Antwort
Alt 29.07.2011, 16:02   #1
Gast
Gast
Gameplay für Pickup-Gruppen geeignet?

Seit dem heutigen Freitagsvideo auf der Esseles zweifle ich irgendwie daran, daß ein reibungsloser Spielablauf mit Pickup-Gruppen möglich sein wird.

Wenn per Zufall einer ausgewählt wird, der Entscheidungen treffen kann, die die ganze Gruppe betreffen, scheint mir das nicht sehr durchdacht. Wenn er irgendeine Antwort gibt oder einen Schalter drückt, den nicht alle drücken wollen, gibt es doch nur Zank und Geflame. Auch kann einer durch Egoismus den Rest der Gruppe mit reinreiten. Was ist, wenn die
anderen keine "bösen" Punkte haben wollen?

Ewig rumstehen und diskutieren kann es ja auch nicht sein. Leute verlassen die Gruppe, es muß nachgeladen werden (wenn das überhaupt möglich ist), man steht nur weiter dumm rum und wartet. Dann stellt sich raus, der Neue hat Timer oder will nicht mehr, weil schon Questteile gelöst wurden und er keine Plings mehr bekommt. Und so weiter und so weiter.

Solche Mechaniken (multiple choice und Gruppenentscheidungen) mögen ja im Testlabor unter künstlichen Bedingungen funktionieren, aber "da draußen" im "realen" Gameplay können sie unter Langzeitbedingungen sehr schnell lästig werden. Da müssen einfache Mechanismen her, die für jeden gut sind. Nach sechs intensiven EverQuest-II-Jahren erlaube ich mir, solche Prognosen zu stellen. Jetzt neu vergleichend, muß ich sagen, daß es sowas bei EQ2 ZUM GLÜCK nicht gibt. Neu != besser.

Muß man da für jeden Schnulli warten, bis genug Freunde/Gildenleute on sind, damit man etwas reißen kann, weil Pickup einfach zu nervig ist? Ist dann kein schneller Instanzenrun (als TEILaspekt des Spiels - muß ja auch mal möglich sein, ohne, daß man als Blödmann angesehen wird) für schnellen Loot/XP/Questplings möglich? Ich persönlich lehne es ab, in jedem Instanzenrun ständig Schnabbel-Pausen (Reden mit NPCs und Diskussionen, ob dies oder das gemacht werden sollte) einlegen zu müssen. Das mag ja was Neues sein, aber es müssen einfach praktikable, eingängige und faire Mechanismen her. Sonst wird das auf Dauer nix.
 
Alt 29.07.2011, 16:04   #2
Gast
Gast
AW: Gameplay für Pickup-Gruppen geeignet?

Zitat:
Zitat von SpaceWarrior
Was ist, wenn die anderen keine "bösen" Punkte haben wollen?
Man bekommt nicht Punkte für das was per Zufall ausgewählt wurde, sondern für das was man selbst ausgewählt hätte.

Ich persönlich lehne es ab, in jedem Instanzenrun ständig Schnabbel-Pausen (Reden mit NPCs und Diskutieren, ob dies oder das gemacht werden sollte) einlegen zu müssen. Das mag ja was Neues sein, aber es müssen einfach praktikable, eingängige und faire Mechanismen her. Sonst wird das auf Dauer nix.[/quote]SWTOR legt den Schwerpunkt auf Story, das sollte man dann schon mögen. Diskussionen was ausgewählt wird gibt es nicht, denn dafür gibt ja jeder das an was er gerne möchte und es wird gewürfelt.
 
Alt 29.07.2011, 16:05   #3
Gast
Gast
AW: Gameplay für Pickup-Gruppen geeignet?

Suchfunktion...

Desweiteren zählt für helle oder dunkle Punkte nur DEINE Entscheidung. Im Falle des Videos haben alle dunkle Punkte gekriegt, weil sich alle für die Möglichkeit entschieden haben.

Deine Entscheidung zählt und nicht die Taten der Gruppe.
 
Alt 29.07.2011, 16:07   #4
Gast
Gast
AW: Gameplay für Pickup-Gruppen geeignet?

Spacewarrior bist bist sehr schnell wenn es ums Verdammen geht.
Nutz einfach die Suchfunktion dann hättest du das schon alles besser rausbekommen

Und ja du bekommst dann keine böse punkte wenn du das gute gewählt hast
 
Alt 29.07.2011, 16:07   #5
Gast
Gast
AW: Gameplay für Pickup-Gruppen geeignet?

Hab ich da was übersehen? Wenn zwei die NPCs durch die Tür rausblasen wollen und zwei nicht, und es wird dann gemacht, bekommen dann die "gut gesinnten" keine "bösen" Punkte?
 
Alt 29.07.2011, 16:08   #6
Gast
Gast
AW: Gameplay für Pickup-Gruppen geeignet?

Es zählt nur deine antwort für die Punkte, egal was die anderen antworten.

Hätte jetzt einer im dem Flashpoint die antwort gewählt die Leute zuretten hätte er helle Punkte bekommen, die Leute wären aber trotzdem tot.

Ich finds ok, in echt kann ich auch nicht immer meinen Willen haben und hab eben Pech wenns anders weiter geht als ich möchte.
 
Alt 29.07.2011, 16:08   #7
Gast
Gast
AW: Gameplay für Pickup-Gruppen geeignet?

Zitat:
Zitat von SpaceWarrior
Seit dem heutigen Freitagsvideo auf der Esseles zweifle ich irgendwie daran, daß ein reibungsloser Spielablauf mit Pickup-Gruppen möglich sein wird.

Wenn per Zufall einer ausgewählt wird, der Entscheidungen treffen kann, die die ganze Gruppe betreffen, scheint mir das nicht sehr durchdacht. Wenn er irgendeine Antwort gibt oder einen Schalter drückt, den nicht alle drücken wollen, gibt es doch nur Zank und Geflame. Auch kann einer durch Egoismus den Rest der Gruppe mit reinreiten. Was ist, wenn die anderen keine "bösen" Punkte haben wollen?

Ewig rumstehen und diskutieren kann es ja auch nicht sein. Leute verlassen die Gruppe, es muß nachgeladen werden (wenn das überhaupt möglich ist), man steht nur weiter dumm rum und wartet. Dann stellt sich raus, der Neue hat Timer oder will nicht mehr, weil schon Questteile gelöst wurden und er keine Plings mehr bekommt. Und so weiter und so weiter.

Solche Mechaniken (multiple choice und Gruppenentscheidungen) mögen ja im Testlabor unter künstlichen Bedingungen funktionieren, aber "da draußen" im "realen" Gameplay können sie unter Langzeitbedingungen sehr schnell lästig werden. Da müssen einfache Mechanismen her, die für jeden gut sind. Nach sechs intensiven EverQuest-II-Jahren erlaube ich mir, solche Prognosen zu stellen. Jetzt neu vergleichend, muß ich sagen, daß es sowas bei EQ2 ZUM GLÜCK nicht gibt. Neu != besser.

Muß man da für jeden Schnulli warten, bis genug Freunde/Gildenleute on sind, damit man etwas reißen kann, weil Pickup einfach zu nervig ist? Ist dann kein schneller Instanzenrun (als TEILaspekt des Spiels - muß ja auch mal möglich sein, ohne, daß man als Blödmann angesehen wird) für schnellen Loot/XP/Questplings möglich? Ich persönlich lehne es ab, in jedem Instanzenrun ständig Schnabbel-Pausen (Reden mit NPCs und Diskussionen, ob dies oder das gemacht werden sollte) einlegen zu müssen. Das mag ja was Neues sein, aber es müssen einfach praktikable, eingängige und faire Mechanismen her. Sonst wird das auf Dauer nix.
nur ist es so, dass egal welche antwort der gewinner des gelabers hatte, deine entscheidung gilt und du die punkte dafür kriegst.
wählst du ein light-antwort und der gewinner dark-antwort, bekommst du trotzdem die lightpoints, nur bekommt der gewinner zusätzliche punkte weil er ja gewonnen hat. xD
im video wars jetzt nur so, dass alle die böse antwort gewählt haben, deswegen könnte man das missverstanden haben.


ich finds auch ganz gut, so bleiben die unterhaltungen in den gruppen auch spannend und jeder bekommt letztendlich seine gewünschten punkte.
 
Alt 29.07.2011, 16:09   #8
Gast
Gast
AW: Gameplay für Pickup-Gruppen geeignet?

Zitat:
Zitat von SpaceWarrior
Hab ich da was übersehen? Wenn zwei die NPCs durch die Tür rausblasen wollen und zwei nicht, und es wird dann gemacht, bekommen dann die "gut gesinnten" keine "bösen" Punkte?
Genau so ist es.

Dein Kollege will die rauspumpen, du aber nicht, Dein Kollege hat aber gewonnen. Er kriegt dunkle und du kriegst helle. Der gute/böse Wille zählt.
 
Alt 29.07.2011, 16:10   #9
Gast
Gast
AW: Gameplay für Pickup-Gruppen geeignet?

Tja - wenn Dir dieses 'Gelaber' und die 'Story' drum herum nicht gefällt, dann ist wohl SW:tOR kein Spiel, dass Du mögen wirst. So einfach ist das.

Es sind Neuigkeiten über die erste Operation draußen, die auch darauf hindeuten, dass der Raid ebenfalls solche Unterbrechungen haben wird.

SW:tOR zielt auf Unterhaltung und Spielgefühl ab - auf das Einbinden in eine Story wie in einem Star Wars Film.

Wem das nicht passt oder wer nur Items jagen will für's E-peen, der wird dieses Spiel in der Luft zerreissen.

Es wird halt kein neues "Ich will T10, T11, TX"-Jagen - es wird etwas, was vorher nur in Solospielen vorhanden war.

Gerade diese Möglichkeit mit der Gruppe gemeinsam in den Dialog einzugreifen macht für mich den Reiz des Spieles aus.
 
Alt 29.07.2011, 16:11   #10
Gast
Gast
AW: Gameplay für Pickup-Gruppen geeignet?

Da nun die Frage zum xten mal geklärt worden ist, kann das Thema ja nun geschlossen werden.
 
Alt 29.07.2011, 16:28   #11
Gast
Gast
AW: Gameplay für Pickup-Gruppen geeignet?

Mir macht weniger die Punkteverteilung auf Basis der individuellen Entscheidung für die Gesinnung was aus, jedoch das minutenlange dumpfe "draufhaun" ohne Taktik auf die Mobs finde ich weitaus enttäuschender.

Grüße
 
Alt 29.07.2011, 16:53   #12
Gast
Gast
AW: Gameplay für Pickup-Gruppen geeignet?

Wenn Du das selbst gespielt hättest, dann wären Dir die taktischen Feinheiten aufgefallen.

Zudem kommt noch, dass diese Charaktere mit ihrem niedrigen Level noch gar keine Talentbäume haben - also auf ihre Grundfähigkeiten angewiesen sind.

Es war auch kein Heiler vorhanden - da diese erst mit der Klassenspezialisierung ermöglicht werden.

Also was für taktisches Gameplay stellst Du Dir da vor?

Jeder der das Kampfsystem kennt, weiss sehr wohl, dass sie taktisch vorgegangen sind.
 
Alt 29.07.2011, 17:11   #13
Gast
Gast
AW: Gameplay für Pickup-Gruppen geeignet?

Zitat:
Zitat von SpaceWarrior
Wenn per Zufall einer ausgewählt wird, der Entscheidungen treffen kann, die die ganze Gruppe betreffen, scheint mir das nicht sehr durchdacht. Wenn er irgendeine Antwort gibt oder einen Schalter drückt, den nicht alle drücken wollen, gibt es doch nur Zank und Geflame. Auch kann einer durch Egoismus den Rest der Gruppe mit reinreiten. Was ist, wenn die anderen keine "bösen" Punkte haben wollen?
Oje, Suchfunktion und wir wären um einen Heulthread ärmer gewesen. Deine Entscheidung zählt für dich, die ganzen Entscheidungen werden gewürfelt und der Dialog geht mit dem Gewinner weiter, bis das nächste Würfeln kommt.

Manchmal kann man das Leben auch verkomplizieren.

Mitgehangen ist mitgefangen :-)
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie groß wünscht ihr euch die Gruppen für die angekündigten "Raids" ins SWtOR ? Roninstar Allgemeines 205 03.09.2015 05:44
Endgame Content für Gildenlose geeignet ? Micimooshday Allgemeines 61 13.11.2011 14:43
Man wird sich nicht als 8er Gruppen für Warzones anmelden können. Kida Allgemeines 115 28.08.2011 16:11
Spezielle Fähigkeiten für spezielle Gruppen. SoldatSnook Allgemeines 36 25.05.2011 17:47
Gruppen? Vlisson Charakterklassen 18 12.12.2010 12:10