Antwort
Alt 01.12.2011, 15:01   #1
Gast
Gast
Attentäter als Melee DPS

hallo zusammen,

Macht es Sinn einen Sith-Attentäter als Melee DD zu spielen, ohne wie ein schurke rumzuschleichen? Wenn ich mich nicht täusche ist das ja
der Skillbaum "Wahnsinn", den ja beide erweiterten klassen haben.
Eigentlich wäre ja Sith-Marodeur vorteilhafter, weil er ja eigentlich die Nahkampfklasse ist, da es mir aber nicht nur um stats oder wieviel schaden der macht geht sondern auch um das Aussehen und mir ein Doppellichtschwert einfach besser gefällt, frage ich mich ob das überhaupt einen sinn macht oder ob das total behämmert ist, da man normal eher so stealthmäßig unterwegs ist als melee dd

Grüße Iceyy
 
Alt 01.12.2011, 15:10   #2
Gast
Gast
AW: Attentäter als Melee DPS

Der SI kann alles ! Tanken MeleeDPS RangeDPS und heilen, kommt halt darauf an was du mit Level 10 für eine Erweiterte Klasse wählst. Nimmst du dort den Attentäter hast du die Möglichkeit auf MeleeDPS (täuschungsbaum) zu skillen oder Tank (Dunkelheitsbaum)

Details über den Sith-Inquisitor

Edit: hab deine Frage wohl nicht ganz richtig verstanden , also ich fand beim Leveln spieltet er sich wie ein waschechter Melee, du eröffnest zwar den Kampf im stealth aber dann läuft alles ganz normal. Ich habe bis jetzt immer Meele Klassen als Main gespielt und finde das sich der Attentäter extrem nice zocken lässt habe selten so einen spaß mit einer klasse gehabt (Betaweekend Erfahrungen bis Level 29)
 
Alt 01.12.2011, 15:19   #3
Gast
Gast
AW: Attentäter als Melee DPS

ok vielen dank das hat mir sehr geholfen wenn wer was sagt der das schon getestet hat.
 
Alt 01.12.2011, 15:25   #4
Gast
Gast
AW: Attentäter als Melee DPS

Ach ja auch wenn viele über die Animationen meckern, ich finde das es einfach episch aussieht wenn man mit gezogenem Doppellichtschwert auf die Mobs zuspurtet
 
Alt 01.12.2011, 15:25   #5
Gast
Gast
AW: Attentäter als Melee DPS

nicht ganz korrekt evolo. du hast den dritten Baum vergessen hierüber kann man auch ferndd als attentäter spielen.

Überhaupt muss man eher vom Nischendenken weggehen, da werden sich sicher einige noch echt schwer tun (schliesse mich da selbst nicht aus).

Du kannst den Attentäter so spielen das er meleedd ist ohne die *Tarnung* zu nutzen. Und ohne *Tank* zu sein, und auch nicht Ferndd

Indem du einfach aus jedem der 3 Bäume melee unterstützende Fertigkeiten wählst.
Als Technik im Spiel (Haltung) solltest dann die Machthaltung nutzen. klar du wirst einige der Fernskills oft nutzen wenn nicht sogar spammen (zb. Eins mit der Macht)
 
Alt 01.12.2011, 15:30   #6
Gast
Gast
AW: Attentäter als Melee DPS

ok.. hab mir des halt so ähnlich vorgestellt dass ich melee schaden mach und dann halt so instantmachtattacken ...so in der art ;D hoffe des lässt sich später auch so umsetzen

Deswegen will ich ja Attentäter spielen weil Doppel- is einfach GEIL
 
Alt 01.12.2011, 15:31   #7
Gast
Gast
AW: Attentäter als Melee DPS

Zitat:
Zitat von Shinariel
nicht ganz korrekt evolo. du hast den dritten Baum vergessen hierüber kann man auch ferndd als attentäter spielen.

Überhaupt muss man eher vom Nischendenken weggehen, da werden sich sicher einige noch echt schwer tun (schliesse mich da selbst nicht aus).

Du kannst den Attentäter so spielen das er meleedd ist ohne die *Tarnung* zu nutzen. Und ohne *Tank* zu sein, und auch nicht Ferndd

Indem du einfach aus jedem der 3 Bäume melee unterstützende Fertigkeiten wählst.
Als Technik im Spiel (Haltung) solltest dann die Machthaltung nutzen. klar du wirst einige der Fernskills oft nutzen wenn nicht sogar spammen (zb. Eins mit der Macht)
Ja stimme ich dir zu man kann es machen, aber macht es Sinn? Die Fähigkeiten aus dem obersten Tier sind nicht zu verachten und gerade als ernsthafter PvEler wird
man sich auf was festlegen müßen und das wird im Attentäter AC nunmal Tank oder Melee sein. Trotzdem stimme ich dir zu das die Möglichkeiten da Vielfältig sind.
 
Alt 01.12.2011, 15:35   #8
Gast
Gast
AW: Attentäter als Melee DPS

Zitat:
Zitat von Shinariel
nicht ganz korrekt evolo. du hast den dritten Baum vergessen hierüber kann man auch ferndd als attentäter spielen.
Naja, jetzt mal ehrlich, wie sinnvoll ist denn bitte ein Fernkampf DD mit einer Reichweite von 10 bis 15 Meter und gerade mal 200 Macht.
 
Alt 01.12.2011, 17:57   #9
Gast
Gast
AW: Attentäter als Melee DPS

nö hat nur 100 Macht und ist auch kein fehrnkämpfer mit Wahnsinn höchsten wenn er hexer als spezialisierung hat wenn net ist das auch ein meelebaum aber wo er eher dot dmg macht
 
Alt 01.12.2011, 20:07   #10
Gast
Gast
AW: Attentäter als Melee DPS

Ich stelle es mit auch schwer vor den AT ohne nahkampf zu spielen. Nicht das der keinen Schden machen würde wenn er nur Zaubert aber mit seinen 100 Macht kann er das nicht lange durchhalten. Beim Questen mit einem Tank geht es aber gut solange die Kämpfe nicht zu lange dauern.
 
Alt 02.12.2011, 00:15   #11
Gast
Gast
AW: Attentäter als Melee DPS

schön guten tag

wenn ich deine Frage richtig verstehe, möchtest du den assa zu eine art warri machen!?..ein warri ohne stealth und mit doppel-ls..

ein prinzipielle frage wäre da zu erst: was möchtest du spielen..pve oder pvp (hoffe ich habe es nicht überlesen)

der große unterschied beider klassen ist die rüstung, welche die jeweilige spielweise bestimmt (warri mittlere bis schwere=rein in den kampf - assa leichte=stealth und anschleichen)

beim pve ist dein stealth nur für den opener wichtig - hier benötigst du ihn für deine force-reg. für den restlichen kampf solltest du in der regel ohne auskommen von daher ein schöner nahkämpfer

..dann kann ich dir den assa sehr ans herz legen. wobei die jeweilige spielweise ganz nach deinen vorlieben gestaltet werden kann. hybrit-skillung empfinde ich in diesem fall aber eher etwas nachteilig, da die bäume ihre ganz eigene und spaßige ausrichtung haben und man sie durch das ultitalent erst maximiert.

solltest du allerdings pvp bevorzugen, wird die sache schon etwas schwieriger. denn hier macht sich der rüstungsunterschied (ohne primäres nutzen von stealth) bemerkbar.
du hast jetzt folgende möglichkeiten: gewöhne dich an stealth und spiel einen der dmg-bäume oder spiel den tank, der im pvp auch sehr nett ist!
falls dir das allerdings auch nichts sein sollte, wird es sehr schwierig eine gute mischung von off und deff zu skillen, ohne dabei verschenkte punkte auszugeben. eine möglichkeit wäre da der tank-baum in dem viele def geschichten vorhaneden sind, jetzt noch auf eine der waffenverzauberungen fokusieren (in dem fall dark charge, da es viele spielereiren in dem baum gibt) und im jeweiligen baum das ein oder andere noch mitnehemen..hab da mal was vorbereitet ^^

http://db.darthhater.com/skill_calc/...ef3e4fe5fe4f19

so, oder so ähnlich könnte das aussehen. zur spielweise: spike und elektrocute möglichst immer oben halten, bei proc von energize shocken und dann weiter mit trash und shock, sobald 3 stacks auf dem gegener sind force lightning .. eine genaue rota wirst du bestimmt auch allein herausfinden
in wie fern diese skillung und spielweise erfolgreich sein kann, bleibt zum jetzigen zeitpunkt reine spekulation. aber denkbar ist in diesem spiel so einiges

als alternative wäre der build noch vorstellbar, wo deine waffenverzauberung lightning chage ist und du mit crushing darkness arbeitest.
http://db.darthhater.com/skill_calc/...f2e3fe4f2e4f19

so, ich hoffe alles war verständlich und ich konnte die helfen, bei fragen und/oder kritik dürft ich mich gerne flamen


lg


ps: sry für konsequente kleinschreibung

edit: assa wird früher oder später immer in den nahkampf müssen, es sei denn er läuft davon
 
Alt 02.12.2011, 23:11   #12
Gast
Gast
AW: Attentäter als Melee DPS

Mir gehts aehnlich ...
Hab in der Beta nen Maur und nen Assa auf 16 gespielt.
Stylisch gewinnt der Assa, ja iss geschmackssache, aber das DoppelLichtSchwert sieht halt klasse aus.
Die Quests von Inqi fand ich auch bissi besser ...

Aber beim spielen tat ich mich mit dem Mauradeur extrem leichter ... Irgendwie fand ich den inq als nahkampf DDler nen Krueppel.

Aber wie gesagt, 16 ist nun natuerlich ned die welt ... haz wer in der Beta bis auf 50 gespielt ? ^^
Nee wird sich zeigen, was Bio mit "equivalent dps" meint, aber trauen tuich der Sache noch ned ...

Ciao ...
 
Alt 03.12.2011, 02:14   #13
Gast
Gast
AW: Attentäter als Melee DPS

Was man hier ganz klar unterscheiden muss ist, dass der Inqui nicht der Standart Melee ist, da bis auf eine Handvoll der Fähigkeiten alle auf Reichweite zündbar sind.
Man kann also durchaus ein paar Schritte zurück und ganz normal weiter casten. Da man eben nicht die dicken Blitze des Hexers bekommt, bleibt das ganze sogar bezahlbar und die Machtreg kommt sehr gut damit zurecht.

Ich habe während der Beta das ganze als Schatten (Tank) gespielt und habe bis auf den kostenlosen Meleehit alle anderen aus der Leiste geworfen. Schaden machten die eh keinen, da der Inqui in allen vier Skillungen auf Ausdauer und Willenskraft setzt und somit sein Machtschaden immer weiter wächst.
Also saß ich da mit nem Tank der Nahkämpfer kitet und die Fernkämpfer mit Blitzen zu deckt und es ging wunderbar, nach dem ich geschnallt hatte das eben hier "Melee" sehr missverständlich ist.
Dafür musste ich allerdings erstmal einen genauen Blick in den Talentbaum werfen und da wurde mir klar, dass vieles darauf abzielt schneller und häufiger Blitze zu casten und procs für noch mehr und schnellere Blitze zu sammeln.

Das Bild des klassischen Melees muss sich im Fall des Inquisitors erstmal aus vielen Köpfen lösen
 
Alt 03.12.2011, 17:13   #14
Gast
Gast
AW: Attentäter als Melee DPS

Sagen wir so, der Attentäter ist ein Meleecaster. Das trifft es schon eher. Für die Melee Skills gibt es diverse Fähigkeiten in allen drei trees. Das selbige zählt auch für die Casterskills.

Im grunde kann man jetzt eh noch gar nichts sagen. Beta ist nicht gleich Release, da kann sich noch einiges ändern. One-Day-Patches, verändern sehr schnell das Spiel. Man muss erst einmal ein paar Wochen warten.

Hinzu kommt noch, das man unter dem Max level absolut nichts darüber aussagen kann. Jedes MMO ist auf den Endcontent ausgelegt und balanced. Nur weil evtl. eine Klasse am anfang schwach erscheint, heist dies noch lange nicht das diese dann mit max level auch noch schwach bleibt. Genauso zählt das auch anders rum.

Spielen sollte man eh immer das was einem Spaß macht. Da kann man noch so laut schrein das die Klasse besser ist oder die andere Klasse schlechter ist.
 
Alt 03.12.2011, 23:20   #15
Gast
Gast
AW: Attentäter als Melee DPS

Auch wenn es nicht gerne gehört wird - von dem was ich bisher gelesen habe, klingt das - im Vergleich zu WoW (ja, ich weiß..), nach nem Enhancerschami.

Habe Betamäßig noch keinen Schritt in dieses Spiel werfen dürfen, werde es auch nicht.
Wird am 20 aus dem Briefkasten geholt und drauflos gespielt.
 
Alt 04.12.2011, 02:33   #16
Gast
Gast
AW: Attentäter als Melee DPS

Den Attentäter mit einer Klasse aus WoW zu vergleichen ist müßig und wird zu keinen Ergebniss führen. Zumal der Verstärker Schamane ja auch keine Klasse sondern eine Skillung ist. Der Attentäter kann auch tanken, ist der deswegen jetzt auch nen Deffkrieger oder nen Todesritter?.

Aber wenn du darauf besteht gehen wir es mal durch.

Der Schurke und der Attentäter:
Der Attenäter hat 100 Macht mit einem Machtregg von 8Macht/Sekunde, damit spielt er sich wie ein Schurke was seine Ressource angeht hat aber keine Combopunkte womit ihm für den WoW-Schurken ein wesentliches Element fehlt. Trozdem wird der Schaden des Attentäter genau wie bei dem Schurken über den Globalen CD und seine Macht/Sekunde geregelt da ihm auf vielen Schadensskills ein DC fehlt. Dazu kommt, dass beide schleichen können und sich auch viele Nahkampfangriffe ähnlich sind.

Der Krieger und der Attentäter:
Der Attentäter ist ein Nahämpfer der sowohl Schaden machen als auch tanken kann. Seine Schwertladungen ähneln in vielen Bereichen des Haltungen des Kriegers. Einen Spott hat der Attentäter übrigens auch.

Der Schamane und der Attentäter:
Ein Nahkämpfer der Zauber kann. Klingt vertraut? Der Schamane wird mehr über die CDs seiner Fähigkeiten beeinflusst als über seine Ressourcen. Der Attentäter hat viel mehr CCs als der Schamane und ist nicht nur eine verkrüppelte Unterskillung einer Zauberklasse die Waffen in die Hand genommen hat nur um das Zuabern zu verlernen. Der Attentäter kann richtig zaubern und ist nicht nur ein verkrüppelter Hexer. Zudem hat der Verstärker sowieso den Hauptgrund seiner Existenz aus seinen Buffs gezogen.

Der AT und der (WoW) Hexer:
Ein auf Wahnsinn geskillter AT (wird wohl meine Skillung werden) macht einen großteil seines Schadens über DOTs, da gibt es ja auch eine WoW Klasse.

Für weitere Klassen habe ich jetzt keine Lust mehr gibt aber noch mehr. Wobei man das Wichtigste garnicht in Worte fassen kann. Nämich wie sich der Attentäter im Vergleich zu anderen Klassen spielt.

SWtoR ist nunmal ein neues MMO und bei einigen Klassen haben sie echt mal was neues versucht. Wenn du Lust hat mal was neues zu Testen spiel den Attentäter und du wirst dir deine eigene Meinung bilden können. Wenn du kann zu dem Schluss kommst ein Attentäter sei 40% Schurke 20%Krieger 10%Hexer 5%Magier 15% Schamane und 10%Todesritter gut dann ist dass eben so.

Aber warte mal kanst mir ja auch kurz helfen oder? Habe gerade einen Granatapfel gegessen und bin am überlegen wieviel %Apfel, Orange, Banane und Weintrauben er in wirklichkeit ist.
 
Alt 04.12.2011, 13:16   #17
Gast
Gast
AW: Attentäter als Melee DPS

Zitat:
Zitat von Dragio
Was man hier ganz klar unterscheiden muss ist, dass der Inqui nicht der Standart Melee ist, da bis auf eine Handvoll der Fähigkeiten alle auf Reichweite zündbar sind.
Man kann also durchaus ein paar Schritte zurück und ganz normal weiter casten. Da man eben nicht die dicken Blitze des Hexers bekommt, bleibt das ganze sogar bezahlbar und die Machtreg kommt sehr gut damit zurecht.

Ich habe während der Beta das ganze als Schatten (Tank) gespielt und habe bis auf den kostenlosen Meleehit alle anderen aus der Leiste geworfen. Schaden machten die eh keinen, da der Inqui in allen vier Skillungen auf Ausdauer und Willenskraft setzt und somit sein Machtschaden immer weiter wächst.
Also saß ich da mit nem Tank der Nahkämpfer kitet und die Fernkämpfer mit Blitzen zu deckt und es ging wunderbar, nach dem ich geschnallt hatte das eben hier "Melee" sehr missverständlich ist.
Dafür musste ich allerdings erstmal einen genauen Blick in den Talentbaum werfen und da wurde mir klar, dass vieles darauf abzielt schneller und häufiger Blitze zu casten und procs für noch mehr und schnellere Blitze zu sammeln.

Das Bild des klassischen Melees muss sich im Fall des Inquisitors erstmal aus vielen Köpfen lösen
Lies dir doch nochmal alle Skills und Talente durch. Dich würde ich ungern als Tank dabei haben.

Jeder Baum des Attentäters ist ein Nahkampf Tree, Willenkraft erhöht im übrigen auch den Nahkampfschaden.

Ich würde ihn auch, wenn man jetzt mal WOW als Vergleich hernimmt, als eine Mischung aus Schurke und Enhancer Schamane sehen.
 
Alt 04.12.2011, 16:43   #18
Gast
Gast
AW: Attentäter als Melee DPS

Zitat:
Zitat von Grispy
Lies dir doch nochmal alle Skills und Talente durch. Dich würde ich ungern als Tank dabei haben.

Jeder Baum des Attentäters ist ein Nahkampf Tree, Willenkraft erhöht im übrigen auch den Nahkampfschaden.
.
Ich kam in der Beta nur bis Lvl 20+, aber das oben genannte war mein erster Eindruck dazu. Man hat neben dem "Autohit" genau einen anderen Melee Skill, den Doppelschlag. (Als Tank kann man den für "hinterm Target sein" eh nicht nutzen) Das klingt für mich nicht wirklich nach "Melee". Die Blitze machen sehr viel Schaden (und damit Aggro) und regenerieren meine HP. "Harnessed Darkness" erhöht stackweise den Blitzschaden um insg 75%. Die Machtreg reicht in Zusammenhang mit den CDs der Blitzskills (Schock, Blitz, Entladung)genau aus. Überschüssige Macht und GCDs um da noch den Doppelschlag zwischen zu werfen hatte ich in der Regel nicht. Hierzu sei aber gesagt, dass im tieferen Baum mehr Machtreg geskillt werden kann, so dass der Skill vermutlich noch dazwischen passen könnte. Das kann ich aber nicht abschätzen.

Natürlich bin auch ich mit der vorgefassten Meinung des Melee Tanks an die Sache heran, aber der Inqui ist zunächst einmal Caster und an zweiter Stelle dann Tank. Und nach dem ich das gerafft hatte, gings auch mit dem Tanken besser. Aggro halten nur über die Melee Skills ging überhaupt nicht. Mag sein, dass die beiden DD Skillungen des Assassinen mehr Nahkampffähigkeiten erhalten (da mich die nicht interessieren hab ich nichtmal in die entsprechenden Trees geschaut), aber mit meinem Caster Tank bin ich sehr gut zurecht gekommen und auch die diversen Heiler in den Gruppenquests und Instanzen haben sich nicht beschwert.

Ob ich das Ganze in zwei Monaten immer noch sehe kann ich natürlich nicht sagen.
Das ist meine persöhnliche (!) Erfahrung nach zwei Tagen Beta, fünf Instanz Runs und nem Haufen Gruppenquests.
 
Alt 05.12.2011, 19:03   #19
Gast
Gast
AW: Attentäter als Melee DPS

Zitat:
Zitat von Baroenchen
Den Attentäter mit einer Klasse aus WoW zu vergleichen ist müßig und wird zu keinen Ergebniss führen. Zumal der Verstärker Schamane ja auch keine Klasse sondern eine Skillung ist. Der Attentäter kann auch tanken, ist der deswegen jetzt auch nen Deffkrieger oder nen Todesritter?.

Aber wenn du darauf besteht gehen wir es mal durch.

Der Schurke und der Attentäter:
Der Attenäter hat 100 Macht mit einem Machtregg von 8Macht/Sekunde, damit spielt er sich wie ein Schurke was seine Ressource angeht hat aber keine Combopunkte womit ihm für den WoW-Schurken ein wesentliches Element fehlt. Trozdem wird der Schaden des Attentäter genau wie bei dem Schurken über den Globalen CD und seine Macht/Sekunde geregelt da ihm auf vielen Schadensskills ein DC fehlt. Dazu kommt, dass beide schleichen können und sich auch viele Nahkampfangriffe ähnlich sind.

Der Krieger und der Attentäter:
Der Attentäter ist ein Nahämpfer der sowohl Schaden machen als auch tanken kann. Seine Schwertladungen ähneln in vielen Bereichen des Haltungen des Kriegers. Einen Spott hat der Attentäter übrigens auch.

Der Schamane und der Attentäter:
Ein Nahkämpfer der Zauber kann. Klingt vertraut? Der Schamane wird mehr über die CDs seiner Fähigkeiten beeinflusst als über seine Ressourcen. Der Attentäter hat viel mehr CCs als der Schamane und ist nicht nur eine verkrüppelte Unterskillung einer Zauberklasse die Waffen in die Hand genommen hat nur um das Zuabern zu verlernen. Der Attentäter kann richtig zaubern und ist nicht nur ein verkrüppelter Hexer. Zudem hat der Verstärker sowieso den Hauptgrund seiner Existenz aus seinen Buffs gezogen.

Der AT und der (WoW) Hexer:
Ein auf Wahnsinn geskillter AT (wird wohl meine Skillung werden) macht einen großteil seines Schadens über DOTs, da gibt es ja auch eine WoW Klasse.

Für weitere Klassen habe ich jetzt keine Lust mehr gibt aber noch mehr. Wobei man das Wichtigste garnicht in Worte fassen kann. Nämich wie sich der Attentäter im Vergleich zu anderen Klassen spielt.

SWtoR ist nunmal ein neues MMO und bei einigen Klassen haben sie echt mal was neues versucht. Wenn du Lust hat mal was neues zu Testen spiel den Attentäter und du wirst dir deine eigene Meinung bilden können. Wenn du kann zu dem Schluss kommst ein Attentäter sei 40% Schurke 20%Krieger 10%Hexer 5%Magier 15% Schamane und 10%Todesritter gut dann ist dass eben so.

Aber warte mal kanst mir ja auch kurz helfen oder? Habe gerade einen Granatapfel gegessen und bin am überlegen wieviel %Apfel, Orange, Banane und Weintrauben er in wirklichkeit ist.
der AT ist doch am ehesten mit nem DK zu vergleichen finde ich
 
Alt 05.12.2011, 19:15   #20
Gast
Gast
AW: Attentäter als Melee DPS

wenn wir schon bei skillungen sind... mag mir wer ne gute pvp skillung machen ?

assassin
 
Alt 05.12.2011, 19:23   #21
Gast
Gast
AW: Attentäter als Melee DPS

So hab ich gespielt in der Beta, kann man natürlich umbaun paar Talente wems anders eher gefällt.

http://db.darthhater.com/skill_calc/...6e2fefe3fe2fe8

Besser gesagt so sollte es mit 50 bei mir aussehn, kam nur auf 48 ^^
 
Alt 05.12.2011, 19:48   #22
Gast
Gast
AW: Attentäter als Melee DPS

"nur" auf 48
 
Alt 05.12.2011, 23:59   #23
Gast
Gast
AW: Attentäter als Melee DPS

@ Snyo warum hast du Deceptive Power nicht geskillt ? die 10 Force sind garnicht so schlecht
 
Alt 06.12.2011, 05:23   #24
Gast
Gast
AW: Attentäter als Melee DPS

Sag ja, kann man nach Geschmack ändern. Hab während Beta nicht einmal umgeskillt. Dachte ich werde mit LvL 50 bissl rumspieln. Aber dann hatte ich Zeitmangel
 
Alt 07.12.2011, 16:43   #25
Gast
Gast
AW: Attentäter als Melee DPS

Zitat:
Zitat von Dragio
Ich kam in der Beta nur bis Lvl 20+, aber das oben genannte war mein erster Eindruck dazu. Man hat neben dem "Autohit" genau einen anderen Melee Skill, den Doppelschlag. (Als Tank kann man den für "hinterm Target sein" eh nicht nutzen) Das klingt für mich nicht wirklich nach "Melee". Die Blitze machen sehr viel Schaden (und damit Aggro) und regenerieren meine HP. "Harnessed Darkness" erhöht stackweise den Blitzschaden um insg 75%. Die Machtreg reicht in Zusammenhang mit den CDs der Blitzskills (Schock, Blitz, Entladung)genau aus. Überschüssige Macht und GCDs um da noch den Doppelschlag zwischen zu werfen hatte ich in der Regel nicht. Hierzu sei aber gesagt, dass im tieferen Baum mehr Machtreg geskillt werden kann, so dass der Skill vermutlich noch dazwischen passen könnte. Das kann ich aber nicht abschätzen.

Natürlich bin auch ich mit der vorgefassten Meinung des Melee Tanks an die Sache heran, aber der Inqui ist zunächst einmal Caster und an zweiter Stelle dann Tank. Und nach dem ich das gerafft hatte, gings auch mit dem Tanken besser. Aggro halten nur über die Melee Skills ging überhaupt nicht. Mag sein, dass die beiden DD Skillungen des Assassinen mehr Nahkampffähigkeiten erhalten (da mich die nicht interessieren hab ich nichtmal in die entsprechenden Trees geschaut), aber mit meinem Caster Tank bin ich sehr gut zurecht gekommen und auch die diversen Heiler in den Gruppenquests und Instanzen haben sich nicht beschwert.

Ob ich das Ganze in zwei Monaten immer noch sehe kann ich natürlich nicht sagen.
Das ist meine persöhnliche (!) Erfahrung nach zwei Tagen Beta, fünf Instanz Runs und nem Haufen Gruppenquests.
Glaub mir der Eindruck täuscht, der Attentäter ist ein Vollblut Melee und zwar ein verdammt guter Nennenswerte Fernkampffähigkeiten sind eigentlich nur der Schock, Entladen und der FK Snare, die kann man aber alle auch wunderbar im Nahkampf zünden, da instant aus der Bewegung. Du bekommst noch einige Meleeskills später, unter anderem Meucheln(finisher) und den Voltaischen Hieb. Vorallem besteht ja ein starker zusammenhang zwischen Prügeln und Schock, von daher macht der Attentäter als reiner FK keinen Sinn.
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Attentäter brauchbar als Tank ? LordKayos Sith-Inquisitor 5 05.12.2011 16:29
Hexer - Vollkommen ohne melee? Arakos Sith-Inquisitor 11 03.12.2011 11:00
Welche Klasse ist mein Melee S. =) Plek Charakterklassen 10 29.11.2011 22:33
PvP = Melee Fähigkeiten? RaKEL Allgemeines 53 14.09.2011 15:59
Imperialer Agent DPS Nummer 1? Avatarvirus Imperialer Agent 70 16.03.2011 10:05

100%
Neueste Themen
Keine Themen zur Anzeige vorhanden.
Stichworte zum Thema

sith attentäter dd skillung

,

swtor attentäter dps

,

swtor attentäter dps skillung

,

sith attentäter dps skillung

,

attentäter dps skillung

,

attentäter dps

,

sith attentäter täuschung

,

swtor attentäter dd cap

,

swtor sith attentäter welche schwertladung

,

sith attentäter skillung täuschung