Umfrageergebnis anzeigen: 177
Ja unbedingt. 119 68,00%
Nein brauch ich nicht. 56 32,00%
Teilnehmer: 175. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
Alt 04.08.2011, 20:48   #1
Gast
Gast
Rollenspieler sind gefragt!

Guten Abend liebe Rollenspieler!

Ich verfolge die Entwicklung dieses Spiels schon recht lange.... wie die meisten hier finden schon etwas zu lange aber ich bin ein Erwachsener Mensch der sich durchaus noch gedulden kann und auf gute Dinge auch gerne wartet

Da ich es als absolute Pflicht empfinde dieses Spiel als ein Rollenspiel zu erleben aber im Rollenspiel ein Neuling bin habe ich mir erstmal ein paar Infos aus anderen hilfreichen Threads zusammengesammelt. Hier habe ich z.b. einiges darüber erfahren wie man sich verhalten "sollte" um sich möglichst
gut in diese Community einfügen zu können, danke dafür.

RP und du oder ich
(falls noch jemand nach soetwas sucht)

Allerdings hätte ich noch ein paar Fragen zum Thema SW:TOR und RP. Für mich liest sich das als wäre die RP-Gemeinde eine Art große Gemeinschaft (natürlich wie jede Gemeinschaft mit ein paar schwarzen Schafen ^^) die sich vorallem durch guten Zusammenhalt, Toleranz und Niveauvolles miteinander auszeichnet.... ist das denn so oder sind das Wunschvorstellungen?

Weiters habe ich zwar schon mehrmals die Umfrage "Wer spielt auf welcher Seite?" und "Was spielt ihr?" mitbekommen allerdings noch keine rein im Bezug auf die RP Gemeinde. Also, was spielt ihr RP denn so? (Sorry falls es dazu schon eine gab, nach 12 Stunden Arbeit kann ich sie übersehen haben)

Da dieses Spiel ja darauf basiert eine atemberaubende Story mitzuerleben und das primäre Ziel der Entwickler nicht war die Itemgeilen und Levelfreaks zu befriedigen hoffe ich doch das der Rollenspieleranteil in diesem Star Wars Universum höher ist, ich bin bestimmt keine sog. RP-Zicke aber es gibt für mich nichts schlimmeres als dieses (ja es tut mir leid, ein besseres Beispiel für Niveauloses Verhalten in Spielen fällt mir einfach nicht ein....) Niveaulose rumgebrülle im Handelschannel (Vonwegen "Deine Mutter" uvm. ich denke ihr wisst was gemeint ist). Da verging mir der Spielspaß auch als nicht RP... Daher hoffe ich einfach eine Intelligente Community in der Rollenspielecke zu finden um dieses Spiel wirklich so zu erleben wie ich es mir von einer Star Wars Geschichte in der man selbst mitspielen darf erwarte

Darf man soetwas in einem MMOG denn überhaupt erwarten? (für den Debattierclub ^^)

Auf ein baldiges treffen zum Start!
 
Alt 04.08.2011, 20:55   #2
Gast
Gast
AW: Rollenspieler sind gefragt!

Was ihr macht ist so als würde man noch ne Verpackung in die Verpackung packen. Reicht euch nicht eine Verpackung, und ich meine diesmal habt ihr WIRKLICH eine Verpackung die ihr nicht erfinden müsst, sie ist Bestandteil des Spieles.

Also wieso noch ne Verpackung?
 
Alt 04.08.2011, 20:58   #3
Gast
Gast
AW: Rollenspieler sind gefragt!

Zitat:
Zitat von xXGigXx
Was ihr macht ist so als würde man noch ne Verpackung in die Verpackung packen. Reicht euch nicht eine Verpackung, und ich meine diesmal habt ihr WIRKLICH eine Verpackung die ihr nicht erfinden müsst, sie ist Bestandteil des Spieles.

Also wieso noch ne Verpackung?
Es gibt eine Menge RPler die nur auf Basis der Engine RP betreiben!
Also keine neue Verpackung
 
Alt 04.08.2011, 21:00   #4
Gast
Gast
AW: Rollenspieler sind gefragt!

Die Umfrage find ich nicht sonderlich sinnig denn, ein Rollenspieler ist jemand der sich in eine bestimmte Zeit und/oder andere Person hineinversetzt und diesen einen Charakter/Leben gibt.
Zuerst sollte man sich überlegen wie würde ich handeln wenn ich in diesem Universum wäre und dort leben würde. Dann kombiniert man das mit dem Charakterkonzept bzw. den Eigenheiten des erstellten Charakters,versetzt sich in ihn hinein und handelt entsprechend.

Daher finde ich ein Rollenspieler kann alles spielen und die meisten haben auch Spaß daran alles zu spielen weil jeder Charakter und jede Seite und Klasse eine neue Herausforderung ist was für mich und die meisten Rollenspieler Spaß bedeutet.
 
Alt 04.08.2011, 21:09   #5
Gast
Gast
AW: Rollenspieler sind gefragt!

Zitat:
Zitat von xXGigXx
Was ihr macht ist so als würde man noch ne Verpackung in die Verpackung packen. Reicht euch nicht eine Verpackung, und ich meine diesmal habt ihr WIRKLICH eine Verpackung die ihr nicht erfinden müsst, sie ist Bestandteil des Spieles.

Also wieso noch ne Verpackung?
Den Vergleich kann ich so nicht nachvollziehen.... wenn man das so oberflächlich verurteilt könnte ich auch sagen das wenn man bei solch einem Spiel sich nicht tiefer hineinversetzt sich einfach nur die Verpackung ansieht ohne das Spiel zu spielen um mal bei deinem Bsp. zu bleiben... Wenn ich ein Spiel dieser Größenordnung spiele beidem sich derart Mühe gegeben wurde genau dieses hineinfühlen zu ermöglichen finde ich es richtig dies auch zu tun... Wenn du den Beitrag gelesen hast dann weißt du das ich für meinen Teil z.b. das sonst noch bei keinem Spiel getan habe, warum? Ganz einfach, weil bei den meisten anderen Spielen mehr Wert darauf gelegt wurde die Spieler möglichst nie an ein Ziel kommen zu lassen indem eine endlose Zahl an Items und immer höhere Stats implementiert wurden. Natürlich wird das früher oder später auch auf TOR zutreffen, aber hier vertraue ich tatsächlich auf den Namen Star Wars und die Geschichte dahinter und auch auf Bioware deren Spiele mich Storytechnisch und in Sachen einleben immer begeistert haben.

Wenn du fein essen gehst dann setzt du dich doch auch nicht hin, schlingst es runter, zahlst und gehst wieder... du genießt das essen und "ehrst" die feinheiten an denen der Koch sich mühe gegeben hat... um mal ein eigenes Beispiel zu bringen... ^^
 
Alt 04.08.2011, 21:14   #6
Gast
Gast
AW: Rollenspieler sind gefragt!

Zitat:
Zitat von Retus
Die Umfrage find ich nicht sonderlich sinnig denn, ein Rollenspieler ist jemand der sich in eine bestimmte Zeit und/oder andere Person hineinversetzt und diesen einen Charakter/Leben gibt.
Zuerst sollte man sich überlegen wie würde ich handeln wenn ich in diesem Universum wäre und dort leben würde. Dann kombiniert man das mit dem Charakterkonzept bzw. den Eigenheiten des erstellten Charakters,versetzt sich in ihn hinein und handelt entsprechend.

Daher finde ich ein Rollenspieler kann alles spielen und die meisten haben auch Spaß daran alles zu spielen weil jeder Charakter und jede Seite und Klasse eine neue Herausforderung ist was für mich und die meisten Rollenspieler Spaß bedeutet.
Warum ist sie dann nicht sinnig? Du sagst doch, ein RP versetzt sich in eine Rolle, "leider" muss man sich hier aber eine auf eine Seite schlagen. Das sich jeder Character eines Rollenspielers anders entwickelt und das es auch mehrere sein können ist ja klar, aber ich denke viele kennen ihre erste "Rolle" bereits und haben sich dementsprechend auch schon für eine erste Seite entschieden. Es geht mir hier rein um ein paar Zahlen mit denen ich spielen kann, ich bin geduldig aber ich brauche trotzdem immer etwas SW:TOR Stoff mit dem ich mich beschäftigen kann bis zum Release
 
Alt 04.08.2011, 21:18   #7
Gast
Gast
AW: Rollenspieler sind gefragt!

Zitat:
Zitat von Almerix
Es gibt eine Menge RPler die nur auf Basis der Engine RP betreiben!
Also keine neue Verpackung
Verstehe ich nicht, wieso seine Zeit damit verschwenden sein Chr doppelt zu Spielen? Nehmt es auf, wie ihr Spielt, und schon betreibt ihr die gleiche RP wie ihr es vorhabt zu Spielen!
 
Alt 04.08.2011, 21:29   #8
Gast
Gast
AW: Rollenspieler sind gefragt!

Zitat:
Zitat von xXGigXx
Verstehe ich nicht, wieso seine Zeit damit verschwenden sein Chr doppelt zu Spielen? Nehmt es auf, wie ihr Spielt, und schon betreibt ihr die gleiche RP wie ihr es vorhabt zu Spielen!
Ich vermute du hast das Prinzip dahinter nicht verstanden und der länge und ernsthaftigkeit deiner Beiträge nach zu urteilen willst du es auch garnicht ernsthaft verstehen Sei es drum, wenn du dich damit nicht auseinandersetzen willst ist das deine Entscheidung aber ich denke bei richtig umgesetztem RP verpasst man als "Nicht-RP" etwas da man nur die Oberfläche von etwas ankratzt was einem viel mehr bieten kann.
 
Alt 04.08.2011, 21:40   #9
Gast
Gast
AW: Rollenspieler sind gefragt!

Zitat:
Zitat von GenKotaro
Ich vermute du hast das Prinzip dahinter nicht verstanden und der länge und ernsthaftigkeit deiner Beiträge nach zu urteilen willst du es auch garnicht ernsthaft verstehen Sei es drum, wenn du dich damit nicht auseinandersetzen willst ist das deine Entscheidung aber ich denke bei richtig umgesetztem RP verpasst man als "Nicht-RP" etwas da man nur die Oberfläche von etwas ankratzt was einem viel mehr bieten kann.
Ja ich lass es, ich habe mich damit sehr viel länger beschäftigt als man es in meinen Buchstaben sieht dennoch ergibt es keinen Sinn. Genau wie die Multiple Wertschöpfung, einige wollen einfach mehr als andere. Und geben sich selbst mit, Viel immer noch nicht zufrieden
 
Alt 04.08.2011, 21:52   #10
Gast
Gast
AW: Rollenspieler sind gefragt!

Zitat:
Zitat von xXGigXx
Ja ich lass es, ich habe mich damit sehr viel länger beschäftigt als man es in meinen Buchstaben sieht dennoch ergibt es keinen Sinn. Genau wie die Multiple Wertschöpfung, einige wollen einfach mehr als andere. Und geben sich selbst mit, Viel immer noch nicht zufrieden
Spiele müssen keinen Sinn machen, das ist ja das schöne an ihnen Anders ist das in wirtschaftlichen Bereichen oder anderen Bereichen des Lebens wie du ihn erwähnt hast Aber mit dem letzten Beitrag hast du mir gezeigt das du einfach nur eine andere Meinung hast und die vertreten kannst, vll. urteile ich auch etwas eilig im Internet
 
Alt 04.08.2011, 22:07   #11
Gast
Gast
AW: Rollenspieler sind gefragt!

Doppelte Verpackung? Seltsamer Vergleich, Verzeihung aber in diesem Falle absolut fehl am Platz. Man spielt seinen Charakter, sitzt hinter dem Bildschirm aber versucht sich gleichzeitig in sein alter Ego einzufühlen. Man redet mit anderen Menschen, sieht deren virtuelles Ich und erschafft zusammen, eine in die virtuelle Welt hineingesteigertes Erlebnis.

Warum sollte das in irgendeiner Weise seltsam sein? Jeder Schauspieler macht nichts anderes, nur das diese eben Profis sind. Wir haben unseren Spaß, tiefer, in die Welt einzutauchen mit Hilfe unserer Mitspieler, und erschaffen dabei eine lebendigere Welt!

Für jeden der das nicht kann, oder nicht mag, habe ich absolutes Verständnis. Aber den leuten die es nicht mögen, rate ich, sich von sämtlichen RP-Servern fern zu halten und für uns auch das Verständnis aufzubringen welches wir verdienen. Wir wollen unseren Spaß und gehen dabei eine Ebene tiefer, für jene die es noch nicht können, denen bieten die meisten, Tipps und Hilfe an um den Anfang in das Rollenspiel zu erleichtern.

Ich habe schon einige MMORPGs gespielt, und bei Gott, es ist nur ein schlechter Abklatsch von Pen&Paper. Aber es macht auch eine Menge Spaß, wenn man die richtign Leute um sich hat, welche die gleiche Leidenschaft teilen, allerdings ohne dabei von anderen gestört oder bespöttelt zu werden. Ich wiederhole mich, an alle die das nicht interessiert, dann lasst uns einfach unser Ding machen, denn ihr spielt auch euer MMO...nur auf andere Art wie wir.

Edit: Achja, ich werde auf der Seite der Republik spielen, weil ich einfach nicht aus meiner Haut kann. Ich versuche meistens gutes zu tun, und einen bösen Charakter bzw einen wirklich wahren Sith könnte ich zwar verkörpern (den Büchern sei dank!), habe aber nicht wirklich Freude daran. Dazu bin ich zu sehr RP´ler. Ich hatte schon zu oft Streit, weil ich Ingame RP betrieben habe und es mein gegenüber nicht bemerkte. Oft fühlte sich diese Person dann persönlich angegriffen, obwohl ich so offensichtlich machte das ich nur RP betreibe, dass ich mich oft gefragt habe was diese denn auf einem RP-Server zu suchen hat.

Wie gesagt, MMOs sind nur ein schwacher Abklatsch für Pen&Paper, allerdings, mit der richtigen Gilde, macht es auch einen heiden Spaß. Auch wenn die ausserhalb der Gilde vielleicht nicht alle, oder eher die wenigsten den Geist offenhalten um zu sehen, da betreibt einer RP...und mault dich nicht einfach an.

Ich hatte bei wenigen Fremden schon die größten Freuden am Rollenspiel, die bemerekten was ich tat und darauf eingingen.

@ xXGigXx :
Wieso spielen wir unseren Charakter doppelt? Wir spielen unseren Charakter lediglich im Spiel tiefer, gehen weiter anstatt seperat irgendetwas aufzubauen. Wir integrieren unsere Vorstellungen mit dem Spiel, erweitern die Möglichkeiten mit unseren Mitspielern. Ich kann wirklich nicht nachvollziehen wie daran ein doppeltes Spiel vorhande sein soll.
 
Alt 04.08.2011, 22:43   #12
Gast
Gast
AW: Rollenspieler sind gefragt!

Das war so viel Beweihräucherung das ich es nicht mal Zitieren will.

Das Spiel bietet etwas was die anderen Spiele DIESER Art nicht bieten. Und das ist RP!

Man Questest jetzt nicht mehr einfach nur so durch und der Chr entwickelt sich dabei.

Diesmal ist es anders, diesmal gibt es eine Story und Multiple Choice die sogar auf das Spielgeschehen eingreift, RP eben! Was will man mehr? Ach ja NOCH mehr RP! Hä?

Darum der Vergleich mit der Verpackung!
 
Alt 04.08.2011, 23:10   #13
Gast
Gast
AW: Rollenspieler sind gefragt!

Der Kern in einem MMO ist das man nicht allein spielt. Das siehst du doch auch, oder? Also warum sollte man dann das Rollenspiel, welches nunmal am meisten Spaß macht mit anderen MENSCHEN, sein lassen, nur weil das Spiel eine gute Story bietet?

Das bietet jedes Single-RPG. Da ich mir sicher bin, das du niemals Pen&Paper gespielt hast, lass mir dir eines sagen. Die Vorstellungskraft ist wesentlich mehr wert, als jede Grafikengine und jedes PC-Spiel der Welt. Dein Verstand ist wesentlich komplexer, als es Prozessoren je sein können.

Warum sich mit einem guten Hauptgang abservieren lassen, wenn man dazu noch eine leckere Vorspeise und einen fantastischen Nachtisch haben kann?

Die schönsten Erinnerungen in einem MMO sind für mich nicht irgendwelche Schlachten, irgenein Item oder ein Endboss der gelegt wurde. Für mich sind es die Menschen, mit denen ich zusammengespielt habe. Um genauer zu sein, für mich sind es die Rollenspielchen die ich mit diesen gemeinsam erlebt habe, das ist mir persönlich wichtiger als irgend rosa farbendes Lichtschwert oder ein Blaster in der größe eines Schreibtisches zu looten.

Jedem das seine, nicht das mir neue Items oder einen schweren Endboss zu legen keinen Spaß machen würde, aber warum sollte ich mich "nur" damit begügen, ein Spiel zu spielen was mir Spaß macht, wenn ich noch viel mehr Spaß haben kann, indem ich es mit anderen zusammen Spiele die den Faktor um 10 erhöhen? Mit RP tauche ich tiefer in das Spiel hinein, es macht mir VIEL mehr spaß als wenn ich das ohne andere Menschen machen würde die genauso in die Geschichte eintauchen.

Also deutlicher kann ich es nicht erklären, auch nicht besser. Und mag sein das es für dich zuviel beweihräucherung war, aber das liegt daran das ich meinem Herz freien lauf lasse, wenn ich mein liebstes Hobby erkläre... wenn es dir nicht passt, beteilige dich doch in einem anderen Aspekt, das dich mehr interessiert.

lestarth

zukünftiger Schmuggler
 
Alt 05.08.2011, 15:06   #14
Gast
Gast
AW: Rollenspieler sind gefragt!

Wenn du SW:TOR so siehst, solltest du doch auch eher auf einem RP Server spielen oder? Der Grund warum ich mich hier für RP entschieden habe ist der das ich eben die von dir beschriebenen Dinge erwarte, aber ich bin realistisch und weiß aus erfahrung das auf normalen servern das Spielerlebnis zerstört wird also gehe ich lieber gleich noch tiefer ins Spiel auf nen RP Server bevor ich mir auf nem normalen das Spiel zerstören lasse

Ich hab schon einige Spiele gespielt die eigentlich einen super Hintergrund hatten und auf die einfachsten Spielmechaniken reduziert wurden weil die Masse einfach so gestrickt ist das sie nur daran denken die besten der besten sein zu wollen weil sie... nennen wir es einfach mal "anderen" Sinn in Spielen sehen, oftmals isses eher das kompensieren von Defiziten im RL, ich fürchte einfach von diesen wirds auch in TOR jede Menge geben trotz der Tatsache das es ja eig. als RPG vorgesehen ist wie du selbst sagst.

Klar, manchen macht dieses System auch Spaß, das akzeptiere und respektiere ich gerne, das sind auch nicht diese Niveaulosen Menschen die anderen die Geschichte zerstören sondern light-RP die sich nicht zu tief hineinversetzen wollen und einfach ihren spaß haben wollen würde ich sagen

Aber genug philosophiert... B2T - Republik wirds werden
 
Alt 05.08.2011, 16:53   #15
Gast
Gast
AW: Rollenspieler sind gefragt!

Zitat:
Zitat von GenKotaro
Wenn du SW:TOR so siehst, solltest du doch auch eher auf einem RP Server spielen oder? Der Grund warum ich mich hier für RP entschieden habe ist der das ich eben die von dir beschriebenen Dinge erwarte, aber ich bin realistisch und weiß aus erfahrung das auf normalen servern das Spielerlebnis zerstört wird also gehe ich lieber gleich noch tiefer ins Spiel auf nen RP Server bevor ich mir auf nem normalen das Spiel zerstören lasse

Ich hab schon einige Spiele gespielt die eigentlich einen super Hintergrund hatten und auf die einfachsten Spielmechaniken reduziert wurden weil die Masse einfach so gestrickt ist das sie nur daran denken die besten der besten sein zu wollen weil sie... nennen wir es einfach mal "anderen" Sinn in Spielen sehen, oftmals isses eher das kompensieren von Defiziten im RL, ich fürchte einfach von diesen wirds auch in TOR jede Menge geben trotz der Tatsache das es ja eig. als RPG vorgesehen ist wie du selbst sagst.

Klar, manchen macht dieses System auch Spaß, das akzeptiere und respektiere ich gerne, das sind auch nicht diese Niveaulosen Menschen die anderen die Geschichte zerstören sondern light-RP die sich nicht zu tief hineinversetzen wollen und einfach ihren spaß haben wollen würde ich sagen

Aber genug philosophiert... B2T - Republik wirds werden
Ihr grenzt andere Spieler aus, ihr stellt euch über sie. Anstatt ihnen ,diese Niveaulose Menschen, dass Rp schmackhaft zu machen , "Exkommunizieren ihr die restliche Welt aus". Ihr müsst neue Denkmuster setzten und nicht mehr in den Jahr 1974 verharren! Aber das ist nur meine Naive und Niveaulose Einstellung gegenüber Rollenspiele wie P&P.
 
Alt 05.08.2011, 17:12   #16
Gast
Gast
AW: Rollenspieler sind gefragt!

Zitat:
Zitat von xXGigXx
Ja ich lass es, ich habe mich damit sehr viel länger beschäftigt als man es in meinen Buchstaben sieht dennoch ergibt es keinen Sinn. Genau wie die Multiple Wertschöpfung, einige wollen einfach mehr als andere. Und geben sich selbst mit, Viel immer noch nicht zufrieden
Sinn? was ist denn der sinn unseter existenz? wenn man hinter allem einen sinn vermutet, der......


..... kennt die frauen schlecht ,-)
 
Alt 05.08.2011, 17:28   #17
Gast
Gast
AW: Rollenspieler sind gefragt!

Wieso fühlst du dich denn angesprochen Gig? Aber es ist doch nunmal Fakt das manche Menschen weniger weit in ihrer Entwicklung sind als andere und manche nie auf eine Stufe kommen auf der manche schon mit 20-30 sind... Ist ja auch kein Problem und ist auch gut so. Ich denke der Teil mit dem ausgrenzen ging nicht an mich, ich bin eig. gegen ein solches ausgrenzen aber ein paar tausend Menschen zu bekehren ist einfach nicht möglich, ich kann wildfremde Menschen nicht erziehen und ihnen erklären wie man sich (auch im Internet) zu verhalten hat... das ist schon Aufgabe der Eltern oder bzw. der Personen selbst wenn die Eltern versagt haben...

Daraus folgt... das man als Mensch den es nicht interessiert ständig "Ey Alter!" "Deine Mutter" und dergleichen zu hören sich nach seinesgleichen umsieht und eher sich selbst ausgrenzt da ein ausgrenzen eigentlich immer nur mit der kleinere Fraktion möglich ist. Wie gesagt, vielleicht habe ich bisher auch einfach immer die falschen Spiele gespielt aber es waren nicht wenige und es lief immer gleich ab bis man am ende nur noch eine "kleine" Gruppe ist (Im Verhältnis zur Gesamtanzahl der Spieler natürlich)

Und die Frage nach dem Sinn des Lebens musst du dir selbst beantworten, die kann kein anderer für dich beantworten
 
Alt 05.08.2011, 17:31   #18
Gast
Gast
AW: Rollenspieler sind gefragt!

Zitat:
Zitat von xXGigXx
Ihr grenzt andere Spieler aus, ihr stellt euch über sie. Anstatt ihnen ,diese Niveaulose Menschen, dass Rp schmackhaft zu machen , "Exkommunizieren ihr die restliche Welt aus". Ihr müsst neue Denkmuster setzten und nicht mehr in den Jahr 1974 verharren! Aber das ist nur meine Naive und Niveaulose Einstellung gegenüber Rollenspiele wie P&P.
wie soll ich sagen... HÄÄÄÄÄÄ???????


wir grenzen niemanden aus im gegenteil wir laden alle herzlich dazu ein sich zu beteiligen, aber rp ist ein spiel und jedes spiel hat regeln, zwar sind die bei rp flexibel, aber eine gruppe die rp betreibt muß sich auf die gleichen regeln geeinigt haben.

und das fängt teilweise bei der chargenerierung an, wer eine lowtech shadowrun kampagne spielen will, sollte sich keinen hightefch charakter erschaffen, wer cop spielen will sollte sich keinen mafiosi erschaffen ( ja klar undercover agenten und so, aber das sind ja details die kommen noch ).

oder um es noch einfacher zu machen du kannst nicht am pker tisch ein ohama blatt aufnehmen wenn hold em gespielt wird, ist beides poker, und dennoch total unterschiedlich. So ist das mit uns rplern auch.

Also jeder der eingeladen ist, sollte sich an die spiel regeln der grupper mitder er spielen will halten.
Und es gibt einfach grenzen, natürlich kann ich ein rp technisch schön ausgemalten grund haben warum mein char kackwurst heißt, aber wie gesagt es gibt grenzen, denn grundsätzlich kann man für alles eine rp grundlage finden. (selbst für lolohüpflol)
Deswegen gibt es grenzen der toleranz bei uns.

beim rp kann man auch nicht einfach in eine neue gruppe rein selbst wenn das gleiche system genutzt wird sogar die gleichen regeln, wird es ein anderews spielerlebniss sein, beispiel shadowrun, wäührend meine stammgruppe sich mit apds und exexmun eindeckten, hat die teswtgruppe sich mit gelgeschossen begnügt ( wir wollen niemanden töten, die aztech sicherheit wird uns deswegen auch freundlicher gesinnt sein wenn sie mitkriegen wir tötennniemanden , öhm ja ne is klar )
 
Alt 05.08.2011, 17:36   #19
Gast
Gast
AW: Rollenspieler sind gefragt!

@xXGigXx:

Die vorgegebene Story, so variantenreich sie auch sein mag, eignet sich eben nur bedingt für RP, welches über eine feste gemeinsame Gruppe (also vier Leute) hinausgeht.

Dafür wäre eine Story nötig, bei der jeder Charakter auch "Fußspuren" für alle anderen Charaktere in der Welt hinterläßt.

A: "Wir haben xy gestern gemeuchelt."

B: "Du mußt dich irren, bin dem heute noch begegnet."

...paßt einfach nicht, bzw. kann leicht zu Irritationen führen, da wir trotz allem noch immer alle eine sehr ähnliche Geschichte spielen. Das sollte man also auf jeden Fall irgendwie abwandeln. Und da kommt dann die ganz eigene Charaktergeschichte ins Spiel.
 
Alt 05.08.2011, 18:09   #20
Gast
Gast
AW: Rollenspieler sind gefragt!

Wo ist " Beide Fraktionen " ? -_-
 
Alt 05.08.2011, 18:17   #21
Gast
Gast
AW: Rollenspieler sind gefragt!

Zitat:
Zitat von DarthRatos
Wo ist " Beide Fraktionen " ? -_-
Spielst du von Anfang an zwei Chars hoch? Sorry dass habe ich wohl nicht bedacht obwohl ich selbst ein fleißiger lvler war ^^

Naja einen Char musst du zuerst erstellen
 
Alt 05.08.2011, 19:34   #22
Gast
Gast
AW: Rollenspieler sind gefragt!

Ich habe vor auch einen Republik-Trooper zumindest anzutesten.
Die SPARTAN's von StarWars. ^^
 
Alt 05.08.2011, 20:33   #23
Gast
Gast
AW: Rollenspieler sind gefragt!

Ich werde auf beiden Seiten Rollenspielen - wieso sollte ich mich auf eine Seite festlegen?
 
Alt 05.08.2011, 20:44   #24
Gast
Gast
AW: Rollenspieler sind gefragt!

Is doch damit nicht gesagt Lilleth, ich werde auch beide Seiten spielen aber man muss sich erstmal für eine entscheiden wenn man nicht 2 Accounts und 2 Rechner hat um zeitgleich die Chars zu erstellen ^^ außerdem isses selten so das man gleich mal beide Chars erstellt, normalerweise verbringt man eine Zeit mit dem ersten und spielt sich ein bevor man einen zweiten erstellt.
 
Alt 05.08.2011, 20:49   #25
Gast
Gast
AW: Rollenspieler sind gefragt!

Zitat:
Zitat von GenKotaro
Is doch damit nicht gesagt Lilleth, ich werde auch beide Seiten spielen aber man muss sich erstmal für eine entscheiden wenn man nicht 2 Accounts und 2 Rechner hat um zeitgleich die Chars zu erstellen ^^ außerdem isses selten so das man gleich mal beide Chars erstellt, normalerweise verbringt man eine Zeit mit dem ersten und spielt sich ein bevor man einen zweiten erstellt.
Was normal und nicht normal ist liegt im Augenschein des Betrachters! Gerade beim Rollenspiel muss man sich nicht direkt einspielen, denn da zählt nicht die leistung sondern eher der Spass an der Sache! Deshalb gilt: Wenn du Montags keine lust auf einen Paladin hast solltest du lieber einen Dieb etc. spielen, um das Rollenspielvergnügen voll auszukosten!
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rollenspieler sind auf Vanjervalis-Chain! R5530T Neuigkeiten 0 13.12.2011 13:25
Eure Meinung ist gefragt: Core 2 Duo durch Core 2 Quad ersetzen? Thaarr Allgemeines 38 07.12.2011 08:43
Was sind Techniken und was sind Effekte? Mimogu Charakterklassen 4 06.12.2011 10:13
Vermutlich scho gefragt..aber..rifles? DeeJayTC Kopfgeldjäger 13 14.08.2011 14:23
-=Rollenspieler aufgepasst!!!=- Lost_Hawk Taverne der Überlebenden (RPG) 11 31.01.2011 14:26