Antwort
Alt 29.05.2011, 17:54   #51
Gast
Gast
AW: Die Order 66 ein Fehlschlag?

Zitat:
Zitat von SoldatSnook
Doch das war er, von GL bestätigt und Canon.
Hörst du mal auf Zitate zu bringen und die Passage damit vollkommen aus dem Kontext zu reissen? Ist ja schlimm.

Und was meine Gedanken zur Order angehen, ich habs extra krass formuliert ums auszudrücken.

Rein von einem Sith getriebenen Gedankengang her
war die Order ein Fehlschlag weil sie nicht vollständig erfüllt wurde. Rein von einem Sith Gedanken ausgehend war Anakin auch kein Auserwählter, denn dann wäre er der Obersith. hatter aber nicht hinbekommen. Im Gegenteil. Er hat zwar die Jünglinge im Tempel ausradiert, aber nicht gespürt, dass seine Kinder machtsensitiv sind und dementsprechend Padme erledigt. In der Hinsicht hat er schonmal versagt. Dann hat er versagt, weil er Obiwan nicht erledigen konnte. Man bedenke Obiwans Satz: Du kommst schon bald an die Fähigkeiten von Meister Yoda heran was deine Lichtschwertkünste angeht. Sinngemäß zitiert. WENN Anakin nun der geilste wär, dann hätte er Padme erledigt, Obiwan erledigt, Palpatine erledigt und sich das Universum unter den Nagel gerissen. Und wenn er nicht Palpatine erledigen könnte, dann hätte er zumindest seinen Job ordentlich machen können.

Von diesem Denkansatz ausgehend ist die Ausführung der Order und das Gefasel um den Auserwählten halt vollkommener Müll :P
 
Alt 29.05.2011, 20:51   #52
Gast
Gast
AW: Die Order 66 ein Fehlschlag?

Zitat:
Zitat von neocoma
WENN Anakin nun der geilste wär, dann hätte er Padme erledigt, Obiwan erledigt, Palpatine erledigt und sich das Universum unter den Nagel gerissen.
Denn genau das heißt ja, dass man der Auserwählte ist.
Nicht etwa:
"Prophezeiung des Einen, der der Macht das Gleichgewicht bringen soll"

Indem man das macht, was du beschreibst, bringt man natürlich der Macht das Gleichgewicht....


Sorry für OT aber, aber gabs nicht schonmal nen Thread drüber ob Anikan der Auserwählte war oder nicht?
 
Alt 06.06.2011, 09:35   #53
Gast
Gast
AW: Die Order 66 ein Fehlschlag?

Zitat:
Zitat von VoxGalactica
Und sich statt dessen mit Freude und ohne moralische Bedenken einer Armee von genetisch zum Sterben und Töten programmierter Sklavensoldaten bediente...quasi Schlachtvieh...und die Jedi machen fleißig mit...ein Hoch auf die Ideale der Republik!?

In dieser Hinsicht kann man nur sagen, dass der Untergang der alten Republik eine Gnade für die Galaxis war. Übrigens auch bezeichnend, dass die Republik Kriegsgerät en masse produzieren konnte (Schiffe, Panzer,Jäger), aber keine Freiwilligen fand, um die "Ideale" der Republik zu verteidigen...Die Meinung von Sidious, dass die Republik und ihre Vertreter bis ins Mark korrput und verdorben war, kann da nicht so abwegig sein...
Ich hatte auch mal das Problem mit der Ethik und allgemein dem ganzen System der Republik. In der Tat ist es so, dass die Anschuldigungen der Separatisten wahr sind...die Republik war zutiefst korrupt. So wurde mir das von einem hardcore-Fan zumindest erklärt. Deswegen konnte Palpatine auch zum Imperator werden, weil er den Senat und die Gerichte zum größten Teil kontrollierte, obwohl diese eigentlich hätten unabhängig sein müssen.

Was ich schade finde ist, dass es in den Filmen nicht so dargestellt wird und die ganze "Palpatine ergreift die Macht"-Aktion somit recht schwachsinnig wirkt.
 
Alt 06.06.2011, 11:07   #54
Gast
Gast
AW: Die Order 66 ein Fehlschlag?

In der Tat ist es so, dass die Anschuldigungen der Separatisten wahr sind...die Republik war zutiefst korrupt. So wurde mir das von einem hardcore-Fan zumindest erklärt. Deswegen konnte Palpatine auch zum Imperator werden, weil er den Senat und die Gerichte zum größten Teil kontrollierte, obwohl diese eigentlich hätten unabhängig sein müssen.[/quote]Im Grunde ist das schon richtig, nur musst du dir klar machen das die Republik durch Palpatine WIRKLICH Korrupt wurde, vorher gab es einige kleinere Vorkommnisse, doch nachdem Palpatine manipulierte, bestach und ermorden liess wurde es richtig schrecklich.

Was ich schade finde ist, dass es in den Filmen nicht so dargestellt wird und die ganze "Palpatine ergreift die Macht"-Aktion somit recht schwachsinnig wirkt.[/quote]In den Filmen geht es um das große ganze, sowas wie die Korruption in der Republik kommt nur ab und zu in den Filmen vor, viel mehr davon kannst du in Büchern und Comics lesen, da erfährst du auch was für Kriegsverbrechen Palpatine schon als oberster Kanzler beging. Weswegen es nicht schwachsinnig ist sondern ducrhaus richtig was in den Filmen zu sehen ist.
 
Alt 06.06.2011, 19:07   #55
Gast
Gast
AW: Die Order 66 ein Fehlschlag?

Trotzdem wurde die Prophezeiung, dass der Auserwählte das Gleichgewicht in der Macht bringen wird, von den Jedi fehlinterpretiert.

Das sagt auch Yoda selbst.

Das Gleichgewicht heisst, gleich viele Anhänger der hellen und der dunklen Seite der Macht.
 
Alt 07.06.2011, 18:27   #56
Gast
Gast
AW: Die Order 66 ein Fehlschlag?

Die Order 66 war lediglich ein Teilerfolg. Da die (bösen) Jedi nicht alle umgekommen sind, musste ja Vader den Rest jagen und zur Hilfe hatte er ja auch noch Starkiller.
Ob allerdings ein Gardist den Imperator vergiftet hätte, halte ich für fragwürdig, weil die alle viel zu viel Schiss vor dem hatten.

Ich bin der festen Überzeugung, wären wirklich alle Jedi vernichtet worden, hätte Vader den Imperator im Schlaf getötet - ein Hauch von Ironie
 
Alt 09.06.2011, 10:22   #57
Gast
Gast
AW: Die Order 66 ein Fehlschlag?

Zitat:
Zitat von neocoma
Hörst du mal auf Zitate zu bringen und die Passage damit vollkommen aus dem Kontext zu reissen? Ist ja schlimm.

Und was meine Gedanken zur Order angehen, ich habs extra krass formuliert ums auszudrücken.

Rein von einem Sith getriebenen Gedankengang her war die Order ein Fehlschlag weil sie nicht vollständig erfüllt wurde. Rein von einem Sith Gedanken ausgehend war Anakin auch kein Auserwählter, denn dann wäre er der Obersith. hatter aber nicht hinbekommen. Im Gegenteil. Er hat zwar die Jünglinge im Tempel ausradiert, aber nicht gespürt, dass seine Kinder machtsensitiv sind und dementsprechend Padme erledigt. In der Hinsicht hat er schonmal versagt. Dann hat er versagt, weil er Obiwan nicht erledigen konnte. Man bedenke Obiwans Satz: Du kommst schon bald an die Fähigkeiten von Meister Yoda heran was deine Lichtschwertkünste angeht. Sinngemäß zitiert. WENN Anakin nun der geilste wär, dann hätte er Padme erledigt, Obiwan erledigt, Palpatine erledigt und sich das Universum unter den Nagel gerissen. Und wenn er nicht Palpatine erledigen könnte, dann hätte er zumindest seinen Job ordentlich machen können.

Von diesem Denkansatz ausgehend ist die Ausführung der Order und das Gefasel um den Auserwählten halt vollkommener Müll :P
Was du schreibst ergibt einfach keinen Sinn^^ Also Anakin ist in dem Film grade eben erst zum Sith geworden. Er wurde zum Sith weil er Padme liebt und diese retten wollte. Also was für ein Sinn hätte es wenn er sie getötet hätte? Zum anderen, ich bin kein Hardcore fan von Star Wars und kenn mich nicht allzugut aus aber sind alle Sith blutrünstige Killer die keinen lieben und niemanden verschonen nichtmal die eigene Frau? Ich glaube nicht aber entschuldigt mich wenn ich falsch liege. Zudem stand nirgends geschrieben das der Auserwählte der overpowerteste Sith der Geschichte sein sollte. Mal davon war er noch ziemlich jung und war vllt noch nicht so stark wie er es später gewesen wäre wenn er keinen Anzug verpasst gekriegt hätte? Weiß man nicht kann man nur spekulieren. Darth Vader später war ziemlich beschränkt was seine Macht angeht und seiner bewegungskünste, somit auch der Lichtschwertkampf,. Die Hauptauftritte hatte der spätere Darth Vader außerdem in den uralten Filmen Episode III-VI, in denen man noch nicht soviel Möglichkeiten hatte eine Übermacht darzustellen. Ich hab die Bücher in denen der Robo Vader später vorkam leider nicht gelesen also keine Ahnung wie seine Macht in diesen ausgedrückt wurde. In den Filmen konnte man diese eben nicht so ausdrücken.
 
Alt 12.06.2011, 11:32   #58
Gast
Gast
AW: Die Order 66 ein Fehlschlag?

Naja die Prophezeiung ist ja zugetroffen, nur halt bei Episode VI und nicht Episode III

Als Jedi geboren und als Jedi gestorben ^^.. Das die Order 66 nicht klappte stimmt eigentlich nicht. Nur durch Starkiller wurde die Rebellenalianz gegründet, alleine hätten sie sich nicht getraut was zu machen.

Man könnte ja wieder spekulieren das jemand hohes von der Macht zu Vader sprach:"Du hör mal, nehm den als Schüler..er wird deinen Fehler wieder gut machen, weil er in 20 Jahren eine Rebellenallianz gründen wird" :O Vader hatte ja oft genug die Chance ihn zu töten und gab ihn immer wieder "eine neue Chance"

Vader hat Palpatine,Obi-Wan und Padme getötet

Palpatine: In die Schlucht des 2. Todesstern geschmießen
Obi-Wan: Durch sein eigenes Lichtschwert im 1. Todesstern
Padme: Durch die Geburt der Zwillinge und/oder Entäuschung von Anakin
 
Alt 13.06.2011, 16:49   #59
Gast
Gast
AW: Die Order 66 ein Fehlschlag?

Ein Fehlschlag war sie auf keinen Fall. Hier ist ne gute seite zur Order 66: klick!. Es sterben auf jeden Fall mehr als 20 Jedi.
 
Alt 09.11.2014, 12:29   #60
tomell
Gast
AW: Die Order 66 ein Fehlschlag?

Es überlebten circa 100 Jedi,denn es wird oft erwähnt,dass knapp 1% der jedi überlebten und es 10000 Jedis gab sind das 9900 tote Jedis
 
Alt 04.12.2014, 12:10   #61
Treedro
AW: Die Order 66 ein Fehlschlag?

Das stimme ich tomell aber zu.
Treedro ist offline  
Alt 28.04.2016, 19:00   #62
Nardya
AW: Die Order 66 ein Fehlschlag?

Wenn man der Liste der Überleben glauben schenken mag^^
dann war sie mehr oder weniger ein Fehlschlag, für mich.
Ich finde im allgemeinen, Jedi's und Sith's sind meist durch ihre angebliche erfahrung geblendet.
Hochnäsig und voreingneommen.
Wie oft hätte ich gerne Obi Wan und Mace Windu nen schlag auf'n Hinterkopf gegeben! *Lach*
Nardya ist offline  
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein bisschen Blass vor Neid, die Größe ist nicht alles und die DefeanderClass AlphaRot Star Wars 5 07.12.2011 11:20
Die Max Reebo Band sucht mitspieler, die auch gerne ein ausgefülltes Rl besitzen! PatzeOne Sith Imperium 0 23.11.2011 10:14
können Hexer auch ein Doppelschwert haben und die Attentäte ein Einfaches DarthElBarto Sith-Inquisitor 15 21.11.2011 18:45
Wie die Pre-Order für die SWTOR Dig. Del. Edition bei Origin stornieren? Grishnaak Allgemeines 4 01.11.2011 22:23
[RP] Die Order - Kopfgeldjäger Gilde Dengo_Grainto Sith Imperium 20 08.08.2010 21:33

Stichworte zum Thema

jedi order 66 überlebt haben

,

wie viele jedi haben order 66 überlebt

,

die überlebenden jedi nach der order 66

,

überlebende jedi nach order 66

,

vorkommnisse im jedi tempel order 66

,

wie kam order 66 zu stande

,

was ist mit order 66 gemeint?

,

gibt es in swtor order 66

,

wieviele jedis haben order 66 überlebt

,

welcher jedi meister beauftragte die kloner