral orientieren kann.

Im Prinziep würde das ganz simpel funktionieren. Jeder der zeigen möchte das er noch nicht die passenden Leute gefunden hat also eine feste Gilde, aber nicht alleine spielen möchte tritt ein.
Und jetzt kommt der unterschied zu den System bei dem einfach jeder inviten kann. Bevor man rein darf schreibt man einfach ein parr Sätze.....So simpel es klingen mag so effektiv
selektiert es schon einmal.

Dazu kommt dan das es einen sagen wir mal allgemeinen verhaltens Kodex gibt.
Und wer sich nicht dran hält fliegt raus. Das könnte z.b. sein die Lootverteilung, wer in der Gilde ist sagt sich das er allen (damit sind alle nicht nur gildeninterne Member gemeint) bei wirklichen Bedarf den Vorrang lässt. Und all diese Sachen die für viele zum Standart gehören bzw. gehören sollten.

Ich weiss das es nun ein bischen wirr geschrieben ist aber ich hoffe es kommt das rüber was ich versuche damit auszudrücken. Damit man sich das besser vorstellen kann schreibe ich jetzt mal ein parr Stichpunkte bzw nen Ablauf.

- allgemeiner Name z.b. "freier Bund netter Spieler / vereinte Söldnerschaft / Fairplay / Random etc. (verzeiht wen es Gilden mit diesen Namen gibt aber es ist schwer etwas noch nicht benutzes zu finden)
- Eintritt für jeden der nicht beleidigt sich gerecht verhalten möchte etc. (alles was im allgemeinen verständnis fürs gute Miteinander liegt, müsste man noch ausarbeiten)
- definitiv keine verpflichtungen für bestimmten Content oder den zussamenspiel in der Gilde
-eine gewisse Kontrolle durch Personen die dazu lust haben und vertrausenswürdig sind
-Ansprechpersonen bei fehlverhalten (intern so wie besonders extern)
-Übergangsgilde (es gibt ja oft das Problem das es etwas länger dauert bis man in seine Wunschgilde kommt, und so sieht man das es kein Gildenhopping ist sondern jemand quasi auf bereitschaft ist, man möchte ja auch nicht so gerne wochenlang alleine sein)
-kein Betteln!!! das ist auch sehr wichtig oft sehe ich Personen die neu in eine Gilde kommen und nicht selber spielen wollen sondern direkt drum betteln das man sie zieht und ähnliches. Es soll zum gemeinsamen Spielen sein
-Kein rumbaggern (bzw belästigen, also wen es störend wird oder sich jemand unwohl dadurch fühlt)
- Keine Gespräche über unangebrachte Themen im Sinne von Jugendschutz (da müsste man dan ein bischen schauen wie das im Detail aussieht vieleicht extra splitten sind ja erstmal nur ideen)
- Und der wichtigste Punkt!!! Kein Leiter der dan versucht wen es eine Gewisse größe hat etwas zu erzwingen oder die Struktur zu ändern! Gruppenspiel sollte eine Option sein keine Pflicht das gilt dan aber auch für beide Seiten. Solche Systeme zebrechen fast immer daran das es Leute gibt die unbedingt mit in die großen Gruppenspielinhalte möchten und dan sauer sind wen sie es nicht dürfen. Und dafür ist es nicht da.

Für RP-Server
-Erklärung im OOC des verhaltens/ Hilfestellung
-Große allgemeine Gemeinschaften bieten sich grade im Star Wars universum Storytechnisch gut an. Stichwort Vernetzung.



- okay und ein noch wichtiger^^ Natürlich darf jeder, solange er sich an das fairplay etc. hält rein. Es sollte keinen Auschluss geben weil jemand nicht so gut spielen kann. Oder sich ausdrücken kann. Oder was auch immer eigentlich nicht wichtig ist für eine Gemeinschaft. (Natürlich ist die spielerische qualität endscheidend für diverse spielerische Inhalte...das ist aber innerhalb dieser Funktion sekundär, da dies innerhalb der sich bildenden Gemeinschaften zum tragen kommt)

Man hat auch einen sehr großen Vorteil bei so einen System wen man eine Gilde sucht. Sollte so etwas funktionieren und eine gewisse größe erreichen, dan entstehen natürlich viele Kontakte. Und so kann man sehr gut weitervermitteln. Das erspart ne menge Arbeit grade für Gilden die suchen. Z.b. könnte jemand einer progress orientierten Gilde ja mal mit nem Twink in eine Operation mitkommen und so gleich nen kleinen Test raid machen. Gibt auf jeden Fall viele Möglichkeiten.
Die nachteile wären natürlich wen so etwas funktionieren würde (was es nicht tut^^). Ab einer bestimmten größe wäre es ja dan quasi pflicht da man sonst ja automatisch als negativ gilt. Das ist wie mit Leuten die nicht demonstrieren, dan müssen die ja dafür sein. :-P
Naja und nattürlich kommt dan jemand der die möglichkeit sieht und macht dan draus ne Raidgilde...

Ach und solche Systeme sind natürlich modular bzw anpassbar. Das heisst ja nicht das es eine solche Gilde geben muss/kann/sollte. Könnte man ja nach dem Prinziep Raid/PVP/Questen/Leveling und so weiter machen. (wobei es natürlich grade bei PVP Gilden schon ziemlich viele gut funktionierende Systeme gibt.)


Naja sollte Interrese bestehen würde ich mich über eine Umsetzung freuen.

Sollte jemand an sich an solch einen System interrese haben, aber es selbst nicht umsetzen wollen/können. Kann man ja schauen ob man sich da nicht mal zussamensetzt.
 
Alt 07.12.2011, 01:34   #2
Gast
Gast
AW: Vorschlag für eine "allgemeine Gilde"

**** @[email protected] Wall of text!!!
 
Alt 07.12.2011, 01:43   #3
Gast
Gast
AW: Vorschlag für eine "allgemeine Gilde"

Zitat:
Zitat von UnbendingSpirit
**** @[email protected] Wall of text!!!
Es gibt immerhin Absätze und Satzzeichen.
 
Alt 07.12.2011, 01:59   #4
Gast
Gast
AW: Vorschlag für eine "allgemeine Gilde"

Ok habe mir mal die mühe gemacht es zu lesen, und gebe dir mal meine Meinung.

Die Idee ansich find ich sehr gut eine Gilde der Menschlichkeit zu haben (nenn ich mal so).

Die Regeln die du aufgelistet hast sind in vielen Clans/Gilden standart und sollten selbst in einer Progress Gilde als ganz normal angesehn werden , genaus wie in Foren oder Öffentlichen Bereichen.


Ich werde zu Release auch eine Gilde eröffnen die erstmal das Ziel hat das Spiel kennen zu lernen und später in den ENdcontent zieht, aber wie oben beschrieben sind diese Clanregeln/Gildenregeln als selbstverständlich anzusehn.

Zum Thema Bewerbung in eine Gilde/Clan.
Ich habe es nie anders machen lassen, als das sich Spieler die interesse haben sich in eine Spielergemeinschaft zu suchen eine Ordendliche Bewerbung in das dazugehörige Forum zu schreiben.
Da man wenn man sich bei einer Gilde bewirbt, weiß das man dort eine längere Zeit anwesend sein möchte und somit der erste eindruck zählt. (seltsam ist ja wie im Realen leben )

Also wie gesagt, ich wünsche dir bei deinem Vorhaben viel erfolg und mögest du viele nette Leute finden die deine Idee gut finden, und eine Gemeinschaft suchen.

See ya
 
Alt 07.12.2011, 02:05   #5
Gast
Gast
AW: Vorschlag für eine "allgemeine Gilde"

Alsoooo,
nachdem ich die "Wand" mal gelesen habe (echt net einfach), und leider immer noch net ganz verstanden habe worauf du hinaus willst, verusche ich das, was ich verstanden habe, anhand von unserer Gilde zu erklären.

-Bei uns können nur 2 Mitglieder einladen bzw. aufnehemen.

-Jeder der zu uns möchte, soll kurz was zu sich schreiben (KEINE Bewerbung!!!), damit wir überhaupt wissen, mit wem wir es zu tun haben. Name, Alter, Erwartungen, Ziele usw.

-wir führen ein kleines TS-Gespräch

-zum schluss dann UNSERE GILDENSATZUNG. Die hat JEDER, der Mitglied werden möchte oder auch schon ist zu akzeptieren!!! Werde sie jetzt nicht posten, da ich dies ncht als Werbung ausnutzen möchte, auch wenn es Werbung ist . Darin gehts nur darum,
wer wir sind was wir erreichen möchten, jeder freundlich und anstängig mit anderen umgeht, keine habgier, verhalten usw.

Das System hatten wir schon in unsere WoW Gilde und sind ganz gut damit gefahren.


Wenn ich es jetzt richtig verstanden habe, wolltest du auf UNGEFÄHR sowas hinaus.
Ansonsten noch als kleiner Tip, überarbeite nochmal den Text, ist echt sehr schwer zu lesen


mfg, Yika
 
Alt 07.12.2011, 02:34   #6
Gast
Gast
AW: Vorschlag für eine "allgemeine Gilde"

Das Problem ist so etwas gibt es nicht daher kein Vergleich und keine Bezeichnung. :-(

Es soll KEINE "Raidgruppe" sein.

Bei Eve Online kommt man nach der Char erstellung automatisch in eine "Gilde" die heisst dan "( je nach Rasse) Academy". Dort lernen die Spieler viel von den "sozialen" Grundlagen des Spiels. Das ist am ehesten vergleichbar.

Und Bewerben ist ebend nicht Sinn und Zweck. Es geht NICHT darum eine "Raidgruppe" zu schaffen. Sondern einfach einen Ort für Spieler die nett miteinander Spielen wollen. Nicht mehr und nicht weniger.

Bisher ist die Community sehr freundlich und fair. Ich hoffe es bleibt so und so etwas ist nicht nötig. Fals aber die probleme mit Ninja Lootern/ Flamern und so weiter auch hier auftauschen ist es schön, einfach unkompliziert eine Gruppe zu finden bei der man weiss das es dort nicht der Fall ist.

Anderer Fall. Jemand findet z.b. eine Gilde toll. Er Bewirbt sich aber es dauert noch ein bischen. Nun muss er z.b. 2 wochen warten. Er möchte aber nicht 2 wochen lang ohne Gilde rumlaufen. Und bei den normalen Gilden stört das Gildenhopping. So nun kommt er solange in diese allgemeine Gilde. Er hat seine Leute zum gemeinsam Spielen denen er Vertrauen kann( da ja jemand aufpasst). Und er kann dan jederzeit wechseln. Weil ebend jeder weiss er ist da nur zur überbrückung drinne.

Der Provit ist dan folgender. Der spieler selbst kann (wenn auch weniger effizient) ein bischen Raiden etc. Die Gilde hat ein parr Anfänger die von Profitieren. Und die neue Gilde weiss wen er da 2 Wochen war schonmal bescheid. Und SOLLTE es dan groß sein ist es ja auch vernetzt und so bekommt man ja ne menge mit. So provitieren gleich 3 Seiten davon.

Siehs mal so. Du machst dir nen Twink gehst damit in die große allgemein Gilde und schaust dich ein bischen um. So kannst du direkt die Leute im spiel erleben, vieleicht auch im Ts reden. Und bekommst nen ehrlicheres bzw realeres Feedback. Und man KÖNNTE ( wie gesagt alles nur Ideen). Es ja so machen das die großen Gilden da nen Twink reinpacken und dan halt nach "Nachwuchs" schauen können. Oder sich halt auch absprechen können. Einfach als eine gemeinsame Lobby.


Es ist nunmal recht komplex was solche Systeme mit sich bringen und das im Detail zu erklären. Naja das wäre dan mehr als nur ne Wall of Text.


Meine Persöhnliche Meinung bzw. Erfahrung ist das der Einstieg um einiges leichter ist wen man sich schonmal ein bischen im Umfeld bewegt und sich umschauen kann. Als wen man den direkten Weg über große Raid Gilden geht.

Und auch wen es für die Community selbstverständlich ist. Es gibt auch Anfänger die das erste mal sowas sehen. Und ja es schreckt auch leute ab wen man sich im Spiel Bewerben soll. Viele wollen erstmal nur spielen. Und wen daraus dan die Lust auf ne Raidgilde entsteht profitieren ja alle Seiten von. (damit meine ich alles was über die Kommunikation im Spiel hinausgeht). Ausserdem für so etwas (also ohne Raidslots). Reicht einfach nen invite und schauen wen jemand zuviel blödsin baut kann man ihn immer noch rauswerfen. Dafür gibts ja auch ne trial Zeit bzw. Ränge.
 
Alt 07.12.2011, 07:54   #7
Gast
Gast
AW: Vorschlag für eine "allgemeine Gilde"

Ich verstehe das Problem leider nicht ganz.

Es gibt unterschiedlichste Gilden, und das ist gut so. Jeder kann sich bei den meisten Gilden bewerben und dann sieht man ob es passt oder ob es nicht passt. Jeder kann auch so ingame Kontakt zu anderen Spielern finden wenn man sich etwas bemüht und dadurch eventuell einer Gilde beitreten oder selbst eine gründen.

Eine Gilde existiert nicht nur wegen Raids, oder PvP oder RP oder was auch immer. Sicherlich gibt es welche die sich solche Ziele gesetzt haben, aber es gibt auch Gilden die einfach nur gemütliches Zusammenspielen unter Freunden (oder zukünftigen Freunden in Bezug auf neue Mitglieder) bieten wollen. Das gibt es alles schon, aber man muss sich halt ein wenig bemühen die richtige Gilde zu finden.

Das mag nicht immer ganz einfach sein, da teilweise die Gilden sich nicht richtig vorstellen, oder die neuen Mitglieder sich nicht richtig vorstellen, oder Versprechungen/Erwartungen einfach nicht passen. Aber das ist ein Lernprozess und ganz normal.

Jedenfalls habe ich in meiner Gilde sehr gute Erfahrungen damit gemacht sich offen gegenüber neuen Mitglieder zu stellen, aber auch genau darauf zu achten ob diese in die Gildenkultur passen. So haben sich über die Jahre einige echte Freundschaften ergeben. Es geht also...

... in diesem Sinne hoffe ich für jeden dass sie/er die richtige Gilde finden wird. Kann mit etwas Mühe verbunden sein und auch Toleranz mag nötig sein. Sollte aber kein Problem sein...

... just my 50cents
 
Alt 07.12.2011, 10:27   #8
Gast
Gast
AW: Vorschlag für eine "allgemeine Gilde"

hmpf....

sollte man nun auch zustimmen oder ablehnen und dann schreiben "aber unsere Gilde...."


kann mit deinen Thread 0 anfangen, weil es eher nach langeweile schreit.
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EXEKUTOR - Eine Gilde ohne Zwang für Berufstätige CuesheetII Sith Imperium 7 05.12.2011 19:51
Ich suche eine Gilde/Leute für Gründung Shaknaw Sith Imperium 1 14.11.2011 05:25
Suche Offis und Besatzung für eine Gilde Wahlberg Sith Imperium 2 16.10.2011 19:39
Mitglieder für eine junge, ernsthaft aufstebende Gilde gesucht... Darthvamp Gilden 11 01.10.2011 14:00

Stichworte zum Thema

richtig bewerben bei einer gilde swtor