Antwort
Alt 28.10.2011, 10:30   #1
Gast
Gast
Bedenken was das Deckungssystem angeht.

So weit man diversen Previews aus der Beta entnehmen konnte wird es wohl so sein, dass die Klassen die das Deckungssystem benutzen, ihre stärksten Angriffe nur dann verwenden können wenn
sie sich in Deckung befinden.

Jetzt gibt es eigentlich nur 2 Möglichkeiten:

1. Man verursacht wärend man sich in Deckung befindet 100% des möglichen Schadens und ohne Deckung z.B. nur 80% Schaden, was eher bescheiden wäre gegenüber anderen DD Klassen.

2. Man verursacht wärend man sich in Deckung befindet mehr als 100% Schaden z.B. 120%, um den Schaden den man ohne Deckung verliert auszugleichen.

Weiß jemand für welche Variante BW sich entschieden hat, vielleicht vom anspielen auf einer Messe oder stimmt das mit den stärksten Angriffen nur aus der Deckung heraus so gar nicht ?
 
Alt 28.10.2011, 10:36   #2
Gast
Gast
AW: Bedenken was das Deckungssystem angeht.

Sowohl der Sniper als auch der Gunslinger sind darauf ausgelegt aus der Deckung zu arbeiten, da essentielle Fähigkeiten nur dort verwendbar sind. Deshalb gehe ich stark davon aus, dass er sein volles Potential nur in der Deckung ausschöpft, während er ohne Deckung - um in deinem Beispiel zu bleiben - nur bei 80% seiner möglichen Leistung ist.
Ist meiner Meinung nach aber nicht problematisch, da man sich auch in Deckung begeben kann ohne Kisten oder Ähnliches vorzufinden. Im PvP wird das schon schwieriger. Da wird der Fokus aber eben darauf legen seine Fähigkeiten so einzusetzen um auf Abstand zu kommen und sich wieder in Deckung zu begeben.
 
Alt 28.10.2011, 10:46   #3
Gast
Gast
AW: Bedenken was das Deckungssystem angeht.

Zitat:
Zitat von Huegelhorst
So weit man diversen Previews aus der Beta entnehmen konnte wird es wohl so sein, dass die Klassen die das Deckungssystem benutzen, ihre stärksten Angriffe nur dann verwenden können wenn sie sich in Deckung befinden.

Jetzt gibt es eigentlich nur 2 Möglichkeiten:

1. Man verursacht wärend man sich in Deckung befindet 100% des möglichen Schadens und ohne Deckung z.B. nur 80% Schaden, was eher bescheiden wäre gegenüber anderen DD Klassen.

2. Man verursacht wärend man sich in Deckung befindet mehr als 100% Schaden z.B. 120%, um den Schaden den man ohne Deckung verliert auszugleichen.

Weiß jemand für welche Variante BW sich entschieden hat, vielleicht vom anspielen auf einer Messe oder stimmt das mit den stärksten Angriffen nur aus der Deckung heraus so gar nicht ?
Da die Klassen, welche Deckung benötigen auch selbst eine Deckung aufbauen können (siehe zB Vorstellung des Schmugglers gegen Ende) , weiß ich nicht warum sie bei Eintreten von Punkt 1 benachteiligt gegenüber anderen DDs sein sollen, da des in dem Falle wohl maximal nenn Global Cooldown kosten sollte. Außerdem sollte man den positiven Aspekt des reduzierten eingehenden Schadens auf keinen Fall vernachlässigen. Da ich Heiler spiele weiß ich, dass DD's diesen Punkt nur all zu gerne ignorieren... Es ist aber besser einen Kampf zu überleben und kontinuierlich angreifen zu können als zwischendurch in die virtuellen Jagdgründe einzugehen und dann garkeinen Angriff mehr ausführen kann
 
Alt 28.10.2011, 10:47   #4
Gast
Gast
AW: Bedenken was das Deckungssystem angeht.

eine klasse definiert sich aber nicht nur aus schaden. ohne deckung gibt es immer noch viele supportmöglichkeiten. und was ich bisher lesen/sehen konnte ist so ziemlich jeder zufrieden
 
Alt 28.10.2011, 10:56   #5
Gast
Gast
AW: Bedenken was das Deckungssystem angeht.

Was ich etwas kritisch sehe ist einfach, das man dadurch eine starre Positionierung hat, sozusagen sein Movement verliert und im PvP ist dies normalerweise besonders wichtig. Vor allem wenn man Fernkämpfer ist, versucht man ja normalerweise zu Kiten und den Gegner auf Distanz zu halten. Nun ist es aber so, das wenn man sich in Deckung befindet weniger Schaden, sobald man seine Nase aber rausstreckt volles Rohr auf die Mütze bekommt.

Deswegen kann ich mir es nur so vorstellen, das wenn sich ein "Heckenschütze" in eine geschützte Stellung begibt eher dadurch ein wenig OP wird, also stärker wie die anderen Klassen, so das diese gezwungen werden, ihn aus seiner Deckung zu holen. Sprich nichtbeachten funktioniert nicht, weil er macht mehr Schaden und hält mehr aus. Das kann dann vermutlich auch kein noch so guter Heiler kompensieren.

Da sehe ich für viele Nahkämpfer mit ihren Forcejump die Aufgabe dies zu übernehmen.

Es bringt in jedem Fall Taktik mit rein. Gewisse Fähigkeiten können die Klassen ja auch erst aus der Deckung herraus benutzen.
 
Alt 28.10.2011, 11:18   #6
Gast
Gast
AW: Bedenken was das Deckungssystem angeht.

Ich sehe das Deckungssystem ähnlich wie das Schleichsystem.

Zu beginn des Kampfes ist es immer besser aus dem Stealth heraus den ersten Angriff zu landen. Danach wird es ohnehin schwierig im gleichen kampf nochmal zu stealthen und man verlässt sich mehr auf die normalen Skills.

Ähnliche Vorteile hat auch das Deckungssystem. Vorzugsweise zu Beginn ist man schön in seiner Deckung und haut seine dicksten Skills raus. Danach wird herumgehampelt wie mit einer Stealthklasse ^^.

Der Unterschied ist das du im Schlachtengetümmel weniger schnell beachtet wirst und länger etwas davon haben kannst in deiner Deckung zu hocken.

Bei Stealthklassen dienen Stealthatacken meistens nur als opener, während bei der Deckung könntest du theoretisch permanent verweilen. Die Deckungsskills werden wohl dafür etwas weniger stark sein als ein Angriff aus dem stealth heraus. So gleicht sich alles aus.
 
Alt 28.10.2011, 11:21   #7
Gast
Gast
AW: Bedenken was das Deckungssystem angeht.

Zitat:
Zitat von Verico
Da sehe ich für viele Nahkämpfer mit ihren Forcejump die Aufgabe dies zu übernehmen.
So wie ich das mitbekommen habe, kannst du Gegner die sich in Deckung befinden nicht mit diesem Macht-Sprung angreifen.
 
Alt 28.10.2011, 11:31   #8
Gast
Gast
AW: Bedenken was das Deckungssystem angeht.

Also ich finde so und nicht anders sollte es sein.
Für mich klingt es so als würdest du gern vollen schaden machen auch während du dich in Deckung befindest.
Ich würde sagen das ist schon ganz gut so wie sich das BW ausgedacht hat, in der Deckung weniger schaden aber dafür mehr def, keine Deckung mehr schaden aber weniger def, das macht schon Sinn so.
Eines erinnert mich etwas an DAOC, Krieger konnten mit ihrem Schild die Heiler beschützen, dadurch haben die Heiler weniger schaden genommen oder gar keinen.
 
Alt 28.10.2011, 11:32   #9
Gast
Gast
AW: Bedenken was das Deckungssystem angeht.

Das Deckunssystem seh ich nur als Vorteil.
Man kann von hinten die ganzen Gegner schön eindecken mit schweren Schüssen und ist selber geschützt vor anderen Fernkämpfern.
Will ein Nahkämpfer zu dir hin, muss er erstmal durch deine Leute durch.
Ansonsten ( falls doch mal einer zu nah kommt ) gibt man seine Deckung kurz auf, stunt den Gegner und baut seine Deckung wieder in einiger Entfernung auf oder kitet ihn eben, wie es die anderen Fernkämpfer auch machen.
Bis dahin ist schon längst ein anderer Spieler wieder da, der auf dein Gegner eindrischt.
 
Alt 28.10.2011, 11:35   #10
Gast
Gast
AW: Bedenken was das Deckungssystem angeht.

Zitat:
Zitat von Schugger
So wie ich das mitbekommen habe, kannst du Gegner die sich in Deckung befinden nicht mit diesem Macht-Sprung angreifen.
Richtig.

Keine Klasse kann einem, wenn man in Deckung ist, "anstürmen" oder aus der Deckung "rausziehen".
 
Alt 28.10.2011, 11:37   #11
Gast
Gast
AW: Bedenken was das Deckungssystem angeht.

Gibts schon einige mal das thema.... diese ganzen BEDENKEN posts gehen langsam aufn nerv hier im Forum....
Ich denk es wird gewöhnungsbedürftig sein aber wenn mans mal raus hat sicher nice
 
Alt 28.10.2011, 11:41   #12
Gast
Gast
AW: Bedenken was das Deckungssystem angeht.

Das Deckungsystem ist einfach eine weitere Taktische Komponente, die ihre Vor- als auch sicher ihre Nachteile hat. Bis dato gab es sowas glaube ich noch nicht in einem MMO, wie es sich letztendlich auswirken wird, muss man dann halt mal sehen.
 
Alt 28.10.2011, 11:46   #13
Gast
Gast
AW: Bedenken was das Deckungssystem angeht.

Zitat:
Zitat von Verico
Was ich etwas kritisch sehe ist einfach, das man dadurch eine starre Positionierung hat, sozusagen sein Movement verliert und im PvP ist dies normalerweise besonders wichtig.
Du verlierst es nicht.
Man kann sich auch von Deckung zu Deckung kämpfen.

Nur die, die halt gerne campen, werden dann immer an einer Stelle sein.
 
Alt 28.10.2011, 11:47   #14
Gast
Gast
AW: Bedenken was das Deckungssystem angeht.

Du kannst mit einem Knopfdruck überall und jederzeit ein portables Cover aufstellen. Der Nachteil der portablen Cover ist, dass sie keine Schadenreduktion wie natürliche Cover geben aber den +Damage Bonus behalten. Im Raid wo man evtl. nicht immer überall die Möglichkeit hat eine passende Deckung zu finden verliert man also keinen Schaden.

Im PVP scheint das Cover System in der Tat etwas problematischer da man dort ja auch den verringerten Schaden haben möchte und echte Mitspieler nicht brav vor einem bleiben. Da wird hoffentlich noch was dran gedreht.

Operatives (darin ist auch der Heilbaum des IA) verwenden quasi nie cover. Betrifft also nur die Sniper AC. Gleiches gilt für den Schmuggler und seine Talentbäume (ist ja die Spiegelklasse)
 
Alt 28.10.2011, 11:51   #15
Gast
Gast
AW: Bedenken was das Deckungssystem angeht.

Zitat:
Zitat von Verico
Das Deckungsystem ist einfach eine weitere Taktische Komponente, die ihre Vor- als auch sicher ihre Nachteile hat. Bis dato gab es sowas glaube ich noch nicht in einem MMO, wie es sich letztendlich auswirken wird, muss man dann halt mal sehen.
Kennst du doch, was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht.^^
Da kommt mal was ganz neues, schon ist es schlecht.
 
Alt 28.10.2011, 11:53   #16
Gast
Gast
AW: Bedenken was das Deckungssystem angeht.

Zitat:
Zitat von Loreean
Du verlierst es nicht.
Man kann sich auch von Deckung zu Deckung kämpfen.

Nur die, die halt gerne campen, werden dann immer an einer Stelle sein.

Du schleppst ja eine Deckung mit dir herrum, von daher ist das so ne Sache, von Deckung zu Deckung kämpfen. Trotzdem wird man dadurch zu nem Movement Krüppel, weil man, damit man das Deckungssystem ausnutzen kann, ja schon eine längere Zeit irgendwo verharren musst und für die Zeit, bist du quasi imobilisiert. Vor allem musst du angreifende Gegner erledigt haben bevor sie an dir dran sind, speziell die Nahkämpfer. Denn wenn du aus der Deckung weg bist, hast du keinen Schutz mehr durch die Deckung, bekommst also wieder 100 % Schaden. Bewegst du dich allerdings aus der Deckung herraus, hüpft vielleicht einer mit Forcejump an dich dran und der hat sogar nen relativen kurzen Cooldown, sprich selbst wenn du ihn in die Kronjuwelen kickst, hüpft der wieder an dich ran.
 
Alt 28.10.2011, 11:54   #17
Gast
Gast
AW: Bedenken was das Deckungssystem angeht.

Zitat:
Zitat von Falkenlurch
Im PVP scheint das Cover System in der Tat etwas problematischer da man dort ja auch den verringerten Schaden haben möchte und echte Mitspieler nicht brav vor einem bleiben. Da wird hoffentlich noch was dran gedreht.

)
Vielleicht hätte ich noch erwähnen sollen dass es mir hier hauptsächlich um den PvP Aspekt des Systems geht und da habe ich halt so meine Bedenken was diese Klassen angeht.

Im PvP nicht 100% Konkurenzfähig zu sein aufgrund dieser Spielmechanik fände ich halt nicht so toll und ich bin gespannt wie BW das lösen wird.
 
Alt 28.10.2011, 11:59   #18
Gast
Gast
AW: Bedenken was das Deckungssystem angeht.

Zitat:
Zitat von Xidia
Kennst du doch, was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht.^^
Da kommt mal was ganz neues, schon ist es schlecht.
Ich bin mal gespannt, was dieser "Große Deckungsschirm" ist, denn man im Video-Trailer von Huttball und im Fortschrittsvideo des Schmugglers sieht.

Hier bei 2:22.


Und hier bei 1:56.
 
Alt 28.10.2011, 12:03   #19
Gast
Gast
AW: Bedenken was das Deckungssystem angeht.

Zitat:
Zitat von Xidia
Kennst du doch, was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht.^^
Da kommt mal was ganz neues, schon ist es schlecht.
Ich weiß ja nicht wer behauptet hat es wäre schlecht, es geht darum ob diese Klassen auch im PvP zu 100% konkurenzfähig sind und das darf man bei einem, für MMORPG neuen System, wohl hinterfragen.
 
Alt 28.10.2011, 12:04   #20
Gast
Gast
AW: Bedenken was das Deckungssystem angeht.

Zitat:
Zitat von Huegelhorst
Im PvP nicht 100% Konkurenzfähig zu sein aufgrund dieser Spielmechanik fände ich halt nicht so toll und ich bin gespannt wie BW das lösen wird.
Simpelste Lösung für Bioware wäre: im PVP musste Operative speccn um konkurrenzfähig zu sein. Sniper ist dann halt primär ein PVE Spec. So wie der Wow Combatrogue im PVP lange Zeit auch nur sehr begrenzt verwendbar war und man besser Muti oder Assa gespecct hat. Operatives verwenden fast nie Cover und damit entfällt das Coverproblem.
 
Alt 28.10.2011, 12:07   #21
Gast
Gast
AW: Bedenken was das Deckungssystem angeht.

Zitat:
Zitat von Falkenlurch
Simpelste Lösung für Bioware wäre: im PVP musste Operative speccn um konkurrenzfähig zu sein. Sniper ist dann halt primär ein PVE Spec. So wie der Wow Combatrogue im PVP lange Zeit auch nur sehr begrenzt verwendbar war und man besser Muti oder Assa gespecct hat. Operatives verwenden fast nie Cover und damit entfällt das Coverproblem.
Man hat ja auch immer das Geld, um in die andere Erweitere Klasse zu wechseln.

Ich denke, dass beide Klassen PvP fähig sind.
Auf den Messe-Videos hat man es ja gesehen.
 
Alt 28.10.2011, 12:14   #22
Gast
Gast
AW: Bedenken was das Deckungssystem angeht.

Zitat:
Zitat von Loreean
Auf den Messe-Videos hat man es ja gesehen.
Ja da hat man gesehen wie ein Sniper Hackfleisch war wenn er bemerkt wurde und sein Cover ihm gar nix bringt wenn ihm der Jedi fleissig in den Rücken prügelt.
 
Alt 28.10.2011, 12:30   #23
Gast
Gast
AW: Bedenken was das Deckungssystem angeht.

Zitat:
Zitat von Falkenlurch
Ja da hat man gesehen wie ein Sniper Hackfleisch war wenn er bemerkt wurde und sein Cover ihm gar nix bringt wenn ihm der Jedi fleissig in den Rücken prügelt.
Da hat der- oder diejenige nicht aufgepasst.
Wenn man diese Fähigkeit an Engstellen einsetzt, ist sie bestimmt wertvoll.

Erstmal Release abwarten.
 
Alt 28.10.2011, 12:33   #24
Gast
Gast
AW: Bedenken was das Deckungssystem angeht.

Zitat:
Zitat von Falkenlurch
Ja da hat man gesehen wie ein Sniper Hackfleisch war wenn er bemerkt wurde und sein Cover ihm gar nix bringt wenn ihm der Jedi fleissig in den Rücken prügelt.
Das dürfte aber bei jeder Klasse so sein, das hat nichts mit der Deckung zutun.
Auch als Sith-Krieger kipp ich aus den Latschen, wenn mir einer die ganze Zeit in den Rücken schlägt und ich zu doof bin, dagegen was zu unternehmen.
 
Alt 28.10.2011, 12:46   #25
Gast
Gast
AW: Bedenken was das Deckungssystem angeht.

Zitat:
Zitat von Xidia
Das dürfte aber bei jeder Klasse so sein, das hat nichts mit der Deckung zutun.
Andere Klassen haben aber entsprechenden Schutz vor Nahkampfangriffen über Schilde oder Rüstung. Beim Schmuggler und IA ist dieser Schutz das Cover und das ist halt nicht portabel.
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Deckungssystem Bavarion Schmuggler 88 11.11.2011 21:03
Das Passiert wenn das so lange dauert! Aenic Allgemeines 45 10.09.2011 10:24
Grafik....wird das noch was oder ist das Ernst in den Trailern? Vimape Allgemeines 481 05.09.2011 13:04

100%
Stichworte zum Thema

deckungssystem swtor