Antwort
Alt 18.07.2011, 11:18   #1
Gast
Gast
Projektil Waffen gegen Jedis

Was meint ihr, wieso benutzt man
Projektilwaffen nicht gegen Jedi? Ich mein die fliegen weit schneller und sind somit nicht durch ein Laserschwert abzufangen.
 
Alt 18.07.2011, 11:27   #2
Gast
Gast
AW: Projektil Waffen gegen Jedis

Weil Star WArs dann kein Star Wars wäre
 
Alt 18.07.2011, 11:35   #3
Gast
Gast
AW: Projektil Waffen gegen Jedis

Zitat:
Zitat von Duraks
Was meint ihr, wieso benutzt man Projektilwaffen nicht gegen Jedi? Ich mein die fliegen weit schneller und sind somit nicht durch ein Laserschwert abzufangen.
Streng genommen dürfte ein Laserstrahl schneller fliegen als ein Projektil.
Der größte Vorteil dürfte sein, wenn das Projektil abgefangen wird mit einem Lichtschwert kann es nicht mehr zurückfliegen, weil es eingeschmolzen ist.
 
Alt 18.07.2011, 11:54   #4
Gast
Gast
AW: Projektil Waffen gegen Jedis

ch glaube nicht das projektil waffen durch den machtschilkommen mit denen sie durch steinwände und glasefenst fliegen ohne sich zu verletzen ! und dann hätten sie sobald nen paar troppers mit ihrer rüctung kommen nen problem !
 
Alt 18.07.2011, 11:57   #5
Gast
Gast
AW: Projektil Waffen gegen Jedis

Erstmal zu sonst wäre es nicht Star Wars: Jango Fett hat gerne Projektilwaffen benutzt, andere zwar nicht, da sie Spuren hinterlassen, Jango aber schon.

2. Die Blaster schießen nicht mit Licht (Laser) sondern mit Plasma.
 
Alt 18.07.2011, 12:02   #6
Gast
Gast
AW: Projektil Waffen gegen Jedis

Projektil waffen sind zu anfällig gegenüber laserwaffen, weil du musst öfters nachladen dann ist da noch die zielgenauigkeit, projektilwaffen haben einen rückstoß der diese stark beinträchtigt, laserwaffen haben diesen kaum.

noch ein vorteil der laserwaffen ist die feuerrate und die zuverlässigkeit, denke auch die rüstungen der Klonkrieger z.b projektilen länger standhalten würde als einer laserwaffe.

und ein projektil ist ein materialer gegenstand, könnte also durch dir macht von einen jedi/sith im flug gebremst werden so das sie gar nicht ankommen ^^

und für schmuggler agenten wär sie schlecht projektil waffen sind laut ^^
 
Alt 18.07.2011, 12:28   #7
Gast
Gast
AW: Projektil Waffen gegen Jedis

Zitat:
Zitat von Duraks
Erstmal zu sonst wäre es nicht Star Wars: Jango Fett hat gerne Projektilwaffen benutzt, andere zwar nicht, da sie Spuren hinterlassen, Jango aber schon.

2. Die Blaster schießen nicht mit Licht (Laser) sondern mit Plasma.
Afaik ist ein Plasma ein hochenergetischer Strahl aus massiv ionisierten Elektronen und da Elektronen wie Photonen zum Typus elektomagnetische Welle gehören erreichen beide Lichtgeschwindigkeit. Gut Elektronen nicht ganz aber nahe dran. Kommt auch noch auf das Medium an.
Was glaubst du warum man in nahezu Echtzeit mit Leuten über den ganzen Globus kommunizieren kann?
 
Alt 18.07.2011, 13:02   #8
Gast
Gast
AW: Projektil Waffen gegen Jedis

Es ging nicht um Projektil Waffen allgemein sondern um den Gebrauch gegen Jedi. Aber in den Filmen fliegen das Plasma "Geschosse" nicht Lichtgeschwindigtkeit, da man sie sonst wahrscheinlich nicht sehen würde und die Jedi sie nicht abwehren können. Die Projektilwaffen sind da deutlich schneller.
 
Alt 18.07.2011, 13:13   #9
Gast
Gast
AW: Projektil Waffen gegen Jedis

Zitat:
Zitat von Duraks
Es ging nicht um Projektil Waffen allgemein sondern um den Gebrauch gegen Jedi. Aber in den Filmen fliegen das Plasma "Geschosse" nicht Lichtgeschwindigtkeit, da man sie sonst wahrscheinlich nicht sehen würde und die Jedi sie nicht abwehren können. Die Projektilwaffen sind da deutlich schneller.
Seltsame Denkweise

Du sagst, dass Projektilwaffen schneller als Laserwaffen aussehen, weil man die Laser sonst nicht sehen könnte.

Denk dir einfach sie wären schneller, sind sie in Wahrheit ja auch
 
Alt 18.07.2011, 13:14   #10
Gast
Gast
AW: Projektil Waffen gegen Jedis

Zitat:
Zitat von Duraks
Es ging nicht um Projektil Waffen allgemein sondern um den Gebrauch gegen Jedi. Aber in den Filmen fliegen das Plasma "Geschosse" nicht Lichtgeschwindigtkeit, da man sie sonst wahrscheinlich nicht sehen würde und die Jedi sie nicht abwehren können. Die Projektilwaffen sind da deutlich schneller.
genau aus deisem grund fleigen die laser strahlen so langsam, wegen den effekten offizielll aber sollen die waffen schon schneller als projektile sein, und projektile würden einfach Matrixlike gebremst.

Raketen zurückgeworfen wie z.b in tfu.

Deswegen taugen projektilwaffen nicht.
 
Alt 18.07.2011, 13:21   #11
Gast
Gast
AW: Projektil Waffen gegen Jedis

Ok, dann haben mich die Filme und Spiele verwirrt. =D
 
Alt 18.07.2011, 13:21   #12
Gast
Gast
AW: Projektil Waffen gegen Jedis

Hm...Hier wird der Gebrauch der Macht nicht berücksichtigt. Nutzt ein Jedi oder Sith die Macht, läuft die Zeit nicht mehr im, wie in der Wahrnehmung der "Normal-Sterblichen" ab.

Ich stell es mir als persönliche Bullet-Time vor. Je nach Ausprägung der Macht in der Person, sogar noch in verschiedenen Stufen.

In den Filmen wurde dies leider immer nur erwähnt, aber nie dargestellt.

Nüchtern betrachtet, müsste ein Machtsensitiver ein Projektil einfach fangen können.
 
Alt 24.07.2011, 20:30   #13
Gast
Gast
AW: Projektil Waffen gegen Jedis

Zitat:
Zitat von Duraks
Was meint ihr, wieso benutzt man Projektilwaffen nicht gegen Jedi? Ich mein die fliegen weit schneller und sind somit nicht durch ein Laserschwert abzufangen.
Also in star wars republic commando hatten die gegner Projektilwaffen.
 
Alt 24.07.2011, 23:23   #14
Gast
Gast
AW: Projektil Waffen gegen Jedis

Ich glaube nicht, dass ein Jedi oder Sith ne Kugel mit bloßer Hand fängt, ohne sich diese zu verbrennen.

Außerdem ...interessante Fragen ...warum dann nicht die Klassiker?

Warum enden Lichtschwerter?
Warum kann ein Lichtschwert eine Scheibe zerschlagen anstatt zu schmelzen?
 
Alt 25.07.2011, 16:18   #15
Tessi
Gast
AW: Projektil Waffen gegen Jedis

Bin mal gespannt ob die Macht-Nutzer im Spiel Raketen oder Haftgranaten abwehren können... ist ja im Endeffekt genauso wie Projektielwaffen.
 
Alt 25.07.2011, 16:44   #16
Gast
Gast
AW: Projektil Waffen gegen Jedis

Kommt darauf an was du alles als Projektilwaffe zählst.
 
Alt 25.07.2011, 17:10   #17
Gast
Gast
AW: Projektil Waffen gegen Jedis

Zitat:
Zitat von Tessi
Bin mal gespannt ob die Macht-Nutzer im Spiel Raketen oder Haftgranaten abwehren können... ist ja im Endeffekt genauso wie Projektielwaffen.
Bislang wurden in den drei cineastischen Trailern immer wieder Eigenschaften der Klassen aufgezeigt. Wie bspw. die Tatsache, dass der Soldat über ein Kampfmesser zum Angreifen verfügt.

Im letztveröffentlichten Trailer "Return", aber auch in "Hope" blockt Malgus als auch sein Meister Raketengeschosse mit der Macht ab. Ich könnte mir gut vorstellen, dass dies auch ingame möglich sein wird. Sicherlich dann aber über jene Schild-Funktion, die bereits offiziell vorgestellt worden ist. Dieser Schild wäre dann sozusagen ein Machtschild, da der Kopfgeldjäger - als Tank gespielt - ebenfalls über diesen verfügt (dann wohl als eine Art Plasmaschild).

Im Übrigen bin ich kein Fan von derartigen Diskussionen, da Star Wars nichtsdestotrotz eine Science Fiction-Saga ist. Vielleicht kam man in dieser Galaxy vor langer, langer Zeit nicht auf die Idee, primitive Projektile zu verwenden. Ansonsten erscheinen mir Argumente wie "Feuerrate", "Rückstoß", etc. am plausibelsten.
 
Alt 30.07.2011, 09:36   #18
Gast
Gast
AW: Projektil Waffen gegen Jedis

Die Geonosianer haben Schallwaffen gegen die Jedi eingesetzt, und in irgend einem Buch wurde erwähnt, dass das ganz gut funktionierte.
 
Alt 30.07.2011, 09:55   #19
Gast
Gast
AW: Projektil Waffen gegen Jedis

Zitat:
Zitat von Vales
Afaik ist ein Plasma ein hochenergetischer Strahl aus massiv ionisierten Elektronen und da Elektronen wie Photonen zum Typus elektomagnetische Welle gehören erreichen beide Lichtgeschwindigkeit. Gut Elektronen nicht ganz aber nahe dran. Kommt auch noch auf das Medium an.
Was glaubst du warum man in nahezu Echtzeit mit Leuten über den ganzen Globus kommunizieren kann?
Weil es Glasfaser gibt, wo Licht, mit Lichtgeschwindigkeit durchgejagd wird . Und keine Elektronen .

Projektil Waffen passen im ganzen einfach nicht zu Star Wars. Da denkt man ja man spielt Battlefield wenn die Soldaten mit ihren Kanonen erstmal loslegen . Die Universen sind halt so wie es deren Schöpfer wollen . In Star Trek gibs ja glaube auch keine Projektilwaffen mehr, außer auf der Erde evtl. .

Da kann man auch fragen warum man im Weltraum bei Star Wars die Waffensalven, oder die Antriebe brummen hört. Es ist halt Star Wars .
 
Alt 30.07.2011, 12:52   #20
Gast
Gast
AW: Projektil Waffen gegen Jedis

Also genau genommen sieht man den gebrauch von Projektilwaffen sogar in den Star Wars Filmen. In EP 1 beim Podrennen wo die Tusken auf die Potrenner schiessen, das sind Projektilwaffen

Für Fernschüsse benutzen die Tusken altmodische Projektilgewehre, die sie gestohlen haben, allerdings ziehen sie traditionelle Knüppel und Axtwaffen vor. Sie tragen Munitionstaschen um den Oberkörper, die ein schnelles Nachladen erlauben.[/quote]http://jedipedia.de/wiki/Sandleute

EDIT: Und sogar Luke Skywalker war im besitz eines Projektilgewehrs auch wen es in den Filmen nur erwähnt wurde:
http://jedipedia.de/wiki/6-2Aug2_Jagdgewehr
 
Alt 02.08.2011, 23:36   #21
Gast
Gast
AW: Projektil Waffen gegen Jedis

Zitat:
Zitat von DestroNut
Projektil waffen sind zu anfällig gegenüber laserwaffen, weil du musst öfters nachladen dann ist da noch die zielgenauigkeit, projektilwaffen haben einen rückstoß der diese stark beinträchtigt, laserwaffen haben diesen kaum.

noch ein vorteil der laserwaffen ist die feuerrate und die zuverlässigkeit, denke auch die rüstungen der Klonkrieger z.b projektilen länger standhalten würde als einer laserwaffe.

und ein projektil ist ein materialer gegenstand, könnte also durch dir macht von einen jedi/sith im flug gebremst werden so das sie gar nicht ankommen ^^

und für schmuggler agenten wär sie schlecht projektil waffen sind laut ^^
Naja... die Zuverlässigkeit liegt wohl eher bei den Projektilwaffen, denn die basieren auf einem mechanischen Prinzip und Laserwaffen /Plasmawaffen dürften eher elektronischer Bauart sein! Guck dir die G36 und die G3 an! Die G36 ist zwar leichter zu handhaben (hat einige elektronische Bauteile), aber sie ist anfälliger gegen Umwelteinflüsse als die G3! Sprich, wird die gute G36 mal nass, hast du sehr viel Spass! Die G3 hingegen ist wie Drei-Wetter-Daft- Sie Funktioniert bei Schnee,Regen, und Sonnenschein! Selbst wenn du sie gegen eine Wand schmeißt, funktioniert sie noch tadelos! Die G36 hingegen kannst du so gut wie wegschmeißen!

mfg
 
Alt 03.08.2011, 00:31   #22
Gast
Gast
AW: Projektil Waffen gegen Jedis

Hiho,





Projektilwaffen wurden im verlauf von Star Wars von größeren Arme nicht in Serie eingesetzt weill sie A zu teuer waren B zu ungenau C waren die Blasterwaffen zerstörerischer.



Ein Jedi und auch ein Sith können sich mit der Macht verbinden und flugbahnen hervorsagen von Blasterschüßen und Projektilen diese art der hervorsagen passiert meistens instinktiv.


Projektile sind durchaus gut gegen Jedi und Sith einzusetzen allerdings mit mehr als einer Kugel ein Streuschuss ist optimal wäre aber zu teuer und ungenau für Armeen aber für Privatleute aka Kopfgeldjäger Auftragsmörder nutzen sie öffters da sie auf kurzen raum und kleinen Gängen viel potenzial entwickeln.


In den Filmen kämpften ja meist Sith vs Jedi oder Imperium gegen Rebellen
oder Konföderation gegen Republik beide seiten sind große Mächte und müssen somit auch für viele Soldaten Waffen kaufen Elite Gruppe nutzen durchaus speziellere Waffen eben auch Projektile.


ges: Jen'ari Sidenare
 
Alt 03.08.2011, 05:34   #23
Gast
Gast
AW: Projektil Waffen gegen Jedis

Man braucht zwei Kugeln für nen Jedi. Eine aus Cortosis, die fängt der Jedi mit dem Lichtschwert und eine normale direkt dahinter, die fängt der Jedi mit der Stirn.
 
Alt 03.08.2011, 08:22   #24
Gast
Gast
AW: Projektil Waffen gegen Jedis

Zitat:
Zitat von TCael
Man braucht zwei Kugeln für nen Jedi. Eine aus Cortosis, die fängt der Jedi mit dem Lichtschwert und eine normale direkt dahinter, die fängt der Jedi mit der Stirn.
Oder er macht den matrix move ohne lightsaber und die kugeln bleinen vor seinem gesicht in der luft stehen.
 
Alt 03.08.2011, 08:41   #25
Gast
Gast
AW: Projektil Waffen gegen Jedis

Zitat:
Zitat von Redeyes
Oder er macht den matrix move ohne lightsaber und die kugeln bleinen vor seinem gesicht in der luft stehen.
Das konnte der gute Neo, aber auch nur dank debug-Mode/Admin-Tool/nicht funktionierenden Punkbuster/godmode.

Im Allgemeinen werden wohl 99% aller Jedis versuchen einer MG/MP-Salve ausweichen, denn egal ob Machtschild, Telekinese, übermenschliche Reflexe, sobald genug Kugeln in der Luft schwirren(was bei mehreren 100 Schuss pro Minute kein Problem ist), ist auch ein Jedi damit überlastet, die alle aufzuhalten.
Denn Jedis sind keine geborenen Superhelden, sondern bestenfalls "nur" Helden. Und wie die Sagenwelt und schon gezeigt hat, erliegen Helden gern auch mal Kleinigkeiten.
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
zu viele Jedis? AKtheHun Jedi-Ritter 159 06.12.2011 07:28
Raumschiff für Jedis Sinanis Jedi-Ritter 4 24.11.2011 14:16
Amüsieren(Jedis) Kalbaran Allgemeines 16 31.07.2010 13:35
Anzahl Dunkler Jedis Wolfpaw Star Wars 19 12.01.2010 02:13

100%
Stichworte zum Thema

dreiwetterdaft

,

waffen gegen jedi

,

waffen gegen fliegen

,

g36 laserwaffe

,

swtor jango fett rüstung

,

plasmawaffe mit lichtschwert abwähren

,

warum verwendet man keine projektilwaffen star wars

,

projektilwaffen im weltraum

,

jedi gegen projektil