Antwort
Alt 02.10.2011, 12:23   #1
Gast
Gast
Einige Fragen an "Lore-festere" Rollenspieler

Hallo Rollenspielergemeinde!

Wir haben zu unserer SW:ToR-Rollenspielgilde, dem Kult der Archon (geschlossener Thread mit Weiterleitung zum Rekrutierungsthread sollte weiter unten zu finden sein), bereits einige Plots geplant und eine zusammengefasste Hintergrundgeschichte geschrieben. Jedoch weisen einige unserer Ideen Unklarheiten und Grauzonen auf, die wir uns mit dem uns bekannten Teil der Star Wars-Lore nicht erklären können auf.

Da wäre zuerst unsere Kurzfassung der Hintergrundgeschichte, bei der wir einige Fragen haben.

Der Kult der Archon wurde von zwei inzwischen in Vergessenheit geratenen Sith-Lords gegründet.
Darth Gizash und Darth Dremprosh waren zwei Sith mit nicht unbeträchtlicher Macht. Sie wiesen nicht viele gemeinsame Eigenschaften auf, mit Ausnahme der Abneigung voneinander und dem skrupellosen Streben nach ungeheurer Macht. So war es mit der Zeit klar, dass sie über
kurz oder lang den Versprechungen der alten Lords erliegen würden.

Ihnen war bewusst, dass sie mit der offenen Bekundung ihrer Zugehörigkeit überall in der Galaxis nur auf Ablehnung stoßen würden und so arbeiteten sie unter dem Deckmantel des Imperiums für ihre eigenen Ziele. Gizash, ein Charismatiker, sorgte dafür, dass schnell auch andere, machthungrige Individuen aus den Reihen des Imperiums sich dem geheimen Kult anschlossen. Dremprosh hingegen war ein eher kämpferischer Typ und nicht so sehr auf Vorsicht bedacht. Es liegt nahe, dass es sein Verschulden war, dass Agenten des Imperiums während des letzten Krieges auf den Kult aufmerksam wurden.

Dremprosh und Gizash wurden dem Invasionstrupp gegen den Jeditempel auf Coruscant zugeteilt. Die Umstände ihres Todes während dieser Schlacht war unklar. Manche sagen, sie hätten sich gegenseitig umgebracht, andere sagen, Agenten des Imperiums hätten sie gemeuchelt, wieder andere behaupten steif und fest, ein besonders mächtiger Jedi-Meister hätte beide besiegt.

Der Kult der Archon - wie die beiden Lords sich nannten - schrumpfte nach ihrem Tode bald in sich zusammen. Nur die Machthungrigsten unter den Kultisten blieben als harter Kern bei der Sache des Kults. Nun, in den Zeiten des brüchigen "Waffenstillstands" zwischen Imperium und Republik, hat der Kult beschlossen, erneut aktiv zu werden und zu einstiger "Größe" zurückzufinden.


Wir haben hierzu nun einige Fragen.

1. Kann es sein, dass außer Darth Malgus noch weitere Sith-Lords bei der Plünderung des Jedi-Tempels auf Coruscant dabei waren?

2. Ist es überhaupt möglich, dass die alten Sith-Lords Einfluss auf lebendige Individuen nehmen? Und wenn ja, wie?

3. Wieso lehnen die alten Sith-Lords das aktuelle Imperium eigentlich ab?

Für die Beantwortung dieser Fragen wären wir dankbar.

Falls es Quellen gibt, wo man etwas darüber herausfinden kann, die über die Beschreibungen auf der Homepage hier hinausgehen, wären wir ebenfalls dankbar, wenn wir auf sie aufmerksam gemacht würden.

Zusatz: Die Fragen 1. 2. und 3. sind bereits zur genüge beantwortet. Jedoch stehen weiter unten im Thread weitere Fragen, zu denen bisher noch keine ganze Antwort bekannt ist. Momentan sind folgende Fragen aktuell:

4. Ist zur Zeit der alten Republik das Klonen als Technik schon bekannt?
5. Haben nur die Kaminoaner (die Kloner im Film) die Klontechnologie?
6. Ist Möglichkeit zwei auch "lore-mäßig" überhaupt möglich?

Freundliche Grüße, ArchonII & das Team.
 
Alt 02.10.2011, 14:33   #2
Gast
Gast
AW: Einige Fragen an "Lore-festere" Rollenspieler

1. Natürlich können auch noch andere Sith-Lords den Tempel plündern. Darth Malgus hat den Angriff angeführt war aber ganz sicher nicht der einzige Sith-Lord auf Corsucant zu diesem Zeitpunkt.

2. Wenn die alten Sith-Lords besonders mächtig waren und bestimmte Rituale durchgeführt haben dann: Ja. Bestes Beispiel: Naga Sadow er hatte seine Energien in dem Tempel versiegelt und als ein unvorsichtiger Jedi den Tempel von ihm betrat wurde er langsam aber sicher korrumpiert wodurch er ihn am Ende sogar übernehmen konnte.

3. Die alten Sith-Lords sind sehr ... eigen . Obwohl sie früher selber ein großes mächtiges Reich angestrebt haben war ihre Politik nie die des neuen Imperiums. Das ist denke ich mal auch so der wiedersprechliche Part bei den Sith. Zum einen wollen sie groß und mächtig sein auf der anderen Seite misstrauen sie jedem und bekämpfen sich gegenseitig in den eigenen Reihen. Das aktuelle Imperium hat eine geordnete Struktur es gibt einen Dunklen Rat -ähnlich dem der Jedi- und einen Ober Boss der alles verwaltet. (Politiker inkludiert )

Ich denke der Imperator hat kurzerhand einfach die Republik kopiert und ihre Herrschaftsstruktur kurzerhand auf sein Imperium umgemünzt was die alten Sith Lords nie wollten und da lag auch eine weitere Schwäche. Sie hatten nie einen Plan wie es weiterginge nachdem sie die Jedi vernichtet hatten sie wussten immer nur eins: Jedi vernichten. Durch das neue Imperium hatten sie auch einen Grund, nachdem sie die Jedi besiegt hatten, sich nicht untereinander zu zerfleischen.

So ich hoffe ich konnte helfen und eure Fragen beantworten .
 
Alt 03.10.2011, 09:27   #3
Gast
Gast
AW: Einige Fragen an "Lore-festere" Rollenspieler

Hallo zusammen.

Wir danken dir, Tantoone, für deine größtenteils befriedigenden Antworten. Und weil unsere Hintergrundgeschichte nicht das einzige ist, was wir schon im Voraus geplant hatten, haben wir natürlich auch Fragen zu den weiteren Dingen, die sich in unseren Köpfen bisher aufgetan haben. Im Folgenden geht es um eine Art "Eröffnungsplot" des Kults.

In diesem versucht der Kult, die beiden gefallenen Gründer, Dremprosh und Gizash, wieder ins Leben zu rufen. Da es aber - wie in anderen MMORPGs - keine einfache "magische" Wiederbelebung gibt, stellt sich natürlich die Frage: Wie?

Uns sind zwei Möglichkeiten eingefallen:
1. Klonen.
2. Irgendwie durch die Macht wiederbeleben (wie es zum Beispiel laut Engine-Fähigkeit der Sith-Inquisitor kann *duck*).

Wir können beide Möglichkeiten in Betracht ziehen, allerdings haben wir mehrere Fragen zu den beiden Wegen:

1. Ist zur Zeit der alten Republik das Klonen als Technik schon bekannt?
2. Haben nur die Kaminoaner (die Kloner im Film) die Klontechnologie?
3. Ist Möglichkeit zwei auch "lore-mäßig" überhaupt möglich?

Schonmal im Voraus, Danke
ArchonII & das Team.
 
Alt 03.10.2011, 09:43   #4
Gast
Gast
AW: Einige Fragen an "Lore-festere" Rollenspieler

Das mit dem Klonen würde ich lassen, erstens ist damals kaum das Clonen bekannt und zudem ist es sogar nach Episode 6 so das die Machtanwender instabil und Geisteskrank sowie Sch i t z ophren sind.


http://www.jedipedia.de/wiki/Joruus_C%27baoth
 
Alt 03.10.2011, 10:48   #5
Gast
Gast
AW: Einige Fragen an "Lore-festere" Rollenspieler

Nun, das Kriterium "Geisteskrank" und "Instabil" ist bei den beiden von vornherein gegeben. Dremprosh und Gizash sind auch schon vorher, wenn du so willst, "Irre mit einer Vision". Wir finden gerade das ist eine sehr reizvolle Rolle im RP.
 
Alt 03.10.2011, 11:17   #6
Gast
Gast
AW: Einige Fragen an "Lore-festere" Rollenspieler

Darf ich fragen mit wem ihr überhaupt rollenspielen wollt? Ist nicht böse gemeint, ich frage mich nur immer wie ich selbst mit einem Sith-Lord spielen soll. Da wären meine Interaktionsmöglichkeiten wohl sehr begrenzt. ("Ja, mein Lord. Sofort.") In Plots mitzuspielen könnte bei der Egomanie der Lords auch eher schwierig sein. Ich kann mir jedenfalls vorstellen, dass es eine Riesenherausforderung ist einen Lord glaubhaft zu spielen. Viel Erfolg dabei. Schön das ihr euch Gedanken macht.
 
Alt 03.10.2011, 11:54   #7
Gast
Gast
AW: Einige Fragen an "Lore-festere" Rollenspieler

Nun, die Archonten selber werden wohl eher mit Republikanern als mit Imperialen interagieren, und zwar nicht auf die freundliche Weise - das hat mit den Umständen ihres Todes zu tun. Außerdem natürlich mit den Kultisten selbst und als Anführer und Symbolfiguren des Kults zur Öffentlichkeit hin - wenn es denn sein muss.

Die Haupt-Rollenspielcharaktere werden es aber wohl nicht sein, weil sie eben aufgrund ihres Wesens (Gizash) oder aufgrund der Tatsache, dass sie eigentlich tot sein sollten (Dremprosh), im Hintergrund bleiben.

Nach außen hin werden wir den Kult von den sogenannten Magistraten repräsentatieren - einen davon wollen wir übrigens nicht aus den "eigenen" Reihen besetzen, also, wer Interesse hat, kann sich gern melden.

Die Archonten selber aber werden, wie du schon angemerkt hast, eher die Befehlsgeber und, sag ich mal, mächtigste Einheiten der Archon auftreten - was den Kontakt zu anderen Charakteren auf eine leider eher kleinere Bandbreite als bei anderen Konzepten beschränkt.

Zu den Plots: Die Plots werden teilweise gerade auf der Egomanie dieser Lords und deren heftiger Abneigung voneinander aufbauen. Das ist wohl alles, was ich sagen kann, ohne vorweg zu greifen.
 
Alt 17.10.2011, 13:32   #8
Gast
Gast
AW: Einige Fragen an "Lore-festere" Rollenspieler

*wagt es, das Thema etwas heraufzuschieben*

Wir haben leider immernoch keine "Beweise" oder Antworten, wie wir so etwas ausspielen oder wenigstens erklären können. Die "Wiederbelebung" (nur in Ermangelung eines besseren Worts genommen, da das vorbelastet ist) ist ein Knackpunkt in unseren Plots und wir würden sie gerne richtig hinbekommen und sie auch erklären können. Wir wollen nicht einfach sagen müssen:
"Ja, der Magistrat XY ist stark in der dunklen Seite und hat deren Kräfte benutzt, um die Geister der Lords wieder in deren tote Körper zu bannen".
Das käme uns unelegant vor. Und die Archon sind teilweise schon "Gentleman".

Daher bitten wir um Antwort, da wir partout keine Quellen dazu finden können.



Danke schonmal, ArchonII & das Team.
 
Alt 19.10.2011, 11:12   #9
Gast
Gast
AW: Einige Fragen an "Lore-festere" Rollenspieler

Vielleicht stellst du deine Fragen auf der Rollenspielplattform nocheinmal. Dort bekommst du bestimmt viele Antworten.
 
Alt 19.10.2011, 13:21   #10
Gast
Gast
AW: Einige Fragen an "Lore-festere" Rollenspieler

Ich danke dir. Ich werde das zu gegebener Zeit dort einmal reinstellen.

Darf man da einfach so posten oder muss man außer sich zu registrieren sonst noch machen?
 
Alt 23.10.2011, 12:11   #11
Gast
Gast
AW: Einige Fragen an "Lore-festere" Rollenspieler

Hi

Klar darfst du da einfach so posten

Angram
 
Alt 23.10.2011, 12:57   #12
Gast
Gast
AW: Einige Fragen an "Lore-festere" Rollenspieler

Danke dir , Angramm.

Wir sind alle fünf immer etwas misstrauisch, wenn es sich um externe Seiten handelt, deshalb Fragen wir lieber immer noch einmal nach.

Grüße, ArchonII, dessen Team sich jetzt mal auf der Plattform umsieht.
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einige Fragen zu Jedi-Ritter und -Botschafter OrcinusOrca Charakterklassen 12 11.11.2011 08:29
Einige Fragen (Namensgebung/Companions) Mokassin Allgemeines 7 24.10.2011 10:58
Einige Fragen testeremx Allgemeines 3 29.08.2011 09:28
Einige Fragen (Lorebezogen) SWBrokenEdge Allgemeines 6 15.09.2010 19:14
Einige Fragen AelTaev Allgemeines 24 28.08.2010 12:22

100%