Antwort
Alt 30.11.2011, 11:05   #51
Gast
Gast
AW: Schmuggler und PvP

Der kommt erstaunlich lustig, wenn du dich bei
Voidstar direkt auf einer der Brücken positionierst, die Melees denken sie können dich fix weg nuken und du den Knockback zündest...flupp...fallen alle von der Brücke
 
Alt 30.11.2011, 11:12   #52
Gast
Gast
AW: Schmuggler und PvP

Zitat:
Zitat von Sanj
Der kommt erstaunlich lustig, wenn du dich bei Voidstar direkt auf einer der Brücken positionierst, die Melees denken sie können dich fix weg nuken und du den Knockback zündest...flupp...fallen alle von der Brücke
Geht auch mit dem Impulsdingen
 
Alt 30.11.2011, 11:15   #53
Gast
Gast
AW: Schmuggler und PvP

Von dem sprach ich eigentlich.

Meintest du den geskillten Knockback?
 
Alt 30.11.2011, 11:21   #54
Gast
Gast
AW: Schmuggler und PvP

Zitat:
Zitat von Sanj
Von dem sprach ich eigentlich.

Meintest du den geskillten Knockback?
Jup
 
Alt 30.11.2011, 11:29   #55
Gast
Gast
AW: Schmuggler und PvP

Rentiert der sich?

Ich hatte den nicht mitgeskillt....schien mir irgendwie für den reinen PvE Content nicht so brauchbar. Berichte und Erfahrungen?^^
 
Alt 30.11.2011, 11:37   #56
Gast
Gast
AW: Schmuggler und PvP

Zitat:
Zitat von Sanj
Rentiert der sich?

Ich hatte den nicht mitgeskillt....schien mir irgendwie für den reinen PvE Content nicht so brauchbar. Berichte und Erfahrungen?^^
Also ich will ihn nicht missen. Vor allem der Tod für jeden Melee
Macht einfach Laune, wenn er denkt: endlich dran... Schwupp... nochmaaal

Mir kribbelts wieder... Will wieder PvP machen
 
Alt 30.11.2011, 12:02   #57
Gast
Gast
AW: Schmuggler und PvP

Na dann nehme ich den wohl doch mal mit in die Skillung auf
 
Alt 30.11.2011, 12:30   #58
Gast
Gast
AW: Schmuggler und PvP

Einfach mal ausprobieren.
 
Alt 30.11.2011, 12:49   #59
Gast
Gast
AW: Schmuggler und PvP

Ihr macht Euch meines Erachtens zu viele Gedanken. Ihr solltet das Spiel genießen und damit Spaß haben, sollten tatsächlich eklatante Schwächen bei einigen Klassen im PvP vorhanden sein, werden diese sicherlich behoben und entsprechend verstärkt.

Wir haben es hier mit Just for fun Kriegsgebieten zu tun und ihr seid in einem Team. Ihr könnt die stärkste Klasse haben, individuell die besten Spieler, wenn Euer Team nicht mitspielt, dann könnt ihr auch nichts machen,jedenfalls nicht wenn ihr gegen ein Team spielt, das auch als Team agiert.

Das heißt für mich in erster Linie solltet ihr versuchen dementsprechen im Team zu spielen und euch gegenseitig zu helfen. So kann ein Sith oder ein Jedi-Ritter einem Fernkämpfer am meisten dadurch helfen, indem er mutig nach vorne prescht, das Feuer auf sich zieht und der Fernkämpfer kann dann in Ruhe den Nahkämpfer aus der Ferne unterstützen. Auch dürfte der Fernkämpfer eine etwas bessere Übersicht haben und eventuell andere Angreifer dem Nahkämpfer vom Hals halten, durch entsprechende CC-Effekte.

Das heißt eigentlich, dass das volle Potential der Klassen überhaupt nur dann ausschöpfbar ist, wenn die Klassen sich entsprechend unterstützen. So weit ich weiß kann ein Schmuggler in Deckung nicht von einem Sith-Krieger attackiert werden mittels Machtsprung. Das Gleiche gilt auf der anderen Seite natürlich für den Agenten. Insofern würde ich mir da keine großen Gedanken machen, ich glaube auch nicht, dass der Schmuggler anspruchsvoller sein wird, obwohl ichs nicht beurteilen kann.

Es ist einfach wichtig zu lernen schnell seine Fähigkeiten abzurufen und dementsprechend dieselben auf Tasten zu legen. Dann sollte man sich beim Skillen vielleicht irgendetwas dabei denken. So finde ich es beispielsweise in Ordnung wenn eine Tankskillung im PvP nicht so gut ist. Das heißt wer PvP spielen will, sollte sich auch dementsprechend skillen, dementsprechend muss es Talente geben, die stärker im PvP sind und dann wieder stärker im PvE, wer beides will, muss sich auf irgendetwas konzentrieren. Aber auch wenn die Skillung nicht optimal ist, sollte eigentlich jeder, bei gutem Zusammenspiel und eigenem spielerischen Können seinem Team eine wichtige Stütze für den Sieg sein.

Da es keine Arena oder gewertete BGs wie in WoW gibt, kann man das doch wohl auch gelassener angehen. Dennoch wäre es mir ein Anliegen hier in irgendeiner Form zwischen guten und schlechten Spieler etwas zu differenzieren. Ich weiß, dass sich jeder einen PvP-Rang erspielen kann, inwiefern der ausdrückt wie gut einer spielen kann, weiß ich nicht, aber es ist definitv schön, dass es diese Möglichkeit gibt und vor allem, dass sich jeder einen erspielen kann. Insofern ist vermutlich eine Arena auch gar nicht notwendig. Wie es aussieht.

Ich werde mich auf jeden Fall aufs PvP freuen - egal mit welcher Klasse, denn ich habe vor alle zu spielen, alleine wegen der Story und den unterschiedlichen Begleitern und ich kann ja auch als Imperialer gute Taten vollbringen und das ist für mich schon wichtig, weil ich in Spielen immer gut sein will. Weil das wäre ich auch im echten Leben ;-).
 
Alt 01.12.2011, 10:17   #60
Gast
Gast
AW: Schmuggler und PvP

Es ist auch quatsch sich Sorgen zu machen ob man im endcontent überhaupt eine chance hat.
Meiner meinung ist der Schmuggler ein gute Klasse, gerade im Pvp, tritt in die weichteile, blendgranate und schnelles wegrollen um in deckung zu gehen.
Es war und ist schon immer so gewesen, das wenn man zB. als schurke (wow) im Pvp aus dem stealth geholt oder Nierenhieb resist wurde, hat man sogut wie immer den kürzeren gezogen, anders funktioniert es nun mal nicht.
Meine Favourit klasse bleibt der Revolverheld, Heilung war nie mein ding, ich setze lieber auf full dmg.
Spielt liebe rzu anfang den Schmuggler, den sobald die Kiddys merken das ihr Jedi und Sith Neonröhrenschwinger nicht alle laserschüsse mal eben mit einer eleganten bewegung abwehern und sogar umfallen, werden sich viele aufeinmal für eine andere klasse entscheiden, dann seh ich nun mal den Schmuggler als beliebteste Klasse.
Er ist nun mal die coolste Sau der Galaxis! (;

Ausserdem gefällt mir die Person und Story vom Schmuggler einfach am besten,
ich hatte das Vergnügen diese Gruppenquest mit einem Jedi zu absolvieren, als ich mir dann jedesmal diese Antworten anhören musste wie: "Ich hab mich nur von der Macht leiten lassen, die Macht ist mit mir, was machst du heute?^^" war ich froh ein schmuggler zu sein (:
 
Alt 02.12.2011, 08:50   #61
Gast
Gast
AW: Schmuggler und PvP

Zitat:
Zitat von EvilGerman
Ihr macht Euch meines Erachtens zu viele Gedanken. Ihr solltet das Spiel genießen und damit Spaß haben, sollten tatsächlich eklatante Schwächen bei einigen Klassen im PvP vorhanden sein, werden diese sicherlich behoben und entsprechend verstärkt.

Wir haben es hier mit Just for fun Kriegsgebieten zu tun und ihr seid in einem Team. Ihr könnt die stärkste Klasse haben, individuell die besten Spieler, wenn Euer Team nicht mitspielt, dann könnt ihr auch nichts machen,jedenfalls nicht wenn ihr gegen ein Team spielt, das auch als Team agiert.

Das heißt für mich in erster Linie solltet ihr versuchen dementsprechen im Team zu spielen und euch gegenseitig zu helfen. So kann ein Sith oder ein Jedi-Ritter einem Fernkämpfer am meisten dadurch helfen, indem er mutig nach vorne prescht, das Feuer auf sich zieht und der Fernkämpfer kann dann in Ruhe den Nahkämpfer aus der Ferne unterstützen. Auch dürfte der Fernkämpfer eine etwas bessere Übersicht haben und eventuell andere Angreifer dem Nahkämpfer vom Hals halten, durch entsprechende CC-Effekte.

Das heißt eigentlich, dass das volle Potential der Klassen überhaupt nur dann ausschöpfbar ist, wenn die Klassen sich entsprechend unterstützen. So weit ich weiß kann ein Schmuggler in Deckung nicht von einem Sith-Krieger attackiert werden mittels Machtsprung. Das Gleiche gilt auf der anderen Seite natürlich für den Agenten. Insofern würde ich mir da keine großen Gedanken machen, ich glaube auch nicht, dass der Schmuggler anspruchsvoller sein wird, obwohl ichs nicht beurteilen kann.

Es ist einfach wichtig zu lernen schnell seine Fähigkeiten abzurufen und dementsprechend dieselben auf Tasten zu legen. Dann sollte man sich beim Skillen vielleicht irgendetwas dabei denken. So finde ich es beispielsweise in Ordnung wenn eine Tankskillung im PvP nicht so gut ist. Das heißt wer PvP spielen will, sollte sich auch dementsprechend skillen, dementsprechend muss es Talente geben, die stärker im PvP sind und dann wieder stärker im PvE, wer beides will, muss sich auf irgendetwas konzentrieren. Aber auch wenn die Skillung nicht optimal ist, sollte eigentlich jeder, bei gutem Zusammenspiel und eigenem spielerischen Können seinem Team eine wichtige Stütze für den Sieg sein.

Da es keine Arena oder gewertete BGs wie in WoW gibt, kann man das doch wohl auch gelassener angehen. Dennoch wäre es mir ein Anliegen hier in irgendeiner Form zwischen guten und schlechten Spieler etwas zu differenzieren. Ich weiß, dass sich jeder einen PvP-Rang erspielen kann, inwiefern der ausdrückt wie gut einer spielen kann, weiß ich nicht, aber es ist definitv schön, dass es diese Möglichkeit gibt und vor allem, dass sich jeder einen erspielen kann. Insofern ist vermutlich eine Arena auch gar nicht notwendig. Wie es aussieht.

Ich werde mich auf jeden Fall aufs PvP freuen - egal mit welcher Klasse, denn ich habe vor alle zu spielen, alleine wegen der Story und den unterschiedlichen Begleitern und ich kann ja auch als Imperialer gute Taten vollbringen und das ist für mich schon wichtig, weil ich in Spielen immer gut sein will. Weil das wäre ich auch im echten Leben ;-).
Tackert jemand den Text bitte irgendwo an.Oder druckt den als Beipackzettel mit in die Spielverpackung!
Die haben immer noch nicht geschnallt das es hier keine superdupermega Klassen gibt und es einzig und allein um Teamplay geht. Ja das wird vielen seehr Fremd vorkommen, aber so sieht glücklicher weise aus.
Den Playstyle wie in anderen MMORPG dürft Ihr ruhig vergessen!!
Und auch als Tank kann man im PvP einen guten Job machen.Guckt nicht immer auf die Kills und wuwuwuhh was hab ich für ein DPS..
Vielleicht guckt am Ende einer Runde PvP auch mal wer die meisten Kills erst möglich gemacht hat und votet für die erbrachte Heilleistungen.
Es ist grossartig was Bioware hier auf die Beine stellt. Meinen Respekt!Teamplay for the win! Nice 1
 
Alt 02.12.2011, 09:57   #62
Gast
Gast
AW: Schmuggler und PvP

Zitat:
Zitat von Milatari
Vielleicht guckt am Ende einer Runde PvP auch mal wer die meisten Kills erst möglich gemacht hat und votet für die erbrachte Heilleistungen.
Wird gemacht habe als heiler meisten 1-3 stimmen bekommen .
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kopfgedljäger und Schmuggler = Neutrale Fraktion !? Prophi Allgemeines 16 21.11.2011 21:34
Schmuggler und Agenten können Gruppenverstohlenheit (groupstealth) Falkenlurch Allgemeines 23 09.08.2011 12:12
Schmuggler und Sith snope Allgemeines 14 13.01.2011 10:41
mal was ganz grundlegendes zumm schmuggler und zum spiel jsnnis Schmuggler 27 27.12.2010 01:02

100%
Neueste Themen
Keine Themen zur Anzeige vorhanden.
Stichworte zum Thema

swtor schmuggler pvp skillung

,

schmuggler pvp

,

schmuggler pvp skillung

,

swtor schmuggler pvp guide

, sind schmuggler gut im pvp, der schmuggler im pvp, swtor schmuggler beste pvp skillung, beste skillung für schmuggler pvp, swtor schurke fieser kämpfer pvp, swtor kampagne