Antwort
Alt 03.12.2011, 20:54   #1
Gast
Gast
[PVP] Wenn man in der Beta eins gelernt hat, dann ...

... willst du gewinnen, spiel Imperium.
Willst du im Zerg untergehen, spiel Republik.

Sind meine persönlichen Erfahrungen und ich spiele sicher nicht das schlechteste PvP und auch nicht das beste PvP, aber wenn man nur zwischen Zerg-Antitaktikern hängt, kann man solo das Spiel auch nicht rumreissen.

Beispiele für die Republik:

Huttenball - Ein Pass kommt an, Spieler überlebt so grad
eben. Fängt an sich zu heilen, mit Ball auf dem Rücken und geht dann in Stealth ... ähm hallo? Fällt dieses Riesending von Leuchtkugel auf dem Rücken nicht auf? Ball zurück zum Start.

Alderaan - Ein Punkt wird eingenommen und schätzungsweise 7 von 8 Spielern haben nichts besseres zu tun, direkt zum nächsten Zerg zu rennen bzw. zum nächsten Geschütz, während 2 Imps mal locker den Deffer umboxen und das Geschütz drehen. So geht das ständig, sofern überhaupt wer zum Deffen vor Ort bleibt.

Das komische Schiff (Name entfallen) .... alles zergt ab dem zweiten Punkt in der Mitte, statt mal ne Brücke aufzumachen. Wenn dann ne Brücke aufgeht, rennt natürlich alles über die eine Brücke, statt die zweite zu öffnen und dann die Tore beidseitig anzugreifen. Ende vom Lied, Imperium geht bis Ende durch, Republik hängt am zweiten Tor und kommt nimmer weiter.

Ja, hört sich wie ein Whine an und ich nehm gerne nen jungen Gauda dazu, aber woran mag das liegen? PvP'ler nehmen Imps, PvE'ler Republikaner?
 
Alt 03.12.2011, 20:55   #2
Gast
Gast
AW: [PVP] Wenn man in der Beta eins gelernt hat, dann ...

Nein!
 
Alt 03.12.2011, 20:57   #3
Gast
Gast
AW: [PVP] Wenn man in der Beta eins gelernt hat, dann ...

Da habe ich anderes erlebt!
 
Alt 03.12.2011, 20:57   #4
Gast
Gast
AW: [PVP] Wenn man in der Beta eins gelernt hat, dann ...

Zitat:
Zitat von Jokart
Nein!
Doch!
 
Alt 03.12.2011, 20:59   #5
Gast
Gast
AW: [PVP] Wenn man in der Beta eins gelernt hat, dann ...

Zitat:
Zitat von Hykalistrea
... willst du gewinnen, spiel Imperium.
Willst du im Zerg untergehen, spiel Republik.

Sind meine persönlichen Erfahrungen und ich spiele sicher nicht das schlechteste PvP und auch nicht das beste PvP, aber wenn man nur zwischen Zerg-Antitaktikern hängt, kann man solo das Spiel auch nicht rumreissen.

Beispiele für die Republik:

Huttenball - Ein Pass kommt an, Spieler überlebt so grad eben. Fängt an sich zu heilen, mit Ball auf dem Rücken und geht dann in Stealth ... ähm hallo? Fällt dieses Riesending von Leuchtkugel auf dem Rücken nicht auf? Ball zurück zum Start.

Alderaan - Ein Punkt wird eingenommen und schätzungsweise 7 von 8 Spielern haben nichts besseres zu tun, direkt zum nächsten Zerg zu rennen bzw. zum nächsten Geschütz, während 2 Imps mal locker den Deffer umboxen und das Geschütz drehen. So geht das ständig, sofern überhaupt wer zum Deffen vor Ort bleibt.

Das komische Schiff (Name entfallen) .... alles zergt ab dem zweiten Punkt in der Mitte, statt mal ne Brücke aufzumachen. Wenn dann ne Brücke aufgeht, rennt natürlich alles über die eine Brücke, statt die zweite zu öffnen und dann die Tore beidseitig anzugreifen. Ende vom Lied, Imperium geht bis Ende durch, Republik hängt am zweiten Tor und kommt nimmer weiter.

Ja, hört sich wie ein Whine an und ich nehm gerne nen jungen Gauda dazu, aber woran mag das liegen? PvP'ler nehmen Imps, PvE'ler Republikaner?
lag an dir... so leute wie du die gleich rumweinen bringen nichts und deswegen haben sie bei dir immer verloren ^^
 
Alt 03.12.2011, 21:00   #6
Gast
Gast
AW: [PVP] Wenn man in der Beta eins gelernt hat, dann ...

NOOOOOOOO!

Um eine berühmte Person zu zitieren :>

So schlimm fand ich das mit der "Übermacht" des Imperiums nicht.
Könnte aber auch damit zusammenhängen, dass ich Huttball zu 80% gegen Imperium gespielt habe als BountyHunter.
Und zu 70% Huttball
 
Alt 03.12.2011, 21:01   #7
Gast
Gast
AW: [PVP] Wenn man in der Beta eins gelernt hat, dann ...

Könnte auch daran liegen dass in der Beta viele die andere Fraktion gespielt haben um sich nicht die Story zu spoilern, wer weiß.
 
Alt 04.12.2011, 00:31   #8
Gast
Gast
AW: [PVP] Wenn man in der Beta eins gelernt hat, dann ...

Zitat:
Zitat von lawlesss
lag an dir... so leute wie du die gleich rumweinen bringen nichts und deswegen haben sie bei dir immer verloren ^^
Ich halt im PvP schon die Klappe, weil dann eh nur rumgemault wird (ich kenn die PvP'ler und vor allem die, die in WoW meinten, Zergen ftw). Versuche mein möglichstes und auch bisschen Taktik, aber gegen 5+ Ignoranten kann man nicht angehen.

Auf Imperium-Seite spielen alle einfach besser, also wirds nicht an mir liegen, denn da liegt die Gewinnquote bei 95%.
 
Alt 04.12.2011, 00:38   #9
Gast
Gast
AW: [PVP] Wenn man in der Beta eins gelernt hat, dann ...

Zitat:
Zitat von Hykalistrea

Auf Imperium-Seite spielen alle einfach besser, also wirds nicht an mir liegen, denn da liegt die Gewinnquote bei 95%.
Wieviele Spiele hast du denn gespielt? 5? 8? Und lass mich raten: Alle zur selben Uhrzeit.
 
Alt 04.12.2011, 02:29   #10
Gast
Gast
AW: [PVP] Wenn man in der Beta eins gelernt hat, dann ...

Zitat:
Zitat von Hykalistrea
Ich halt im PvP schon die Klappe, weil dann eh nur rumgemault wird (ich kenn die PvP'ler und vor allem die, die in WoW meinten, Zergen ftw).
Intelligentes zergen bringt auch den Sieg. Bsp. CTF Map: 8er Zerg fängt die Gegner ab, 2 Leute (Tank & Heal) rennen durch und holen die Flagge. Wenn der Zerg alles richtig macht kann der Tank gemütlich die Flagge abgeben.

Bsp.: Domination Map: Zerg geht auf den strategisch wichtisten Punkt. Ein kleines Team mit 2-3 Leuten geht auf einen 2. Punkt und ein Solo Spieler geht auf den 3. Punkt.

Zergen ist nichts schlechtes, es muss halt koordiniert sein, was aber selten per Chat funktioniert. Da sollte man halt schon ne Premade Gruppe sein samt TS.
 
Alt 04.12.2011, 02:36   #11
Gast
Gast
AW: [PVP] Wenn man in der Beta eins gelernt hat, dann ...

Vielleicht lernen die Leute auch erstmal ihre Klasse und das Zusammenspiel der Klassen untereinander...

ich hab bisher ein einziges Huttball spiel mitgemacht, auf Republikseite und wir haben 3:0 gewonnen... wollkommen ungefährdet. Zu keinem Zeitpunkt waren die Imps auch nur nahe dran, einen Punkt zu machen.

Was soll ich jetzt daraus schliessen ? Das alle Imperialen lausige Huttballer sind ?

Nein, der vernünftige Schluss ist: Mal gewinnt man, mal verliert man.
 
Alt 04.12.2011, 02:48   #12
Gast
Gast
AW: [PVP] Wenn man in der Beta eins gelernt hat, dann ...

kommt halt immer drauf an mit bzw gegen wen mann spielt

da es zumindestens im letzdem we beta test build nicht möglich war sich als komplette 8er grp oder und so für pvp anumelden sprich bgs war das maximum als grp mit 4 leuten
wenn diese 4 leute nun zusammenspielen und über ts aggieren und auf der gegenseite nun keiner und das alles randoms sind

hast du mit dieser 4er grp schon mal einen vorteil gegenüber dem gegner weil du dich viel besser absprechen kannst was pässe oder fokus dmg betrifft wo grade der gegner anrollt usw das gleiche kann dir natürlich auch andersherum passieren das du single joinst und alles randoms sind und der gegner ne 4er ts grp hat

und bei ganz viel pech oder glück hat man halt 2 einzelnd opperrierende 4er grp auf seiner seite und halt auf der gegenseite

es kommt im pvp halt meistens einfach auf gutes zusammenspiel bzw kommunikation an
der andere fall ist dann der lvl unterschied und die damit unterschiedliche ausrüstung bzw menge an skills bzw investierte talentpunkte für den talentbaum

es sei denn du rennst in den open pvp gebieten rum und machst 1:1 kämpfe

da in bgs im normal fall immer die gleiche spieleranzahl gegen gleiche spieleranzahl kämpft ist es ansonsten ausgeglichen der einzigste vorteil besteht darin wenn du auf der unterliegenden seite also was masse auf dem server angeht spielst ist das du schneller in bgs kommst als der gegner weil sich dort mehr leute anmelden könnten und auf der seite auf der du spielst einfach weniger somit muss die andere seite länger warten im open pvp besonders wenn es da speziell umkämpfte gebiete oder objekte geben sollte hast du dann natürlich den nachteil es sei denn das servergleichgewicht wird durch irgendwelche buffs oder und so ausgeglichen

also letzendlich kommt es bei random grp immer auf glück oder pech an wie deine eigene seite zusammenspielt und kommuniziert ob du im pvp gewinnst oder verlierst
 
Alt 04.12.2011, 03:26   #13
Gast
Gast
AW: [PVP] Wenn man in der Beta eins gelernt hat, dann ...

Meine Herren es ist zum plärren!!

Wenn ich mir VOR Release schon wieder solche Threads ins Auge stechen dann könnt ich schon wieder in die Tischkante beissen.

Wahrscheinlich haben sich vor 5 Wochen ALLE Imperiumsspieler getroffen und zusammen ausgeheckt wie man die Republik am besten in die Pfanne haut?

Kapierts endlich das euch eure Intuition einen Streich spielt. Der Win im PvP hängt letzendlich von so vielen Faktoren ab die man in 50 PvP Spielen am Stück wahrscheinlich immer noch nicht alle aufzählen könnte.

Ein paar Zeilen weiter unten beschweren sich die Imperium Spieler das sie 80% aller PvP Begegnungen verlieren....

Auf beiden Seiten spielen die selben Leute!
Da musste keiner ne "Aufnahmeprüfung" machen.
Die Leute entscheiden sich für eine Seite weil Ihre Freunde/Bekannte auch diese Seite spielen oder weil sie sich mit "ihrer" Seite identifizieren und nicht weil alle "Rocker" Empire spielen und alle "Pfeifen" Republic.

Kapierts doch endlich das es auf beiden Seiten gute und weniger gute Spieler gibt. Wenn Ihr also eure BG's verliert dann ist das einfach nur Pech weil im anderen Team halt ein paar mehr Spieler zufällig besser waren.
 
Alt 04.12.2011, 10:47   #14
Gast
Gast
AW: [PVP] Wenn man in der Beta eins gelernt hat, dann ...

Also ihr könnt sagen was ihr wollt, ich habe das seit letzter Woche getestet als Imperium Spieler und seit dem über 30 Warzone Matches gespielt, und das Ergebnis ist sehr sehr traurig. Ohne zu lügen kann ich euch sagen, das 1 Match , ein einziges Match die Republik gewonnen hat , natürlich hab ich auch öfters mal verloren , aber das waren dann Matches gegen andere Imperium Gruppen im Huttball , aber sonst bis auf dieses eine Alderaan Match haben wir immer gewonnen, und das waren meistens nicht knappe Matches, da kam öfters mal was mit 400 zu 0 (Alderaan) , 6 zu 0 (Huttball) und volle 7 Minuten vor den ersten 2 türen gedefft zu 2-3 min Angriff (Voidstar) , einfach nur erbärmlich, für mich ist klar auf welcher Seite die PvPler stehen.

PS: Als stealther hab ich oft genug gesehn wie leicht sich Republik Spieler von ihren Posten wegziehen lassen, da fällt einfach das Taktische Verständnis , gemixt mit 0 Skill ,kein
Wunder. Wäre ich auf Republik Seite, ich könnte es wahrscheinlich nicht ertragen wie dumm die sich teilweise anstellen.
 
Alt 04.12.2011, 11:05   #15
Gast
Gast
AW: [PVP] Wenn man in der Beta eins gelernt hat, dann ...

Total überflüssig solche threads. Allein schon nur, weil es sich um die beta handelt.

Im übrigen, ich habe letztes weekend als Bürger der Republik auch 75% aller Bgs gewonnen... uuhhhh! Imperium ist ja sooooo schlecht!
 
Alt 04.12.2011, 11:13   #16
Gast
Gast
AW: [PVP] Wenn man in der Beta eins gelernt hat, dann ...

Die Eindrücke, welche man durch PvP-Kämpfe gewinnt, können recht subjektiv sein. Bevor man einer Seite vorwirft zu stark zu sein, würde ich dich bitten folgende Checkliste durchzugehen:
1. Hast du mit randoms oder Stammgruppen gespielt?
2. Waren die Gegner randoms oder Stammgruppen?
3. Wie war die Klassen- und Aufgabenverteilung?
4. Hat jeder gewusst, was er tun sollte, oder sind welche sinnlos herumgerannt, oder haben sinnlos auf eigene Faust angegriffen?
5. Waren die Level-Verteilungen gleich?
6. Ist die Klasse, welche du getestet hast wirklich die richtige für dich im PvP?
7. Hast du deinen Charakter richtig für PvP spezialisiert?
8. Auf wievielen Kämpfen mit wieviel verschiedenen Leuten/Klassenkombos basiert deine Vermutung?

Generell lässt es sich schwer sagen, ob eine Seite zu stark ist. Wenn man selber von sich denkt, das die eigene Seite zu stark ist, dann ist sie meißtens auch zu stark, fals man jedoch die andere Seite beschuldigt (was viel öfter vor kommt), so gesteht man sich oft entweder eigene Fehler/Fehler der eigenen Seite nicht ein, oder hat zuwenig Kämpfe bestritten.
 
Alt 04.12.2011, 11:18   #17
Gast
Gast
AW: [PVP] Wenn man in der Beta eins gelernt hat, dann ...

Also bei Huttenball sollte es echt ein Zwangstutorial geben. Da kapiert auch wirklich niemand, daß man vorrennt, damit der Ballträger (welcher automatisch Fokus ist) den Ball über größere Entfernung passen kann. Nein, es rennt alles um einen rum, damit man mögliche Gegner erwischt, die ja wie Fliegen um den Ball rumschwirren.
 
Alt 04.12.2011, 11:20   #18
Gast
Gast
AW: [PVP] Wenn man in der Beta eins gelernt hat, dann ...

Weil die Einstellung die böse Seite spielen zu wollen mit echten RL Eigenschaften verbunden ist.

Gute-Seite Spieler sind eher der Gruppen Typ, zusammen was machen etc.
Böse Spieler sind eher die Erfolg ist Geil Typen.

Das spiegelt sich im Spiel wieder. Und in jedem game, selbst vor WoW, hat die böse Seite immer gewonnen, außer sie waren extrem in der Unterzahl.
 
Alt 04.12.2011, 11:21   #19
Gast
Gast
AW: [PVP] Wenn man in der Beta eins gelernt hat, dann ...

Ja, Republik ist totaler Müll, die können alle nicht spielen. Geht am besten alle zum Imperium.

Was soll man von so einem Thread halten? Wenn ich an diesem WE PvP gemacht hätte, wäre es mir auch egal, ob ich da gewinne oder verliere, oder ob mein Mitspieler 2 Meter vor mir ins Gras beißt. Da wären die PvP Bereiche nicht mehr als ein Sightseeingtrip gewesen.

Davon jetzt schon die Rollenverteilung im PvP am besten noch für die nächsten Jahre ableiten spottet jeder Beschreibung.
 
Alt 04.12.2011, 11:22   #20
Gast
Gast
AW: [PVP] Wenn man in der Beta eins gelernt hat, dann ...

Zitat:
Zitat von Nemok
Ja, Republik ist totaler Müll, die können alle nicht spielen. Geht am besten alle zum Imperium.

Was soll man von so einem Thread halten? Wenn ich an diesem WE PvP gemacht hätte, wäre es mir auch egal, ob ich da gewinne oder verliere, oder ob mein Mitspieler 2 Meter vor mir ins Gras beißt. Da wären die PvP Bereiche nicht mehr als ein Sightseeingtrip gewesen.

Davon jetzt schon die Rollenverteilung im PvP am besten noch für die nächsten Jahre ableiten spottet jeder Beschreibung.
Du bist Republik Spieler oder?
Jemand der gewinnen will, will überall gewinnen, ob im Spiel, im RL oder sonst wo.
Ob er die Möglichkeit dazu hat ist wieder eine andere Sache
 
Alt 04.12.2011, 11:28   #21
Gast
Gast
AW: [PVP] Wenn man in der Beta eins gelernt hat, dann ...

Typisches Beispiel von 'damals war alles besser' und 'immer gewinnen die anderen'.

Dafür ein grosses *GÄÄÄÄHN*

1. Gibts gute/schlechte Spieler auf beiden Seiten
2. Denke ich nicht das man nach der kurzen Zeit in der hier die meisten Beta spielen sowas schon sagen kann. Zumal, wie bereits gesagt, wohl viele noch mit ihrer Klasse rumprobieren usw.
 
Alt 04.12.2011, 11:29   #22
Gast
Gast
AW: [PVP] Wenn man in der Beta eins gelernt hat, dann ...

Zitat:
Zitat von Hykalistrea
Also bei Huttenball sollte es echt ein Zwangstutorial geben. Da kapiert auch wirklich niemand, daß man vorrennt, damit der Ballträger (welcher automatisch Fokus ist) den Ball über größere Entfernung passen kann. Nein, es rennt alles um einen rum, damit man mögliche Gegner erwischt, die ja wie Fliegen um den Ball rumschwirren.
Aha, dann lag dein Hauptkritikpunkt bei der Spielweise der Spieler->community und nicht dem balancing der Fraktionen. Da hilft nur die richtigen Leute zu finden.


Zitat:
Zitat von squiek
Weil die Einstellung die böse Seite spielen zu wollen mit echten RL Eigenschaften verbunden ist.

Gute-Seite Spieler sind eher der Gruppen Typ, zusammen was machen etc.
Böse Spieler sind eher die Erfolg ist Geil Typen.

Das spiegelt sich im Spiel wieder. Und in jedem game, selbst vor WoW, hat die böse Seite immer gewonnen, außer sie waren extrem in der Unterzahl.
Damit wird wieder ein Fass geöffnet, wo man sich die Köpfe einschlagen kann. Persönlich halte ich den Entscheid für "gute" oder "böse" Seite auch mit einer persönlichen Einstellung für das eigene Sozialverhalten verbunden. Anzunehmen, das alle "gute Seite"-Spieler eine gute Sozialkompetenz und alle "böse Seite"-Spieler eher Egoisten und Sozipathen sind, halte ich für zu einfach.
Zum Beispiel spiele ich gerne die "gute Seite" und tue gerne anderen Menschen etwas Gutes (helfe gerne), versuche mich auch in andere hereinzuversetzen und zu verstehen wie sie fühlen (Wobei das wohl eher an meinem Hang für Rollenspiele liegt). Jedoch habe ich auch schon auf der "bösen Seite" gespielt um tragische Charaktere zu spielen, Charaktere die vom Schicksal geschlagen wurden, von Mitmenschen gepeinigt und missverstanden, d.h. Charaktere die eigentlich gut sind/waren und durch die Reaktionen der Mitmenschen böse wurden.

Darth Vader ist wohl ein sehr gutes Beispiel für einen guten Charakter, der durch Schicksale und Missverständnisse zur bösen Seite gelangte. Am Ende wurde er sich bewusst, warum überhaupt alles passierte wie es kam und entsinnte sich seiner Liebe zu seiner Familie erneut und wurde kurz vor seinem Tod wieder zur hellen Seite bekehrt.

Oft sind in unserer Gesellschaft Leute, welche finden "böse sein ist cool", oder anderen Schlimme Dinge antun, Opfer von eigenen Schicksalsschlägen. Es gibt keine (subjektiv) "bösen" Menschen, nur Ereignisse und Erfahrungen, die Menschen zu (subjektiv) bösen Handlungen zwingen.
 
Alt 04.12.2011, 12:36   #23
Gast
Gast
AW: [PVP] Wenn man in der Beta eins gelernt hat, dann ...

Zitat:
Zitat von Ailil
Aha, dann lag dein Hauptkritikpunkt bei der Spielweise der Spieler->community und nicht dem balancing der Fraktionen. Da hilft nur die richtigen Leute zu finden.
Hab ich das so undeutlich ausgedrückt? Sorry. Fraktions-Balancing ist ok, keine Frage. Sind ja eh alles Spiegelklassen, bei denen sich nur Kopfgeldjäger/Soldat in ihrer Ressourcenmechanik unterscheiden.
Nein, ich bezog mich auf die Spielerfähigkeiten.
Und das, was da in der Beta (auch letztes Wochenende) im BG abging, zeigt eindeutig den Trend, daß die pvp-fähigen Leute Imperium spielen.
 
Alt 04.12.2011, 12:42   #24
Gast
Gast
AW: [PVP] Wenn man in der Beta eins gelernt hat, dann ...

Ich glaube immernoch, das du die falschen Leute gefunden hast. Wie schon jemand anderes erwähnt habe denke ich, das die Leute auf Imperium-Seite als Einzelkämpfer besser sind, aber in einer festen Gruppe das Gruppenzusammenspiel mehr zählt. Mit randoms kannst du keine vernünftige Gruppe bilden.
 
Alt 04.12.2011, 12:49   #25
Gast
Gast
AW: [PVP] Wenn man in der Beta eins gelernt hat, dann ...

Man kann ja nicht immer gewinnen Mal haste gute leute in deinem Team aber manchmal auch nicht...Habe ich auch erlebt von daher wayne ^^ Sowas wird´s nunmal immer geben..Einfach dann leute mal suchen die es deiner meinung nach bringen und dann losrocken...So hat man es ja zu wow zeiten auch mal gerne gemacht
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was macht man mit 13000 SW:TOR Beta Screenshots? Der Typ hat die Antwort FriScho Allgemeines 30 07.12.2011 12:08
Jedis und Sith erst spielbar wenn man ein Charakter hat der lvl 50 ist? Kalbaran Allgemeines 41 25.09.2011 20:44
Wenn man sich bei einer Gilde beworben hat, was dann...? irsw Neuankömmlinge 8 07.09.2011 14:58
Script Fehler wenn man aufs Account zugreift Paradoxon Allgemeines 2 07.03.2010 01:16

Stichworte zum Thema

huttenball wie kann ich einen pass spielen