Antwort
Alt 01.01.1970, 07:00   #1
Gast
Gast
Hilfe, meine Kinder finden Episode 1,2,3 besser als 4,5,6

>>Hilfe, meine Kinder finden Episode 1,2,3 besser als 4,5,6


@TE:

Na wenn das so ist, dann würde
ich sagen hilft nur die Scheidung

Ernsthaft:

EP 1 ist wohl auch so gedacht, das er sich mehr an die kids richtet. Vielleicht wollte George Lucas das so ähnlich machen, wie es bei Harry Potter "automatisch" geschehen ist, nämlich dass man mit den Filmen immer erwachsener wird sozusagen....
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #2
Gast
Gast
AW: Hilfe, meine Kinder finden Episode 1,2,3 besser als 4,5,6

Naja also ich bin auch eher in dem Jahrgang das ich nicht mit den alten Filmen aufgewachsen bin, aber finde Sie trotzdem besser als die neuen. Von den Neueren finde ich die erste am besten. Aber egal am Samstag schau ich mir mit 3 Freunden nochmal alle am Stück an das wird ein Fest, da wird sich nochmal richtig aufgeheizt für Dienstag jawoll^^
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #3
Tezeran
Gast
AW: Hilfe, meine Kinder finden Episode 1,2,3 besser als 4,5,6

Moinsen.

Ich find diese Trennung in alt und neu immer schade.
Im Endeffekt gehört für mich alles zusammen - ein Mosaik was mit fehlenden Teilen
einfach schnell gewaltig an Qualität verliert.

Im Endeffekt ist es aber völlig egal wie rum man die Filme schaut, beides hat seine
speziellen Momente.

Ob man nun nach und nach erfährt wie Anakin vom Weg abkommt und bei E4 dann
nur denkt: Woah, was ist nur aus der Republik geworden? Was ist mit den Kids passiert?
oder ob man die Älteren zuerst schaut und dann sieht wie es überhaupt dazu kam.

Einerlei...je nach Alter ist die Reihenfolge 1-2-3-4... einfacher zu verstehen und kann
schneller Intresse wecken.

Aber im Endeffekt ist es ein Mosaik und eine Geschichte ohne Vorgeschichte ist genauso
schlecht wie eine Vorgeschichte ohne eine weiterführende Story.

;-)
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #4
AlphaRot
Gast
AW: Hilfe, meine Kinder finden Episode 1,2,3 besser als 4,5,6

Also ich bin 21 und hab die Episoden 4,5,6 Jahre vor der Verfilmung der ersten 3 Episoden gesehen und muss sagen, dass ich seit diesem Zeitpunkt SW-Fan bin. Ich bezweifle, dass Star Wars denselben bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen hätte, wenn ich die Filme in richtiger Reihenfolge gesehn hätte.
Einige der interessantesten Erzählstrukturen von Episode 4-6 werden besonders in Episode 2 und 3 erklärt - was ja logisch ist, da die alten Fans ja genau wissen wollen wie aus Anakin Darth Vader wurde und wer Lukes und Leias Mutter war.


Zu dieser schlecht animierten und zeitlich nicht passenden Fernsehserie The Clone Wars:
Die finde ich ätzend! Sie ist augenscheinlich nur gemacht worden um mal wieder was von der Marke Star Wars zu veröffentlichen und dann nimmt man natürlich ein möglichst junges Publikum, weil die werden ja noch länger leben als die alte Fangemeinde, die sich Ende der 70er gebildet hat.

Gruß
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #5
Gast
Gast
AW: Hilfe, meine Kinder finden Episode 1,2,3 besser als 4,5,6

mir gefallen die Alten teile auch besser. zumindest mal von der story der einzelnen filme.
Jedoch hab ich auch sachen die mir in den neuen teilen besser gefällt. zum einen die Lichtschwert Kämpfe. Die wirkten in den alten teilen schon etwas she langsam finde ich. Da hat man manchmal das gefühl das Schwert wiege eine halbe tonne.
Zumal finde ich es doof das jemand wie Luke der mal so ziemlich garnichts von der macht weis oder gar mit einem lichtschwert als kind trainierte mal so locker nach ein paar monaten Vader und den Imperator besiegt, auch wenn er sie ja nicht wirklich gekillt hat. Aber dazu muss ich auch sagen das mir Luke eh nicht so gefällt aber das ist eher wegen dem schauspieler, der sieht so milchbubi mäßig aus. Da war Han Solo schon die coolere sau.
Aber in den neuen teilen besonders im ersten stört mich auch dieser Jar Jar binks. auch das Pod rennen ist nicht so mein fall.
Ich hätte aber mal gern noch einen Film über den weg Yodas, das wäre wohl mein größter Film wunsch. der wohl leider nie wahr werden wird.
Gibt es eigentlich ein Buch über Yodas geschichte? das weis doch sicher jemand. ich hab leider noch kein buch zuhause, muss ich aber mal ändern.
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #6
Gast
Gast
AW: Hilfe, meine Kinder finden Episode 1,2,3 besser als 4,5,6

Allgemeines:

Weil hier ja schon Gerüchte aufgekommen sind, wieso GL 4,5 und 6 und dann 1, 2 und 3 gedreht hat. Das war ganz einfach der Tatsache geschuldet weil GL 1977 einfach nicht wußte wie man technisch tausende von Droiden auf die Leinwand bringt.

Und zur Reihenfolge:

Für ein Kind eigentlich komplett egal. Allerdings würd ich persönlich mit Episode 4 anfangen. Der soll zwar der schlechteste sein nach Meinung der meisten hier, aber ich sehe ihn eigentlich als den mit der größten erzählerischen Meisterleistung:

Luke ist genau wie wir die Zuschauer. Wir sind in unseren normalen Leben, mit unseren normalen Träumen. Und dann treten 2 Droiden in sein Leben. Und was zeigen sie ihm? Seine Schwester, was er zu diesen Zeitpunkt nicht weiß. Allerdings Grund genug für ihn den Sicherungsbolzen an R2 zu lösen. Dass er gleichzeitig seine eigenen Fesseln löst die ihn gebunden haben, weiß er auch nocht nicht. Und so findet er schließlich nach den ersten Gefahren Obi Wan. Und genau wie Luke sehen wir zum ersten Mal ein Lichtschwert und dann gleich das seines Vaters! Und schon sind wir im zentralen Thema.

Luke zieht nicht los um Jedi zu werden, sondern "Es gibt hier nichts was mich hier noch hält!" (Genz im Gegensatz zu Anakin, der sich nie von Dantooine gelöst hatte, sollen wir ja erst später erfahren). Er sucht nach neuen Zielen, sein eigenes persönliches "Eine neue Hoffnung". Und er nimmt uns mit auf die Reise ein mystisches Universum zu entdecken. Gerät in Angelegenheiten die eigentlich zu hoch für ihn sind. Und auch für uns, denn gerade Episode 4 wirft weit mehr Fragen auf, als es beantwortet. Aber immer mehr ist die Macht mit uns. Wir können ihr vertrauen, sie behütet uns. Und wenn Glaube Berge versetzten kann, kann die Macht Todessterne zersetzen.

...

Rein technisch gesehen bietet Episode 4 nicht viel und beinhaltet viele Dinge die wir nicht verstehen. Aber alles ist schon da Luke, Leia, Han, Vader ... Und in all diesen Angelegenheiten, die wir nicht verstehen geht es um Dinge die uns dennoch Halt geben. Freundschaft, Vertrauen. Han Solo kehrt in dem Moment zurück als er am dringensten gebraucht wurde. Nämlich als Lord Vader Luke im Visier seines TIE Jägers hatte. Und wir lernen in diesen Moment, dass "einfache" Freundschaft gelegentlich weit über der Macht steht. Und genau dieses Thema wird in Episode 6 wieder aufgegriffen:

Luke: "Eure Überheblichkeit ist Eure Schwäche."
Palpatine: "Und Dein Vertrauen in Deine Freunde ist die Deine."

Und eben an diese Tiefe kommen die Episoden 1-3 einfach nicht heran. Sie erklären zu viel, sind daher zu technisch. Und eben auch zu macht-lastig. Während Episode 4-6 für eine Generation sorgten die eher junge Jedi heranreifen ließ, tendieren Episode 1-3 dazu jinge Sith auf den Plan zu rufen. Frei nach folgenden Zitat:

Luke: "Ist die dunkle Seite stärker?"
Yoda: "Nein. Nein... nein. Schneller, leichter, verführerischer."

Und genauso sind Episode 1-3 viel bunter, actiongeladener und voll mit der verführerischen Macht.

Deswegen klares Credo dafür einen Kind erst Episode 4-6 zu zeigen, weil es tatsächlich noch um Werte geht, die für uns eine große Rolle spielen und weil man Kindern eher das Vertrauen gibt "alles wird gut". Die ersten 3 Teile sind dagegen schwere Kost für ein Kind, sie indentifizieren sich mit Anakin und werden dann betrogen.

Möge die Macht mit Euch sein,
Almi
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #7
Gast
Gast
AW: Hilfe, meine Kinder finden Episode 1,2,3 besser als 4,5,6

Zitat:
Zitat von IG-Probst
Ich mag die neuen Episoden keinen Meter, die sind nicht mal kanonisch. In den klassischen Folgen/Filmen wurde erwähnt das Obi-Wan Kenobi einst der Schüler von Yoda war... Ich verweise hier mal auf EP 1 mit Qui-Gon...

Desweiteren fragt Luke seine Schwester in EP 6 ob sie sich an ihre Mutter erinnern könne, sie antwortet das sie sich vage an sie und ihren Gefühlen für sie gegenwärtig sei.
In EP 3 stirbt Padmé aber gleich nach der Geburt der Zwilinge. Welches Neugeborne erinnert sich an diesen Tag bzw. auch noch an dessen Emotionen?

Nun ja, es gibt noch mehr und bessere Beispiele, aber ich lasse das jetzt mal.
Ich glaube Leia meinte damit Senator Bel Adaners (richtig geschrieben?) Frau.
Wobei schon kommisch, aber es gibt schon einige Unstimmigkeiten die versucht wurden so hinzudrehen das sie doch passen.

Die schlimmste Kleinigkeit --> Anakin hat C3PO selbst gebaut auf Tatooine.
Ich habe es sehr schade gefunden diese Idee. Warum muss er denn der Erbauer des Droiden gewesen sein? C3PO unterscheidet sich doch sonst nicht von den Protokolldroiden oder?

Genauso wie ich einiges unausgesprochenes Interessanter Finde als eine schlechte Idee.
Die Mediklornianer --> vermutlich verwandte der Mandalorianer --> sind microsdkopisch kleine Wesen ???
Genau und Anakins Mutter hatte die unbefleckte Empfängnis. Willkommen im Christentum.

Ich fand diese Ideen ... überflüssig.

Deshalb gefällt mir Episode trotz des herausragenden Darth Maul wirklich nicht. Eine Kindergeschichte ein Intro, gut gemacht und spielt im StarWars Universum aber mehr eben leider nicht.

@Almanor
Den Satz mit für Kinder ist das eine schwere Kost, das man sich mit Anakin Identifiziert und dann doch betrogen wird, sehr klasse. So habe ich das ganze noch gar nicht gesehen, aber eben so ist es ja. Klasse Interpretation der Geschichte!

Danke fürs Feedback an alle.

Gruß,
Kadras
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #8
Gast
Gast
AW: Hilfe, meine Kinder finden Episode 1,2,3 besser als 4,5,6

mir gefallen alle episoden! ob nun zuerst 4,5,6 oder 1,2,3 ...
george lucas hat ein meisterwerk erschaffen.

kleinigkeiten wie der selbsterbaute c3po von anakin, so denke ich, sollten nur nostalgisch auf das ältere publikum wirken.

auch wenn die episoden 1,2,3 etwas "brutaler" sind, habe ich keine bedenken, dass Kinder davon negativ beeinflusst werden könnten. da finde ich solche sachen wie diesen fiesen gelben schwamm als viel gefährlicher für die entwicklung eines jugendlichen.
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #9
Gast
Gast
AW: Hilfe, meine Kinder finden Episode 1,2,3 besser als 4,5,6

Episode 1 geht gar nicht, Jaja Bings oder wie der heißt, ganz schwache Kampfszenen und viele Logikschwächen, noch schwächere Story. Episode 2 wirkt ein Stück weit erwachsener, ist aber auch nervig. Episode 3 fand ich wirklich großartig, die fade Story bis zur Entstehung von Darth Vader wird hier endlich episch, düster und actionreich erzählt. Hätte von mir aus Episode 1 sein können. Die Episoden 4-6 sind eben Kult, wobei mir Chewbacca und die Droiden schon derbst auf die Nerven gingen. Heute wie damals.

Insgesamt bin ich eher der Freund von düsterer Sci-Fi, deshalb finde ich die kindlichen Darstellungen und Storypfade nicht wirklich *****elnd. Damals als Kind ja, aber heute eher lächerlich. Trotzdem gehört SW seit je her zu meinen Lieblings-Sci-Fi-Universen, die fantasievollen und ideenreichen Welten sprechen halt für sich.
 
Alt 19.05.2011, 11:35   #10
Gast
Gast
AW: Hilfe, meine Kinder finden Episode 1,2,3 besser als 4,5,6

Oder würdet Ihr erst die alten Teile schauen oder mit den neuen Teilen anfangen eure Nachfahren an die StarWars Saga heranzuführen.

Über den Titel des Threads könnt ihr gerne streiten.

Ich wollte diese Frage auf jedenfall gerne mit anderen StarWars Fans diskutiert wissen.

Tatsächlich kommt ja die Kindgerechte Droiden-Idee in Teil 1,2,3 den Kindern stark entgegen und George Lucas bewahre auch dieser Jar Jar Bings findet zustimmung bei den Kleinen. Ich mag ihn leider eher weniger. Aber was solls.

Mir gefallen die alten Teile besser und ich halte auch den Spannungsbogen für Interessanter wenn man die StarWars Sage mit dem betrachten der alten Teile beginnt. Aber wie ist eure Meinung dazu?

Also ich persönlich finde Episode 4, 5 & 6 - halt die originalen Star Wars teile Krieg der Sterne, der irgendwann editiert wurde in Episode 4 - A New Hope sowie die darauf folgenden beiden Teile, Episode 5, das Imperium schlägt zurück und sogar den niedlichen Ewok-Film "Die Rückkehr der Jediritter" wesentlich besser als die neuen Filme.

Über Geschmack lässt sich (veileicht) nicht streiten.

Aber ich finde die Reihenfolge wie man Kindern die Star Wars filme heutzutage presentiert ist durchaus Diskussionsfähig.

Stellt Euch vor, ihr hättet Kinder (bzw. vieleicht habt ihr sie ja sogar).

Mit welchen Film würdet ihr beginnen (und in welchem Alter) um eure Kinder an das Star Wars Universum heranzuführen.

Einige behaupten, man kann ja vorne Anfangen mit Episode 1 und dann so weiter (2,3,4,5,6).

Andere sagen ich würde mit Krieg der Sterne (Episode 4) anfangen und dann Episode 5, dann Episode 6 und mit meinen Kleinen erst dann die neuen Teile anschauen.

Ich finde den Spannungsbogen stark gemildert wenn herauskommt das Anakin Skywalker in wirklichkeit Darth Vadder ist und Leia Organa ggf. Lukes Schwester usw.
Deshalb bin ich ganz klar dafür, man sollte sich erst die alten StarWars Teile und erst darauf folgend die neuen Teile.

Nun mischt sich StarWars the Clone Wars momenten kräftig in die Star Wars Wissensentwicklung der kleinsten unter den menschlichen Lebewesen ein. StarWars The Clone Wars hier, StarWars the Clone Wars da.
1000 Fragen der Kinder, ist Anakin Starwars Darth Vadder, weil das erzählen die Kinder in der Schule usw.

Ich finde Star Wars the CloneWars absolut Sehenswert (wenn auch nicht umsons 12 Jahre darauf steht) auch für Erwachsene.
Allerdings sollte man Episode 1 und auch Episode 2 zuvor gesehen haben.

Nun frage ich mich für welche Reihenfolge würdet ihr euch entscheiden und kann meinen Gedankengängen überhaupt noch wer nach dieser Wand voll Text folgen?


Also erst die alten Teile ansehen oder würdet ihr mit den neuen drei Episoden anfangen?

Gruß,
Kadras
 
Alt 19.05.2011, 11:48   #11
Gast
Gast
AW: Hilfe, meine Kinder finden Episode 1,2,3 besser als 4,5,6

Vorweg: Ich bin 21 und Student, also kinderlos.

In den Schulen wird wirklich über Star Wars geredet? Das gabs bei mir nicht mehr, da war aber CW auch noch nicht draußen.
 
Alt 19.05.2011, 12:08   #12
Gast
Gast
AW: Hilfe, meine Kinder finden Episode 1,2,3 besser als 4,5,6

ich würde bei episode 1 anfangen...
alleine der umstand, dass Luke seinen Vater (Vader) in Episode 6 mit seinem richtigen namen benennet ("...du einst Anakin Skywalker warst..."),
würde im nachhinein Epi1 versauen.
Lass die Kids den Aufstig Darth Vaders von anfang an verfolgen. die geschichte läuft nicht umsonst chronologisch ab, wenn auch versetzt gedreht ;-)
 
Alt 19.05.2011, 12:14   #13
Gast
Gast
AW: Hilfe, meine Kinder finden Episode 1,2,3 besser als 4,5,6

@Morbio
Interessante Sichtweise, bin ich noch nicht drauf gekommen.
Ich für mich sehe es halt genau anders herum - siehe Darth Vader Szene in Episode 5. Luke ich bin Dein Vater - und dann der Zweifel ob das wirklich stimmt oder ob dies nur ein Trick der dunkeln Seite der Macht ist. Zumal auch Ben und Joda diese Tatsache immer anders umschrieben haben und diese beiden soch doch zu der Zeit eben die Personen denen Luke traut.

@Jemmres
Japp so ist es. Interressant oder?
Das gab es das letzte mal vor etwa 30 bzw. 25 Jahren.
Meinst Du Darth Vadder ist wirklich der Vater von Luke?
Die Leute mußten damals Jahre Lang auf den dritten Teil warten ehe diese Frage beantwortet wurde.
Auch wurde im Vorfeld von Episode V dieses Geheimniss nicht offenbart, so dass man tief beeindruckt und mit 1000 Fragen den Kinosessel verlassen hat.

Betrachtet man heute die Star Wars Filme (für mich) in der flaschen Reihenfolge, kann man dieses Gefühl nicht annährend wieder heraufbeschwören.



Star Wars "The Clone Wars" Sammel Karten
Einige Wochen lang lief immer Freitags Abends StarWars the Clone Wars im Fernsehen.

Und das ist für viele der Kleinen das Thema Nummer 1 zur Zeit.

Ich freue mich jedenfalls auf die Überarbeitung der StarWars Filme in 3D - zum einen weil ich diese eben dann mit meinen Kindern im Kino erleben kann, und das ist eben unvergleichbar zu einen Fernsehabend.

Wobei ich finde die Spezial Effekts sind authentischer bei den alten Teilen als die Teilweise verbesserungswürdigen BlueScreen Effekte von Episode 1 und 2, bei Spisode 3 war die Zeit der Computereffekte eifnach schon einen ganzen Schritt weiter.

Gruß,
Kadras
 
Alt 19.05.2011, 14:54   #14
Gast
Gast
AW: Hilfe, meine Kinder finden Episode 1,2,3 besser als 4,5,6

Ich werd meine Kinder nur 4-6 sehen lassen und ihnen 1-3 vorenthalten, bis sie durch Zufall von den Episoden erfahren oder sie alt genug sind und ausreichend Resistenz aufgebaut haben ggn BS.

Gar nicht vorzustellen, wenn deine eigenen Kinder JarJar über alles lieben. Da läuft mir doch glatt ein Schauer über den Rücken.
 
Alt 19.05.2011, 15:39   #15
Gast
Gast
AW: Hilfe, meine Kinder finden Episode 1,2,3 besser als 4,5,6

Ich denke, dass Kinder Teil 1-3 automatisch besser finden, weils einfach mehr Action mit besseren Effekten ist.

Ich könnte schwören, dass das heute einfach angesagter ist.

Die alten Krieg der Sterne Filme sind denke ich mehr was für Haudegen, die der guten alten Zeit gedenken wollen. Das ist meine Auffassung.
 
Alt 19.05.2011, 15:53   #16
Gast
Gast
AW: Hilfe, meine Kinder finden Episode 1,2,3 besser als 4,5,6

Zitat:
Zitat von Denyo
Die alten Krieg der Sterne Filme sind denke ich mehr was für Haudegen, die der guten alten Zeit gedenken wollen. Das ist meine Auffassung.
Wenn man sich mit so etwas identifizieren kann merkt man das man alt wird, seufz.
 
Alt 19.05.2011, 16:02   #17
Gast
Gast
AW: Hilfe, meine Kinder finden Episode 1,2,3 besser als 4,5,6

Finde nicht, dass das jetzt umbedingt der Wahrheit entspricht, meine Action schön und gut aber sobald sie mal auch Inhaltlich mehr mitbekommen bzw. verstehen würde ihnen sicher auch Episode 4 5 und 6 vielleicht mehr zusagen (Episode 3 finde ich Inhaltich auch nicht schlecht).

Wenn ich so darüber nachdenke kommt es darauf an ob sie star wars the clone wars sehen werden. Sollte dies der Fall sein würde ich erst mal Episode 1 und 2 sehen lassen, dann könnten sie ein wenig Clone Wars sehne, dann erst Episode 3 und schließlich kommen die 4. 5. und 6. Episode auf den Plan.

Wenn Clone Wars nicht wäre, fände ich die alte Reihenfolge auch heute noch für die beste aber Clone Wars wird sich, vermute ich mal, durch Zufall sehr schnell eingliedern.
 
Alt 19.05.2011, 18:41   #18
Gast
Gast
AW: Hilfe, meine Kinder finden Episode 1,2,3 besser als 4,5,6

Das Thema wird bei uns auch immer wieder gerne diskutiert.

Ich tendiere ja zur klassischen Reihenfolge, erst die alten, dann die neuen Episoden.

Vor allem aus einem Grund, wenn die Kinder erst von 4-6 begeistert sind, ist eventuell die Chance höher das sie SW nicht Jahre später als Kinderkram abtun.

Aus dem "ich liebe Jar-Jar" wächst man doch recht schnell heraus.

Ist aber wirklich schwer, weil wer von uns hat schon mit 1,2,3 angefangen?

Obwohl, wenn man sich die 53rd anschaut, dort haben die Erwachsenen Stormtrooper-Armor an und die Kiddies tragen Clonerüstung.


Man könnte auch diskutieren ab wieviel Jahren zB EP 3 geeignet ist.
 
Alt 19.05.2011, 19:09   #19
Gast
Gast
AW: Hilfe, meine Kinder finden Episode 1,2,3 besser als 4,5,6

Ich würde Ep. 3 ehrlich gesagt min. ab 16 freigeben.

Ich möchte mich jetzt nicht als Weichei abtun, aber als ich den Film mit guten... ich schätze mal 12 Jahren gesehen habe, hätte ich bei der Verbrennungsszene auf Mustafar kotzen können. Sone Gewalt sollte man von Kids längstmöglich fernhalten, wobei das bei den heutigen Filmen schon verdammt schwer wird.
 
Alt 19.05.2011, 21:12   #20
Gast
Gast
AW: Hilfe, meine Kinder finden Episode 1,2,3 besser als 4,5,6

hm im grunde hat morbido ja recht das problem ist wenn ich die ersten 3 neuen episoden gesehen habe ist quasi die spannung bei 4,5,6 weg da ich weis das sie kinder zwilling ebekommt, anakin zur dunklen seite wechselt und ich mir ja 1+1 zusammenreimen kann.

Da eben die episoden 4,5,6 damals gemacht wurden in sich stimmig und zusammenhängend auch von der zeitrechnung (jahre) her sind diese für mich stimmiger. Auch ist dort das Star wars flair noch etwas eher vorhanden.

Wobei mir episode 1 noch sehr gut gefallen hat.

Der kampf wo yoda mit seinem krückstock ganz gemächlich in den raum geht und dann das lichschwert auspackt und wie nen floh herumspringt ,war aber auch zum Schmunzeln.

Lange Rede kurzer Sinn ich steh auf die alten Teile ! Evtl is das aber auch dadurch das man damit quasi mit dem universum bekanntgemacht wurde und wenn man älter ist halt eine gewisse emotionale bindung dazu hat
 
Alt 20.05.2011, 08:23   #21
Gast
Gast
AW: Hilfe, meine Kinder finden Episode 1,2,3 besser als 4,5,6

Zitat:
Zitat von Kadras
Zumal auch Ben und Joda diese Tatsache immer anders umschrieben haben und diese beiden soch doch zu der Zeit eben die Personen denen Luke traut.
was wiederum zeigt, dass die jedi ein verein von lügnern und täuschern sind

ich verstehe deinen einwand. klar, mann kann natürlich mit 4,5,6 anfangen und erst dann die vorgeschichte (1,2,3) zeigen.
ich denke, egal, wie man es macht, macht man es nicht unbedingt falsch. es geht natürlich beides. ich persönlich würde bei 1 anfangen, aber wie du auch sagts, funktioniert es eben auch, wenn man bei 4 anfängt.
beide versuche werden auf ihre art eindruck hinterlassen. aber egal, wofür du dich entscheidest: Star Wars wird so oder so eindruck machen
 
Alt 20.05.2011, 09:02   #22
Gast
Gast
AW: Hilfe, meine Kinder finden Episode 1,2,3 besser als 4,5,6

Das Fernsehen macht ja auch den Fehler, von Episode 1 bis 6 durch zu senden.
Kindern sollte man an den ersten drei SW-Tagen striktes TV-Verbot erteilen.
Mit den Worten: "Kind - hör auf mich! Ich BIN dein Vader...
Durch die ersten drei Episoden wäre ich bestimmt nicht Star Wars-Fan geworden.
 
Alt 20.05.2011, 09:14   #23
Gast
Gast
AW: Hilfe, meine Kinder finden Episode 1,2,3 besser als 4,5,6

Ich bin durch die ersten drei Episoden SW Fan geworden, besonders durch Episode 3.

Also ich denke wenn es dir um heroische Kämpfe etc. geht solltest du mit den alten Episoden anfangen. Geht es dir hingegen um den Tragischen Aufstieg und Fall von Anakin/Darth Vader solltest du mit Episode 1 beginnen.

Natürlich wirkt E 5 besser wenn man die Vorgeschichte nicht kennt aber dafür weiß man dann Bescheid wenn Senator Palpatine auftritt. Es hat beides was.
 
Alt 20.05.2011, 09:17   #24
Gast
Gast
AW: Hilfe, meine Kinder finden Episode 1,2,3 besser als 4,5,6

Kinder brauchen keine Vorgeschichte um einen Film gut zu finden.
Sobald der Mund sperrangelweit aufsteht und Sabber an den Seiten heraustripst, kann man davon ausgehen, das der Film gefällt.

Und wenn ich in meiner Jugendzeit noch über einen schwulen goldenen Roboter in der Wüste schmuzeln konnte.
Lacht man heutzutatge lieber über den bekiffte Gangens vom See.

So einfach ist das
 
Alt 20.05.2011, 09:32   #25
Gast
Gast
AW: Hilfe, meine Kinder finden Episode 1,2,3 besser als 4,5,6

Man könnte es eigentlich auch so sagen:
Die ersten drei Episoden, besonders natürlich E3, verführen zur dunklen Seite.
Die zweiten drei Episoden, besonders natürlich E6, begründen die helle Seite.
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Robotertechnik - sind unsere Robos bald besser als die in SW? Willthor Allgemeines 16 25.10.2011 06:46
Was gefällt euch an diesem MMO besser als an anderen ?? Darth_Razgul Neuankömmlinge 50 21.10.2011 16:49
TOR besser programmiert als "Abstürz Age"? GelberTee Allgemeines 60 06.07.2011 21:37
Hilfe! Mein Freund glaubt nicht, dass SWTOR besser wird als WoW! NXTom Allgemeines 39 21.06.2011 10:31
50 Gründe warum SW:TOR besser wird als jedes andere MMORPG Anomallie Allgemeines 17 18.08.2010 23:33

Stichworte zum Thema

warum finden finden viele star wars fans episode 1 bis 3 schlecht

,

star wars kinder ab wann womit beginnen

,

swtor wächter tipps

,

star wars von episode 1 2 3 4 5 6 zum ausmalen

,

imperium schlägt zurück "für kinder"

,

episode ii ab wieviel jahren sollen die kinder gucken

,

wieso ist star wars episode 4,5 und 6 älter als die anderen

,

warum hat star wars 1,2,3 bessere qualität als 4,5,6

,

ist star wars episode 2 oder episode 4 besser

,

ab wieviel jahren ist star wars episode 4