Antwort
Alt 26.08.2009, 21:42   #1
Gast
Gast
Housing ja nein?

Vor ein paar Stunden sind ja tolle News Online gegangen und ich wollte wissen was
ihr davon haltet? Wird Housing kommen oder nicht?

Die Bilder sprechen ja eigentlich für sich. => Link

Für mich war das Housing in SWG bisher unagetastet....Lotro und andere Spiele konnte da nie mithalten. Wenn Housing kommt


Was erwartet ihr vom Housing? Und wie sollte das genau aussehn?

So long..
 
Alt 26.08.2009, 21:53   #2
Gast
Gast
AW: Housing ja nein?

Das wäre natürlich Klasse, ich finde Housing wird in vielen Mmos einfach vernachlässigt und das zu unrecht, gibt nichts besseres ausser vielleicht Gildenhäuser ^^
 
Alt 26.08.2009, 21:56   #3
Gast
Gast
AW: Housing ja nein?

Das Bild ist glaube ich etwas älter; ich meine das kam mit dem Nal'Hutte-Update als Concept Art. Da hats damals im englischen Board schon viel Spekulation gegeben, weil das Haus ja sehr an die Spielerhäuser aus SWG erinnert.

Ich würde mich über Playerhousing freuen, so lange es in extra Zonen, getrennt von den Questregionen stattfindet; vielleicht instanziert oder als extra Planet. Außerdem sollte das Housing auch eine Funktion haben; etwa um Trophäen aufstellen zu können, Equipment zu lagern etc. Am besten es wird auch ins PVP integriert, so dass Gildenstädte etwa Militärbasen oder sowas errichten können die zerstörbar ist.

Mehr als über Spielerhäuser würde ich mich aber über Gildenfestungen oder Raumstationen freuen die angreifbar und eroberbar sind und von der Gilde die sie gerade in der Hand hat ausgebaut werden könnten.

Gruß

Harbid
 
Alt 26.08.2009, 22:02   #4
Gast
Gast
AW: Housing ja nein?

Grr ich höre mich schon an wie so ein bekloppter Fanboy.


SWG sollte für dieses TORswg der Masstab sein.

Was die Leute an geilen Einrichtungen in SWG gemacht haben unübertroffen.
Auch das man seinen Dezimator, YT-Transporter, die Yacht und die Corvette ausstatten konnte.
WAHNSINN

Das Schrottsystem von Lotro mit den Vorgaben wo was zu stehen hat. TONNE


Die Devs sollten sich echt an SWG orientieren.

Gibts ja schon als Freeshared einfach mal raufschauen.


VIELLEICHT hat ja noch jemand aus seiner SWG Zeit Bilder die man mal als Ansicht reinstellen kann.
Sonst kann ja keiner nachvollziehn über was exswgler so schwärmen.

Vielleicht kennt ja noch jemand den Zeichner Shakes, der hatte einen Laden auf Naboo, komplett in rot ........ Sah einfach klasse aus, wenn sich die Augen beruhigt hatten.
 
Alt 26.08.2009, 22:12   #5
Gast
Gast
AW: Housing ja nein?

Yep!
/move furniture 12 right

Trotz allem,gibt es eine bessere Lösung was das Housing angeht.

Rollenspiel in MMO-RPG's ... Elemente und Items

Hat mir sehr gut gefallen und finde ich besser als überall Häuser stehen zu haben.
 
Alt 26.08.2009, 22:17   #6
Gast
Gast
AW: Housing ja nein?

Naja hätten es mal bei 10 Städten pro Planet lassen sollen, dann wäre der Wildwuchs nicht so heftig gewesen.

ka ob ich mich mit den wolkenkratzern ala AO anfreunden kann.
 
Alt 26.08.2009, 23:02   #7
Gast
Gast
AW: Housing ja nein?

Housing oder Raumschiffing ^^ ,fänd ich gut .

Einzigste Housing kenn ich ich aus RoM,war ich aber nie drin in meine Haus,war immer so kahl da^^
Aber glaub schon,wenn man mal später auf max.Level ist,wird das sicher Spass machen sein Häuschen auszubauen.
Und da sich die Französchie Community Mitarbeiterin schon verplappert hat,können unsere auch mal was dazu sagen

Kommts oder kommts nicht ?
 
Alt 26.08.2009, 23:08   #8
Gast
Gast
AW: Housing ja nein?

Ich hoffe ganz stark darauf, dass es Housing geben wird.

Die Gefahr (wie auch bei SWG) sehe ich darin, dass in geordnete Bahnen zu lenken, so dass nicht ganze Planeten wild zugebaut werden. Ideen um das anders umzusetzen gibt es denke ich genug:
  • Instanzierte Gebiete
  • Instanzierte Wohnkomplexe in existierenden Städten
  • Bewohnbare Planeten, die "frei" bebaut werden können und keine NPC-Städte beheimaten
  • Freigegebene Zonen zum Bauen, gegenüber gesperrten "Points Of Interest"
  • ...
Da lässt sich sicherlich ein passendes System errichten. Ich fände es auch spannend über ein System nachzudenken, dass nur in recht bechränktem Stil das "wilde" aufstellen von Häusern ermöglicht, dafür aber den Bau, angeschlossen an eine von einer Gilde betriebenen Basis, ermöglicht. D.h. erst müsste sich eine Gilde niederlassen und eine (auch bekämpfbare) Basis errichten. An diese angegrenzt können dann andere Spieler gleich gesinnte Gebäude bauen.

Fände hier auch spannend über eine "Slot"-Regelung nachzudenken, die es ähnlich in SWG schon gibt. Jeder Spieler hat demnach x Slots. Diese sollten aber nicht nur für Gebäude, sondern auch für Raumschiffe, etc. nutzbar sein. D.h. jeder Spieler muss für sich entscheiden, ob er lieber ein grosses Raumschiff (oder zwei) besitzen möchte, lieber ein oder mehrere Häuser oder sonstigen Möglichkeiten den Vorzug gibt. Natürlich sollte jeder Spieler alles machen können, nur fände ich die Möglichkeit einer "Spezialisierung" spannend.

Gebäude machen (wie in Posts weiter oben schon erwähnt) nur Sinn, wenn man diese auch "ausschmücken" und als Lagerraum nutzen kann. Händler sollten natürlich die Möglichkeit haben hier Waren anzubieten. Ausserdem müsste es Gildenhäuser geben.

Ich fand die Standverwaltungsmöglichkeit in SWG ebenfalls nett. Vielleicht kann man das Thema auch etwas ausbauen. Alles in allem ein absolutes "must have" für mich. Kann bis jetzt noch nicht verstehen, warum das Housing in vielen MMOs vernachlässigt wird. Hier wird für mich viel zu oft auf "noch ein Dungeon" und "noch eine Quest" Wert gelegt, statt dem Spieler die Möglichkeit zu geben sich etwas aufzubauen, dass beim nächsten Addon nicht gleich wieder wertlos ist... und sich mit der Umgebung zu identifizieren. Player-Housing ist ein guter Schritt in Richtung spielergenerierter Content.
 
Alt 27.08.2009, 00:02   #9
Gast
Gast
AW: Housing ja nein?

Also das Housing in SWG ist unübertroffen, aber ich finde es nicht so gut wie sich das entwickelt hat,
- viele Planeten sind vollgebaut, überall Häuser und davon viele von inaktiven Spielern
- Geisterstädte, viele Gilden haben leider sehr viel inaktive Mitglieder, und diese Städte "modern" vor sich hin. SOE startet ja ab und an einen Abriss von den Häusern von Spielern die ne bestimme Zeit schon inaktiv sind, aber nach jeder Abrissaktion plazieren andere Spieler ihre Häuser irgendwo in der Pampa und nicht zu vergessen die Gildenstädte, die nur noch durch Multiaccounting am Leben gehalten werden!

Ich bin wirklich kein Fan von instanziertem Housing, aber ich glaube das wäre evtl. die beste Möglichkeit Geisterstädte und Häuser irgendwo in der Pampa zu verhindern?
Tja man könnte auch Zonen auf jedem Planeten etablieren, wo gebaut werden kann, oder ein Apartment in einer der grossen Städte, auch das Raumschiff kann ja als behausung dienen?
Wenn es diese Zonen gibt(?), wieviel Städte können gebaut werden in dieser Zone(?) und dann stellt euch vor - man hat einen passenden Platz gefunden aber dort stehen schon vereinzelt einige Häuser von anderen Spielern und es ist dann evtl nicht möglich dort eine eigene Gildenstadt zu gründen, wie sieht es dann aus? Weil spätestens dann werden sie die Beschwerdethreads im Forum häufen!
Bei Platzmangel in den Zonen, könnten ja rein theoretisch auch mehrere Gilden zusammen eine Stadt haben, aber das birgt viel Zündstoff und Streit ist vorprogramiert!

Was Gildenstädte angeht,
- am Anfang werden viele Gilden ihre Städte bauen wollen, und Städte und Dörfer werden im Nu die Karte des Planeten füllen, aber nach einer Weile wird es auch wieder die ersten inaktiven Spieler geben und damit auch teilweise tote Städte, wie wir es aus SWG leider kennen!

Warum nicht ein Limit einfügen, z.B. eine Gilde hat erst die Möglichkeit etwas wie ein Hauptquartier zu bauen wenn die Gilde eine bestimmte Grösse erreicht hat?

Na ich würde mich freuen, wenn es Housing geben würde, aber wie kann man eine Situation wie in SWG vermeiden????
 
Alt 27.08.2009, 05:36   #10
Gast
Gast
AW: Housing ja nein?

Housing? Oooh ja, ein definitives Muss für mich, allerdings Finger weg von Instanzierung jegwelcher Art! Auch für mich gilt, dass hier SWG die Messlatte vorgegeben hat, an dem man sich orientieren sollte, will man Housing einführen.

Um allerdings das "SWG-Problem" zu vermeiden, fände ich eine Lösung wie in Vanguard am besten: es gibt spezielle Zonen, die für das Housing vorgesehen sind. Damit diese Zonen aber nicht bis zum letzten Fleckchen vollgestopft sind, gab es in jeder Zone vordefinierte "Bauplätze", an denen man ein Häuschen/Haus/Gildenhalle aufstellen konnte.
 
Alt 27.08.2009, 06:16   #11
Gast
Gast
AW: Housing ja nein?

Housing gehört für mich einfach in ein MMORPG und sollte es in SW:TOR wirklich implementiert werden, dann mache ich einen Luftsprung.

Jedoch muss Housing aber auch gut umgesetzt werden. Denn obwohl ich dies in SWG sehr gemocht habe, fand ich das wild in der Gegend bauen auf Dauer nur schlimm ... Stichwort Geisterstädte. Auch gab es Flecken, da sah man vor lauter Häusern den Planeten nicht mehr, denn jeder noch so verlassene Planet glich Coruscant.

Von daher lieber instanziertes Wohnen an festen Plätzen. Aber bitte nicht außerhalb von Städten, in quasi eigenen kleinen Siedlungen ala Lotro. Dort hatte Housing den Effekt, dass die Städte und Treffpunkte wie Bree leerer / leer wurden, da alle nur noch in der außerhalb gelegenen Housingzone waren - welche dadurch dass sie instanziert waren (also Siedlung 1 plus Kopie 2,3,4,5,6,7usw.) dazu geführt haben, dass man kaum noch jemand trifft, was gerade fürs RP schade war.

Bioware wirds schon richten.
 
Alt 27.08.2009, 08:34   #12
Gast
Gast
AW: Housing ja nein?

Hab da im Ansatz schon eine schöne Idee gehört die mir Gefallen hat!

Das Bedrift jetzt zwei Themen nämlich Housing und Fahrzeuge bzw. Raumschiffe!

Da ich mir nicht vorstellen kann das man Raumschiffe im Raum selbst steuert bzw. ich nicht glaube das man in Raumschlachte selbst Hand anlegt, denke ich mal das wenn es Raumschiffe die als Heim zu bezeichnen sind !
Stelle mir das so vor das man am Anfang kein Eigenes Raumschiff besitzt und zum Reisen den Planetenbus nehmen muss und dafür eine Kleinigkeit zahlen soll! Im späteren verlauf kann man dann ein eigenes Raumschiff basteln, kaufen, craften oder was auch immer das dann am Planeten Dock des Planeten auf dem man sich gerade befindet befestigt ist und das man dann als Heim nutzt!
Damit kann man dann auch herumreisen und man zahlt für den einzelnen Flug nicht mehr so viel! Zusätzlich könnten da dann Kisten drinstehen in dem man seinen Besitz aufbewahrt usw..
 
Alt 27.08.2009, 08:57   #13
Gast
Gast
AW: Housing ja nein?

Gute Idee Maxa! Würde aus meiner Sicht auch am besten in die Lore passen. Kopfgeldjäger, Schmuggler und andere Abenteurer haben garantiert keine fixe Wohnadresse, wo man sie jederzeit finden und töten kann. Han Solo lebte zur Zeit der Trilogie ja auch mehr oder weniger auf dem Falken.

Raumschiffe in dieser Größe sollten auch genügend Spielraum für eine individuelle Gestaltung lassen. Was dann aber nicht fehlen darf, ist die Möglichkeit Freunde auf sein Schiff mitzunehmen.

Weiters würde dieses Konzept das Problem mit den zugebauten Planeten (SWG) und der unlogischen Instanzierung (LotR) lösen. Und wir hätten unsere "Wohnung" immer im Orbit des Planeten, auf dem wir uns gerade herumtreiben.
 
Alt 27.08.2009, 09:24   #14
Gast
Gast
AW: Housing ja nein?

Ich wäre auch mehr für die Richtung, dass es Housing, wenn, dann nur in begrenztem Maße geben sollte.
Dass jeder sein eigenens Häuschen haben kann fände ich unpassend.
Interessanter Gedanke übrigens, das mit dem Wolkenkratzer.
Es würde meiner Meinung nach reichen, wenn jeder ein kleines, individuell gestaltbares Schiff hat, mit dem man durch das Universum reisen und wo man seine Sachen ablegen kann.

Eine Unterkunft kann ich mir auch für Klassenspezifisch vorstellen
Jedis --> Zimmer in einer Enklave
Soldat ---> Kaserne
Kopfgeldjäger---> Kopfgeldjägergilde
usw.

Richtiges Housing (in Sinne einer Basis) kann ich mir für große Vereinigungen/Gilden mit einer Mindesanzahl an Mitgliedern vorstellen, aber das auch nur in bstimmten Gebieten.

Irgendwo gibts ja auch noch eine Story im Hintergrund. Massives Housing könnte die Atmosphäre zerstören.

Machtvolle Grüße
 
Alt 27.08.2009, 09:29   #15
Gast
Gast
AW: Housing ja nein?

Ich kann mich nur anschließen, das Bild ist schon älter und niemand weiß, ob es etwas mit Housing zu tun hat. Außerdem ist die News auf dem Fireblog ein bisschen falsch, die französische Community Managerin hat sich nicht verplappert , wir haben das Wort Housing in der ganz normalen Demokino-Vorstellung gehört. ^^

Ich würd mich total freuen, wenn wir unsere eigenen kleinen Raumschiff-Häuser haben könnten. Das würde gleich viel mehr Atmosphäre aufkommen lassen.
 
Alt 27.08.2009, 09:47   #16
Gast
Gast
AW: Housing ja nein?

Hach da muss ich an alte Ultima Online Zeiten denken. Als ich mir mein erstes Haus leisten konnte, habe ich eine Einrichtungsparty gegeben. Die Nachbarn brachten sogar selbstgebackenes Brot vorbei. Der Schreiner fertigte mir die Möbel vor Ort nach Maß. Das war der Hammer.

Auf soetwas hätte ich durchaus wieder Lust.
 
Alt 27.08.2009, 13:27   #17
Gast
Gast
AW: Housing ja nein?

Housing wäre super
Hergen wir wollen jetzt ne Bestätigung
Sollte das wirklich war sein dann küsse ich Bioware!
 
Alt 27.08.2009, 13:40   #18
Gast
Gast
AW: Housing ja nein?

Zitat:
Zitat von Waffelei
Hergen wir wollen jetzt ne Bestätigung
Wir machens dir auch leicht. Antworte einfach A, B oder C.

A) Housing kommt nicht.
B) Es ist noch nicht entschieden.
C) Ich darf nichts sagen.

Wobei Antwort C natürlich A (Nein) und B (Vielleicht) ausschliesst.
 
Alt 27.08.2009, 13:43   #19
Gast
Gast
AW: Housing ja nein?

Zitat:
Zitat von Duffz
Wir machens dir auch leicht. Antworte einfach A, B oder C.

A) Housing kommt nicht.
B) Es ist noch nicht entschieden.
C) Ich darf nichts sagen.

Wobei Antwort C natürlich A (Nein) und B (Vielleicht) ausschliesst.
Zwing uns nicht dich mit Machtblitzen zu foltern!
 
Alt 27.08.2009, 13:54   #20
Gast
Gast
AW: Housing ja nein?

JA.

wieso sollte man auch gegen housing sein?

housing bietet meiner meinung nach nur vorteile und jeder der es nicht nutzen will muss es ja auch nicht.


bleibt nur noch die frage der implementierung, aber hier wurde ja schon alles wichtige angesprochen.

bleibt abzuwarten ob und wenn ja, wie housing implementiert wird.
 
Alt 27.08.2009, 14:22   #21
Gast
Gast
AW: Housing ja nein?

Eine kleine Klarstellung:

Ich habe bei dem Interview danebengestanden. Ich bin gerade noch drei mal über das Interview gegangen, um auch nur die kleinste Andeutung auf das Thema rauszuhören. Ich kann mir nur vorstellen das swtor-blog.de da irgendwas gewaltig durcheinander gebracht hat, denn über Housing sprach SWTOR Station nur im Zusammenhang mit der Live Demo. Der einzige Punkt wo es etwas näher an das Spiel und weg von Daniela's Vorstellung als Community Lead ging, war gegen Ende. Und selbst da wurde nichts erwähnt.

Dementsprechend - es gab von uns definitiv keine Aussage dazu, geschweige denn das irgendwelche Bilder ausgegeben worden wären.
 
Alt 27.08.2009, 14:26   #22
Gast
Gast
AW: Housing ja nein?

Nun gut noch ist nicht alle Hoffnung verloren...denn immerhin hast du nicht gesagt das es kein Housing geben wird richtig?

*klammert sich verzweifelt an das Housing in der Befürchtung jemand würde es ihm gleich wieder wegnehmen*
 
Alt 27.08.2009, 14:31   #23
Gast
Gast
AW: Housing ja nein?

Hallo Leute! Ich möchte nun jetzt auch gerne meinen Senf dazugeben zum Thema "Housing"

Jedenfalls habe ich diesen Teilartikel in dem Thema Rollenspiel in MMO-RPG's ... Elemente und Items geschrieben und dachte mir dass er auch hier gut hinpassen würde.








"Houseing"




Ich habe neulich mir beim Zug fahren eine halbwegs gute Lösung für das Thema "Housing" einfallen lassen bzw jedenfalls in meinen Augen ist es eine gute Idee
Eventuell gehört diese Idee auch ins Vorschlagsforum ... ^^


Also gut jetzt mal zum Thema.



Nachdem schon mal Houseing in einem Interview gefallen ist nimmt der größere Teil der SW TOR Community an dass Housing vorkommt.

Ich habe mir halt so meine Gedanken gemacht wie das bei SWTOR aussehen würde nachdem ich das "Häusermeer" gut von SWG kenne.

Jedenfalls sehen die Landschaften von dem bekannten Planeten nicht gerade so aus als würden hier 50 Häuser nebeneinander passen da alles eher eng und sehr uneben gestaltet worden ist. Ich denke auch nicht dass die Entwickler den Fehler ( in meinen Augen ) machen werden wie bei anderen größeren MMO's wo dann die Häuser instanziert sind. Solche Siedlungen sehen meistens sehr leer aus und sind nicht gerade einladend um RP zu machen.


Meine Vorstellung wäre in dieser Hinsicht dass man mehrer Spielerhäuser zu einem größeren Wohnblock oder "Wolkenkratzer" zusammenfügen könnte um Fläche zu sparen.

Es sieht jedenfalls dann so aus dass man in einer Stadt einen "Wolkenkratzer" errichtet mit ca 15 Wohnungen bzw wo 15 Spieler ihr zu Hause haben.

Dieser Wolkenkratzer wäre natürlich nicht instanziert und würde in die Stadt integriert werden.
Es würde ebenfalls die Gemeinschaft unter den Spieler fördern und ebenfalls würde auch das "Leben" in der Stadt bleiben.


Eine Errichtung eines solchen Wohnkomplexes sollte jedenfalls so aussehen dass sich eine mindest Anzahl von Spieler zusammen tun muss um eine Satzung zu unterschreiben. Diese Satzung soll dann einem Bauleiter ( eventuell einem GM ) vorgelegt werden und dieser erteilt halt die Erlaubnis zur Erstellung eines Wohnkomplexes und schaltet die dafür vorgesehenen "Tool's" frei.

Späteres hinzufügen von Wohnungen oder auch Stöcken ist natürlich möglich solange es im maximum oder minimum Rahmen bleibt.


Falls jemand seine Wohnung nicht mehr haben will kann er sie natürlich verkaufen. Währen der Zeit wo die Wohnung leer steht zieht halt ein NPC ein der gerade in der Wohnung arbeitet oder sie bleibt einfach geschlossen mit einem Schild "zum Verkaufen" stehen.

Im Falle dass jemand den Server wechselt oder seinen Account kündigt stünde die Wohnung ebenfalls leer für eine gewisse Zeit. Sollte sich kein Spieler finde der diese Wohnung haben will wird einfach die Wohnung heraus genommen und der Wolkenkratzer schrumpft um ein Stockwerk.
Falls die Mindestgrenze überschritten werden sollte wird einfach der Wolkenkratzer oder der Wohnkomplex abgerissen. Wobei die aktiven Spieler alle umkosten zurück erhalten.





PRO und CONTRA


PRO


+ ein Wohnkomplex verbraucht nicht viel Fläche.

+ es fördert die Gemeinschaft

+ es belebt die Städte anders als instanzierte Siedlungen ( Geisterstadt )

+ es vermittelt das Gefühl in einer Stadt zu sein


CONTRA


- währe schwer zu Programmieren

- SWTOR ist wahrscheinlich schon zu weit Fortgeschritten um solch etwas zu integrieren

- eventuell Streitigkeiten mit anderen Spielern über das beziehen von Etage (wer-wo-hin)

- Streitigkeiten über den Baustiel falls es mehrere Stiele in einer Stadt/Planeten gibt....





Würde mich jedenfalls interessieren wie ihr darüber denkt...
 
Alt 27.08.2009, 14:43   #24
Gast
Gast
AW: Housing ja nein?

Zitat:
Zitat von HergenThaens
Eine kleine Klarstellung:

Ich habe bei dem Interview danebengestanden. Ich bin gerade noch drei mal über das Interview gegangen, um auch nur die kleinste Andeutung auf das Thema rauszuhören. Ich kann mir nur vorstellen das swtor-blog.de da irgendwas gewaltig durcheinander gebracht hat, denn über Housing sprach SWTOR Station nur im Zusammenhang mit der Live Demo. Der einzige Punkt wo es etwas näher an das Spiel und weg von Daniela's Vorstellung als Community Lead ging, war gegen Ende. Und selbst da wurde nichts erwähnt.

Dementsprechend - es gab von uns definitiv keine Aussage dazu, geschweige denn das irgendwelche Bilder ausgegeben worden wären.
In der Tat hat sich unten nen gemeiner Satzfehler eingeschlichen der heute aber sofort geändert wurde

Zum Bild das ist nur zu Verschönerung deswegen steht auch "eventuell" dabei.
Wie auch schon erwähnt wurde.

Zitat:
Zitat von Harbid
Das Bild ist glaube ich etwas älter; ich meine das kam mit dem Nal'Hutte-Update als Concept Art. Da hats damals im englischen Board schon viel Spekulation gegeben, weil das Haus ja sehr an die Spielerhäuser aus SWG erinnert.
Bei der Aufzählung der typischen MMO-Features wurden dieses Mal nicht nur PvP, Auktionshäuser und Crafting genannt, sondern auch der Begriff Housingschmuggelte sich dazwischen.
Na, da haben wir erstmal geguckt! Bestätigt ist natürlich noch nichts, aber es ist ein schlagkräftiger Hinweis darauf, dass Messen müde machen und man sich auch als BioWare-Mitarbeiter mal etwas verplappern kann.[/quote]Die französische Community Managerin hat mit dem Thema Housing nichts zutun.
Ich verweise nochmal auf die Quelle => Link

Dementsprechend - es gab von uns definitiv keine Aussage dazu, geschweige denn das irgendwelche Bilder ausgegeben worden wären.[/quote]Habe ich nie behauptet

Das alles war nur eine News wie jede andere...von Behauptungen oder klaren eindeutigen Aussagen distanziere ich mich klar. Es ging mir primär ums Thema Housing und was die anderen darüber denken, nicht darum das es nun von Bio bestätigt wurde das Housing raus kommt....verstehe den Wirbel garnicht

Achja und hier kommt das Bild her *mecker* Link

Klarstellung auch auf dem Blog. Sorry für die Unanehmlichkeiten
 
Alt 27.08.2009, 15:23   #25
Gast
Gast
AW: Housing ja nein?

Wenn Du wüsstest, was so ein kleiner Vertipper hinter den Kulissen auslöst... hätte da jetzt gestanden "Daniela Heine bestätigt, dass es in SWTOR die Eierlegende Wollmilchsau als Pet geben wird!" wäre die Reaktion die gleiche gewesen

Das ganze ist nicht tragisch, es kann passieren - aber bitte nicht allzu oft *g*
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Housing yxyyy Allgemeines 55 05.12.2011 10:34
Gildenhallen/-housing Jamaal Gilden 27 09.08.2011 13:00
Housing? AKtheHun Star Wars 18 19.03.2011 16:59
Player Housing Evengar Star Wars 2 23.05.2010 09:08

100%
Neueste Themen
Keine Themen zur Anzeige vorhanden.
Stichworte zum Thema

swg abstand zu nicht player stadt

,

housing ja nein