Antwort
Alt 15.03.2011, 14:47   #1
Gast
Gast
[Rollenspiel-Gilde] Das Skalbur-Konsortium

http://daten.skalbur.de/bilder/swtor/n_skalbur.png

---
Memento mori.
Bedenke, dass du sterblich bist.
Memento te hominem esse.
Bedenke, dass du ein Mensch bist.
Respice post te, hominem te esse memento.
Sieh dich um; denke daran, dass auch du nur ein Mensch bist.
---------------------------------------------------------------------------------------



Kurzinformationen
------------------------------------

Website und Forum:
http://www.Skalbur.de

Zweck der Gilde:
Die Bildung und Bewahrung einer angenehmen und freundlichen Spielergemeinschaft über die Grenzen einzelner Spiele hinaus, sowie das gemeinsame Rollenspiel und Zusammenspiel.

Art der Gilde (IC):
Sklavenhandels-Unternehmen mit diversen Zweigbereichen (Nachrichtendienst, Einsatztruppe)

Kontaktpersonen:
Cahin (Skype: cahinco)
Luceija (Skype: eiswoelfin.)

Mindestalter der Anwärter:
Angestrebtes Mindestalter: 18 Jahre
Ausnahmen möglich, jedoch mit entsprechender Reife als Voraussetzung.

Fraktionszugehörigkeit:
Sith-Imperium

Charaktergesinnung:
Nahezu jede möglich

Rassen & Klassen:
Alle möglichen Rassen/Klassen der Sith




Wer sind die Skalbur?
------------------------------------

Bei den "Skalbur" handelt es sich um eine familiäre, deutschsprachige Rollenspielgemeinschaft, welche gemeinsam und als eine Einheit durch die verschiedensten MMORPG-Welten gezogen ist. Die Grundkonzepte für die unterschiedlichen Spiele werden jeweils einzeln besprochen und neu festgelegt.



Das SW:ToR-Gildenkonzept der Skalbur
------------------------------------

"Wenn die Skalbur eines wissen, dann, wie man ein Lebewesen - unabhängig welcher Spezies es angehört - auf effektivste Art und Weise zu Credits macht."

Den Grundstein für das Unternehmen, welches heute allgemein als Skalbur-Konsortium bekannt ist, legte der Sklavenhandel der Familie Skalbur, dessen Erfolgskurs der Familie ein grosses Vermögen und entsprechenden Einfluss einbrachte.
Dabei verstanden sie es stets meisterlich die Art und Weise ihrer Sklavenbeschaffung, deren Haltung und Abfertigung zu koordinieren. Dass die Familie dabei stets als Einheit zusammenarbeitete und somit über einige äusserst loyale und treue "Mitarbeiter" verfügte, war einer der Schlüssel zu Ihrem Erfolg. Dies ist einer der Gründe, weshalb die Familie, deren Wurzeln auf mandalorianischen Ursprung zurückreichen, sich bis heute nicht scheut, besonders vertrauenswürdige Mitarbeiter in ihre Familie einzugliedern. Die Blutsverwandtschaft spielt dabei eine untergeordnete Rolle.

Die Übernahme
von Konkurrenten und einstigen Partnern, öffnete dem Sklavenhandel erstmals Tür und Tor zu neuen Einnahmequellen. Das von Lev-Therac Skalbur gegründete Unternehmen wuchs unter der Führung seines Sohnes Leithgar Bail Skalbur zur heutigen Grösse heran. Man munkelt in einzelnen Fällen, dass es bei den "Übernahmen" und Bündnissen nicht immer mit rechten Dingen zuging – doch hier konnte meistens vertuscht werden, was nicht an die Öffentlichkeit dringen sollte.

Im Schatten der Grosskonzerne und politischen Verstrickungen versteht es das Skalbur-Konsortium bis zum heutigen Tag äusserst gut sich durch den Sklavenhandel und die einhergehenden, vielfältigten Tätigkeitsbereichen zu bereichern und seinen Machtstatus zu festigen. Doch auch wenn alles daran gesetzt wird, nicht unnötig in die Schlagzeilen zu geraten, so haftet dem Konsortium der Ruf einer kriminellen Organisation an. Sie werden mit Bestechung, Piraterie und sogar Entführungen in Verbindung gebracht. Auch wird ihnen vorgeworfen sich an vielen Scharmützeln und Kriegen bereichert und gar als Kriegstreiber fungiert zu haben.

Wer dem Skalbur-Konsortium dient, der wird für seine Taten gut bezahlt. Jede Tat - egal welcher Art - wird entlohnt. Dabei kann die Form der Bezahlung sehr unterschiedlich ausfallen. Ein Schuldverhältnis ist deshalb nicht selten der Beginn einer langjährigen Zusammenarbeit. Dabei wird zum einen Loyalität aufgebaut, jedoch auch die Angst geschürt. Wer für das Konsortium ist, dem soll es gut gehen. Wer gegen sie arbeitet, soll leiden. Nach diesem Motto ist es keinesfalls verwunderlich, dass immer wieder "Verräter" und Widersacher spurlos von der Bildfläche verschwinden.

„Skalbur Humanoid Resources – Unser Fang ist Ihr Gewinn!“


Der Aufbau des Konsortiums
------------------------------------

http://daten.skalbur.de/bilder/swtor/diagramm.png


Was wollen wir?
------------------------------------

Wir wollen eine wachsende Spielerbasis aufbauen, welche in den unterschiedlichen MMOs sowohl das Verlangen nach interessantem, abwechslungsreichem und authentischem Rollenspiel als auch spannenden PvP Schlachten und Instanzbesuchen stillt. Hierbei steht ganz klar die Freude am Spiel und einer reifen Community im Vordergrund. Ausserdem möchten wir spielübergreifend eine Spielergemeinschaft schaffen, welche auch ausserhalb der MMOs gemeinsame Unternehmungen durchführt. Insbesondere folgende Eckpunkte sind uns dabei besonders wichtig:
  • GUTES ROLLENSPIEL
    Gemeinsames Rollenspiel ist unser A und O. Eben darum ist es uns wichtig das Rollenspiel so facettenreich, realistisch und interessant wie möglich zu gestalten. Natürlich soll der Spass an der Planung und Umsetzung darunter nicht leiden. Aus diesem Grund möchten wir mit den von uns angebotenen Konzepten eine ansprechende Basis für das Rollenspiel schaffen, auf welcher möglichst grossflächig die persönlichen Interessen des Einzelnen gedeckt werden können.
  • GEMEINSCHAFT
    Der Zusammenhalt und der stete, persönliche Kontakt untereinander ist uns sehr wichtig. Wir möchten den Kontakt untereinander regelmässig pflegen und auch über die Grenzen einzelner Spiele hinaus bewahren. Wer also nach einer einfachen Rollenspielplattform sucht um möglichst anonym zu bleiben, ist bei uns falsch. Wir legen grossen Wert darauf unsere Mitspieler kennenzulernen, sodass eine Bindung untereinander geschaffen werden kann. Kurzum: Die Skalbur sind vielmehr eine Art Verein als eine einfache „Gilde“. Deshalb auch der Begriff „Gemeinschaft“.
  • ZUSAMMENSPIEL
    Einer unserer Hauptaugenmerke liegt auf dem gildeninternen Zusammenspiel, welches wir durch regelmässige Tavernenabende, Events und vorallem durch Spontanrollenspiel oder gemeinsamen Unternehmungen fördern möchten.

    Auch das Zusammenspiel mit anderen einzelnen Spielern, Spielergruppen oder Gilden liegt uns am Herzen. Sowohl Bündnisse als auch Feindschaften wollen gepflegt werden und tragen zu einem atmosphärischen Spiel bei. Auf Grund dessen stehen wir ebenso für ein offenes Rollenspiel, an welchem jeder die Möglichkeit hat, sich einzugliedern. Egal ob Freund oder Feind: Wir wollen niemanden ausgrenzen!
  • PVP UND PVE
    Bei Spielen, welche die Möglichkeiten zum PvP & PvE bieten, möchten wir, dass unsere Mitglieder das Spiel als Ganzes erleben und geniessen können. Somit engagieren wir uns sowohl für gemeinsame Unternehmungen wie regelmässige Instanzen- und Questgänge, als auch spannende PvP-Schlachten. Dabei versuchen wir diese Unternehmungen (sofern es möglich/logisch ist) auch mit dem Rollenspiel zu verbinden.

Was bieten wir?
-----------------------------------
  • Spannende und einzigartige Grundkonzepte
  • Mitreissende Rollenspielbegegnungen
  • Eine freundliche, reife und familiäre Spielergemeinschaft
  • Einen eigenen TS3 Server und einen eigenen, permanent geöffneten Skypechannel um den direkten Kontakt zu den Mitgliedern zu wahren
  • Hilfe und Unterstützung für Rollenspiel-Anfänger
  • Gemeinsame Unternehmungen ausserhalb der MMO-Welt
  • Eine übersichtliche Website mit dazugehörigem Forum

Was wollen wir nicht?
------------------------------------
  • Extrem-Rollenspiel (Folterexzesse, extreme Gewalt, Vergewaltigungen etc.)
  • Die Gilde als Cybersex- und/oder Partnervermittlung
  • Inselrollenspiel & Abschottung der Gilde vom Rest des Servers
  • Interne Gruppenbildung und Abspaltung einzelner Spieler
  • Die Gilde als Ablage für Nebencharaktere (Wir nehmen nur "Spieler" und keine "Charaktere" auf)

Was wünschen wir uns von den Mitgliedern?
------------------------------------
  • reifes, soziales Verhalten gegenüber anderen Personen
  • Rücksicht und Respekt anderen gegenüber
  • Interesse an qualitativ hochwertigem und kreativem Rollenspiel
  • Engagement
  • Eigeninitiative
  • Beteiligung & Aktivität (Forum, Spiel & weitere Plattformen)
  • Spielspass

Wie werde ich Mitglied?
------------------------------------
Ihr habt Interesse an der Gemeinschaft und möchtet Mitglied werden? So werft vorerst einen Blick auf unsere Website und besucht anschliessend unser Forum. Dort findet ihr auch unser "Recruitment-Center", wo ihr Eure Bewerbung hinterlassen könnt. Weitere Informationen zur Bewerbung findet ihr auf unserer Hauptseite und im Recruitment Center.

Solltet ihr noch Fragen haben, zögert nicht uns eine Email zu schicken ([email protected]) oder uns direkt über das Forum oder einen Messanger zu kontaktieren.
 
Alt 17.03.2011, 15:19   #2
Gast
Gast
AW: [Rollenspiel-Gilde] Das Skalbur-Konsortium

Der aufmerksame Forenbesucher wird feststellen, dass wir bereits in der Vergangenheit einen Steckbrief hier im Forum veröffentlicht hatten. Wir haben uns dazu entschieden keine aktive Werbung zu betreiben, so lange wir noch mit der verhältnismässig einfach gestrickten Webplattform online sind, welche uns nur als Übergangslösung dienen sollte. Nun haben wir jedoch unser neues Forensystem online gestellt und sehen dem Spiel-Release mit Spannung entgegen.

Die inzwischen verstrichene Zeit haben wir dazu genutzt, das Konzept detaillierter auszuformen und die Webpräsenz langsam aber sicher auf SW:TOR einzustimmen.

In Hinblick auf den Release von SW:TOR suchen wir nun also wieder aktiv interessierte Rollenspieler, welche gerne Rollenspiel im Rahmen unseres einzigartigen Konzeptes betreiben möchten. Dabei sind nahezu alle Charaktere willkommen, sofern sie natürlich mit dem Konzept vereinbar sind. Vorstellbar ist ein grosses Charakterspektrum; Vom verhältnismässig ehrlichen Händler, über Forscher und Ärzte bis zum üblen Sklavenfänger oder rücksichtslosen Söldner ist nahezu alles möglich. Selbst für Macht-Charaktere haben wir ein entsprechendes Konzept vorgesehen.

Auch wenn wir keine typische Macht-Gilde darstellen und das Konsortium sicherlich eher im Macht-freien Raum angesetzt ist, so haben wir doch ein ansprechendes, wenn auch einfaches Konzept geschaffen, welches die Aufnahme von Macht-Charakteren erlaubt. Hierzu gibt es weitere Informationen auf unserer Seite. Gerne stehen wir euch aber auch mit Rat und Tat zur Seite, sofern ihr euch noch nicht sicher seid, wie ihr euren Charakter innerhalb des Unternehmens unterbringen könnt. Zögert also nicht Anfragen direkt an uns zu stellen und uns bei Bedarf zu kontaktieren.
 
Alt 01.09.2011, 23:47   #3
Gast
Gast
AW: [Rollenspiel-Gilde] Das Skalbur-Konsortium

======================================
In Character
======================================


In den Kneipen und auf den Plätzen Nar Shaddaas ertönt eine eingängige Vorspannmelodie aus den öffentlich angebrachten Holoprojektoren, als das überwiegend unwichtige Werbeprogramm durch eine Sondermeldung unterbrochen wird. Die Passanten und Arbeiter werfen teilweise interessierte Blicke darauf oder gehen beschäftigt und uninteressiert vorbei. Ein braunhaariger, gutaussehender Mann mittleren Alters mit sympathischem Gesichtsausdruck und getrimmtem Vollbart begrüsst die Zuschauer, während bereits die Schlagzeile als Ticker durch die Projektion läuft:


+++NSNS - Nar Shaddaa News Service+Imperiale Fregatte über Nar Shaddaa+++

Um 42:21 LST / 13:37 CST ist eine imperiale Fregatte in die Atmosphäre von Nar Shaddaa eingetreten und verbleibt seither stationär über dem Heruda-Bezirk. Anschliessend an den kurzzeitigen, registrierten Datenverkehr mit einem Empfänger innerhalb des Skalbur-Towers konnten keine weiteren Aktivitäten mehr festgestellt werden.

Solcass Bareesh, lokaler Vertreter des Hutt Kartells, hält die Anwesenheit der Fregatte für eine Provokation und droht Konsequenzen an:
„Nar Shaddaa gehört zum Territorium des Hutt-Kartells und liegt damit außerhalb imperialer Zuständigkeit. Ein militärisches Eindringen in dieses Territorium ist eine dreiste Provokation und kann nicht ungeahndet bleiben. Sollte sich die unterstellte Kooperation mit dem Skalbur-Konsortium als wahr erweisen, muss auch dort mit hohen Strafen gerechnet werden.“

Der Prokurator und Sprecher des Skalbur-Konsortiums Matarius Pravia hält sich in seiner Stellungnahme bedeckt und weist alle Anschuldigungen ab:
„Die einschüchternde Präsenz der Fregatte auf die Bewohner Nar Shaddaas ist dem Konsortium durchaus bewusst. Dennoch müssen wir jegliche Vorwürfe von uns weisen, für diese bedrohlich wirkende Situation verantwortlich zu sein: Das Konsortium hat auf die Aktionen des Imperiums keinerlei Einfluss. Auch über einen Funkkontakt zwischen unserem Personal und dem Schiff ist mir nichts bekannt.“

Über die Gründe des Aufenthalts können derzeit nur Vermutungen angestellt werden. Während ein Landurlaub für die Besatzung der Fregatte unwahrscheinlich ist, könnte sich das Schiff auch zu Zwecken der Informationsbeschaffung dem Mond angenähert haben. Auch werden Gerüchte laut, es handle sich um die Jagd nach flüchtigen Feinden des Imperiums, welche sich auf Nar Shaddaa versteckt halten sollen.

Geht von der Fregatte tatsächlich keine Gefahr aus oder kommt in diesem Fall doch nicht alles Gute von oben?
Ihr Sekarf Nahtanoj[/quote]
Im Anschluss an die Nachrichtensendung folgt ein mit Club-Musik unterlegter, explosiver Werbespot:

http://daten.skalbur.de/bilder/slicendice/snd_logo.png

„Sie suchen Entspannung, Spass und gute Drinks? Besuchen Sie das Slice n'Dice, der sicherste Club auf Nar Shaddaa! Hier werden Ihre Träume wahr und Sie zum Gewinner!

Slice n'Dice
Wir sind die Guten“
[/quote]

======================================
Out Of Character
======================================

Das Slice & Dice
Als Rollenspielplattform für interessierte Rollenspieler beider Fraktionen wurde die Idee des Clubs „Slice n'Dice“ geboren. Das Slice and Dice wird auf Nar Shaddaa in der sich im Promenaden-Bezirk befindlichen Cantina angesiedelt und als Rollenspiel-Hub zahllose Möglichkeiten bieten, um das Rollenspiel auf Shaddaa zu fördern. Egal ob Informations- und Drogenhandel, das Abschliessen von Geschäften aller Art, Glücksspiel oder ganz einfach als Treffpunkt um bei Live-Musik sein Ale zu geniessen; Das Slice n'Dice ist „der“ Treffpunkt auf Nar Shaddaa.

Bei diesem Club handelt es sich um ein Gilden- und Spieler-übergreifendes Projekt. Jeder interessierte Spieler ist herzlich dazu eingeladen, sich als Barkeeper, Tänzer, Spielleiter oder in einer anderen der bespielbaren Rollen zu beteiligen.

Für weitere Informationen und Anfragen kann folgender Beitrag aufgesucht werden:
http://swtor-rp.de/index.php?page=Thread&threadID=520

RL-Gildentreffen
Nach einer Serie von mindestens einmal jährlich stattfindenden Real-Life Gilden-Treffen war das diesjährige Treffen mit 13 Teilnehmern das bislang grösste in der langjährigen Geschichte der Skalburianer. Wir blicken auf vier abwechslungsreiche Tage im Nationalpark am Edersee, nahe Kassel, zurück. Es wurde allerlei Programm geboten. Vom Abenteuercamping im stürmischen Deutschland, über gesellige Abende am Lagerfeuer, bis hin zur kulturellen Weiterbildung im Rahmen einer Burgbesichtigung war alles dabei. Auch Spiel und Sport waren auf dem Programm. So konnte sich das Nerd-Team „Skalbur“ den zweiten Platz beim Tauzieh-Wettbewerb sichern. Leider ging der erste Preis, welcher aus einem Fass Gerstensaft bestand, an eine Gruppe Dachdecker und Maurer.

Fotos zum Treffen findet man in der Galerie auf:
http://galerie.skalbur.de
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was ist das Tolle daran, in einer Gilde zu sein? HergenThaens Umfragen 80 06.12.2011 19:20
EX Aevum / FairPlay Spieler vom Konsortium hier? Evolo Gilden 2 19.11.2011 16:05
Das Wort "Gilde" verbannen Persis Gilden 102 16.10.2011 05:18
Die Hände der Finsternis: Die erste europäische SWTOR Sith Rollenspiel Gilde Phraccy Sith Imperium 13 01.10.2010 21:34
RollenSpiel - Vorschlag: Instanzwahl für Rollenspiel (Nur RP-Server) Zeitgeist_X Allgemeines 7 01.01.1970 07:00

Stichworte zum Thema

rollenspiel mitarbeiter unternehmen charaktere