Antwort
Alt 01.01.1970, 07:00   #1
Gast
Gast
Wie weit muss ich mich im RP zurücknehmen?

Da es ja schon in anderen MMOs ein Problemchen war würde mich interessieren wie es in SWTOR gehandabt wird.

Grenze zwischen Beleidigung/Bedrohung von Chars und Spielern.

Wenn ich z.B. einen ruppigen Char ausspiele der nur
bis 3 Zählen kann und Sprüche abläßt wie "Ich zähle bis drei und wenn du dann noch da bist lasse ich es hinter deinen Augen leuchten. "

Ein Rollenspieler würde wissen was Sache ist und diese Drohung auf seinen Char beziehen. Ein normaler Spieler könnte sich persönlich bedroht fühlen, was nicht beabsichtig ist.

Ähnliches gilt dann wohl auch im Punkto sexuelle Belästigung, wenn der Sklavenhändler in der Cantina einen weiblichen Char anspricht mit "Du würdest als Liebessklavin sicher eine beachtliche Menge an Credits einbringen."

Werden die normalen Spieler überhaupt gewarnt vor uns RPlern? Werden die GM's gleich bannen oder sich erkundigen?

Was erwartet mich?
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #2
Gast
Gast
AW: Wie weit muss ich mich im RP zurücknehmen?

Zitat:
Zitat von Sinjera
Was erwartet mich?
Mein Schlafzimmer............
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #3
Gast
Gast
AW: Wie weit muss ich mich im RP zurücknehmen?

Ich drück Euch allen auf den RP-Servern die Daumen, dass nur RPler da sind, die solche Kisten auf den Charakter beziehen. Auf nicht RP-Servern wirste mit sowas aber vermutlich Probleme bekommen, und das zurecht.
Warum? Weil viele "(füge-ein-beleidigendes-Schimpfwort-nach-Wahl)" das RP gern als ultimative Ausrede nehmen, um sich derbe daneben zu benehmen. Und das geht halt leider auch nicht.

Viel Erfolg,
Trak
RPler aus Leidenschaft (ich begann mit Dungeons&Dragons 1st Edition auf Englisch)
LARPer aus Leidenschaft
aber in MMOs lieber casual-RPler aus gutem Grund
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #4
Gast
Gast
AW: Wie weit muss ich mich im RP zurücknehmen?

Ich bin da auch noch unsicher. In meinem Haupt-RP-Spiel vorher (Herr der Ringe online) war alles deutlich unschuldiger. Da war das von Spielern errichtete Lusthaus regelmäßig DER Aufreger *lach* ansonsten war Alkohol und Rauchen das Maximum an Ungezogenheit.

Nun ist ja SW:TOR auch für 12jährige und die Welt da ungemein bunter und vielseitiger. Also wird auch mein RP die gesamte Bandbreite eines Schmugglerdaseins umfassen.

Aber ich denke es wird sowieso wie in allen mmorpgs werden. Wahrscheinlich wird sich auch hier der Altersdurchschnitt auf den RP-Servern bei 30 einpendeln, auf den PvE Servern wird alles ein klein wenig gesitteter ablaufen und die paar Kiddys werden eher nicht auffallen. Und im RP merkt man eigentlich meist sehr schnell die Reife...

Ach und zum Thema - solange man keine Poweremotes, also Gegebenheiten die andere zu einem Handlungsverlauf zwingen, verwendet ist gegen einen gepflegten, gerne auch derberen, Schlagabtausch nichts einzuwenden. Sollte natürlich zum Char passen. Aber vor allem als Schmuggler, Soldat und Kopfgeldjäger muss man schon eine gewisse Sprache aushalten können.


ach für alle dies nicht wissen:
Ein Beispiel für Poweremote wäre:
"XXX zieht sein Lichtschwert und schlägt YYY den Kopf ab" Das wäre eine krasse Form des Poweremotes (das man auch Power RP nennen kann), da der Kampf beendet wurde, bevor er richtig begann und dem anderen aufgezwungen wurde, seinen Char sterben zu lassen.
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #5
Gast
Gast
AW: Wie weit muss ich mich im RP zurücknehmen?

Bin auch Pen & Paper Rollenspieler, habe langjährige Erfahrungen mit einer dunkleren Seite der Macht als die der Sith (ich glaube man kann sich das Spiel denken ;P), und ich schätze es wird wie folgt ablaufen.

Die RP-Server werden sich mit Leuten fluten denen es egal ist, was für ein Typ Server sie nutzen und Leuten, die nicht den blassen Schimmer haben, was RP bedeutet. Das ist ganz normal. Die Frage ist nur, ob man das in SwTOR anders regelt als in dem Spiel-dessen-Name-nicht-genannt-werden-darf. Dort war das ja eher ein Prinzip um mehr zahlungswillige um ein wenig Geld zu erleichtern.

Auf deine Frage beziehend sage ich dir voraus, dass der Wille zum RP ein ganz toller ist, den ich definitiv unterstütze, der jedoch auf nicht explizit dem RP-ausgewiesenen Servern/whatever schnell zu Komplikationen führen kann und sicher auch wird. Rp sollte daher in gewisser Weise vorsichtig benutzt werden, vor allem wenn man wirklich einen "Sozi-Arsch" spielt (auch wenn er ein noch so dreckiger Sith ist).
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #6
AndyOhneH
Gast
AW: Wie weit muss ich mich im RP zurücknehmen?

Also, ehrlich gesagt hab ich das mit RP spielen aufgegeben. Ich habe es in verschiedenen Games versucht und leider immer wieder auf anders Gesinnte gestoßen und wie schon mein Vorsprecher sagte, werden sich einige im Deckmantel ihres RP-daseins verstecken und...hm...nennen wir es mal vorsichtig, unangenehm Auffallen.

Soll aber nicht heißen das ich völlig abgeneigt bin RP zu spielen, nur bin ich vorsichtiger geworden. Wenn mich ein Character in RP anspricht, so wird er auch eine RP Antwort von mir erhalten. Ansonsten -> oder
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #7
Gast
Gast
AW: Wie weit muss ich mich im RP zurücknehmen?

Ach ich seh das nicht so negativ. Die letzen beiden, für RPler richtig gut geeigneten, Spiele waren StarWars Galaxies und Herr der Ringe online. Beide hatten eine sehr erwachsene und sehr gute RP-Community. Nur gibt es SWG ja nicht mehr und Herr der Ringe online wurde von tausenden f2pern überflutet und... es ist einfach nur noch eine Farce.

Darum bin ich zuversichtlich, dass sich sehr schnell diese tolle RP-Gemeinschaft einen adäquaten Ersatz suchen wird. Und da bietet sich im Moment nur SW:TOR als wirklich glaubwürdige Welt an.
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #8
NeoGrayfox
Gast
AW: Wie weit muss ich mich im RP zurücknehmen?

Habe selbst leider noch keine Erfahrungen gemacht mit RP-Servern, deswegen hätte ich da mal folgende Fragen, wenn es mir um Operationen und Flashpoints geht (im Vergleich zu "normalen" Servern):

1. Wird es länger dauern / Werde ich es schwerer haben, Leute für eine Operation / Flashpoint zu finden, weil alle lieber RP betreiben?

2. Betreiben die leute auf einem RP-Server weniger oder sogar gar kein Theoriecrafting? (natürlich nicht im Chat, das ist mir klar)

3. Gibt es eine deutlich geringere Anzahl an Gilden, die am Endcontent (Hardmode / Nightmare) interessiert sind, sodass wenn ich auch viel "raiden" will, ich doch eher auf einen nicht RP-Server gehen sollte?
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #9
KnightOfTython
Gast
AW: Wie weit muss ich mich im RP zurücknehmen?

Das wichtige ist eigentlich nur die Option alleine spielen zu können um sich als RPler nicht unbedingt anpassen zu müssen.

Leider ist das heutzutage nicht mehr so leicht möglich. Zum Beispiel durch RL Kommunikation für raids. Dann ist die spielerische Atmosphäre dahin,und du musst dich gezwungener Massen anpassen.

Ansonsten kannst Du andere Spieler jederzeit mit in dein RP einbeziehen.
Ob sie darauf anspringen oder nicht,spielt dabei ja eigentlich keine Rolle.

Es gibt ja auch NPCs ,die theoretisch eine andere Sprache sprechen,oder sie nicht mit dir reden wollen.
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #10
Gast
Gast
AW: Wie weit muss ich mich im RP zurücknehmen?

Also meine persönliche Meinung dazu, obwohl ich RP - nichts für Ungut - total behämmert finde:

1. Wer auf RP-Servern spielt und mit dem Chargon nicht klarkommt ist selber Schuld...
Für so was gibt es ja schließlich RP-Server

2. Wer es nicht haben kann, dass manche Leuts geschwollen reden... ab aufn normalen Server
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #11
Gast
Gast
AW: Wie weit muss ich mich im RP zurücknehmen?

Zitat:
Zitat von wimaria
Mein Schlafzimmer............
Wenn es dem Imperium diehnlich ist vermutlich auch das

Dann das übliche Spiel. RP nur mit Leuten die man kennt oder die Aufgrund der Fähigkeit ganze Sätze zu schreiben sich als RPler outen

Zitat:
Zitat von NeoGrayfox
1. Wird es länger dauern / Werde ich es schwerer haben, Leute für eine Operation / Flashpoint zu finden, weil alle lieber RP betreiben?
Schwer zu beantworten. Rollenspiel-Server sind in der Regel schlechter besucht als normale Server. Ansonsten unterscheiden sie sich _gar nicht_ von normalen Servern. Es gibt evtl. 1/10 von Leuten, die RP betreiben. Der Rest ist entweder falsch abgebogen oder auf dem Server, weil er den Irrtum unterliegt das die Server-Community reifer ist als auf normalen Servern.

Zitat:
Zitat von NeoGrayfox
2. Betreiben die leute auf einem RP-Server weniger oder sogar gar kein Theoriecrafting? (natürlich nicht im Chat, das ist mir klar)
In der hinsicht unterscheiden sich RPler die auch Raiden kaum von anderen Spielern.

Zitat:
Zitat von NeoGrayfox
3. Gibt es eine deutlich geringere Anzahl an Gilden, die am Endcontent (Hardmode / Nightmare) interessiert sind, sodass wenn ich auch viel "raiden" will, ich doch eher auf einen nicht RP-Server gehen sollte?
Es gibt Gilden, die nicht RPler nicht aufnehmen. Es wird aber genug normale Gilden auf dem Server geben (siehe erklärung oben). Auf einen normalen Server wirst du aber sicher mehr Leute finden.

RP-Server hat leider nichts mit "Respekt Personen-Server" zu tun. Auf den Server wirst du genau die gleiche Community vorfinden wie auf normalen Servern. Es gibt halt auf nen RP-Server ein paar Spieler die in der Cantina die Juckbox regelmäßiger verwenden So ist meine Erfahrung aus x Games und denoch macht Rollenspiel auch in MMOs spaß.
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #12
Gast
Gast
AW: Wie weit muss ich mich im RP zurücknehmen?

Wenn ich RP "angespielt" werde, spiele ich gerne zurück. Ich werde mich da allerdings auch erst langsam rantasten und nicht immer ic antworten. Und weil ich diese Art zu spielen antesten möchte, gehe ich auf einen RP-PvE-Server.
Also nicht wundern, wenn da ein etwas ältlich und hausbacken aussehender Jedi halbwegs hilflos durch die Gegend irrt (obwohl Jedi und hilflos schon wieder "falsches" RP wäre, aber was solls).
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #13
Gast
Gast
AW: Wie weit muss ich mich im RP zurücknehmen?

Als Rollenspieler werde ich in SWTOR bewusst kein Rollenspiel betreiben, schließlich kann ich zwar die Umwelt auf meinen Charakter wirken lassen aber die Umwelt selbst mit meinem Charakter nicht dauerhaft verändern.
Demnach ist nur einer der wichtigen Aspekte des Rollenspiels gegeben, desweiteren bevorzuge ich immer noch wenn ich RP machen möchte, Pen and Paper oder alte UO Server. Larp war dennoch eine lustige Zeit
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #14
Gast
Gast
AW: Wie weit muss ich mich im RP zurücknehmen?

ich habs mal probiert bei dem spiel mitn arnold schwarzenegger das ich auf einen rp server geh aber das war echt hart auf dauer so zu schreiben, irgendwann hab ich den leuten auch garnichtmehr geantwortet. dafür muß man glaub ich echt geboren sein

was das topic betrifft auf nem rp server muß man damit rechnen das mal einer vom nebentisch aufsteht und schreit "du stinkende nachgeburt eines banthas"

auf andern servern würds ichs echt lassen im besten fall wirst du dort nur ignoriert
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #15
Gast
Gast
AW: Wie weit muss ich mich im RP zurücknehmen?

Ich bin eher so nen "Halb-Blut".
Ich bin nicht der extreme Rp-ler der den ganzen tag in ner Cantina rumhängt oder für den das "Spiel" an sich eher nebensächlich ist, weil er mit Freunden sein eigenes aufbaut.

Aber auch niemand der gerne mit "RedBuLL" oder "hubschrauBÄR" zs. spielt.
Ich bau mir mein eigens Rp in meinem Kopf auf wenn ich game, also die Atmosphäre und die NPC`s die mit mir reden reichen da schon.

Edit:
Schade das es keine Halb/Rp server gibt...wo man Darth Kühlschrank nicht fürchten muss, aber auch nicht Stamm Kunde in ner Cantina werden muss...
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #16
Gast
Gast
AW: Wie weit muss ich mich im RP zurücknehmen?

Ich finde man kann eingefleischtes P&P RP und MMO RP gar nicht vergleichen, eben weil es eine gemischte Klientel gibt, die Unterschiedliches einbringen und erwarten. insgesamt finde ich, deswegen muss man grundsätzlich seine Erwartungen zurückschrauben und locker an die Sache gehen.

Ich bin RP nicht abgeneigt und ich finde das kann die Atmosphäre ungemein pushen aber ich bin wenn überhaupt auch eher als 'Halb-Blut' zu sehen, da ich z.b. nichts von inszeniertem RP halte. Ich habs da lieber mit dem alltäglichen - was dann auch nicht immer eine geschwollene Rede sein muss (muss RP sowieso nicht aber viele verbinden das ja gerne).

Ich würde es auch nicht gerne ständig betreiben, im Sinne von ' Ich möchte Gildenintern auch mal RL Gespräche führen können ' oder ' Ich möchte nicht ständig in irgendein RP einbezogen werden, manchmal reicht es auch schweigsam seinem Tagewerk zu fröhnen ' . Ich bin ehrlich gesagt auch deswegen noch unentschieden ob ich bei der Serverwahl normal oder RP nehmen soll. Wenn es hier anders läuft als beim Branchenriesen mit den 3 bösen Buchstaben, dann wäre es aber alleine schon eine wohltat auf einem RP Server sich aufzuhalten wo nicht dauernd irgendwelche Heinis irgendein RL Gedöns in den öffentlichen Channels labern.

Ich hoffe die RP Server finden einen schönen Mittelweg mit einer prise Toleranz in beide Richtungen.
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #17
Gast
Gast
AW: Wie weit muss ich mich im RP zurücknehmen?

Zitat:
Zitat von NeoGrayfox
Habe selbst leider noch keine Erfahrungen gemacht mit RP-Servern, deswegen hätte ich da mal folgende Fragen, wenn es mir um Operationen und Flashpoints geht (im Vergleich zu "normalen" Servern):

1. Wird es länger dauern / Werde ich es schwerer haben, Leute für eine Operation / Flashpoint zu finden, weil alle lieber RP betreiben?

2. Betreiben die leute auf einem RP-Server weniger oder sogar gar kein Theoriecrafting? (natürlich nicht im Chat, das ist mir klar)

3. Gibt es eine deutlich geringere Anzahl an Gilden, die am Endcontent (Hardmode / Nightmare) interessiert sind, sodass wenn ich auch viel "raiden" will, ich doch eher auf einen nicht RP-Server gehen sollte?
RP is ein Hobby und eine Leidenschaft und schränkt weniger ein, als dass es das einfache Spielgeschehen durch angepassten Umgang spannend und ereignisreich etc. verändern kann. Dazu dient einfach der Versuch eine besondere Atmosphäre zu schaffen und der Spaß daran, ein wenig zu Schauspielern, denn gar nicht anders muss man sich RP (RolePlay) vorstellen. Man wird zum Schauspieler und versucht seine Rolle in allen Facetten auszuleben
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #18
Gast
Gast
AW: Wie weit muss ich mich im RP zurücknehmen?

Zitat:
Zitat von Denyo
Also meine persönliche Meinung dazu, obwohl ich RP - nichts für Ungut - total behämmert finde:

1. Wer auf RP-Servern spielt und mit dem Chargon nicht klarkommt ist selber Schuld...
Für so was gibt es ja schließlich RP-Server

2. Wer es nicht haben kann, dass manche Leuts geschwollen reden... ab aufn normalen Server
Auch wenn ich RP sehr mag, finde ich deine Einstellung sehr sehr treffend!
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #19
K_Wolverine
Gast
AW: Wie weit muss ich mich im RP zurücknehmen?

Nun, ich befürchte mal das wird ähnlich ablaufen wie bei RIFT und Aoc.
Man macht die Leute aufmerksam das es ein Rp-Server ist und diese fragen dann: Was ist RP.....
Oder es wird sowieso ignoriert weil ja doch keine Disziplinierung erfolgt seitens gm´s oder ähnlichem.
Wenn die gm´s allerdings so hart durchgreifen wie auf den Rp-servern von Lotro. GEIL!
Da ging das keine 10 min und dann war die betreffende nicht Rp Person weg vom Fenster.
Allerdings ist das wohl nun auch nicht mehr so... soweit ich weis ist es nun bis Moria Free2play.. also vergiss es^^
Anfangszeiten von WOW.. oh man, was hatten wir tolles RP^^.... tjo es wurden mehr und mehr Spieler und das Spiel ist nun vollends auf die nicht rpler ausgelegt. Nichts gegen WOW ich liebe es aber RP ist tot^^

Ein Rp server egal in welchem Game muss/sollte unter strenger Kontrolle stehen.
Da müsste es viel mehr Gm´s geben die gleich reagieren können. Wenn die Nicht Rpler merken das man da auf kein Land kommt dann würde sich das rumsprechen.

Soviel mal von mir und ja ich weis nicht jeder vertritt solch eine Meinung.
 
Antwort

Lesezeichen

« " id="td_threadtitle_410381" title="">
Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PvP Server - wie muss ich mir das vorstellen ? Goldii Neuankömmlinge 19 03.12.2011 17:36
Wie weit darf eine Gilde gehen? Xhnnas Gilden 66 24.09.2010 11:36
Beta Test - Wie verhalte ich mich da, was ist meine Aufgabe darin? Shinariel Allgemeines 19 09.07.2010 09:30
Wie weit .... brandos Allgemeines 20 22.06.2010 18:35
Muss ich das Spiel erneut runterladen wenn ich Beta gespielt habe? Sosoo Neuankömmlinge 16 01.01.1970 07:00

Stichworte zum Thema

larp sklavenhändle

,

swtor schimpfwörter im chat