Antwort
Alt 27.11.2009, 01:02   #26
Gast
Gast
AW: Waffen des Jediritters

Zitat:
Zitat von DarthKenji
Nur mal so Raketen können durch Macht-Schub zurückgeworfen werden und man wird von der eigenen Waffe getötet, des ist net Halo wo du eigenen Raketen durch einen durchfliegen (z.B.Jedi-Academy),ist natürlich auch fraglich ob das
in swtor gehen wird. Aber man muss auch bedenken, dass der Jedi dann die ganze Munition mit sich rumschleppen muss (ok ist zwar ein spiel und wir werden eh dutzende Items mit uns rumtragen können,woll aber mal sagen wieso das unwahrscheinlich wäre, ein Jedi kann nämlich überall gebraucht werden z.B. bei ner Infiltrierungsmission da ist ein Raketenwerfer nicht so vorteilhaft^^)
Wieso denn das. Ein Jedi kann weitaus muskulöser als ein Soldat sein, ich denke du denkst da ein wenig zu sehr wie in Fantasy-MMOs wo die Magie-(also Macht)nutzer körperlich eher schwach sind und mehr in ihr intellekt stecken, aber ein Jedi muss auch körperlich fit sein besonders im Krieg.
 
Alt 27.11.2009, 03:36   #27
Gast
Gast
AW: Waffen des Jediritters

Zitat:
Zitat von DarthKenji
Wieso denn das. Ein Jedi kann weitaus muskulöser als ein Soldat sein, ich denke du denkst da ein wenig zu sehr wie in Fantasy-MMOs wo die Magie-(also Macht)nutzer körperlich eher schwach sind und mehr in ihr intellekt stecken, aber ein Jedi muss auch körperlich fit sein besonders im Krieg.
ich gehe davon aus das du eigentlich mich zitieren wolltest. Nein ich sehe einfach die Stärke bei Jedi an einer anderen Stelle. Ich sehe Ihre Stärke bei der Geschmeidigkeit und Schnelligkeit. Und ein Jedi der die gewünscht Waffe (umgangssprachlich Bazooka) mit sich trägt inkl. einem Schuss (!!!) ist schon extrem eingeschränkt im Lichtschwert-Kampf.

Grundsätzlich gebe ich dir Recht. Es gibt sicherlich Jedi die auch körperlich Stärker sind. Dennoch stelle dir folgendes Bild vor ...

du Kämpfst gg. einen Jedi im Nahkampf, der eine "Bazooka" + Munition mit sich trägt, und er ist so flink, geschmeid und shcnell als ob er keine Last tragen würde.

Aber wie gesagt. jedem das seine. Es ist meine Meinung. Der Spieler der sich das wünscht (der Name ist mir entfallen) hat diesen Wunsch. So wie er seine Sichtweise darlegt, lege ich meine Sichtweise da. Und ich denke in einer Diskussion ist das auch durchaus in Ordnung.
 
Alt 27.11.2009, 10:52   #28
Gast
Gast
AW: Waffen des Jediritters

Zitat:
Zitat von Ronndrak
ich gehe davon aus das du eigentlich mich zitieren wolltest. Nein ich sehe einfach die Stärke bei Jedi an einer anderen Stelle. Ich sehe Ihre Stärke bei der Geschmeidigkeit und Schnelligkeit. Und ein Jedi der die gewünscht Waffe (umgangssprachlich Bazooka) mit sich trägt inkl. einem Schuss (!!!) ist schon extrem eingeschränkt im Lichtschwert-Kampf.

Grundsätzlich gebe ich dir Recht. Es gibt sicherlich Jedi die auch körperlich Stärker sind. Dennoch stelle dir folgendes Bild vor ...

du Kämpfst gg. einen Jedi im Nahkampf, der eine "Bazooka" + Munition mit sich trägt, und er ist so flink, geschmeid und shcnell als ob er keine Last tragen würde.

Aber wie gesagt. jedem das seine. Es ist meine Meinung. Der Spieler der sich das wünscht (der Name ist mir entfallen) hat diesen Wunsch. So wie er seine Sichtweise darlegt, lege ich meine Sichtweise da. Und ich denke in einer Diskussion ist das auch durchaus in Ordnung.
Zum einen hast du recht, allerdings könnte es Rassen geben welche über körperliche Stärke verfügen die ihre Geschicklichkeit nicht einschränkt.
Da ich nicht jede Rasse genau kenne würde ich daher nicht sagen das ein Jedi nicht auch schwere Waffen führen könnte.
Bei Menschen hingegen würde ich dir voll und ganz zustimmen!

So long

Kani
 
Alt 27.11.2009, 14:14   #29
Gast
Gast
AW: Waffen des Jediritters

Wozu brauch ich eine Bazooka, wenn ich auch einen Felsen oder Baum oder etwas Explosives mit der Macht auf den Panzer werfen kann?
 
Alt 27.11.2009, 14:54   #30
Gast
Gast
AW: Waffen des Jediritters

Ich werd mir zu dem Satz von unserem Bazooka-Elben jetzt einfach mal jeglichen Kommentar - bis auf diesen Einen - klemmen.

Lasst mich versuchen die Diskussion von dieser Bazooka Idee wegzukriegen.

Es wurde bereits einmal etwas wie eine Vibroblade oder ähnliche Nahkampfwaffen angesprochen. In den Videodokus zum Sith sieht man NPCs (auch Trooper wenn ich mich nicht irre) die mit Nahkampfwaffen rumrennen. Ob das nun eine Vibroblade war, lass ich mal dahin gestellt. Es wäre also durchaus denkbar, dass etwas anderes in der Güte kommt.

Allerdings spricht nichts gegen einen Blaster für den Jedi, so denke ich, wenn er einfach nur eine Art Goodie darstellt und keine Alternative zum "Schwert" ist.

Liebe Grüsse

Euer Onkel Norru
 
Alt 27.11.2009, 17:24   #31
Gast
Gast
AW: Waffen des Jediritters

Zitat:
Zitat von Offspring
Wozu brauch ich eine Bazooka, wenn ich auch einen Felsen oder Baum oder etwas Explosives mit der Macht auf den Panzer werfen kann?
sicher was glaubst du wozu es eine bazoka überhaput gibt??? es gibt panzer die gegen sowas immmun sind... sonst könnten troopers ja auch nur sowas dad rauf schemießen dazu benötigen sie nur eine klippe einen baum und eine säage.... und der panzer is futsch xD^^

MFG Feanor
 
Alt 27.11.2009, 17:50   #32
Gast
Gast
AW: Waffen des Jediritters

du unterschätz die macht gewaltig bazooka elbe

(den begriff find ich klasse )

schonma was von Darth Nihl gehört der die Party auf Katarr gesprengt hat ?
 
Alt 27.11.2009, 21:31   #33
Gast
Gast
AW: Waffen des Jediritters

Joa Bazooka Elbe, oder erinnere dich an ep6 wo die mächtigen imperiale waffen von "steinzeitewoks" besiegt wurden mittel solche waffen wie Baumstämme.....
 
Alt 28.11.2009, 13:01   #34
Gast
Gast
AW: Waffen des Jediritters

Ich meine ja eigntl. nur, das ein Jedi wenn er mag auch ne Bazooka benutzen kann, ich mein es wurd zwar gesagt man könnte ja einem Panzer was an den Kopf schmeißen z.B. was explosives, aber du kannst net immer eine explosive tonne auftreiben und das man mit bäumen panzer fertig machen kann? bin da net so optimistsch, bei tie jägern die keine besondere panzerung haben ginge das denke ich ma, aber bei panzern? das müssten schon ziemlich große bäume sein. Und zu episode 6 seit dem moment als ich die szene zum ersten mal sah frag ich mich was george lucas sich dabei gedacht hat? ich mein das waren ja uach keine riesen baumstämme sondern stinknormale tannenbäume soweit ich mich erinnern kann und mit denen wurden die AT-STs einfach zerquetscht ich mein ich hätte es realistisch gefunden wenn die aus dem gleichgewicht gebracht worden wären aber..

naja ich bin vom thema abgekommen sry
 
Alt 28.11.2009, 13:46   #35
Gast
Gast
AW: Waffen des Jediritters

Zitat:
Zitat von DarthKenji
Ich meine ja eigntl. nur, das ein Jedi wenn er mag auch ne Bazooka benutzen kann, ich mein es wurd zwar gesagt man könnte ja einem Panzer was an den Kopf schmeißen z.B. was explosives, aber du kannst net immer eine explosive tonne auftreiben und das man mit bäumen panzer fertig machen kann? bin da net so optimistsch, bei tie jägern die keine besondere panzerung haben ginge das denke ich ma, aber bei panzern? das müssten schon ziemlich große bäume sein. Und zu episode 6 seit dem moment als ich die szene zum ersten mal sah frag ich mich was george lucas sich dabei gedacht hat? ich mein das waren ja uach keine riesen baumstämme sondern stinknormale tannenbäume soweit ich mich erinnern kann und mit denen wurden die AT-STs einfach zerquetscht ich mein ich hätte es realistisch gefunden wenn die aus dem gleichgewicht gebracht worden wären aber..

naja ich bin vom thema abgekommen sry
Wieso wollt ihr alle nem Panzer etwas auf den Kopp schmeissen..schmeisst doch einfach den Panzer weg! Wir wissen doch von Yoda das es auf die Größe nicht ankommt. Sondern wie man mit der "Macht" umgeht.

So long

Kani
 
Alt 28.11.2009, 13:56   #36
Gast
Gast
AW: Waffen des Jediritters

Zitat:
Zitat von Kani
Wieso wollt ihr alle nem Panzer etwas auf den Kopp schmeissen..schmeisst doch einfach den Panzer weg! Wir wissen doch von Yoda das es auf die Größe nicht ankommt. Sondern wie man mit der "Macht" umgeht.

So long

Kani
das würde dann aber bedeuten das man schon von anfang an so stark sein müsste denn selbst der ach so große jei meister luke hat es von anfang an nicht geschafft seinen Jäger hochzuheben und das obwohl er so stark in der macht war desswegen denke ich mir mal das sowas erst kommen muss UND es gibt jedis die nicht so stark in der macht sind das sie iwas hochheben können weil sie einfach nicht dazu die veranlagungen haben weswegen eine vorstellung eines jedi mit bazooka schon etwas realistischer ist als einen panzer ins weltall zu schleudern denn um das zu können bracuhst du erstma übung und ne super veranlagung um soetwas überhaupt zu können (glaub ich hab mich wiederholt oder?^^)

grüßele Feanor
 
Alt 28.11.2009, 13:59   #37
Gast
Gast
AW: Waffen des Jediritters

Zitat:
Zitat von Elanor_Feanor
das würde dann aber bedeuten das man schon von anfang an so stark sein müsste denn selbst der ach so große jei meister luke hat es von anfang an nicht geschafft seinen Jäger hochzuheben und das obwohl er so stark in der macht war desswegen denke ich mir mal das sowas erst kommen muss UND es gibt jedis die nicht so stark in der macht sind das sie iwas hochheben können weil sie einfach nicht dazu die veranlagungen haben weswegen eine vorstellung eines jedi mit bazooka schon etwas realistischer ist als einen panzer ins weltall zu schleudern denn um das zu können bracuhst du erstma übung und ne super veranlagung um soetwas überhaupt zu können (glaub ich hab mich wiederholt oder?^^)

grüßele Feanor
Nun Luke nimmt auch eine Sonderrolle ein, zu dem Zeitpunkt wo er es versuchen wollte war er kaum mehr als ein ungläubiger Jedi-Padawan. Und das es ein wenig Sarkasmus von mir war zeugt doch schon alleine davond as man meine Aussage auch sehr "falsch" verstehen kann.
Und wer halt gerade keinen Panzer zur Verfügung hat der jongliert halt mit nem Planeten.

So long

Kani
 
Alt 28.11.2009, 16:37   #38
Gast
Gast
AW: Waffen des Jediritters

Ich habe aus dieser Diskussion ein paar Beiträge entfernt.
In diesem Thread hat sich bereits ein CM zum Umgangston geäußert, aber ich kann das gerne ein weiteres Mal tun:

Versucht sachlich und konstruktiv beim Thema zu bleiben, Niemand soll hier persönlich angegriffen werden.
Postings ohne themenbezogenen Inhalt werden entfernt und haben gegebenenfalls Konsequenzen.

..und jetzt: Weitermachen.
 
Alt 29.11.2009, 13:46   #39
Gast
Gast
AW: Waffen des Jediritters

Ich denke mal dass jeder alles als Waffe in die Hand nehmen kann.

Es frägt sich nur wie sinnig es ist.

Jedis werden kaum Skills für "blaster" bekommen. Genau wie ein Soldat kaum Skills haben wird für nen Lichtschwert.

Desweiteren wird es kaum so sein, dass im Spiel Gegner nur mit einer Art von Waffe bezwungen werden können.

Sprich wird es denk ich nie passieren dass Charackterklasse XY vor einem Gegner steht und ihn nicht schaffen kann weil er keinen Flammenwerfer oder keine Granaten hat.
Genauso wird nen anderer Charackter nie an eine Stelle kommen wo er zwingend Jedijkräfte haben muss sonst kommt er nicht weiter.
 
Alt 29.11.2009, 14:02   #40
Gast
Gast
AW: Waffen des Jediritters

Zitat:
Zitat von Elanor_Feanor
pfh ne bazooke is viel cooler und why kann ein jedi nicht auch damit umgehen so wie ein trooper? und der sinn ist ganz einfach: ein jedi ist mit der bazooka schneller tödlicher und vorallem treffsicherer als ein trooper da er ja die amcht zur verfügung hat, mit der er das ziel anviesieren kann. Außerdem gibt es diverse Bücher in denen Jedis mit schnellfeuerwaffen kämpfen oder mit Snipern, weil sie einfach tödlciher sind...

naja grüßele noch Feanor
sry wegegn ausdrucksweise ich werd mich bessern =(
 
Alt 30.11.2009, 03:14   #41
Gast
Gast
AW: Waffen des Jediritters

Nen panzer als jedi?

Machs so wie luke auf hoth - lichtschwert raus, panzerung durchtrennen, sprengsatz rein.

Cortosis, die legierung die lichtschwerter abweist, ist zu teuer um nen ganzen zug panzer zu verkleiden ...
 
Alt 30.11.2009, 13:39   #42
Gast
Gast
AW: Waffen des Jediritters

wie schon gesagt kann ein jedi wahrscheinlich auch blaster benutzen(bei jedi-academy und outcast ging es) aber dafür keine spez. skillung bekommen.es könnte aber auch sein dass es zB wie bei wow ist, dass manche klassen einige waffen nicht nutzen können(naj ok mit den patches haben die spieler mehr freiheiten aber lassen wir das mal außenvor) wäre aber für die erste variante und ein jedi sollte aber inder lage sein ohne fernkampfwaffen auszukommen
 
Alt 04.12.2009, 17:52   #43
Gast
Gast
AW: Waffen des Jediritters

Zitat:
Zitat von DarthKenji
wie schon gesagt kann ein jedi wahrscheinlich auch blaster benutzen(bei jedi-academy und outcast ging es) aber dafür keine spez. skillung bekommen.es könnte aber auch sein dass es zB wie bei wow ist, dass manche klassen einige waffen nicht nutzen können(naj ok mit den patches haben die spieler mehr freiheiten aber lassen wir das mal außenvor) wäre aber für die erste variante und ein jedi sollte aber inder lage sein ohne fernkampfwaffen auszukommen
Man kann in den Gameplay videos sehen, wo der Sith Inquisitor den Jedi Knight erlegt und sein lichtschwert dann in die dazugehörige slot legt. dabei sieht man dass da 2 blasterbilder sind. schaut sie euch an. wenn es nicht bis zum release geändert wird werden machtklassen auch blaster einsetzen können. wozu weiss ich zwar nicht, aber trotzdem! :P

extra skills dafür werden mit sicherheit verschlossen bleiben.
 
Alt 05.12.2009, 19:15   #44
Gast
Gast
AW: Waffen des Jediritters

Was mich interessieren würde, beim Lichtschwert des Jedis ob er es auch à la Obi-Wan gegen Count Dooku als Schutz gegen Machtblitze (zumindest bis zu einem gewissen Grad) einsetzen kann. Was meint ihr? Wär das zu Imba gegen den Inquisitor?
 
Alt 05.12.2009, 21:07   #45
Gast
Gast
AW: Waffen des Jediritters

Also ich finde es eigentlich immer recht unlogisch, wenn eine Klasse irgendwas nicht benutzen kann. Theoretisch kann schließlich jeder Depp ne Waffe abfeuern
Wie effektiv das geschieht, ist natürlich ne andere Frage, aber die generelle Nutzung sollte schon gehen...
Wobei das Lichtschwert natürlich die effektivste Waffe eines Jedi ist. Hierbei sollte evtl nen Unterschied gemacht werden, da irgendwo mal gesagt worden ist, dass ein untrainierter sich wohl eher diverse Körperteile abschneiden würde, als effektiv damit zu kämpfen.
 
Alt 05.12.2009, 21:15   #46
Gast
Gast
AW: Waffen des Jediritters

Zitat:
Zitat von LexSander
Also ich finde es eigentlich immer recht unlogisch, wenn eine Klasse irgendwas nicht benutzen kann. Theoretisch kann schließlich jeder Depp ne Waffe abfeuern
joa, so wie Jar Jar!
 
Alt 05.12.2009, 21:26   #47
Gast
Gast
AW: Waffen des Jediritters

Zitat:
Zitat von Syhk
joa, so wie Jar Jar!
was denn, er kanns doch auch

die frage, die ich mir stelle ist aber, wann wurde Lichtschwert erfunden und ob das jedi waren oder normalos?
 
Alt 05.12.2009, 21:34   #48
Gast
Gast
AW: Waffen des Jediritters

Zitat:
Zitat von dragons_impact
was denn, er kanns doch auch

die frage, die ich mir stelle ist aber, wann wurde Lichtschwert erfunden und ob das jedi waren oder normalos?
Schon als die Macht-Benutzer von Tython 25000 VSY den Jedi-Orden gründeten, war das sogenannte „Jedi-Schmiede“[3]-Initiationsritual Bestandteil ihrer Traditionen. Dabei musste Macht-Energie in ein Metallschwert geleitet werden, wodurch dessen Klinge eine übernatürliche Schärfe und Stabilität annahm. Dieser Ritus lebt heute in der Ausbildung der Padawane weiter, die als Prüfung selbst ein Lichtschwert konstruieren müssen.

Die ersten Lichtschwerter wurden schon um 15.500 VSY gebaut. Damals waren sie aber noch sehr instabil und verbrauchten zu viel Energie, sodass sie oft nur zu zeremoniellen Anlässen benutzt wurden. Im 7. Jahrtausend VSY waren sie schon besser entwickelt, doch um sie mit genügend Energie zu versorgen war eine externe Energiequelle nötig, die man entweder am Gürtel oder auf dem Rücken trug und die über eine Art Kabel mit dem Schwert verbunden war. Nach dem Großen Hyperraumkrieg, 5000 VSY, entwickelten die Jedi schließlich das moderne Lichtschwert mit seiner internen selbstaufladenden Energiezelle, das bis heute fast unverändert geblieben ist.

Parallel zur Entwicklung der Lichtschwerter wurden auch die konventionellen Nahkampfwaffen weiter verbessert. Mit Vibro-Waffen war es möglich, Lichtschwerthiebe abzuwehren, da sie ein Energiefeld um ihre Metallklinge besaßen, das sie sowohl widerstandsfähiger als auch schlagkräftiger machte. Um 4000 VSY kam es regelmäßig vor, dass sich Jedi gegen Gegner mit Vibrowaffen durchsetzen mussten, die damals durchaus zur Standardausrüstung von Soldaten und Söldnern gehörten. Später allerdings verloren sie mehr und mehr an Bedeutung und wurden von immer besseren Fernkampfwaffen verdrängt, die auch zu Veränderungen der Lichtschwert-Kampfstile führten. Zur Zeit des Aufstiegs des Imperiums waren die Lichtschwerter die einzigen Überbleibsel aus der Zeit der Schwertkämpfe, Vibrowaffen waren praktisch ausgestorben.
 
Alt 05.12.2009, 21:53   #49
Gast
Gast
AW: Waffen des Jediritters

Zitat:
Zitat von Attitude
Schon als die Macht-Benutzer von Tython 25000 VSY den Jedi-Orden gründeten, war das sogenannte „Jedi-Schmiede“[3]-Initiationsritual Bestandteil ihrer Traditionen. Dabei musste Macht-Energie in ein Metallschwert geleitet werden, wodurch dessen Klinge eine übernatürliche Schärfe und Stabilität annahm. Dieser Ritus lebt heute in der Ausbildung der Padawane weiter, die als Prüfung selbst ein Lichtschwert konstruieren müssen.

Die ersten Lichtschwerter wurden schon um 15.500 VSY gebaut. Damals waren sie aber noch sehr instabil und verbrauchten zu viel Energie, sodass sie oft nur zu zeremoniellen Anlässen benutzt wurden. Im 7. Jahrtausend VSY waren sie schon besser entwickelt, doch um sie mit genügend Energie zu versorgen war eine externe Energiequelle nötig, die man entweder am Gürtel oder auf dem Rücken trug und die über eine Art Kabel mit dem Schwert verbunden war. Nach dem Großen Hyperraumkrieg, 5000 VSY, entwickelten die Jedi schließlich das moderne Lichtschwert mit seiner internen selbstaufladenden Energiezelle, das bis heute fast unverändert geblieben ist.

Parallel zur Entwicklung der Lichtschwerter wurden auch die konventionellen Nahkampfwaffen weiter verbessert. Mit Vibro-Waffen war es möglich, Lichtschwerthiebe abzuwehren, da sie ein Energiefeld um ihre Metallklinge besaßen, das sie sowohl widerstandsfähiger als auch schlagkräftiger machte. Um 4000 VSY kam es regelmäßig vor, dass sich Jedi gegen Gegner mit Vibrowaffen durchsetzen mussten, die damals durchaus zur Standardausrüstung von Soldaten und Söldnern gehörten. Später allerdings verloren sie mehr und mehr an Bedeutung und wurden von immer besseren Fernkampfwaffen verdrängt, die auch zu Veränderungen der Lichtschwert-Kampfstile führten. Zur Zeit des Aufstiegs des Imperiums waren die Lichtschwerter die einzigen Überbleibsel aus der Zeit der Schwertkämpfe, Vibrowaffen waren praktisch ausgestorben.
danke, das war sehr erläuternd dabei wurde insgeheime auch meine andere frage beantwortet, wieso man keine vibro waffen mehr verwendet schade eigentlich, hatte sie wegen KotOR liebgewonnen..
 
Alt 06.12.2009, 17:55   #50
Gast
Gast
AW: Waffen des Jediritters

Zitat:
Zitat von Attitude
Parallel zur Entwicklung der Lichtschwerter wurden auch die konventionellen Nahkampfwaffen weiter verbessert. Mit Vibro-Waffen war es möglich, Lichtschwerthiebe abzuwehren, da sie ein Energiefeld um ihre Metallklinge besaßen, das sie sowohl widerstandsfähiger als auch schlagkräftiger machte. Um 4000 VSY kam es regelmäßig vor, dass sich Jedi gegen Gegner mit Vibrowaffen durchsetzen mussten, die damals durchaus zur Standardausrüstung von Soldaten und Söldnern gehörten. Später allerdings verloren sie mehr und mehr an Bedeutung und wurden von immer besseren Fernkampfwaffen verdrängt, die auch zu Veränderungen der Lichtschwert-Kampfstile führten. Zur Zeit des Aufstiegs des Imperiums waren die Lichtschwerter die einzigen Überbleibsel aus der Zeit der Schwertkämpfe, Vibrowaffen waren praktisch ausgestorben.
cortosis is kein energiefeld sondern eine legierung - wie das funktioniert darüber streiten unsere physiker noch bei youtube *lacht*

naja ausgestorben - die söldner bei jabba verwenden sowas noch zb die gammoreaner ... aber da die bedrohung durch jedis drastisch zurückgegangen ist werden die sich die teure legierung sicher sparen ^^
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gezogene Waffen SpaceWarrior Allgemeines 18 23.05.2011 14:17
Waffen in Swtor! XxDarkassasinxX Allgemeines 66 15.05.2011 23:22
1 oder 2 Waffen ? Boogyman Schmuggler 27 19.10.2010 04:51

Stichworte zum Thema

swtor beste dd klasse

,

welche waffen können jedi wächter tragen

,

swtor jedi anfangsschwert

,

sw tor nahkampfklassen

,

swtor behält ein jedi immer das erste lichtschwert

,

waffen zum farben schiesem

,

swtor waffe kaput

, swtor forum deutsch, bester dd swtor