Antwort
Alt 13.10.2009, 14:27   #1
Gast
Gast
Die Geschichte der Sith!

Ich würde mal gerne Wissen wer sich wirklich mit der geschichte der Sith beschäftigt hat oder ob hier die
meisten nur die Filme gesehen haben.

Als Beispiel würde ich Darth Bane nennen. Für mich einer der wichtigsten Sith überhaupt, da er die Regel der Zwei eingeführt hat.
Trotzdem kommt er in keinem Film vor!

So deswegen meine Frage, wer hat Bücher gelesen, wer nur die Filme gesehen und welchen Charakter würde Ihr noch gern in einen Film sehen!
 
Alt 13.10.2009, 15:57   #2
Gast
Gast
AW: Die Geschichte der Sith!

Begründer der Regel der Zwei ist eigentlich Revan und nicht Bane, Bane hat es nur aus Revans Holocron und dann als erster umgesetzt. Meinst du Jetzt die Sith als Rasse oder die Sith als Orden?
 
Alt 13.10.2009, 16:30   #3
Gast
Gast
AW: Die Geschichte der Sith!

Für die Antwort auf die Geschichte und Regel der Zwei, siehe mein Post in diesem Thread (Nummer 3).

Anzahl Dunkler Jedis

Welchen Sith ich dann noch gerne sehen würde?

Ehrlich gesagt ist es mir fast egal, solange es nicht Jacen Solo oder einer der Emos aus der Legacy Reihe wird, aber im Prinzip ist sowieso nur ein toder Sith, ein guter Sith.

Soll heißen, solange die Sith gleich zu Beginn tod sind, oder bald ableben, solls mir Recht sein .
 
Alt 19.10.2009, 20:59   #4
Gast
Gast
AW: Die Geschichte der Sith!

also ich persönlich intressiere mich auch ziemlich für die geschichte der sith hab da auch schon viele stunden darüber gelesen zwar nicht die bücher aber es gibt ja genügend internet seiten auf denen man da so einiges nachlesen kann wie zb den kodex der sith den ich persönlihc ja auch sehr interessant und wichtig finde der aber soweit ich mich gerade entsinnen kann in keinem film erwähnt wird... schade aber ich kann mcih da jetzt auch täuschen mit den filmen.
Der Kodex der Sith lautet:

Frieden ist eine Lüge.

Es gibt nur Leidenschaft.

Durch Leidenschaft erlange ich Kraft

Durch Kraft erlange ich Macht.

Durch Macht erlange ich den Sieg.

Der Sieg zerbricht meine Ketten

noch nie in den filmen gehört :-(
 
Alt 20.10.2009, 07:26   #5
Gast
Gast
AW: Die Geschichte der Sith!

Hab mich vor Längerem mal eingelesen und auch diverse Bücher intus. Dennoch muss ich sagen, dass ich keinen der mir bekannten Sith gerne in den Filmen sehen würde. Dahinter stehen aber vielleicht mehr persönliche Vorlieben - ich mag die Jedi einfach lieber. ^^
 
Alt 02.01.2010, 12:03   #6
Gast
Gast
AW: Die Geschichte der Sith!

Um ehrlich zu sein ich habe die Filme erst nach den Büchern und den Spielen gesehen
In Sachen Geschichte in Star Wars kenn ich mich ganz gut aus.

Damit ich aber nicht nur so daher rede:

Exar Kuns Tempel auf dem Gasriesen Yavin IV.
Oder sein Tempel auf Onderon den seine Anhänger gebaut haben wo angeblich sein Schwert liegt.
Noch ein Beispiel ?
Naga Sadow liegt begraben auf Korriban. Früher einer der mächtigsten Siths überhaupt jetzt ist sein Grab nur noch Geplündert.
 
Alt 02.01.2010, 12:26   #7
Gast
Gast
AW: Die Geschichte der Sith!

hmm, hab aus interesse immer schon in allen medien (filme, bücher, comics und spiele) ein augenmerk speziell auf die sithkultur gehabt.

würde deswegen sagen, dass aktuell die comics den gros an information bieten, da sie nich nur schön 'bildlich' darstellen, sondern auch in allen zeitlinien (teils durch rückblenden - teils durch agierende geisterlords, etc.) neue ereignisse präsentieren.

highlights wie etwa exar kuns erfindung des doppelklingenlichtschwerts bis hin zum auftauchen von revans maske laden jeden wissbegierigen ein ^^ (ja ich versuche hier auch ne lanze für die kunstform 'comic' zu brechen).
 
Alt 02.01.2010, 13:11   #8
Gast
Gast
AW: Die Geschichte der Sith!

Zitat:
Zitat von ExarKorriban
Exar Kuns Tempel auf dem Gasriesen Yavin IV.
Falsch! Yavin ist der Gasriese und Yavin IV ist einer seiner 26 Monde und auf einem dieser Monde (der vierte) befindet sich der Tempel.
 
Alt 02.01.2010, 19:29   #9
Gast
Gast
AW: Die Geschichte der Sith!

Zitat:
Zitat von Jotmos
Falsch! Yavin ist der Gasriese und Yavin IV ist einer seiner 26 Monde und auf einem dieser Monde (der vierte) befindet sich der Tempel.
achja da war das mit dem schrott händler wo dieser Schlägertrupp gekommen ist oder ??

Exar Kun war der mit mit dem eigenwilligen Lichtschwert oder was ihn dann selbst tötete?
Ich verwechsle das immer mit Naga Sadow.
 
Alt 02.01.2010, 19:51   #10
Gast
Gast
AW: Die Geschichte der Sith!

Zitat:
Zitat von ExarKorriban
achja da war das mit dem schrott händler wo dieser Schlägertrupp gekommen ist oder ??

Exar Kun war der mit mit dem eigenwilligen Lichtschwert oder was ihn dann selbst tötete?
Ich verwechsle das immer mit Naga Sadow.
hehe...mal langsam...wenn ich mich da recht erinnere, dann:

- meinst du mit schrotthändler, den erfinder auf der raumstation über yavin

- exar kun hat zwar das doppelklingenschwert entwickelt, hat aber nach dem verlorenen sithkrieg seinen geist in einen obelisken, in seinem tempel auf yavin IV, gebannt und nervte später lukes schüler; die ihn dann ein für allemal töteten

- naga sadow hat auch einige zeit auf yavin IV überdauert ehe er von freedon nadd endgültig ausgelöscht wurde, seine grabstätte auf korriban is also eher symbolisch und wurde angeblich nie von ihm bezogen
 
Alt 03.01.2010, 04:55   #11
Gast
Gast
AW: Die Geschichte der Sith!

Zitat:
Zitat von UrODelA
hehe...mal langsam...wenn ich mich da recht erinnere, dann:

- meinst du mit schrotthändler, den erfinder auf der raumstation über yavin

- exar kun hat zwar das doppelklingenschwert entwickelt, hat aber nach dem verlorenen sithkrieg seinen geist in einen obelisken, in seinem tempel auf yavin IV, gebannt und nervte später lukes schüler; die ihn dann ein für allemal töteten

- naga sadow hat auch einige zeit auf yavin IV überdauert ehe er von freedon nadd endgültig ausgelöscht wurde, seine grabstätte auf korriban is also eher symbolisch und wurde angeblich nie von ihm bezogen
du nennst ihn erfinder ich sag schrotthändler mir hat er nix gegeben ... vielleicht hätte ich ihn nicht per Mach-Überreden drohen solln...

Seinen Geist verbannte er in eine Klinge laut Kotor1/2 auser die haben sich im Game geirrt

Waren Naga und Freedon nichtmal so art Kumpels verbündete ??
Ich habe zwar die meisten Bücher gelesen und auch die Spiele gespielt sowie mich auch per Wiki bissi schlau gemacht aber leider ist mein Gehirn nicht wie nen Pc der alles abspulen kann
 
Alt 04.01.2010, 00:13   #12
Gast
Gast
AW: Die Geschichte der Sith!

Ich kann einem, der sich für die Sith interessiert eig nur die Tales of the Jedi -Reihe empfehlen. Weiß jedoch nicht, ob es die ganzen Comics noch im Handel gibt, wenn nicht, dann kann ich mich wohl glücklich schätzen die Reihe komplett mein eigen nennen zu dürfen.
Wird aber sicherlich auch iwo noch online zu finden sein können, z.B. als torrent iwo oder so.
Man erfährt auf jeden Fall einiges über die Sith und das sogar mit Bildern!
Es kommen Chraktere wie z.B. Nomi, Andur und Vima Sunrider, Ulic und Cay Qel-Droma, Exar Kun, Kaiserin Teta, Marka Ragnos, Naga Sadow, Geschwister Keto (Gründer der Krath-Sekte), Freedon Nadd, Arca Jeth usw usf vor.
Schauplätze wie z.B. Ossus, Onderon und Dxun, Kaiserin-Teta-System, Korriban, Ziost, Yavin 4, Deneba, Dantooine, usw usf.

Btw nichts wünsch ich mir mehr, als das sie die Reihe mal verfilmen würden so in der Art wie Clone Wars z.B. Wäre sicherlich nen riesen Hit. Könnte aber womöglich alles andere an SW in den Schatten stellen.
 
Alt 04.01.2010, 02:37   #13
Gast
Gast
AW: Die Geschichte der Sith!

Zitat:
Zitat von VdFExarKun
Ich kann einem, der sich für die Sith interessiert eig nur die Tales of the Jedi -Reihe empfehlen. Weiß jedoch nicht, ob es die ganzen Comics noch im Handel gibt, wenn nicht, dann kann ich mich wohl glücklich schätzen die Reihe komplett mein eigen nennen zu dürfen.
Wird aber sicherlich auch iwo noch online zu finden sein können, z.B. als torrent iwo oder so.
Man erfährt auf jeden Fall einiges über die Sith und das sogar mit Bildern!
Es kommen Chraktere wie z.B. Nomi, Andur und Vima Sunrider, Ulic und Cay Qel-Droma, Exar Kun, Kaiserin Teta, Marka Ragnos, Naga Sadow, Geschwister Keto (Gründer der Krath-Sekte), Freedon Nadd, Arca Jeth usw usf vor.
Schauplätze wie z.B. Ossus, Onderon und Dxun, Kaiserin-Teta-System, Korriban, Ziost, Yavin 4, Deneba, Dantooine, usw usf.

Btw nichts wünsch ich mir mehr, als das sie die Reihe mal verfilmen würden so in der Art wie Clone Wars z.B. Wäre sicherlich nen riesen Hit. Könnte aber womöglich alles andere an SW in den Schatten stellen.
Jo es gibt sie Online da ich aber -am anfang- nicht viel von den Comics hielt da ich dachte das da die Geschichte eher alles nur ausgedacht ist und nicht in Exar Kun und Co. Story reingehört/passt habe ich sie gemieden. Nun gut da es doch um die geht lese ich sie
 
Alt 04.01.2010, 13:20   #14
Gast
Gast
AW: Die Geschichte der Sith!

Das ist ein MUSS!
 
Alt 04.01.2010, 17:49   #15
Gast
Gast
AW: Die Geschichte der Sith!

Zitat:
Zitat von ExarKorriban
du nennst ihn erfinder ich sag schrotthändler mir hat er nix gegeben ... vielleicht hätte ich ihn nicht per Mach-Überreden drohen solln...

Seinen Geist verbannte er in eine Klinge laut Kotor1/2 auser die haben sich im Game geirrt

Waren Naga und Freedon nichtmal so art Kumpels verbündete ??
Ich habe zwar die meisten Bücher gelesen und auch die Spiele gespielt sowie mich auch per Wiki bissi schlau gemacht aber leider ist mein Gehirn nicht wie nen Pc der alles abspulen kann
- naja den schrott den er bekommen hat, hat er ordentlich modifiziert und nen erheblichen mehrwert geschaffen


- die sithmagier waren dafür bekannt teile ihrer kräfte in ihre amulette oder waffen zu übertragen.
aber das mit dem schwert in kotor war doch der olle pall.

- und hier haben wir wieder mal die 'lucasische wiederholung' freedon nadd ließ sich von naga sadow unterrichten und hat ihn dann getötet - lustiger weise erfuhr er dann das gleiche schicksal durch seinen eigenen schüler exar ^^
 
Alt 04.01.2010, 23:47   #16
Gast
Gast
AW: Die Geschichte der Sith!

Ich antworte gleich mal beiden Vorpostern hoffe es stört nicht

Zu den Comics habs heute gelesen die sind echt gut gemacht kann ich auch nur weiter empfehlen der sein Wissen erweitern will.

Nun zum "schrottverkäufer" gut ich muss dazu sagen das ich realtiv früh hingeflogen bin in Kotor1 wahrscheinlich hat er deswegen noch "schrott" gehabt. Allerdings hab ich auch die Vermutung das mein Drang zum Geistigen Zwang das er mir Infos geben soll doch bissi zu gemein war und er mir vielleicht auch deswegen schrott andrehen wollte

Nutze meine ANtwort gleich für ne frage:

Hat es schon mal Sith Brüder gegeben ? Ich meine so richtige Familien mässig. Würde mich interessieren wenn der jüngere Brüder in die Lehre vom älteren geht ob er ihn trotzdem umbringt oder er ihn weiterleben lässt. Ich mein Blut ist dicker als Wasser

Mfg
 
Alt 11.01.2010, 01:30   #17
Gast
Gast
AW: Die Geschichte der Sith!

Zitat:
Zitat von ExarKorriban
Ich antworte gleich mal beiden Vorpostern hoffe es stört nicht

Zu den Comics habs heute gelesen die sind echt gut gemacht kann ich auch nur weiter empfehlen der sein Wissen erweitern will.

Nun zum "schrottverkäufer" gut ich muss dazu sagen das ich realtiv früh hingeflogen bin in Kotor1 wahrscheinlich hat er deswegen noch "schrott" gehabt. Allerdings hab ich auch die Vermutung das mein Drang zum Geistigen Zwang das er mir Infos geben soll doch bissi zu gemein war und er mir vielleicht auch deswegen schrott andrehen wollte

Nutze meine ANtwort gleich für ne frage:

Hat es schon mal Sith Brüder gegeben ? Ich meine so richtige Familien mässig. Würde mich interessieren wenn der jüngere Brüder in die Lehre vom älteren geht ob er ihn trotzdem umbringt oder er ihn weiterleben lässt. Ich mein Blut ist dicker als Wasser

Mfg
Ich würde das recht interessant finden, bleibt natürlich der Umstand wie es dazu gekommen ist, das beide machtsensitiv sind, und wie Sie beide der dunklen Seite verfallen konnten. Da stellt sich für mich eine Art Geschichte auf, geht es vielleciht um 2 Sith Brüder-sprich aus dem Volk die halt ausgebildet wurden? Sind es vielleicht 2 jedibrüder und der Junge folgt halt dem Älteren. Ich weiß es jetzt nicht genau welche story das war aber jedenfalls tötet da ein verfallender Jedi seinen eigenden Bruder der ihn "zurückbekehren will" wodurch dieser endlich Gesinnung erfährt. Ich denke ich habe deine Frage nicht damit beantwortet aber anregend war es trotzdem
 
Alt 12.01.2010, 03:15   #18
Gast
Gast
AW: Die Geschichte der Sith!

Um zum ursprünglichen Thema zurückzukommen:
Die gesamte Geschichte der Sith? Die Antwort könnte lang ausfallen, ich versuch' mich an einem kurzen Abriss, von den Anfängen bis zum Zeitpunkt von SW:Tor.
(Mehr braucht man ja im Spiel eh nicht. :P)

Circa 25.000 Jahre (die restlichen paar Jährchen sind für mich bei der Zeitspanne bedeutungslos :P) vor den Star-Wars Filmen werden zum ersten Mal Wesen erwähnt, die mithilfe der Macht erste, lustige Tricks vollführen können und im Laufe der Jahre zueinander finden. In diese Epoche fällt auch die Gründung des Jedi-Ordens und die Aufstellung der doch recht rigiden Ordens-Regeln.

Es kam wie es kommen musste: Einige Abweichler mochten die Regeln der Oberen nicht und zogen in's Exil (auf den Planeten Korriban), nur um einige Jahre später (5000 Jahre vor den Filmen) wiederzukommen und gegen die Jedi Krieg zu führen, dieser wurde "Großer Hyperraumkrieg" genannt. Letztendlich scheiterten die Sith hier jedoch zum ersten Mal an ihrer eigenen, inneren Uneinigkeit, weil sich diverse Sithlords (unter ihnen Naga Sadow und Ludo Kressh) nach dem Tod des Big Boss Marka Ragnos um die Anführer-Rolle stritten und die Republik nutzte diese innere Schwäche zum entscheidenden Vernichtungsschlag, die überlebenden Sith verstreuten sich.

Der nächste bedeutende Sith, der sich zur Macht aufschwang war Freedon Nadd, ein ehemaliger Jedi, der sich zur dunklen Seite verführen ließ.
(Umstände unwichtig, es hatte mit einem "eingefrorenen", älteren Sith-Lord zu tun. )
Dieser Freedon Nadd schwang sich auf dem Planeten Onderon zum König auf, erließ neue Gesetze, usw. und provozierte dadurch unter anderem einen Bürgerkrieg, der sich relativ lange hinzog.
Wie auch immer: Freedon Nadd starb irgendwann, hinterließ aber eine Anhängerschaft, die seine dunklen Tricks mächtig cool fand, unter ihnen eine Gruppe, die sich die "Krath" nannten. Diese "Krath" führten mehrere Angriffe auf die Republik durch, zu einer Zeit (circa 4000 Jahre vor den Filmen), in der ein neuer Padawan des Jedi-Ordens ausgebildet wurde: Exar Kun.

Exar Kun war äußerst talentierter Padawan, dummerweise (jaja, das kommt öfter in der SW-Story vor) ein wenig überehrgeizig, unter anderem griff er seinen Jedi-Meister an und flüchtete dann. Letztendlich landete er im Grab von Freedon Nadd (wir erinnern uns: Der ehemalige und mittlerweile tote Oberboss der Sith) und bekam dort von dessen Geist einige tolle Aufzeichnungen über die dunkle Seite der Macht in die Hand gedrückt, was natürlich nicht besonders zuträglich für seine "Helligkeit" war.
Mit anderen Worten: Er erklärte sich zum Sithlord, schloss sich mit den Krath zusammen und griff - wie sollte es auch anders sein? - die Republik an, wobei auch Ulic Quel-Droma, ein anderer, äußerst wichtiger Jedi auf die Seite der Sith gezogen wurde.
Die Sith bedienten sich in diesem Krieg ("Großer Sith-Krieg") auch zum ersten Mal der Mandalorianer, einer äußerst kriegerischen Rasse, als Verbündete. War übrigens nicht das letzte Mal.
Wie auch immer: Da Ulic Quel-Droma kurz vor seinem Tod noch zur hellen Seite bekehrt werden konnte, stand die Befehlskette der Sith auf einmal ohne kommandierenden General da und befolgte dummerweise den letzten Befehl Ulics vor dessen Läuterung.
Dieser Befehl besagte, man solle Onderon angreifen. Dummerweise endete das Ganze in einem Desaster, die angreifenden Mandalorianer waren der Republik weit unterlegen, was auch die Wende des Krieges bedeutete.
Die Sith-Streitkräfte wurden größtenteils vernichtet, Exar Kun galt offiziell als tot, wieder galten die Sith als ausgerottet.

20 Jahre später griffen die Mandalorianer, die sich weigerten, anzuerkennen, dass der Krieg für sie gelaufen war, die Republik unter ihrem neuen Mandalore (sozusagen der Oberhäuptling aller Mandalorianer-Stämme) an, der Jedi-Meister Revan stellte sich ihnen auf eigene Faust entgegen, denn der Jedi-Rat missbilligte seine Operationen.
Nichtsdestotrotz bekam Revans Truppe immer mehr begeisterten Zulauf aus den Reihen des Jedi-Ordens, da er unbestreitbar ein geniales taktisches Genie war.
Die "Mandalorianischen Kriege" (so wird dieser Konflikt bezeichnet) endeten letztendlich in der Entscheidungsschlacht von Malachor V, wo Revan die Mandalorianer vernichtend schlug.
Dumm an dieser Sache: Auf Malachor V befanden sich uralte Ruinen der dunklen Seite, Revan fand viele der Aufzeichnungen dort, wurde selbst zum Dunklen Jedi und - oh Wunder! - griff die Republik in der Meinung an, er sei das Beste, was der Republik passieren könnte, an.

Ab hier kennen wir die Geschichte größtenteils aus KOTOR1: Während Revan einen seiner Angriffe auf republikanische Stellungen durchführt, dringt ein Jedi-Team in sein Flagschiff ein.
Revan verliert in Folge der Schlacht sein Gedächtnis, die Jedi nehmen ihn mit und reden ihm später ein, er sei einer von ihnen. Was er ja früher auch mal war.
Darth Malak, Revans Leutnant, nutzte die Gunst der Stunde und schwang sich zum Obersten Sith auf.
Rein zufälligerweise fand Revan nach einigem Hin und Her dann aber sein Gedächtnis wieder und es gar nicht lustig, dass sein einstiger Gehilfe ihn derart hintergangen hatte. Er tötete Malak im finalen Zweikampf, zerstörte dessen größte Machtquelle (die Sternenschmiede) und verschwand dann aus der Geschichtsschreibung.
Manche munkeln, er sei in die Unbekannten Regionen verschwunden und würde dort nach Etwas suchen, das der Republik eines Tages in der Stunde ihrer größten Not zum Sieg verhelfen könnte.

Auf jeden Fall verschwand er aber. An dieser Stelle gibt es noch ein kurzes Zwischenspiel (KOTOR2), weil verschiedene Sith-Lords versuchen, das nun entstehende Machtvakuum zu füllen, scheitern jedoch an der Verbannten, die nach ihrer Heldentat aber auch wieder in die Unbekannten Regionen verschwindet, um Revan zu suchen.

Die Verbannte erfährt jedoch im finalen Kampf gegen einen der Sith Lords (Darth Traya), dass eine Gruppe, die sich die "Wahren Sith" nennt, immer noch irgendwo dort draußen auf ihre Chance lauert, während die Sith, die die Republik jahrzehntelang bekämpfte, eigentlich nur Waschlappen seien.

Ab diesem Punkt tritt eine relative Ruhe ein, circa 200 Jahre beschäftigt sich die Republik nur mit sich selbst.
Dann jedoch erscheinen die oben genannten "Wahren Sith" wieder in der Galaxis und hier setzt die Handlung von SW:TOR ein.



Hm.
Ich denke, das dürfte größtenteils richtig sein, zumindest gab das mein beschränktes Wissen über die SW-Story noch so her.
 
Alt 21.06.2010, 11:14   #19
Gast
Gast
AW: Die Geschichte der Sith!

Hallo,
wollte mal richtig stellen, Exar Khun hat das doppelklingenschwert nicht erfunden. In der alten Version der Comics hatte er zwei einzelne Lichtschwerter, erst mit der neuauflage der Comic hat er aus populäten anlass (Ep I. Darth Maul, cool schwingendes Doppelklingenschwert und seit dem muß fast jeder Sith eins haben) eins bekommen.

Die Sith waren eine eigenständige Alienrasse, die "dunkle Magie" gwirkt haben, einige abtrünnige Jedi haben sie irgendwann gefunden, von ihnen gelernt und sie später versklavt und ihren "Rassenamen", dann als Ordensnamen benutzt.
 
Alt 21.06.2010, 13:31   #20
Gast
Gast
AW: Die Geschichte der Sith!

Welche Sith-Meiser ich gerne auf der leinwand sehen würde?
Ajunta Pall, Revan, Naga Sadow, Ludo Kressh usw.

Woher ich mein Wissen über die Sith her habe?
Bücher, Filme, Comics, Spiele, Foren und nochmal Bücher ^^
 
Alt 21.06.2010, 16:39   #21
Gast
Gast
AW: Die Geschichte der Sith!

Auf die Frage woher das Wissen bei mir ist :
Die ganze Palette ^^ Comics ,Spiele ,Romane ,Bücher ,Filme .
Sammle selber die Comics und Romane/Bücher ( Bücher und Romane nur deutsch , Comics auch englisch )
 
Alt 22.06.2010, 18:18   #22
Gast
Gast
AW: Die Geschichte der Sith!

hab persönlich paar brücher gelessen alle spiele gespielt die ich kannte durch jedipedia bisle was und sonst filme^^ wissen leider net groß genug aber ich erfahre gerne imemr mehr über die sith^^
 
Alt 13.07.2010, 22:57   #23
Gast
Gast
AW: Die Geschichte der Sith!

ok sith die ich gern sehen würde exar kun und ulic am besten auch noch wo sie jedi waren des würde vllt nich in einen film passen aber die beiden müssen für mich einen oder halt mehrere filme haben^^

ansonsten naja vllt bane noch wäre aber kein so großes muss^^

zu den comics also der onderon-krieg, die saga von nomi sunrider und der freedon nadd aufstand sind zusammengefasst als Star Wars Essentials 5 erhältlich, glaube Das goldene Zeitalter der sith müsste auch als essentials erhältlich sein bin mir aber nicht sicher panini comics vertreibt die alten sith comics aufjedenfall noch glaube sind alle zusammen gefasst in irgendwelchen essentials sonderbändern aber wie gesagt kenn nur das nr 5 rest müsste man googlen.

aufjedenfall noch erhältlich^^
wie schon erwähnt sehr zu empfehlen
 
Alt 28.10.2011, 23:46   #24
Gast
Gast
AW: Die Geschichte der Sith!

Nochmal zu Exar-Khun
er hat seinen geist in irgendwas eingesperrt(weis nicht mehr is aber auch egal)
und konnte immernoch in die wirklichkeit eingreifen z.B. gedanken von leuten mit macht verändern darum konnte niemand bis nach der schlacht von endor blablabla bis er endgültig getötet wurde.Das waren knapp 4000 Jahre(!)
 
Alt 29.10.2011, 01:54   #25
Gast
Gast
AW: Die Geschichte der Sith!

Und er starb an schwach begabten, unausgebildeten Leuten. Wahrlich er war mächtig...
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Genozid an den Sith: Der größte Fehler in der Geschichte? DarthAzzok Star Wars 67 13.08.2011 13:28
Gab es in der Geschichte der Galaxis Sith die Jedi wurden ohne dass sie vorher ...? Arthelus Allgemeines 14 21.06.2011 07:53
[Guide] Sith-Geschichte tantoone Neuankömmlinge 5 11.05.2010 17:39
[Freitags-Update] Die Geschichte des Sith-Kriegers HergenThaens Neuigkeiten 7 26.10.2009 08:35

Stichworte zum Thema

keto schrotthändler

,

die geschichte der sith

,

kann ein sith hexer ein doppelklingenschwert halten