Antwort
Alt 27.06.2010, 22:34   #1
Gast
Gast
Lichtschwerter

Hi !!!
Ich will jetzt mal von euch wissen was bei der Lichtschwert-"Verteilung" schief gegangen ist !

Stih Marodeur: 2
Lightsaber sind ok aber eigentlich müsste man auch noch Doppel-Lightsaber haben können. Im gegensatz zum inquisitor.........der kann kaum mit Lightsaber kämpfen und kriegt doppellaserschwert -.- (komisch oda ?????)
schließlich war Maul auch in marodeur und kein inquisitor -.-

naja ihr könnt euch ja mal hier auslassen....würd mich freun

MFG Sith_Juggernaut (ich werd aber Marodeur)
 
Alt 27.06.2010, 22:39   #2
Gast
Gast
AW: Lichtschwerter

Ob das nun feststeht,ist noch nicht ganz geklärt,der Botschafter ist z.B. auf einigen Bildern auch mit 1 Handschwert zu sehen.
Aber meine irgendwo gelesen zu haben das man bestimmte Skills nur einsetzen kann ,wenn man Doppelschwert hat.
Persönlich würde ich es auch besser finden wenn man sich das aussuchen könnte,welche Art von Schwert man führen will.
Der Inquisitor setzt schon sein Schwert ein,damit macht er die Finish Moves,er greift mit Macht an aber zum Schluss haut er alles mit den Schwert kaputt.
 
Alt 30.06.2010, 04:34   #3
Gast
Gast
AW: Lichtschwerter

Also immo will ich nen SI spielen.

1.Nahkämpfer
2.Duallightsaber

Wenn der Marodeur auch eins tragen kann seh ich mein SI schon in gefahr ^^. Aber mal abwarten evtl kommt ja mal nen comment von nem Entwickler.
 
Alt 12.07.2010, 19:17   #4
Gast
Gast
AW: Lichtschwerter

ich wär dafür das man den lichtschwertstil anpassen kann, das wäre doch sogar im sinne der entwickler, denn sie legen ja wert drauf das jeder charakter seine eingene geschichte macht, darum ist es doch logisch das jeder jedi bis sitz inquisitor sein lichtschwertstil selber wählen kann, egal ob einfach, doppelt oder zwei.
 
Alt 12.07.2010, 20:06   #5
Gast
Gast
AW: Lichtschwerter

Ich denke dass es schon aus Balancinggründen eher unwahrscheinlich ist dass man seinen Lichtschwertstil anpassen kann, in einem Fantasyspiel kann man seinen Dieb/Schurken/Whatever ja auch nicht einfach auf Zweihandschwert umschalten.
Ich könnte mir zwar vorstellen das die verschiedenen Jedi- und Sithklassen mehrere Stile verwenden können, oder wenigstens zusätzlich zu ihrem Spezialisierten noch ein normales Lichtschwert tragen können, aber der Marodeur wird wohl so oder so auf zwei Einhandschwerter ausgelegt- und deswegen mit selbigen am effektivsten sein.
 
Alt 13.07.2010, 11:59   #6
Gast
Gast
AW: Lichtschwerter

Als Rollenspieler denke ich auch, die Machtklassen sollten ihren Kampfstil wählen können. Wo liegt denn der Sinn, wenn ein Sith oder Jedi nicht in der Lage wäre, sich einen Kampfstil anzutrainieren, der ihm und seinen Fähigkeiten entgegenkommt?

Klar, was das Spielbalancing angeht ist es schon eine Sache. Allerdings denke ich, dass man locker zwischen den Animationen und der technischen Seite des Kampfes unterscheiden kann. Es dürfte also möglich sein, die Animationen für ein Doppelschwert zu zeigen und dabei Schaden für 2 Einhänder zu berechnen, denke ich.

Das geht so in die gleiche Richtung wie Ausrüstungsslots, die eben die Rüstung enthalten und Styleslots, die dann angezeigt werden. Da ich schon immer ein Minimalist war, würde ich mir meinen Highlevel Sithkrieger gern immer noch in einfacher Robe darstellen lassen, wenn es möglich ist, statt eine epische Rüstung zur Schau zu stellen, die blitzt, blinkt und leuchtet, als wäre man ein Werbeschild.

Das ist etwas, was mich an WOW schon immer genervt hat.
 
Alt 13.07.2010, 22:50   #7
Gast
Gast
AW: Lichtschwerter

Zitat:
Zitat von Regash
Klar, was das Spielbalancing angeht ist es schon eine Sache. Allerdings denke ich, dass man locker zwischen den Animationen und der technischen Seite des Kampfes unterscheiden kann. Es dürfte also möglich sein, die Animationen für ein Doppelschwert zu zeigen und dabei Schaden für 2 Einhänder zu berechnen, denke ich.
Da hast du natürlich Recht, allerdings bleibt dann das Problem dass für Skills für die eine bestimmte Waffe vorgesehen ist, falls es sie den geben wird, also z.B. "Muss mit einem Dualklingenlichtschwert ausgeführt werden" mehr Animationen angefertigt werden müssen, als wenn die Entwickler wissen, wenn ein Charakter diese Fähigkeit benutzt trägt er ein Dualklingenlichtschwert.

Ich bin übrigens auch für Styleslots.
 
Alt 14.07.2010, 08:29   #8
Gast
Gast
AW: Lichtschwerter

Zitat:
Zitat von Aerion
Da hast du natürlich Recht, allerdings bleibt dann das Problem dass für Skills für die eine bestimmte Waffe vorgesehen ist, falls es sie den geben wird, also z.B. "Muss mit einem Dualklingenlichtschwert ausgeführt werden" mehr Animationen angefertigt werden müssen, als wenn die Entwickler wissen, wenn ein Charakter diese Fähigkeit benutzt trägt er ein Dualklingenlichtschwert.
Naja, eine Fähigkeit, die nur mit einer bestimmten Waffe nutzbar ist, bleibt dann eben "not ready", also ausgegraut.
Das ist dann Entscheidung des Spielers, wie sehr er diese Fähigkeit zu brauchen glaubt und ob er dafür den gewählten Stil aufgeben möchte.

Ein Beispiel: In WoW haben Krieger eine Fähigkeit, die sich "Schildschlag" nennt. So lange man nun aber kein Schild verwendet, lässt sich logischerweise auch kein Schildschlag anwenden.

Jetzt weiß ich natürlich nicht, in wie weit die Klassen und Spielstile hier in ToR flexibel sein werden. Ich denke einfach nur, dass zum beschriebenen, epischen Kampferlebnis eben auch die Wahl des eigenen Kampfstils gehört.

Ich bin jetzt kein Star Wars Experte, meine Freak-Zeit beschränkte sich auf die alte Trilogie. (Ja, ich bin 40 Jahre alt, darf ich trotzdem mitspielen? ) Für mein Empfinden sind die Waffenkategorien eh anders verteilt:

Lichtschwert: Dieser klassische Kampfstil würde für mich gut zu einem Inquisitor / Botschafter passen, der ja mehr mit der Macht arbeitet und sein Lichtschwert nur rudimentär einsetzt.

Zwei Lichtschwerter: Dieser Kampfstil scheint mir ideal dafür zu sein, seine Attacken vorzutragen, gleichzeitig aber auch mit dem zweiten Lichtschwert Angriffe parieren zu können. Außerdem kann man so, wenn es die Situation erlaubt, mit beiden Klingen einen verheerenden Angriff anbringen. Passt, meiner Meinung nach, ideal zum Stil des Sith Juggernauts bzw. des Jedi-Tanks. Auch ein Marodeur bzw. dessen Jedi-Pendant könnte hier einen wahren Hagel von Angriffen auf den Gegner prasseln lassen.

Doppellichtschwert: Dieser Kampfstil ermöglicht zwar den Einsatz beider Klingen, trotzdem ist immer nur eine der Klingen am Gegner. Vorteil hierbei ist, das man nicht ausholen muss sondern bei jedem Schlag mit der anderen Klinge bereits ausholt. Schnell aufeinander folgende Angriffe sind die Folge. Der perfekte Stil für einen Marodeur oder sein Jedi-Pendant, wie ich meine.

Trotz allem finde ich, die Wahl des Stils sollte jedem Machtsensitiven, der sich ein Lichtschwert als Waffe gewählt hat, selbst überlassen sein. Tanks mit Doppelklinge oder Inquisitoren mit 2 Schwerten? Warum denn nicht? Gerade die Charaktere der Lore, die aus dem Rahmen fallen sind doch schließlich jene, die uns Fans am meisten faszinieren, oder etwa nicht? Warum sollte man also nicht selbst einen solchen spielen dürfen?
 
Alt 14.07.2010, 19:41   #9
Gast
Gast
AW: Lichtschwerter

Zitat:
Zitat von Regash
Trotz allem finde ich, die Wahl des Stils sollte jedem Machtsensitiven, der sich ein Lichtschwert als Waffe gewählt hat, selbst überlassen sein. Tanks mit Doppelklinge oder Inquisitoren mit 2 Schwerten? Warum denn nicht? Gerade die Charaktere der Lore, die aus dem Rahmen fallen sind doch schließlich jene, die uns Fans am meisten faszinieren, oder etwa nicht? Warum sollte man also nicht selbst einen solchen spielen dürfen?
Tja das Problem ist dass dann 90% der Spielerschaft vom Ich-bin-eine-einzigartige-Schneeflocke- bzw dem Darth-Maul-ist-super-cool-ich-will-auch-super-cool-sein-Syndrom befallen werden, dass weiß jeder der jemals ein MMO gespielt hat, und was passiert mit dem Besonderen wenn es jeder hat? Richtig es wird alltäglich, trivial, langweilig und schlimmstenfalls albern, denkt z.B. mal an WoW mit seinen gefühlten 10 mio. Super-******-Deathknights auf ihren ach so mächtigen Reitdrachen.
Außerdem hat BW ausdrücklich gesagt dass man nicht die Elite der Jedi/Sith spielen wird sondern normale durchschnitts Jedi/Sith.

Zu den Lichtschwertstilen:

Lichtschwert: Ist der klassische Stil, stimmt. Allerdings ist dieser Stil der Klassiker weil ihn 99% aller Jedi benutzen. Das Botschafter und Inquisitoren ihr Lichtschwert nur rudimentär benutzen wie es immer wieder als Argument herangezogen wird, wurde von BW aber so nie gesagt, im Gegenteil.

Zwei Lichtschwerter: Der defensive Vorteil von zwei Schwertern ist ein zweischneidiges Schwert (hur, hur, hur), zwar ermöglicht ein zweites Schwert gleichzeitig anzugreifen und zu parieren, aber eine Parade mit einem einhändigen Schwert ist leichter zu druchbrechen als eine mit einem Zweihändigen, natürlich ist das Ansichtssache, aber beim Marodeur ist der Grund für das führen von zwei Klingen eindeutig der aggressive, berserkerartige Kampfstil des Marodeur der Verteidigung keinen hohen Stellenwert zumisst.

Doppellichtschwert: Tatsächlich ist der scheinbare Offensivvorteil des Doppelklingenlichtschwerts nur eine Illusion da die meisten Kämpfer es nicht einschätzen können uns sich daher unnötig in die Defensive drängen lassen. In Wahrheit hat das Doppelklingenlichtschwert allerdings einen großen Nachteil da es Ungenau ist (wohingegen der Marodeur ja "intuitiv weiß, wie er angreifen muss, um aus jedem Schlag das Optimum herauszuholen") und man für jeden Schlag weit ausholen muss, was eine schnelle Schlagfolge erschwert. Außerdem erfordert der Umgang mit dem Doppelklingenlichtschwert besondere Kontrolle der Macht, so gesehen ist es noch am ehesten für Botschafter/Inquisitoren geeignet, für Marodeure die aber ihr Studium der Macht zugunsten ihres Schwertkampftrainigs vernachlässigen eher ungeeignet.
 
Alt 14.07.2010, 19:48   #10
Gast
Gast
AW: Lichtschwerter

Ich denke ein Lichtschwert ist eher am Defensivsten, am besten um gut abzuwehren, und man trifft am besten wie in Kotor

2 Schwerter wohl auf ungeschickter, offener, aber stärker

doppelklinge könnte auch schaden ... oder es ist hier einfach eher für schnelle angriffe


Denke dass man selbst wählen kann was man lieber davon hat villeicht passt eines besser zu einer bestimmten Klasse , aber in vielen Videos sieht man es ja verschieden auch Botschafter oder Inquisitor mit nur einer Klinge
 
Alt 14.07.2010, 20:07   #11
Gast
Gast
AW: Lichtschwerter

Zitat:
Zitat von Arakos
doppelklinge könnte auch schaden ... oder es ist hier einfach eher für schnelle angriffe
Nein, nein, nein, lies meinen Post.

Doppelklingenlichtschwerter sind im großen und ganzen keine guten Offensivwaffen und für schnelle Angriffe ungeeignet, der Grund warum Maul damit Obi-Wan und Qui-Gon so zusetzen konnte ist das die beiden so eine Waffe noch nie gesehen hatten und keine Ahnung hatten wie sie dagegen kämpfen sollten, in der Ära des Spiels aber sind dieser Schwerter, obwohl immernoch selten, sehr viel geläufiger.
 
Alt 14.07.2010, 20:10   #12
Gast
Gast
AW: Lichtschwerter

meinte es ja extra anders ich sehe es so

also kommt mir vor als wäre das doppellichtschwert eher für schnelle schläge ist aber leicht zu durchbrechen

aber auch weil ich sowas ähnliches bei dem Inquisitor lese
"Oft kämpfen sie mit einem Doppellichtschwert und führen schnelle, listige und tödliche Manöver aus, um ihre Feinde mit beeindruckender Geschwindigkeit niederzustrecken."

Weiß man aber ja nicht , müsste man testen
 
Alt 14.07.2010, 20:43   #13
Gast
Gast
AW: Lichtschwerter

Naja, hängt letztendlich natürlich auch davon ab wie BW es sieht

Das was ich jetzt gepostet hab bezog sich halt darauf wie Lichtschwerter in anderen Quellen dargestellt wurden, und auf das was ich über Schwertkampf weiß und es deckt sich halt mit dem was BW bisher von SWToR gezeigt hat.
 
Alt 14.07.2010, 23:09   #14
Gast
Gast
AW: Lichtschwerter

Ich denke mal das Doppelschwert lässt sich gut mit einem Kampfstab / Bo vergleichen.

Das dies eine schwerfällige und langsame Waffe ist, sehe ich nicht so. Man sieht ja auch in Ep. I, wie Darth Maul damit umgeht. Sieht nicht sonderlich lahm aus, finde ich.

Wie auch immer, das muss Bioware entscheiden.
 
Alt 14.07.2010, 23:41   #15
Gast
Gast
AW: Lichtschwerter

Also für schwerfällig halte ich Doppelklingenschwerter auch nicht

Aber es wird im EU oft erwähnt dass sie die Möglichkeiten, was Bewegungen angeht, des Anwenders stark einschränken, dass ihr einziger wirklich offensiver Vorteil ist das sie einschüchternd und schwer zu berechnen sind, dass sie viel Kontrolle über die Macht benötigen um effektiv geführt zu werden, sowie dass sie sich sehr gut als Defensivwaffen eignen. Deshalb glaube ich dass die bisher von BW gezeigt Unterteilung: Zwei Einhänder für wilde Angreifer, eine Doppelklinge für Machtspezialisten und den "Palpatine-Typ" und normale Schwerter für den offensiven "Windu-Typ" sowie die defensiven "Obi-Wan-" und "Vader-Typen", schlüssig ist.
Es ist nicht so das ich Marodeuren keine Doppelklingen gönnen würde, auch wenn ich nicht allzu scharf darauf bin ständig Darth Maul-Klone zu sehen, aber anderseits fände ich es auch nicht schlecht wenn die Verteilung der Lichtschwerter auf Kanon Fakten basiert.
 
Alt 15.07.2010, 06:43   #16
Gast
Gast
AW: Lichtschwerter

Ich will es mal so sagen:

Ich bin nicht wirklich der Star Wars Fanboy. Meine "Freakzeit" beschränkt sich auf die alte Trilogie. Ja, ich bin alter als Episode IV!

Es fällt mir nur eben schwer, jene Machtsensitiven, die sich der Macht verschrieben und ihr Hauptaugenmerk während der Ausbildung auf Machtkräfte statt auf Schwertkampf gelegt haben, mit dem in Episode I gezeigten "Martial Arts" Stil der Zwillingsklinge in Einklang zu bringen, den Darth Maul nun mal angewendet hat.

Ich denke da an die weisen Männer wie Obi Wan oder auch Darth Vader, der eher bedächtig und nicht wild gekämpft hat. Beide tragen ein einfaches Lichtschwert. Und so stelle ich mir eben die Inquisitoren oder Botschafter vor.

Mir ist natürlich klar, dass die Existenz dieser Waffen mehr darauf zurückzuführen ist, dass man in den Filmen immer mal noch einen "drauflegen" muss, um das Publikum bei Laune zu halten als auf wirkliche Hintergrundgeschichte der Jedi/Sith.

Vielleicht liegt es auch an meiner WoW-Vergangenheit. Da ich gern Krieger gespielt habe, ist die Einteilung Einhand/Schild für Tanks und 2 Einhänder oder 1 Zweihänder für Schadensausteiler irgendwie im Kopf. Wenn Du jetzt das Schild, weil es keine gibt, durch eine Parrierklinge ersetzt, bist Du schon fast da, wo ich bin!

Bioware, da bin ich allerdings 100% sicher, wird es aber so ins Spiel übernehmen, wie es jetzt ist, eine Diskussion hat also höchstens Unterhaltungswert.
 
Alt 15.07.2010, 18:30   #17
Gast
Gast
AW: Lichtschwerter

Tja dein Problem ist dass du dich nicht obsessiv genug mit dem erweiterten Star Wars Kanon auseinandergesetzt hast.

Tatsächlich waren Obi-Wan und Darth Vader (jedenfalls in seiner Zeit als Anakin Skywalker) Jedi-Hüter, also Lichtschwertkampfspezialisten.
Und von Darth Maul wird halt gesagt dass er ein Doppelklingenlichtschwert, das normalerweise nur von Meistern im Umgang mit der Macht effektiv geführt werden kann, führen konnte, weil er seine Akrobatik so unglaublich hart trainiert hat.
Da könnte man jetzt sagen: "Mein Char hat auch so hart trainiert!" aber wenn jeder Char der größte Sith seiner Zeit ist, naja...

Und wie gesagt es ist nicht so dass ich es niemandem gönnen würde zu spielen was er mag, aber Beschränkungen die im Kanon verankert sind und Sinn machen, tragen meiner Meinung nach zum Atmosphäre des Spiels bei, ich meine in WoW würde Blizzard ja auch keine Tauren Paladine oder sowas einbauen.
 
Alt 15.07.2010, 18:46   #18
Gast
Gast
AW: Lichtschwerter

Zitat:
Zitat von Aerion
...ich meine in WoW würde Blizzard ja auch keine Tauren Paladine oder sowas einbauen.
FAIL!

Sorry, das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen...

Vielleicht hast Du es ironisch gemeint, vielleicht weißt Du es wirklich nicht...

Tauren Paladine ab Cataclysm!

Sie sind zwar eher Sonnenkrieger und das Pendant zu Druiden, die nur den Mondanbeten, enginetechnisch sind es aber Paladine.

Ja, ich finde es auch etwas lächerlich...
 
Alt 15.07.2010, 19:17   #19
Gast
Gast
AW: Lichtschwerter

Ja, war Sarkasmus, aber genau das meine ich ja, durch die Story begründete Beschränkungen machen durchaus Sinn denn wenn man sie zu sehr lockert wird es einfach lächerlich.
Nagut, Marodeure mit Doppelklingenlichtschwert, wären verschmerzbar, auch wenn das zu einer Schwemme von Darth Maul Klonen führen würde, aber erfahrungsgemäß werden die Limitationen später sowieso gelockert, da kann man ruhig etwas strenger anfangen.
Außerdem gibt es auch viel schilimmere Beispiele, in SWG z.B. brauchen Aliens bis zu dreimal so viele PvP Punkte wie Menschen, wenn sie sich dem Imperium anschliessen, um einen Rang aufzusteigen, weil das speziesistische Imperium Menschen bei Beförderungen bevorzugt.
 
Alt 16.07.2010, 14:13   #20
Gast
Gast
AW: Lichtschwerter

Zitat:
Zitat von Jedipedia
Doppelschwert

Diese Waffen, die von Exar Kun um 4.000 VSY erfunden wurden, sind im Grunde nicht mehr als zwei an den Enden zusammengefügte Standard-Schwerter, in den Händen eines geübten Kämpfers sind sie jedoch nicht zu unterschätzen. Doppelschwerter waren sehr selten, einerseits weil sie recht schwer zu konstruieren und noch anspruchsvoller im Umgang sind, andererseits aber auch, weil sie kaum von den Jedi verwendet wurden, die auf gewaltfreie Lösungen setzten und deshalb lieber in Diplomatie als in Waffen investierten.

Der Kampf mit einem Doppelschwert ist sehr dynamisch, schnell, anstrengend und stellt hohe Anforderungen an die Koordination des Nutzers. Da man zwei zusammenhängende Klingen hat, kann man keine Hiebe durchführen, wie sie mit dem Standard-Schwert möglich sind, stattdessen werden Körperdrehungen und Wirbel am eigenen Körper vorbei eingesetzt, um mit einer der Klingen oder mit beiden nacheinander den Gegner zu treffen. Beliebt waren unter anderem auch Spezialaktionen wie der sogenannte Schmetterlingsangriff, die Körperdrehungen, Tritte und Wirbel kombinierten. Insgesamt gibt es weniger Möglichkeiten als beim gewöhnlichen Schwertkampf, doch der Vorteil dieser Waffe liegt neben ihrer Schlagkraft, vor Allem in ihrer psychologischen Wirkung, die nur bei sehr erfahrenen Gegnern ausbleibt. Die Tatsache, dass Doppelschwerter so selten waren, führte dazu, dass viele sie überschätzten und sich somit im Kampf einschüchtern ließen, anstatt entschlossen vorzugehen und die begrenzten Möglichkeiten ihres Kontrahenten auszunutzen.
Klingt jetzt nicht so, als würde sie keine gute DD-Waffe abgeben...

Quelle: Jedipedia: Lichtschwertkampf - Doppelschwert
 
Alt 16.07.2010, 15:44   #21
Gast
Gast
AW: Lichtschwerter

Ein langes rotes Lichtschwert mit einem gebogenem Griff, wie Darth Bane eins trug. Wäre toll wenn man sein Lichtschwert selber gestalten könnte...
 
Alt 16.07.2010, 17:03   #22
Gast
Gast
AW: Lichtschwerter

wenn man die ganzen Romane liest, ist immer die Rede von verschiedenen Stilen.
Wieso die nicht mal zusammentragen und dann im Spiel auswählbar machen?
 
Alt 16.07.2010, 18:06   #23
Gast
Gast
AW: Lichtschwerter

In SWG gab es auch die sieben Lichtschwertformen, allerdings waren es da nur Buffs die sich verschieden auf Angriffs- und Verteidigungsstats ausgewirkt haben.

Und falls wie jetzt schon auf den Niveau angekommen sind auf dem man Wikis zitiert():

Zitat:
Zitat von Jedipedia
Da die Handhabung solcher Lichtschwerter sehr anspruchsvoll ist, können sie für den Träger gefährlicher werden als für dessen Gegner, machen ihren Benutzer bei korrekter Handhabung jedoch zu einem bedrohlichen Gegner. Das liegt jedoch nicht an den zwei Klingen oder an den angeblichen Vorteilen im Kampf. Die Bedrohlichkeit entsteht lediglich dadurch, dass der Gegner beide Klingen als getrennte Waffen ansieht, und glaubt, er müsste sich gegen beide verteidigen. Das ist nicht der Fall, da die eine Klinge immer in die entgegengesetzte Richtung der anderen weist. Die gedachten Vorteile bestehen also rein auf psychologischer Ebene, und haben nur dank der Exotik der Waffe Auswirkungen auf den Gegner. Da dieser die Waffe nicht kennt und von der Fremdartigkeit dieser geblendet wird, weiß er nicht, was sie wirklich leisten kann und was nicht. Er verdoppelt im Geiste die Anzahl der Möglichkeiten des Gegners. Allerdings ist dieser nicht mehr im Vorteil, sobald sein Gegner das Doppelschwert durchschaut hat, und sich zu Nutze machen kann, dass das Doppelklingen-Lichtschwert in der Praxis weit eingeschränkter ist als das traditionelle Lichtschwert. Es erlaubt zwar kraftvolle Angriffe, ist aber weniger präzise als ein gewöhnliches Lichtschwert. Die zwei Klingen verlangen ausholende Bewegungen, die ein rasches Zustechen, wie es vor allen Dingen beim Makashi-Stil vorkommt, so gut wie nicht erlaubt.
und

Zitat:
Zitat von Wookieepedia
The primary purpose of the double-bladed lightsaber was to allow for a faster rate of attack, unleashing a rapid assault with only a minimum of movement, "more slaughter per swing" as some put it. Saberstaffs were also excellent defensive weapons, as the doubled length of the weapon provided more surface area for deflecting and parrying. In addition to the practical benefits of the weapon, it also possessed a great psychological impact. The dual-blades increased the visual impact of the weapon, and in combat, opponents would intuitively try to track the blades separately rather than as a single weapon, leaving them easily overwhelmed.

However, despite all of the advantages offered by the weapon, its weaknesses were equally obvious. Special training was required to wield the weapon effectively, with those attempting to use it without such discipline likely to bisect or impale themselves. Attacking and parrying with the double-bladed lightsaber was limited by the fact that, unlike a normal lightsaber, one could not simply readjust their posture, as the saberstaff required them to hold it either horizontally or diagonally while fighting.

The techniques employable with a double-bladed lightsaber were extremely limited, as the second blade rendered many positions and movements impossible to execute, or required the wielder to twist himself awkwardly around the weapon to do so. Many techniques required the user to perform elaborate flourishes in order to move the staff around their body, leaving them open, and any sort of fighting method that focused on power or penatration was difficult to apply. Also, the enlarged hilt common to most double-bladed lightsabers presented a large target, difficult to defend. Opponents would often attempt to employ the sun djem contact mark, with even experienced saberstaff wielders being vulnerable to this tactic.

Due to these many drawbacks, most duelists opted for the standard, single-bladed lightsaber as opposed to this specialized weapon. However, this provided most double-bladed lightsaber wielders with an additional edge, due to their opponent's lack of experience with the weapon. However, even this edge could be countered by something as simple as quarterstaff training, preparing a duelist to engage someone wielding a saberstaff.
 
Alt 20.07.2010, 18:31   #24
Gast
Gast
AW: Lichtschwerter

ich will auch noch die Stile wählen können.
das wäre obermäßig und würde den Kämpfen echt Variationen verleihen.
 
Alt 21.07.2010, 14:52   #25
Gast
Gast
AW: Lichtschwerter

Zitat:
Zitat von Aerion
In SWG gab es auch die sieben Lichtschwertformen, allerdings waren es da nur Buffs die sich verschieden auf Angriffs- und Verteidigungsstats ausgewirkt haben.

Und falls wie jetzt schon auf den Niveau angekommen sind auf dem man Wikis zitiert():



und
Bin mir nicht 100%ig sicher aber ich glaub, dass ist aus Darth Bane: Parth of Destruction. Ziemlich 1:1
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
lichtschwerter mischamd Jedi-Botschafter 27 22.11.2011 16:27
Lichtschwerter Loreean Allgemeines 126 17.10.2011 22:29
3D Lichtschwerter ElTornado Fan Art 12 30.09.2011 17:06
Lichtschwerter Aesoka Star Wars 2 01.03.2011 18:14
"Rote" Lichtschwerter Darth_Eiscreme Star Wars 6 20.10.2010 00:10

Stichworte zum Thema

lichtschwert schneeflocke wo kann man kaufen oder wo ist drin

,

swtor erfahrungspunkte berechnung

,

star wars the old republic jedi übungsschwert kaputt

,

was könnte mein lichtschwert kampfstil sein

,

zweite klinge als sith maradeur

,

swtor lichtschwerter style

,

sith marodeur doppelklinge