Antwort
Alt 01.01.1970, 07:00   #1
NoRatu
Gast
Attentäter oder Hexer?

Zuallererst: Falls es das Thema schon gibt, dann tut es mir Leid, hab schon danach gesucht aber nicht gefunden. Vielleicht bin ich auch einfach nur blind.

Moin,

Ich hatte vor zum Release einen Sith Inquisitor zu spielen. Nur bin ich mir im Moment einfach nicht
sicher ob ich ihn als Attentäter oder Hexer spielen soll.
Ich will aufjedenfall DD spielen.

Zum Beta-Wochenende hab ich Jedi Ritter gespielt, um mir nichts vom Imperium bzw. Inquisitor zu spoilern für den Release, daher hab ich noch keine Erfahrung mit der Klasse.

Was mir wichtig ist, dass ich nicht einfach da stehe und Blitze Channel. Ich hab gerne Bewegung im Spiel, in der Spielweise dabei. Dennoch mag ich nicht auf Casts, in dem Fall Blitze, verzichten. Da ich nun keine Erfahrung mit der Klasse habe, weiß ich nicht wie sich welche Spezialisierung spielt, vllt. mag sich hier jemand genau zu äußern der damit Erfahrung hat.

Hab mir schon die Threads in diesem Forum durchgelesen, dennoch hab ich da nie klare Aussagen dazu gefunden, ich hoffe mir kann da jemand weiterhelfen.

MfG
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #2
Gast
Gast
AW: Attentäter oder Hexer?

Wenn du viel bewegung und Macht Angriffe willst würde ich dir den Attentäter empfehlen,der Hexer ist allgemein sehr statisch zu spielen dank der castzeiten.
Der Attentäter benutzt außer den nahkampffähigkeiten auch sofortwirkende Blitzangriffe und andere Machtfähigkeiten.
Durch die passenden cooldowns und Talete macht der Attentäter viel Burstschaden und war in der Beta neben dem Kopfgeldjäger die wohl stärkste DD Klasse.

Der Hexer optional auch als Heiler gespielt werden aber wie es bei Caster Klassen normalerweise so ist spielt er sich eher langsam im vergleich zum Attentäter.

Hoffe damit konnte ich zumindest bedingt helfen.
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #3
Gast
Gast
AW: Attentäter oder Hexer?

Um deine Frage zu beantworten, spiel lieber den Attentäter, die Klasse ist an sich sehr energetisch, ständig in Bewegung, hat gute Damagespitzen im Melee und kann, wenn man es denn so will, Blitze mit in seine Angriffstaktik einbauen.
Der Inquisitor hingegen wirkt eher ein wenig statisch, seine stärkste Attacke ist leider nun einmal eine Channelfähigkeit, also ein Skill, bei dem du stehenbleiben musst. Dennoch, der Inqui macht auch irre Laune, die Blitzeffekte sind göttlich und an Macht hat er genug um permanent diese Fähigkeit aufrecht zu erhalten, der Attentäter hingegen hat nur 1/5 der Macht des Inquis aber ich persönlich finde, dass der Attentäter bei weiten mehr Spannung und Flexibilität aufweißt.
Du willst Schaden machen? Du willst dir deine Gegner im PvP aussuchen und willst trotzdem nicht auf Blitze verzichten?....dann, mein Freund, ist der Attentäter die Klasse deiner Wahl.
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #4
Gast
Gast
AW: Attentäter oder Hexer?

Im Topic "Für den Schaden: Attentäter oder Hexer" wird unter anderem darüber gesprochen.

Prinzipiell schließen sich Blitze (da du stehen musst zum Kanalisieren) und Movement aus. Also eher kein Lightning Baum.

Deception ist Melee pur, ohne Blitze (mal vom Schock abgesehen).

Bleibt noch Madness... Hier arbeitet man mit Gebrechen; Schaden über Zeit Fähigkeiten die wenig bis keine Wirkzeit haben und nimmt die Blitze zur Unterstützung. Das gibt dir die Gelegenheit dich während des Kampfes zu Bewegen. Da es sich hierbei um den gemeinsamem Talentbaum handelt, hast du sogar die Wahl ob du ihn lieber nah- oder fernkampflastiger spielen möchtest.

Und wenn du mit ein wenig mehr Verantwortung zurecht kommst wäre vielleicht doch auch der Tank was für dich, da beinahe alle seine Talente über Blitzschaden laufen, er aber dennoch ein recht wendiger Nahkämpfer ist.

Ich war in der selben Situation wie du. Ich wollte unbedingt eine Blitzschleuder haben und war vom Tank (den ich eigentlich nicht geplant hatte) so sehr positiv überrascht, dass ich meine Meinung dahin gehend geändert hab. Ich werd Tank
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #5
DarthAndu
Gast
AW: Attentäter oder Hexer?

Zitat:
Zitat von Alohne
Durch die passenden cooldowns und Talete macht der Attentäter viel Burstschaden und war in der Beta neben dem Kopfgeldjäger die wohl stärkste DD Klasse.
Auch wenn das ohne "Messmöglichkeiten" alles gefühlte Werte sind: Sniper und Revolverhelden machen auch sehr guten Schaden.

Zum Thema: Von der Beweglichkeit her hat mir der Assa auch mehr zugesagt. Der Burst ist fantastisch. Ich fand es allerdings fordernder mit dem Assa dauerhaft Schaden zu fahren, als mit dem Hexer. Da muss man sich noch ein wenig daran gewöhnen mit der Macht zu haushalten.

Abschließend kann ich einem meiner Vorposter nur zustimmen: Probier den Assa mal als Tank. Ist evtl die meist übersehene Tankklasse im Moment (die Leute sind zu sehr auf schwere Rüstung fixiert). Der Tank hat mich erstaunlich begeistert. Und damit ist der Assa Tank auch meine Empfehlung (ich wollte ursprünglich auch DD spielen).
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #6
Gast
Gast
AW: Attentäter oder Hexer?

Zitat:
Zitat von Dragio
Und wenn du mit ein wenig mehr Verantwortung zurecht kommst wäre vielleicht doch auch der Tank was für dich, da beinahe alle seine Talente über Blitzschaden laufen, er aber dennoch ein recht wendiger Nahkämpfer ist.

Ich war in der selben Situation wie du. Ich wollte unbedingt eine Blitzschleuder haben und war vom Tank (den ich eigentlich nicht geplant hatte) so sehr positiv überrascht, dass ich meine Meinung dahin gehend geändert hab. Ich werd Tank
Zitat:
Zitat von DarthAndu
Abschließend kann ich einem meiner Vorposter nur zustimmen: Probier den Assa mal als Tank. Ist evtl die meist übersehene Tankklasse im Moment (die Leute sind zu sehr auf schwere Rüstung fixiert). Der Tank hat mich erstaunlich begeistert. Und damit ist der Assa Tank auch meine Empfehlung (ich wollte ursprünglich auch DD spielen).
Jetzt habt ihr mich neugierig gemacht. Ich hatte vor, meinen Attentäter als DD zu spielen. Jetzt werde ich wohl doch den Tank-Baum testen.


Hexer ist für mich keine Alternative weil der nicht stealthen kann.
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #7
NoRatu
Gast
AW: Attentäter oder Hexer?

Okay danke für die fixen Antworten, dann werde ich wohl den Attentäter mal ausprobieren
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #8
Gast
Gast
AW: Attentäter oder Hexer?

Also wenn du bewegliche dynamische Kämpfe magst ist der Attentäter (wenns beim Inqui bleiben soll) die richtige Wahl für dich.
Wenn du beim leveln relativ sicher durch die Massen pflügen willst empfehle ich die den Tankspec (Darknessbaum)
Sobald du deinen zweiten Begleiter hast (der erste ist Tank) ist auch mehr als genug zusatzschaden da und du wirst an die Spielweise vieler Spieler trainiert.
Der zweite Begleiter lässt oft schon Granaten fliegen wärend man auf dem Weg zu gruppe ist und die erste Fernattacke loslässt.
Also lernt man gleich dazu wie man mit vorschnellen Spielern spielt und das damit verbundene Tanken von Gruppen.
Der Spielart das Attentäter selber sieht je nach Skillung wie folgt aus:

Stealthbaum (weis grade nicht wie er heißt)
Viel Burstschaden in 4-6 sekunden, danach moderater Schaden abhängig von der Waffe
Einiges an Support wie Def des Gegners runtersetzen usw..
Spielt sich nicht wirklich "Schurkisch" im PVE aber grade im PVP steht schnell mal einer hinter dir und du bist mehr als die Hälfte deiner Punkte los im ersten Burst und stehst 10 sek rum.

Madness:
Interessante Spielweise als Attentäter.
Man hat sehr viele Dots und lebensauger Attacken.
Trotzdem bekommt man eben die Stealthfähigkeiten und Nahkampfangriffe des Attentäter, also ist schon viel im Nahkampf unterwegs. Guter Schaden, und gute Selbstheilung durch Schaden.

Darkness:
Tankbaum, Moderater eigener Schaden, schön viel Utility Sehr früh die Stunns und CC`s) Trotz tanken channelt man bei statischen Gegner gerne auch mal den Machtblitz.
Anfangs etwas Machtprobleme, aber sobald man den Machtreg mitskillt hat man genügend davon. Früh viel AE wichtig zum Gruppentanken
Angenehme gute Spielweise, der Kampf dauert zwar etwas länger, dafür machste aber eben auch zwei Gruppen gleichzeitig ohne Stress wärend der Marauder neben dir eine macht und schon ab und zu ins Schwitzen kommt HP technisch gesehen.

Edit:
Bevor jemand kommt und anfängt zu kritisieren.
Ist natürlich meine persönliche Aufassung und Erfahrungen mit der Klasse (bis level 32 gespielt)
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #9
Gast
Gast
AW: Attentäter oder Hexer?

Liesst sich hier so, dass man den Hexer ausser zum heilen vergessen sollte.
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #10
Gast
Gast
AW: Attentäter oder Hexer?

Hexer ist viel cooler wenn er so auf Entfernung seine Blitze zucken läßt!

Weitergehen, es gibt hier nichts zu sehen, weitergehen ... .

Ich möchte nicht dass 99% der Spieler Attentäter spielen. Ich möchte selber einen spielen.
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche erfahrungen hab ihr mit Attentäter / Hexer? Surrealer Sith-Inquisitor 18 19.04.2012 08:27
Für den Schaden: Attentäter oder Hexer? Aglareba Sith-Inquisitor 3 06.12.2011 23:49
Attentäter oder Hexer? elOsiOn Sith-Inquisitor 21 04.12.2011 17:02
Welche Attribute sind Wichtig für Hexer und Attentäter? Azucai Sith-Inquisitor 12 28.11.2011 21:49
Wer Wird Stärker Attentäter oder Schatten esea Sith-Inquisitor 7 28.11.2011 01:51

100%
Neueste Themen
Keine Themen zur Anzeige vorhanden.
Stichworte zum Thema

swtor hexer oder attentäter

,

attentäter oder hexer

,

swtor attentäter oder hexer dd

,

stärkste attacke hexer

,

sith hexer oder attentäter

,

swtor stärkste attacke

,

hexer swtor rüstung

,

swtor sith hexer angriffe

,

swtor attentäter blitz attacken

,

sith hexer keinen schaden