Antwort
Alt 30.10.2011, 05:21   #1
Gast
Gast
Fakten über SWTOR und Origin

Da hier ständige neue Threads erscheinen denke ich man sollte mal in einem Post die wichtigsten Fakten zusammen stellen und (wenn möglich) den sticky machen.

1. SWTOR benötigt die aktuell umstrittene Origin Software nicht
Nach dem aktuellen Stand kann man SWTOR spielen ohne die Origin Software zu installieren. Dies wurde mehrfach von Bioware bestätigt: http://www.swtor.com/de/community/sh...2#edit10401182

2. Es ist auch
nicht geplant eine Origin Pflicht einzuführen.
Da SWTOR nicht in der Gefahr steht illegal kopiert zu werden ist eine Einführung von Origin auch nicht geplant.

3. Man benötigt ein Origin Konto.
Zum Spielen von SWTOR ist ein Origin Konto erforderlich, genau so wie zum Posten hier im Forum. Das Anmelden zu einem solchen Konto hat nichts mit der Software zu tun.

4. Auch für den "Frühstart" wird die Origin Software NICHT benötigt.
http://www.swtor.com/de/community/sh...8#edit10573398

5. Es ist möglich das die Origin Software benötigt wenn man die Digital Deluxe Edition über Origin bestellt hat, allerdings nur um den Key zu bekommen, nicht jedoch um das Spiel zu spielen.

Es ist wichtig zwischen Origin Konto (das man für SWTOR braucht) und der Origin Software (die man nicht braucht) zu unterscheiden. Nur die Origin Software und deren EULA sind problematisch.

Zudem tauchen immer mehr Anzeichen dafür aus das ausschliesslich die Eula und nicht die Software an sich das Problem ist. Die PC Games hat Nachforschungen angestellt und auch Hinweise von Hackern bekommen das die Origin Software KEINE Daten sammelt:
http://www.pcgames.de/Battlefield-3-...-Tages-852501/
 
Alt 30.10.2011, 05:25   #2
Gast
Gast
AW: Fakten über SWTOR und Origin

Hallo,

Mein erster Gedanke war grad "Och nee, wieder einer der Origin anprangert, wo mans doch garnicht braucht"
Schön, dass ich mich so getäuscht habe.
Ich heiße zwar nicht gut was Origin tut, aber es macht keinen Sinn sich über etwas Softwaretechnisches aufzuregen, was einen nicht betrifft.

Ich vermute zwar, das es weder den aktuellen Thread noch die dutzende die noch kommen werden bremst
Aber ich möchte dir hiermit wenigstens das Feedback geben, das einer es gelesen hat^^auch wenn ich die Fakten scho kannte.
LG
Halkira
 
Alt 30.10.2011, 08:20   #3
Gast
Gast
AW: Fakten über SWTOR und Origin

2. Es ist auch nicht geplant eine Origin Pflicht einzuführen.
Da SWTOR nicht in der Gefahr steht illegal kopiert zu werden ist eine Einführung von Origin auch nicht geplant.[/quote]Eine bettel.net Pflicht bei WoW war auch wohl anfangs nicht geplant Dann war das Bnet eine zeitlang optional und dann Pflicht. Ich stimme zu das bei ToR *noch* nichts dazu in den Sternen steht (oder zumindest öffentlich ausposaunt wird), aber Fakt ist das andere EA no brain selling Titel wie BF3 & ME3 extra dafür rangezogen werden um an Origin zu ketten. Ein Abo MMO lebt allerdings von ganz anderen Umständen, weswegen EA diesbezüglich schlechte Presse gerade beim Einstieg meiden möchte. Darum gibts hier kein Origin um breitflächig Neukunden ranzuziehen. Wer aber garantiert das die Originpflicht nicht in einem oder zwei Jahren kommt wenn sich eine feste Community etabliert hat?

Ich halte es leider für unvermeidlich das die Origin Pflicht zwangsläufig kommen wird. Das kann man fürs erste zwar ignorieren (was ich z.b. auch tue) aber langfristig sollte man das im Hinterkopf behalten. Bis zu dem Zeitpunkt kann man entsprechend Spaß haben und dann notfalls immer noch sein Abo kündigen (sofern sich an Origin bis dahin nicht etliches verändert hat).

-----Red Dox
 
Alt 30.10.2011, 09:06   #4
Gast
Gast
AW: Fakten über SWTOR und Origin

Mir ist es wichtig hier Fakten dar zu stellen. Was wäre wenn, Kauft Activision Blizzard? Geht 2012 die Welt unter? hilft niemanden.

Fakt ist SWTOR wird zum Launch die Origin Software nicht benötigen und zur Zeit ist auch nicht geplant das zu ändern. PUNKT!
 
Alt 30.10.2011, 09:23   #5
Gast
Gast
AW: Fakten über SWTOR und Origin

EA reagiert auf Kritik und nimmt extreme Änderungen an Origin-EULA vor

Siehe Artikel bei buffed.de

http://www.buffed.de/Electronic-Arts...LA-vor-852129/
 
Alt 30.10.2011, 09:24   #6
Gast
Gast
AW: Fakten über SWTOR und Origin

Hallo,
Origin Account sind ja alle Accounts von StarWars Tor, obgleich die Accounts bei WoW damals nicht zwingend mit dem Battlenet verbunden waren.
Also so gesehen, schwach argumentiert

Desweiteren ist das einzige was einen von WoW die Festplatte durchsucht - Varden, das Spionageprogramm gegen Goldselling und co. Und gegen solche kann man vermutlich auch bei STarWars nicht viel tun.
Aber Origin (wieso denkich immer an StarGate....) Software mit dem Bnet zu vergleichen... wo das eine ne Formalie und das andere ne Software (die downgeloadet und betrieben werden muss)... naja

Nur meine Bemerkungen.

LG
Halkira
 
Alt 30.10.2011, 09:41   #7
Gast
Gast
AW: Fakten über SWTOR und Origin

Zitat:
Zitat von Halkira
Hallo,
Origin Account sind ja alle Accounts von StarWars Tor, obgleich die Accounts bei WoW damals nicht zwingend mit dem Battlenet verbunden waren.
Es wird aber, anders als du meinst gezwungen einen solchen Account zu erstellen.
 
Alt 30.10.2011, 10:38   #8
Gast
Gast
AW: Fakten über SWTOR und Origin

Zitat:
Zitat von Starocotes
Mir ist es wichtig hier Fakten dar zu stellen. Was wäre wenn, Kauft Activision Blizzard? Geht 2012 die Welt unter? hilft niemanden.

Fakt ist SWTOR wird zum Launch die Origin Software nicht benötigen und zur Zeit ist auch nicht geplant das zu ändern. PUNKT!
Bitte, dann eben so.
Fakt: Origin ist keine Pflicht zum MMO Launch.
Fakt: Origin Pflicht wird zu einem bis dato unbestimmten Zeitpunkt später kommen. <- da wäre der PUNKT!

-----Red Dox
 
Alt 30.10.2011, 10:40   #9
Gast
Gast
AW: Fakten über SWTOR und Origin

Zitat:
Zitat von Dracarti
EA reagiert auf Kritik und nimmt extreme Änderungen an Origin-EULA vor

Siehe Artikel bei buffed.de

http://www.buffed.de/Electronic-Arts...LA-vor-852129/
Das ändert aber noch lange nichts am Scanverhalten der software
 
Alt 30.10.2011, 10:42   #10
Gast
Gast
AW: Fakten über SWTOR und Origin

Zitat:
Zitat von Red_Dox
Fakt: Origin Pflicht wird zu einem bis dato unbestimmten Zeitpunkt später kommen. <- da wäre der PUNKT!
Das ist kein Fakt sondern nur Spekulation, das ist noch nichtmal ein Gerücht. Man kanns dann auch übertreiben.
 
Alt 30.10.2011, 10:46   #11
Gast
Gast
AW: Fakten über SWTOR und Origin

Zitat:
Zitat von Red_Dox
Bitte, dann eben so.
Fakt: Origin ist keine Pflicht zum MMO Launch.
Fakt: Origin Pflicht wird zu einem bis dato unbestimmten Zeitpunkt später kommen. <- da wäre der PUNKT!

-----Red Dox
Das ist KEIN Fakt.

Es ist NICHT geplant eine Origin Pflicht für SWTOR einzuführen. Das ist Fakt. Pläne können sich ändern, aber AKTUELL ist das NICHT geplant.
 
Alt 30.10.2011, 10:47   #12
Gast
Gast
AW: Fakten über SWTOR und Origin

Hallo,

Das sind die Schwarzmaler. Denkt daran, das bei Battlefield und co EA alleine handeln kann. Hier werden zwar die Accounts von Origin gebaut, aber hier hat EA nicht die Macht allein zu Handeln.

Hier müssen die sich das Ok von BW UND Lucasarts abholen, und ich hab da meine Zweifel, als ob Lucasarts mit ihrem hang zum erfolgreichen Geschäftsmodell, etwas nutzt... das selbst in den USA auf wackeligen rechtlichen Füßen steht. Und nebenbei Millionen von Ablehnern in Europa und den USA hat.

Ich denke das würden die sich zweimal überlegen. Registrieren musst du dich hier auch - logisch oder? Irgendwie musste dich ja später einloggen....

In dem Sinne.
LG
Halkira
 
Alt 30.10.2011, 10:49   #13
Gast
Gast
AW: Fakten über SWTOR und Origin

Zitat:
Zitat von Starocotes
Das ist KEIN Fakt.

Es ist NICHT geplant eine Origin Pflicht für SWTOR einzuführen. Das ist Fakt. Pläne können sich ändern, aber AKTUELL ist das NICHT geplant.
Genauso sehe ich das auch, ist das gleiche als würden wir jetzt anfangen zu fragen wann SWTOR eingestellt wird....
 
Alt 30.10.2011, 10:57   #14
Gast
Gast
AW: Fakten über SWTOR und Origin

Und was passiert wenn das ding 100 von Spielen von EA gecrackt findet :P klingelt die Tür dann?
 
Alt 30.10.2011, 11:10   #15
Gast
Gast
AW: Fakten über SWTOR und Origin

Zitat:
Zitat von Red_Dox
Bitte, dann eben so.
Fakt: Origin ist keine Pflicht zum MMO Launch.
Fakt: Origin Pflicht wird zu einem bis dato unbestimmten Zeitpunkt später kommen. <- da wäre der PUNKT!

-----Red Dox
Wenn du so anfängst ...

Fakt: Die Welt geht irgendwann unter
Fakt: Wir werden alle sterben
Fakt: SWTOR wird nicht ewig laufen, sondern irgendwann abgesetzt
Fakt: Es wird nicht auf ewig eine Demokratie in Deutschland geben ... wenn in paar hundert Jahren wieder eine Diktatur kommt dann war die EULA einfach nur eine Zukunftsvision
 
Alt 30.10.2011, 11:34   #16
Gast
Gast
AW: Fakten über SWTOR und Origin

Zitat:
Zitat von Zelgar
Und was passiert wenn das ding 100 von Spielen von EA gecrackt findet :P klingelt die Tür dann?
Da EA, mit Origin, gegen Deutsches Recht verstößt, denke ich nicht das die dann an deiner Tür klingeln.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzp...794600,00.html

Da stehts nochmal genauer drin und das auch juristisch gegen EA vorgegangen wird.
 
Alt 30.10.2011, 12:51   #17
Gast
Gast
AW: Fakten über SWTOR und Origin

Ich versteh bei aller Liebe nicht, warum ihr euch dermaßen von der Realität abkanzeln wollt. Zu sagen "Es wurde nicht offiziell verlautbart eine Origin Pflicht einzuführen" ist eine Sache, das ihr glaubt das wär auch noch die glatte Wahrheit und nicht längst als Plan in einer Schublade vorhanden ist verblüffend naiv.

Die Origin Pflicht _wird_ kommen. Das ist genauso Fakt wie der hier eingeworfene Sarkasmus Fakt: "Wir werden alle sterben". EA ist ein Aktienunternehmen. EA hat Origin aus bestimmten Gründen eingeführt. Wer die nicht an einer Hand abzählen kann, darf ruhig mal zu Ubisoft, Activision Blizzard & Valve schauen. Glaubt ihr allen Ernstes die Verschmelzung des Bioware Accs mit dem EA Acc war ein Zufall? Glaubt ihr allen Ernstes das wenn man auf Biegen & Brechen ein eigenes DRM Portal als Zwang auf die Beine stellt, dieses nicht auf kurz oder lang für alle neueren Titel des Hauses gelten wird die nach der Software erscheinen? Allen voran den Vorzeigeprodukten aka BF3 (check), Mass Effect 3 (check) welche eine große Anhängerschaft mitbringen? Und da soll ToR auf Dauer außen vor sein? Wer das glaubt, dem kann EA eigentlich auch sagen das die Spyware rein zufällig in Origin gelandet ist und nie so geplant war.
Ob in einem halben Jahr oder in 2 Jahren, Origin wird Pflicht werden. Ich sag das mit der gleichen Gewissheit wie vor 5 Jahren als ich gesagt habe das der allgemein verspottete Konsolen DLC auch den PC treffen wird. Da wurd genauso gelacht, geleugnet und ignoriert. Heute lacht keiner mehr und mich kotzt es an das ich Recht hatte. Es ist nicht wirklich schwer zu sehen in welche Richtung sich der Markt bewegt und wie die Unternehmen reagieren, so denn man sehen will.

als ob Lucasarts mit ihrem hang zum erfolgreichen Geschäftsmodell, etwas nutzt... das selbst in den USA auf wackeligen rechtlichen Füßen steht. Und nebenbei Millionen von Ablehnern in Europa und den USA hat.[/quote]Da müßte man gucken inwiefern Luca$ Art$ überhaupt reinreden kann/darf und/oder sich darum schert solang die Kasse klingelt. Eine Extrasoftware ala Origin hätte nixx mit der Star Wars Lizens ansich zu tun und müßte demnach im Ermessen des Publishers liegen.

Die Millionen Ablehner in EU & US die du erwähnst mögen zwar vorhanden sein, aber
A)wäre bis zur Origin Pflicht ja noch Zeit um die Wogen zu glätten. Das EA jetzt an der Eula was geändert hat, beschwichtigt ja schon die ersten Leute. Und sollten sie tatsächlcih die Spyware auskoppeln hätte Origin auch nur noch die kleine Gegner Minderheit die genauso über Steam, Bettel.net, etc. flucht.
B)gabs schon Millionen Leute die es vor 3 Wochen abgelehnt haben. Dennoch verkauft sich BF3 seit letzter Woche auch auf dem PC wie geschnitten Brot und obwohl es ziemlich lange schon im Vorfeld angemahnt wurde was Origin bedeutet, heulen einige der Leute jetzt rum. Was sagt das über diese Millionen Ablehner aus bzw. über die treue Kaufkundschaft? Beispiel am anderen Spiel aber ähnlichem Prinzip
http://cache.gawkerassets.com/assets...8035395841.jpg

@Starocotes: Du hast doch selbst ebenfalls schon eingeräumt das die Origin Pflicht kommen wird Zitat:
Fakt ist SWTOR wird zum Launch die Origin Software nicht benötigen und zur Zeit ist auch nicht geplant das zu ändern. PUNKT![/quote]Vertrau auf dein Unterbewußtsein und aktzeptier es einfach Ich gesteh dir ja auch zu das es *zur Zeit* noch nicht geplant ist. Aber kommen wirds und das kann man als Fakt aktzeptieren auch bevor die Spatzen es offiziell von den Dächern pfeifen.

-----Red Dox
 
Alt 30.10.2011, 13:06   #18
Gast
Gast
AW: Fakten über SWTOR und Origin

Zitat:
Zitat von Red_Dox
@Starocotes: Du hast doch selbst ebenfalls schon eingeräumt das die Origin Pflicht kommen wird Zitat:
Mir geht es hier um Fakten. Was Du sagt ist und bleibt eine Vermutung, egal wie wahrscheinlich es ist.

Ein weitere Fakt ist z.B. das noch niemand nachweisen konnte welche Daten an EA geschickt werden.

Und noch ne Vermutung von mir: Die Origin Software wird in den nächsten Wochen von EA noch abgeschwächt. BF3 haben die jetzt gut verkauft aber für ME3 oder R:KoA könnte das arge Probleme geben.
 
Alt 01.11.2011, 06:16   #19
Gast
Gast
AW: Fakten über SWTOR und Origin

Eine Frage am Rande:
Als Vorbesteller der Digital Deluxe Edition benötige ich ja den Origin Client damit ich mir den Game-Key ansehen/notieren/generieren - soweit so richtig hoffe ich. Zum starten von SWTOR wird ja kein Origin benötigt laut diversen Foreneinträgen hier.
  • Benötige ich für den Early Access auch Origin oder kommt da eine Benachrichtigung per Email das ich den Client laden und spielen kann per Datum XX.12.2011?
  • Besteht die Möglichkeit das Beta Invites ebenfalls nur über Origin angezeigt werden mittels einem Popup "Hey du Glücklicher... Beta Invite bitte hier klicken!"? Das wäre ja mehr als lästig da ich ja nicht vorhabe Origin permanent laufen zu haben sondern nur 1x für den Game-Key.
Hoffentlich kann mir jemand meine Fragen beantworten (ich hoffe das ich per Suchfunktion den richtigen Thread hier gefunden habe dafür... )
 
Alt 01.11.2011, 07:02   #20
Gast
Gast
AW: Fakten über SWTOR und Origin

Zitat:
Zitat von Halkira
Hallo,

Das sind die Schwarzmaler.

Hier müssen die sich das Ok von BW UND Lucasarts abholen, und ich hab da meine Zweifel, als ob Lucasarts mit ihrem hang zum erfolgreichen Geschäftsmodell, etwas nutzt... das selbst in den USA auf wackeligen rechtlichen Füßen steht. Und nebenbei Millionen von Ablehnern in Europa und den USA hat.

In dem Sinne.
LG
Halkira
Wenn wir Schwarzmaler sein sollen, dann bist du aber die Leichtgläubigkeit in Person.
Das OK von BW haben sie doch schon (zumindest bei ME3) oder etwa nicht ?
Warum sollte BW nicht bei TOR sein OK geben (irgendwann) ?

Ich bin davon überzeugt, wenn da Geld eine sehr große Rolle spielt, dann wird das kommen (willkommen im Kapitalismus).
 
Alt 01.11.2011, 07:17   #21
Gast
Gast
AW: Fakten über SWTOR und Origin

Zitat:
Zitat von Red_Dox
Ich versteh bei aller Liebe nicht, warum ihr euch dermaßen von der Realität abkanzeln wollt. Zu sagen "Es wurde nicht offiziell verlautbart eine Origin Pflicht einzuführen" ist eine Sache, das ihr glaubt das wär auch noch die glatte Wahrheit und nicht längst als Plan in einer Schublade vorhanden ist verblüffend naiv.
Ich denke, daß solche Pläne nicht nur in den Schubladen liegen, sondern sicherlich in den Führungsetagen auch diskutiert werden. Was anderes soll man von einer funktionierenden Unternehmensführung auch erwarten, als daß sie mögliche Zukunftsszenarien entwirft und diskutiert... aber eben auch des öfteren wieder verwirft?
Die Origin Pflicht _wird_ kommen. Das ist genauso Fakt wie der hier eingeworfene Sarkasmus Fakt[/quote]Was ist für Dich so schwer daran, eine korrekte Formulierung zu wählen? Sag doch einfach "ich nehme an, daß..." mit unendlich vielen Versicherungen, daß Du Dir auch gaaaaaanz sicher bist.

Nur egal, wie sicher Du Dir bist. Dadurch wird es kein Fakt. Ein Fakt ist erst dann gegeben, wenn EA es ankündigt. Du verwendest schlicht ein falsches Wort. Daß Du dadurch dann Widerworte kassierst, sollte Dir eigentlich klar sein.
EA ist ein Aktienunternehmen. EA hat Origin aus bestimmten Gründen eingeführt. Wer die nicht an einer Hand abzählen kann, darf ruhig mal zu Ubisoft, Activision Blizzard & Valve schauen.[/quote] Ich verstehe eh die Aufregung um Origin nicht, wenn man die reine Funktionalität betrachtet. Es ist halt ein Online-Account-System... was gerade bei einem Online-Spiel eh eingesetzt werden MUSS. Wenn natürlich eine zusätzliche Origin-Software zur Spionagesoftware mutiert, sollten Kunden ganz klar sagen "ohne mich". Aber prinzipiell gegen ein Online-Account-System zu sein, wenn man gleichzeitig ein Online-Spiel spielen will, finde ich auch ein wenig schizophren

Umgekehrt... haben sich Unternehmen durch allzu kundenfeindliche Entscheidungen auch schon gehörig ins Knie geschossen. Daß sowas allerdings amerikanische Manager wahrnehmen, wage ich auch zu bezweifeln. In den USA wird Datenschutz noch weit stiefmütterlicher behandelt, als hier in Europa.

Ob in einem halben Jahr oder in 2 Jahren, Origin wird Pflicht werden[/quote] Die Frage ist, was "Origin" bedeutet. In der Origin-Datenbank stehen wir eh alle bereits drin. Wieso auch nicht. Gegen einen Origin-Launcher a la Steam oder wie jeder x-beliebige MMO-Launcher hab ich auch nix. Selbst für Single-Spiele nicht (solange man sie auch Offline spielen kann).

Aber... Spionagesoftware kommt bei Kunden auf Dauer nicht gut an. Und wenn sich EA da nicht deutlich ändert, kann es sein, daß sie massive Probleme bekommen. Es reicht ja, wenn ein Unternehmen nur dauerhaft Einbußen im kleineren einstelligen Prozentbereich einfährt... sowas mögen die Börsen und Analysten ganz und gar nicht.

Ich sag das mit der gleichen Gewissheit wie vor 5 Jahren als ich gesagt habe das der allgemein verspottete Konsolen DLC auch den PC treffen wird[/quote] Die Ablehnung der DLCs fand ich eh seit jeher etwas übertrieben, wenn auch durchaus verständlich. Für mich sind DLCs dasselbe, wie Addons. Nur etwas kleiner und zu einem grösseren Teil Schrott, als früher bei den Addons. Man muss als Kunde halt genauer hinschauen, wodurch aber gerade wieder eine höhere Chance besteht, daß Leute Schrott kaufen (Stichwort Klingeltöne) - und genau das lehne ich ab. Also weniger, dass es DLCs gibt, sondern wie sehr Unternehmen bemüht sind, die Kunden zu bescheissen.

Allerdings... habe ich bereits vor über 10 Jahren mit genügend Bekannten darüber diskutiert, ob Inhalte als digitaler Download völlig normal werden - und wir waren uns da eigentlich auch bei der Antwort einig. Spätestens, als die ersten Musiktauschbörsen a la Napster groß wurden, musste das jedem klar werden. Und Spiele sind eben auch nur digitiale Inhalte.
Es ist nicht wirklich schwer zu sehen in welche Richtung sich der Markt bewegt und wie die Unternehmen reagieren, so denn man sehen will[/quote] Die Frage ist letztlich, wie sehr sich WIR Kunden uns über den Tischen ziehen lassen. Man sollte halt VORHER genauer hinschauen, was man kauft - auch (oder GERADE) dann wenn etwas nur 1 Euro kostet. Das Schlimme ist, daß gerade Apples AppStore zeigt, daß Schrottkäufe kein "Vorrecht" von eher (im kapitalistischen Sinne) ungeübten Teenager-Schichten ist, wie man noch behauptete, als mit Klingeltonen ein noch grösserer Umsatz erzielt wurde, als heute. Die allermeisten Menschen neigen dazu, bei 1 Euro einfach mal auf den Kaufbutton zu klicken, und mit den Schulter zu zucken, wenn es halt leider Schrott war. Zuweilen erinnert mich das an Loskauf auf ner Kirmes. Und da spielt es offenbar kaum eine Rolle, ob jemand 12 oder 42 ist.

Das alles hat aber zunächst nichts damit zu tun, an welcher Plattform man sich für ein Produkt anmeldet, bzw was die Plattform insgesamt NOCH so bietet. Die zentrale Frage bei SWTOR ist, ob Bioware/EA tatsächlich den Weg des verstärkten InGame-Shops gehen wollen... oder man mit dem Abo nahezu alles zugänglich machen will. Denn... durch eine drastische Verstärkung eines InGame-Shop-Systems, und erst Recht durch die Nutzung eines Spionage-Launchers könnte es passieren, daß sich die Kundenschar deutlich in der Zusammensetzung ändert. Was durchaus ein denkbares Ziel für EA/Bioware sein KÖNNTE. Allerdings setzen sie es noch nicht klar um. Und der Gedanke, mit einem Produkt erst die eine Zielgruppe anzusprechen, und mittendrin die Zielgruppe ändern zu wollen... wenn man von Anfang an bereits auf die zweite Zielgruppe setzen könnte, macht eher selten Sinn.
Eine Extrasoftware ala Origin hätte nixx mit der Star Wars Lizens ansich zu tun und müßte demnach im Ermessen des Publishers liegen.[/quote] Seh ich auch so. Das dürfte LucasArts völlig wurscht sein. Die Star Wars Marke wird auch in Cornflakes verramscht. Die kennen da keine Gnade

Die Millionen Ablehner in EU & US die du erwähnst mögen zwar vorhanden sein, aber
A)wäre bis zur Origin Pflicht ja noch Zeit um die Wogen zu glätten. Das EA jetzt an der Eula was geändert hat, beschwichtigt ja schon die ersten Leute. Und sollten sie tatsächlcih die Spyware auskoppeln hätte Origin auch nur noch die kleine Gegner Minderheit die genauso über Steam, Bettel.net, etc. flucht.
B)gabs schon Millionen Leute die es vor 3 Wochen abgelehnt haben. Dennoch verkauft sich BF3 seit letzter Woche auch auf dem PC wie geschnitten Brot und obwohl es ziemlich lange schon im Vorfeld angemahnt wurde was Origin bedeutet, heulen einige der Leute jetzt rum.[/quote]Wobei die Frage berechtigt ist, wie große die Ähnlichkeiten zwischen der MMO-Zielgruppe und der BF3-Zielgruppe sind. EA dürfte sich jedenfalls zur Zeit reichlich mit Marktanalysen eindecken, und wird diese auch weiterhin beauftragen. Allerdings, wie oben geschildert, hat eine solche NACHTRÄGLICHE Entscheidung bei einem laufenden Produkt eventuell auch Auswirkungen, die ein Risiko darstellen würden. Ein SWTOR wird nicht nur einmal gekauft... die Kunden müssen dauerhaft ihr Abo zahlen. Die Ausgangslage ist da ein wenig anders. Und die Zielgruppe evtl auch.

Fazit: "Origin" ist einfach nur ein beliebiges Anmelde/Account-System wie hunderte anderer auch von hunderten anderer Firmen. Die Frage ist, wie genau dieses Account-System für SWTOR funktionieren würde und ob, wann und wie es überhaupt kommt - jedenfalls ist es KEIN Fakt, daß es kommt (geschweige denn wie/wann).

Früher stand Origin mit dem Buchstaben "s" dahinter übrigens mal für ziemlich tolle Spiele. Jaja... die 90er

Gruß
Booth
 
Alt 01.11.2011, 08:54   #22
Gast
Gast
AW: Fakten über SWTOR und Origin

Zukunftsprognose: EA wird jedes Spiel mit Origin verküpfen wollen und es wohl auch tun, warum sollte man hiervon einzelne Produkte ausschließen.

Frage ist halt nur: Stellt euch vor, Origin wird nach 3 Monaten der Launcher zu SWTOR, also ohne Alternative. Würdet ihr dann euren Account quitten? Also wenn ihr schon 3 Monate gespielt habt und euch das Game super taugt und ihr mit euren Freunden spielt?

Wäre schon ein geschickter Schachzug.

@ontopic Mein SWTOR Acc wurde zu Origin rüberkopiert (ging glaub ich ohne Zustimmung meinerseits?) Welche Daten davon? Alles? Und was macht Origin jetzt mit meinen Daten? Auswerten? Außer halt daß ich EA Spiele habe und wann ich was spiele?
 
Alt 01.11.2011, 08:59   #23
Gast
Gast
AW: Fakten über SWTOR und Origin

Zitat:
Zitat von Celestre
  • Benötige ich für den Early Access auch Origin oder kommt da eine Benachrichtigung per Email das ich den Client laden und spielen kann per Datum XX.12.2011?
  • Besteht die Möglichkeit das Beta Invites ebenfalls nur über Origin angezeigt werden mittels einem Popup "Hey du Glücklicher... Beta Invite bitte hier klicken!"? Das wäre ja mehr als lästig da ich ja nicht vorhabe Origin permanent laufen zu haben sondern nur 1x für den Game-Key.
Wie der Headstart ablaufen wird ist noch nicht bekannt, da aber Origin für das Spiel nicht zwingend notwendig ist, könnte ich mir vorstellen das das ganze per Mail abläuft und man halt einen Link zum Download/zur Headstart Freigabe zugesendet bekommt.

Der Betainvite kommt nur über E-Mail, wenn du dir nicht sicher bist ob du schon einen Key bekommen hast kannst du auch unter dieser Seite nachschauen: http://www.swtor.com/de/tester Da wird bei einer möglichen Betaeinladung angezeigt ob du wirklich eingeladen worden bist oder nicht.

Zitat:
Zitat von Vlisson
Frage ist halt nur: Stellt euch vor, Origin wird nach 3 Monaten der Launcher zu SWTOR, also ohne Alternative. Würdet ihr dann euren Account quitten? Also wenn ihr schon 3 Monate gespielt habt und euch das Game super taugt und ihr mit euren Freunden spielt?
Das kommt grundsätzlich darauf an was EA mit Origin in der Zeit alles angestellt hat um den Kunden doch noch zufrieden zu stellen/zu beruhigen.

Richtig schwierig wirds erst wenn man doch anderer Meinung ist als EA und bestimmte Teile dann nicht akzeptieren kann oder möchte und deswegen eigentlich aufhören müsste. Die meisten werden nach 3 Monaten Spielzeit wohl eher weiterspielen, auch wenn EA irgendwann ihren Erstgeborenen einfordert. Das ist wie beim anfixen, der erste Schuß ist kostenlos, alles andere gibts dann nur gegen deine Seele.
 
Alt 01.11.2011, 09:06   #24
Gast
Gast
AW: Fakten über SWTOR und Origin

Zitat:
Zitat von Vlisson
Frage ist halt nur: Stellt euch vor, Origin wird nach 3 Monaten der Launcher zu SWTOR, also ohne Alternative. Würdet ihr dann euren Account quitten? Also wenn ihr schon 3 Monate gespielt habt und euch das Game super taugt und ihr mit euren Freunden spielt?
In meinem Falle: Ja. Ich würde sofort meinen Account kündigen, genau so wie ich es damals bei SWG und dem CU getan hab. Man blickt dann zwar evtl traurig zurück, aber sowas lass ich mir nicht unterjubeln so lange ich die Wahl habe und so sehr mir Videospiele auch am Herz leigen, ich habe die Wahl.
 
Alt 01.11.2011, 09:31   #25
Gast
Gast
AW: Fakten über SWTOR und Origin

Zum Einen gibt es einen guten Grund warum man SWTOR nicht auf Origin umstellen sollte: Origin dient primär der ermittlung von raubkopien. Da man SWTOR ohne Account nicht spielen kann und somit eine Raumkopie nichts bringt wäre das ein Grund warum man davon absieht, ob EA das wirklich auch so sieht ist eine andere Sache.

Der nächste Punkt ist die Frage ob man einfach aufhört wenn ein Origin-Software Zwang kommt oder ob man sich DANN informiert was Origin denn nun wirklich tut. Alle Launcher der MMO's scannen irgendwie ebenfalls den Rechner, sei es nach laufenden Programmen, sei es nach Add-Ons. Was ist wenn EA die EULA anpasst die dann von einem deutschen DS Beauftragten abgesegnet wird und eine neue Version der Software kommt?
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Swtor über Origin + CE Problem ? Syntheciser Allgemeines 7 07.12.2011 17:51
SWToR und Origin (Beta und Early Access) Cyrga Allgemeines 7 16.11.2011 10:10
Origin und SWtoR - 2 email adressen EXITASX Neuankömmlinge 1 15.11.2011 07:02
SWTOR über Origin Smuddel Allgemeines 8 30.10.2011 08:51
Swtor account demnäst nur über origin ???? Fastcobra Star Wars 9 01.01.1970 07:00

100%
Neueste Themen
Keine Themen zur Anzeige vorhanden.
Stichworte zum Thema

swtor-passwort erstellen das feld ist erforderlich

,

,

swtor mac adresse

,

xsmilingbanditx

,

swtor 30.10.

,

swtor konto adresse pflicht

,

problem swtor-passwort erstellen: das feld ist erforderlich.

,

star wars the old republic origin pflicht

,

swtor origin erkennt ordner nicht

,

swtor anti-cheat