Antwort
Alt 24.10.2011, 07:08   #1
Gast
Gast
Wechsel der Grundausrichtung möglich?

Guten Morgen,

eine Frage beschäftigt mich schon länger, jedoch konnte ich im Inet keine
passende Antwort dazu finden:

Wird es möglich sein, z.B. beim BH von Powertech auf Merc nach einer bestimmten Spielzeit (bsp wenn man das Endlevel erreicht hat) zu wechseln? Oder ist man wenn man diese Wahl getroffen hat immer auf einen Bereich spezialisiert?

mfg
 
Alt 24.10.2011, 08:37   #2
Gast
Gast
AW: Wechsel der Grundausrichtung möglich?

Wechsel der Erweiterten Klassen möglich!
 
Alt 24.10.2011, 23:12   #3
Gast
Gast
AW: Wechsel der Grundausrichtung möglich?

es sieht derzeit danach aus, daß die wahl entgültig ist. lediglich innerhalb der ersten level nach der wahl auf level 10 gibt es aus kulanzgründen noch die möglichkeit zu wechseln. ab einem bestimmten level (20 ist so im gerede) soll das aber nicht mehr möglich sein.
 
Alt 25.10.2011, 05:00   #4
Gast
Gast
AW: Wechsel der Grundausrichtung möglich?

Zitat:
Zitat von Wallahan
es sieht derzeit danach aus, daß die wahl entgültig ist. lediglich innerhalb der ersten level nach der wahl auf level 10 gibt es aus kulanzgründen noch die möglichkeit zu wechseln. ab einem bestimmten level (20 ist so im gerede) soll das aber nicht mehr möglich sein.
"Ist so im Gerede" bei wem? Bei den Entwicklern? Woher hast du die Info? Oder ist das wieder mal Mutmaßung seitens der Fans?
 
Alt 25.10.2011, 06:04   #5
Gast
Gast
AW: Wechsel der Grundausrichtung möglich?

Also so wie es aussieht ist da immer noch nichts sicher bekannt?
 
Alt 25.10.2011, 06:49   #6
Gast
Gast
AW: Wechsel der Grundausrichtung möglich?

Nein, da in Sachen Erw.Klassenwechsel is noch nix sicher. Zur Terminologie, bedenke auch dass "Erweiterte Klassen" das sind was in anderen MMOs einfach nur "Klassen" sind, und nicht einfache "Spezialisierungen" (spezialisieren kann man sich durch Talentbäume). Möglichkeiten die von den Devs genannt worden:

* Man kann die Erw.Klasse jederzeit wechseln, aber zu horrenden Kosten.
* Man kann die Erw.Klasse nur bis Lv20 gegen Credits wechseln.
* Man kann die Erw.Klasse noch bis Lv49 gegen Credits wechseln, auf Max.Level ist es nicht möglich.
* Ein Erw.Klassenwechsel wird nicht möglich sein.

Von was anderem hab ich nie gehört.
 
Alt 25.10.2011, 10:41   #7
Gast
Gast
AW: Wechsel der Grundausrichtung möglich?

Wenn Sie klug sind dann eine der Möglichkeiten (oder beliebige Kombination) aus den ersten drei Punkten einführen. Das gibt eine zusätzliche Möglichkeit die Ingamemarktwirtschaft und die Inflation zu kontrollieren.
 
Alt 26.10.2011, 08:08   #8
Gast
Gast
AW: Wechsel der Grundausrichtung möglich?

Man soll für ein paar Credits vom Mage (Jedi Gelehrter) zum Assasinen (Jedi Schatten) für ein paar Credits wechseln können, und dass am besten noch ohne die Ausrüstung ändern zu müssen. Ich bezweifel doch stark, dass dieses möglich sein wird.

Wenn ihr mit eurer Klasse nicht mehr zufrieden seid, dann spielt euch eben eine neue hoch, so wie es bis jetzt bei allen anderen MMO, vielleicht ausser Rift, der Fall war.
 
Alt 26.10.2011, 11:07   #9
Gast
Gast
AW: Wechsel der Grundausrichtung möglich?

Ich bin ganz klar dagegen, dass man die Erweiterte Klasse wechseln kann!

Wie es schon jemand richtig schrieb, die Erweiterten Klassen sind die letztendlichen Klassen im Spiel. Dadurch gibt es 8 Klassen pro Fraktion. Würde man jederzeit die Erw. Klasse wechseln können, würde man sich auf nur noch 4 beschränken und kommt zu einem Einheitsbrei, wo jeder alles kann.

Ein ähnliches Prinzip mit Erweiterten Klassen verfolgt AION. Am Anfang wählt man zwischen Krieger, Magier, Priester und Schurke. Mit Level 10 wählt man dann die tatsächliche Klasse, die man spielen möchte. Krieger wird entweder Templer oder Gladiator, Priester wird Kleriker oder Kantor usw. Ein späterer Wechsel ist nicht möglich. Möchte man später lieber Gladiator anstelle von Templer spielen, muss man halt einen neuen Charakter anfangen.

Zurück zu SWTOR:
Gerade beim Sith-Inquisitor oder Jedi-Botschafter würde ein Wechsel der EK überhaupt keinen Sinn machen. Hexer/Gelehrter ist ein Fernkämpfer oder Heiler, Attentäter/Schatten ist ein Nahkämpfer oder Tank. Das wäre als wenn ich mich von einem Apfel in eine Banane verwandeln. Oder wenn in WoW ein Priester auf einmal zum Krieger wird. Völlig unlogisch und sinnlos. Von der Umstellung, die man als Spieler hat mal ganz zu schweigen. Man müsste nach so einem Wechsel erst mal lernen eine komplett andere Klasse zu spielen, man braucht höchstwahrscheinlich andere Ausrüstung usw.

Wenn es letztendlich so gelöst wird, dass man z.B. bis Level 15 die Erw. Klasse noch wechseln kann, kann ich damit noch leben. Danach sollte die Entscheidung aber endgültig sein.
 
Alt 26.10.2011, 16:02   #10
Gast
Gast
AW: Wechsel der Grundausrichtung möglich?

Mich würde mal interessieren, was genau gegen die Möglichkeit, die erweiterte Klasse frei wechseln zu können, spricht. Die bisherige Argumentation ist kaum bis gar nicht aufschlussreich, denn "sinnlos", "unlogisch" und "gefällt mir nicht" sind für mich keine Argumentationsgrundlage.
Und mit "Spiel dir einen neuen Charakter hoch" kann ich und können vermutlich viele weitere Spieler nichts anfangen, da sicherlich nicht jeder die Zeit und die Muße besitzt, öfter mal einen neuen Charakter zu beginnen, wenn man bemerkt, dass die bisherige Klasse nicht den Vorstellungen/Beschreibungen entspricht. Gerade bei einem großen MMORPG, wo der Level-Progress recht langwierig sein kann und zudem in den meisten Fällen den absolut gleichbleibenden Inhalt bietet, führt das eher mal dazu, dass man das Spiel aufgibt.
 
Alt 26.10.2011, 16:34   #11
Gast
Gast
AW: Wechsel der Grundausrichtung möglich?

Es wurde auf buffed.de in einem Podcast gesagt,
dass es wohl möglich sein soll. Ich bin mir nicht mehr sicher, aber sie haben glaube
ich gesagt, dass es mit zunehmendem Level immer kostspieliger wird.
Aber das weiß ich nicht mehr genau.
Man wird also wahrscheinlich mindestens einmal die Klasse wechseln können.
 
Alt 26.10.2011, 17:17   #12
Gast
Gast
AW: Wechsel der Grundausrichtung möglich?

Genau genommen spricht da gar nichts dagegen. Ganz im Gegenteil, wer bewusst die Option die AC-Klasse zu wechseln herausnimmt der verschenkt eine gute Möglichkeit für die Dev. das Finanzsystem in einem MMO zu beeinflußen (und zwar im positiven Sinne).

Grundsätzlich gilt:
Wenn Credits quasi nur "erzeugt" werden aber niemals vernichtet, der wird sich sicherlich ausmalen können was nach einer Weile passieren wird.
 
Alt 26.10.2011, 17:42   #13
Gast
Gast
AW: Wechsel der Grundausrichtung möglich?

Einfach die Repkosten hochschrauben!
Das Geld muss weg!

Ich erinnere mich an Zeiten da musste man für die Repkosten noch Farmen gehen bzw. das Auktionshaus gut unter kontrolle haben
 
Alt 26.10.2011, 17:43   #14
Gast
Gast
AW: Wechsel der Grundausrichtung möglich?

Zitat:
Zitat von Janshi
Genau genommen spricht da gar nichts dagegen. Ganz im Gegenteil, wer bewusst die Option die AC-Klasse zu wechseln herausnimmt der verschenkt eine gute Möglichkeit für die Dev. das Finanzsystem in einem MMO zu beeinflußen (und zwar im positiven Sinne).

Grundsätzlich gilt:
Wenn Credits quasi nur "erzeugt" werden aber niemals vernichtet, der wird sich sicherlich ausmalen können was nach einer Weile passieren wird.
Da man für verschiedene Klassen Heiler, Tank und DD auch verschiedenes Equip braucht, erhöhst du damit die Nachfrage nach dem Equip, während das Angebot gleich bleibt. Folglich: Erhöhung der Preise und damit das genaue Gegenteil, von dem was du behauptest nämlich eine Erhöhung der Inflation.

Jederzeit die Klasse wechseln zu können bedeutet, das die Spieler die einzelnen Charakterklassen gar nicht bis zum letzten ausreizen bzw. beherrschen können. Was dabei herauskommt weiss jeder, der schon mal mit einem E-bay-Käufer durch eine Instanz wollte.

Da man ja jede Klassenart spielen kann, werden die Spieler in den Flashpoints und Operations um jegliche Items streiten bzw. würfeln, da ja jeder alles irgendwo gebrauchen kann.

Ich denke, dass sind nur ein paar der möglichen Probleme die eine solche Klassen-Wechsel-Option bringen würde.
 
Alt 26.10.2011, 17:55   #15
Gast
Gast
AW: Wechsel der Grundausrichtung möglich?

Ich hätte es gerne, dass man maximal 1x seine Ausrichtung ändern kann - wäre ja dumm, wenn man im Endgame zich mal hin und her wechselt, nur weil durch nen Patch wieder eine andere Ausrichtung stärker geworden ist...
 
Alt 26.10.2011, 21:05   #16
Gast
Gast
AW: Wechsel der Grundausrichtung möglich?

Zitat:
Zitat von Teloin
Da man für verschiedene Klassen Heiler, Tank und DD auch verschiedenes Equip braucht, erhöhst du damit die Nachfrage nach dem Equip, während das Angebot gleich bleibt. Folglich: Erhöhung der Preise und damit das genaue Gegenteil, von dem was du behauptest nämlich eine Erhöhung der Inflation.

Jederzeit die Klasse wechseln zu können bedeutet, das die Spieler die einzelnen Charakterklassen gar nicht bis zum letzten ausreizen bzw. beherrschen können. Was dabei herauskommt weiss jeder, der schon mal mit einem E-bay-Käufer durch eine Instanz wollte.

Da man ja jede Klassenart spielen kann, werden die Spieler in den Flashpoints und Operations um jegliche Items streiten bzw. würfeln, da ja jeder alles irgendwo gebrauchen kann.

Ich denke, dass sind nur ein paar der möglichen Probleme die eine solche Klassen-Wechsel-Option bringen würde.
Das trifft vielleicht dann zu wenn das Equip alles handelbar wäre. Kannst dir ja denken ob das so ist.

Und das Probleme dass man die einzelnen Charakterklassen nicht perfekt beherrscht ist meiner Meinung ziemlich viel Spekulation und kann schlecht mit einem E-bay-Käufer verglichen werden.

Wer Flashpoints oberdrein mit Randoms macht und auf Drop hofft hat sowieso Probleme. Mag sein dass das freie Wechseln der AC asoziales Verhalten dann eher begünstigt, solches Verhalten wird so oder so vorhanden sein.
 
Alt 26.10.2011, 21:11   #17
Gast
Gast
AW: Wechsel der Grundausrichtung möglich?

Wer reitet so spät durch Nacht und Wind,
Es ist der Kuhbaner auf seinem Rind,
Er erreicht das Tor mit Müh und Not,
Der Kuhbaner lebt, die Kuh ist tot.[/quote]Hihihi das ne geile signatur das hab ich ja noch nie von den Kuhbanern gelesen
die ist ja so geil das man die glatt klauen müsste^^ <3 Kuhbaner
 
Alt 26.10.2011, 21:30   #18
Gast
Gast
AW: Wechsel der Grundausrichtung möglich?

Naja, ACs sind so wie in anderen Klassen die normale Klasse, das muss man hinnehmen als Spielsystem. Die Klasse die man am Anfang wählt ist nur eine Grundklasse, die sich dann aufspaltet. Ist eben ein Inhalt der Charakterentwicklung, den ToR für sich gewählt hat. Es hat irgendwo mal ein Entwickler geschrieben, dass bis 20 darum der Wechsel noch finanzierbar sein soll, ab da an dann ergo unbezahlbar. Find ich an sich auch in Ordnung, dann kann man da dann noch etwas rumspielen aber dann eben auch irgendwann mal festlegen.

Und man muss es auch mal positiv sehen:
1. Man kann ne Klassenstory mal anders ausprobieren, um mal eben komplett anders zu antworten

2. Man braucht nicht für jeden Tree (4 Stück wären das am End) items sammeln (und das find ich an sich echt praktisch )
 
Alt 26.10.2011, 22:33   #19
Gast
Gast
AW: Wechsel der Grundausrichtung möglich?

Zitat:
Zitat von OrcinusOrca
"Ist so im Gerede" bei wem? Bei den Entwicklern? Woher hast du die Info? Oder ist das wieder mal Mutmaßung seitens der Fans?
devtracker georg zoeller

nachdem ist ein ac-wechsel nicht möglich außer in einer gewissen kulanzphase. sie überlegen eigentlich nur ob sie es ab level x unbezahlbar machen oder schlicht locken.

Zitat:
Zitat von OrcinusOrca
Mich würde mal interessieren, was genau gegen die Möglichkeit, die erweiterte Klasse frei wechseln zu können, spricht. Die bisherige Argumentation ist kaum bis gar nicht aufschlussreich, denn "sinnlos", "unlogisch" und "gefällt mir nicht" sind für mich keine Argumentationsgrundlage.
Und mit "Spiel dir einen neuen Charakter hoch" kann ich und können vermutlich viele weitere Spieler nichts anfangen, da sicherlich nicht jeder die Zeit und die Muße besitzt, öfter mal einen neuen Charakter zu beginnen, wenn man bemerkt, dass die bisherige Klasse nicht den Vorstellungen/Beschreibungen entspricht. Gerade bei einem großen MMORPG, wo der Level-Progress recht langwierig sein kann und zudem in den meisten Fällen den absolut gleichbleibenden Inhalt bietet, führt das eher mal dazu, dass man das Spiel aufgibt.
dein pro-argument ist ein bischen... naja. fakt ist doch, man merkt früh, ob einem die klasse spass macht oder nicht und nicht erst nach monaten. der gunslinger, der merkt, daß ihm der schmuggler allgemein keinen spaß macht muß rerollen, der sith-juggernaut, der merkt, daß er lieber ein jedi spielen möchte muß rerollen. warum soll der hexer, der merkt, er wäre lieber ein attentäter bevorteilt werden?

die kulanz, kurzfristig nochmal umzuentscheiden, bzw. beide acs anzutesten ist doch gegeben bis level 20, wenn sie das geplante umsetzen. das sollte reichen.
 
Alt 27.10.2011, 00:53   #20
Gast
Gast
AW: Wechsel der Grundausrichtung möglich?

ich finde das persönlich nicht so toll.

habe mich erst gefreut als sie gesagt haben das im laufe des spiels dual spec kommen wird. aber als ich dann erfahren hab das man nur unter der erweiterten klasse wechseln kann war die freude wieder vorbei

warum? ganz einfach ...

ich wollte einen schmuggler (revolverheld & knochenflicker) und einen inquisitor (dunkelheit & korrumpierung) zocken. na was fällt euch auf ... all diese skillungen gehören zu unterschiedlichen erweiterten klassen
 
Alt 27.10.2011, 01:32   #21
Gast
Gast
AW: Wechsel der Grundausrichtung möglich?

Zitat:
Zitat von Micro_Cuts
ich finde das persönlich nicht so toll.

habe mich erst gefreut als sie gesagt haben das im laufe des spiels dual spec kommen wird. aber als ich dann erfahren hab das man nur unter der erweiterten klasse wechseln kann war die freude wieder vorbei

warum? ganz einfach ...

ich wollte einen schmuggler (revolverheld & knochenflicker) und einen inquisitor (dunkelheit & korrumpierung) zocken. na was fällt euch auf ... all diese skillungen gehören zu unterschiedlichen erweiterten klassen
dualspecc ist was anderes als ein klassenwechsel.
 
Alt 27.10.2011, 09:05   #22
Gast
Gast
AW: Wechsel der Grundausrichtung möglich?

Zitat:
Zitat von Wallahan
dein pro-argument ist ein bischen... naja.
So funktioniert Diskussion nicht. Entweder du begründest etwas oder schreibst erst gar nichts dazu. Und nein, der von dir geschriebene Nachfolgende Text ist ist keine Begründung dieses Satzes, der sich auf mein Argument bezieht, sondern eine andere These deinerseits.

Zitat:
Zitat von Wallahan
fakt ist doch, man merkt früh, ob einem die klasse spass macht oder nicht und nicht erst nach monaten.
Ich kenne viele Spieler, die das nicht unterschreiben würden. Ehrlich gesagt fände ich es egoistisch, diesen Spielern die Möglichkeit auf einen Wechsel zu verwehren, wenn keine Gründe gegen die Möglichkeit des Wechsels existieren würden.

Zitat:
Zitat von Wallahan
der gunslinger, der merkt, daß ihm der schmuggler allgemein keinen spaß macht muß rerollen, der sith-juggernaut, der merkt, daß er lieber ein jedi spielen möchte muß rerollen.
Woher will denn der Revolverheld (im hochstufigen Bereich) wissen, ob ihm der Schmuggler generell keinen Spaß macht, wenn er den Schurken gar nicht ausprobieren konnte? Das Beispiel mit dem Sith und dem Jedi geht am Thema vorbei. Hier geht es nicht um Fraktionszugehörigkeit.

Zitat:
Zitat von Wallahan
warum soll der hexer, der merkt, er wäre lieber ein attentäter bevorteilt werden?
Das klingt ein wenig nach Neid und Missgunst. Wieso sollte das ein Vorteil sein? Hättest du diese Möglichkeit dann etwa nicht auch?

Zitat:
Zitat von Wallahan
die kulanz, kurzfristig nochmal umzuentscheiden, bzw. beide acs anzutesten ist doch gegeben bis level 20, wenn sie das geplante umsetzen. das sollte reichen.
Ob das ausreicht, wird man wohl erst wissen, wenn das Spiel erschienen ist. Denn die Entscheidung, ob die eigene Klasse vollkommen den eigenen Vorlieben entspricht oder eine andere Klasse nicht eher passend wäre, entscheidet sich bei sehr vielen Spielen erst zum Maximallevel hin, wenn sich das volle Potential entfalten kann.

Welchen Nachteil haben diejenigen, die sich contra der Wechselmöglichkeit aussprechen? Ist da wirklich ein triftiger Grund vorhanden oder will man das ggf. anderen Spielern nicht gönnen, weil man etwas in der Art selbst nicht in Anspruch nehmen würde?

Bisherige Contra-Argumente/-Thesen:
  • Man muss neue Ausrüstung sammeln/kaufen. - Wer behauptet das? Ist schon bekannt, dass die Ausrüstung rollenspezifisch ausfallen wird? Selbst wenn, wo liegt der Nachteil für die Spieler, die nicht wechseln wollen?
  • Es würden viele Spieler, die mit ihrer Klasse nicht umgehen können, herumlaufen. - Ist das so? Woher wisst ihr das? Ihr unterstellt also all diesen Spielern, dass sie zu dumm sind, um sich in die neuen Fertigkeiten und ggf. in die Rolle einzuarbeiten? Was wäre aber, wenn man stattdessen einen neuen Charakter erstellen müsste? Wäre es dann nicht der Fall, dass nur ein Bruchteil derer, die sich bereits im End-Game befinden und beim hochstufigen PvP und PvE mitmischen könnten, dort zu finden wären? In anderen Spielen habe ich erlebt, dass nach einiger Zeit die Spieler, die das Leveln geradewegs durchgezogen haben, angefangen haben zu jammern, da nicht ausreichend Spieler im hochstufigen Bereich vorhanden waren. Das waren zum Großteil aber genau die, die sich zu Beginn gegen einen Klassen-/Rollenwechsel ausgesprochen haben.
  • Spieler wechseln beliebig nach aktueller Stärke der Klasse. - Mag sein. Aber wo ist das Problem? Erstens würden das viele Spieler auch ohne eine direkte Wechselmöglichkeit machen und zweitens profitieren davon alle Mitspieler. Oder etwa nicht? Wo liegt der Nachteil für die eigene Person?
  • Man kann eine Klassen-Story mal komplett anders angehen (Antworten, Verhalten, etc.). - Klingt gut, wenn ich da nicht ständig von Beta-Testern lesen würde, dass das im Endeffekt kaum bis keinen Unterschied macht. Und dann stellt sich auch noch die Frage, ob man überhaupt Interesse daran hat, denn abgesehen von der persönlichen Geschichte ist der Spielverlauf wieder exakt der Gleiche.
Zitat:
Zitat von Wallahan
dualspecc ist was anderes als ein klassenwechsel.
Sagt wer? Blizzard? Aber egal, das ist hier nicht das Thema.
 
Alt 27.10.2011, 11:05   #23
Gast
Gast
AW: Wechsel der Grundausrichtung möglich?

Ich kann verstehen, dass manch einer hier strikt gegen einen AC Wechsel ist. Aber wenn man sich SWToR als ganzes anschaut macht das durchaus Sinn. Die Story der einzelnen Klassen ist eines DER Features die von Bioware immer wieder in den Vordergrund gerückt wird. Wenn man jetzt einen Smuggler auf 50 hat und mit ihm den Scoundrel-Weg eingeschlagen hat, so hat man die selben Storys erlebt wie der Gunslinger. Wenn man jetzt aber innerhalb der Grundklasse wechseln möchte, so müsste man die gesamte Story ein weiteres mal durchspielen, klickt die Dialoge einfach weg und die von Bioware mühsam erstellten Geschichten würden zu einem nervigen Stein im Weg zum Klassenwechsel verkommen.

Genau das möchte Bioware nicht. Von daher macht der AC-Wechsel schonmal durchaus Sinn. Des Weiteren umgeht man so eines DER Whinethemen von WoW ... die Hybriden. Ohne den AC Wechsel hätten wir mit Marauder und Sniper 2 AC's die ausschließlich auf Schaden skillen können. In den Foren würde es vor "Ich muss aber MEHR Schaden machen können wie ein DD-Juggernaut weil der kann ja noch Tanken wenn er mag und ich nicht" - Threads nur so wimmeln. Mit dem AC-Wechsel hat man ausschließlich Hybride und die Diskussion um "Reine DD-Klassen" ergibt sich gar nicht.

Außerdem erreicht Bioware auch damit, dass viele Leute wenn sie statt nem Juggernaut nen Marauder spielen wollen, sich dann einfach mal den Jedi-Knight anschaun werden um auch diese Story mal durchspielen zu können.
 
Alt 27.10.2011, 12:01   #24
Gast
Gast
AW: Wechsel der Grundausrichtung möglich?

Zitat:
Zitat von OrcinusOrca
So funktioniert Diskussion nicht. Entweder du begründest etwas oder schreibst erst gar nichts dazu. Und nein, der von dir geschriebene Nachfolgende Text ist ist keine Begründung dieses Satzes, der sich auf mein Argument bezieht, sondern eine andere These deinerseits.
dann ausführlich... dein argument klingt nach "mir gefällt meine klasse nicht und ich will nicht neu leveln. gib mir ne andere klasse auf gleichem level".


Ich kenne viele Spieler, die das nicht unterschreiben würden. Ehrlich gesagt fände ich es egoistisch, diesen Spielern die Möglichkeit auf einen Wechsel zu verwehren, wenn keine Gründe gegen die Möglichkeit des Wechsels existieren würden.
[/quote]es geht bei spielregeln und klassendesign nicht darum was möglich ist, sondern eine abwägung zwischen einzigartigkeit und banalität. jede basis-klasse kann sich in fast alles entwickeln. mit ac-wechsel hast du nur allrounder-klassen. das muß nicht automatisch spannender sein.


Woher will denn der Revolverheld (im hochstufigen Bereich) wissen, ob ihm der Schmuggler generell keinen Spaß macht, wenn er den Schurken gar nicht ausprobieren konnte? Das Beispiel mit dem Sith und dem Jedi geht am Thema vorbei. Hier geht es nicht um Fraktionszugehörigkeit.
[/quote]es geht nicht am thema vorbei, weil es die gleiche begründung innehat. du willst den revolverhelden zum schurken machen, weil der revolverheld plötzlich langweilig ist. aber was ist mit spieler, der den schurken nicht mag? oder die republik? der muß rerollen. der grund für ihn ist der gleiche. die aktuelle klasse macht keinen spaß.


Das klingt ein wenig nach Neid und Missgunst. Wieso sollte das ein Vorteil sein? Hättest du diese Möglichkeit dann etwa nicht auch?
[/quote]wenn mir der trooper nicht mehr gefällt und ich lieber einen jediritter spielen möchte, nein. zudem hätte der inquisitor, bzw. botschafter vollen zugriff auf jeden spieltyp. stealth, melee, range, tank, heiler. und da kann man noch so für einen wechsel argumentieren. diese vielfalt ist beim klassendesign nicht vorgesehen worden.


Ob das ausreicht, wird man wohl erst wissen, wenn das Spiel erschienen ist. Denn die Entscheidung, ob die eigene Klasse vollkommen den eigenen Vorlieben entspricht oder eine andere Klasse nicht eher passend wäre, entscheidet sich bei sehr vielen Spielen erst zum Maximallevel hin, wenn sich das volle Potential entfalten kann.
[/quote]wie gesagt, daß problem hat jeder spieler in jedem mmo. nur daß man da schon auf level 1 ahnen können muß welches potential die klasse mal haben wird und nicht erst auf level 10, wenn man schon etwas erfahrung mit ihr hat. es ist doch in swtor nicht schwieriger, sich für die richtige klasse zu entscheiden.


Welchen Nachteil haben diejenigen, die sich contra der Wechselmöglichkeit aussprechen? Ist da wirklich ein triftiger Grund vorhanden oder will man das ggf. anderen Spielern nicht gönnen, weil man etwas in der Art selbst nicht in Anspruch nehmen würde?
[/quote]der nachteil liegt einfach darin, daß bei einem freien ac-wechsel die ac als simple skillung verkommt. die gefahr besteht, daß 6 verfügbaren skilungen, die man dann hat, die meisten nicht mehr von den entwicklern gepflegt werden. oder anders ausgedrückt. du möchtest einen assassin spielen. nun zeigt sich der assassin als etwas schwierig im pve, was aber toleriert wird, weil die "offizielle" pve-dps-skillung halt im hexer-baum liegt. der assassin hat im pve halt zu tanken oder im pvp rumzuganken.

diese gefahr beteht bei 6 verschiedenen skillbäumen, auf die jeder zugreifen kann. ist jede ac autonom und nicht austauschbar, muß der entwickler sich um ein individuelles balancing kümmern. bietet er freien zugriff auf 6 speccs, so muß er davon nur eine gescheit anbieten. und wenn du pech hast, ist es genau die ac, die du eigentlich nicht zocken wolltest.


Bisherige Contra-Argumente/-Thesen:
  • Man muss neue Ausrüstung sammeln/kaufen. - Wer behauptet das? Ist schon bekannt, dass die Ausrüstung rollenspezifisch ausfallen wird? Selbst wenn, wo liegt der Nachteil für die Spieler, die nicht wechseln wollen?
[/quote]
  • du brauchst für die rolle (tank/heiler/dd) unterschiedliche ausrüstung und auch von ac zu ac benötigst du andere ausrüstung. einige nutzen andere waffen, andere nutzen komplett andere rüstungsklassen.

  • Es würden viele Spieler, die mit ihrer Klasse nicht umgehen können, herumlaufen. - Ist das so? Woher wisst ihr das? Ihr unterstellt also all diesen Spielern, dass sie zu dumm sind, um sich in die neuen Fertigkeiten und ggf. in die Rolle einzuarbeiten? Was wäre aber, wenn man stattdessen einen neuen Charakter erstellen müsste? Wäre es dann nicht der Fall, dass nur ein Bruchteil derer, die sich bereits im End-Game befinden und beim hochstufigen PvP und PvE mitmischen könnten, dort zu finden wären? In anderen Spielen habe ich erlebt, dass nach einiger Zeit die Spieler, die das Leveln geradewegs durchgezogen haben, angefangen haben zu jammern, da nicht ausreichend Spieler im hochstufigen Bereich vorhanden waren. Das waren zum Großteil aber genau die, die sich zu Beginn gegen einen Klassen-/Rollenwechsel ausgesprochen haben.
    [/quote]an warzones kannst du in jedem level teilnehmen. und das spieler sich umentscheiden, bzw. twinken ist einfach so. wenn mir der schmuggler oder die republik nicht gefällt, nutzt es mir nichts von schurke auf revolverheld zu machen. es ist für mich auch nicht nachvollziehbar, wieso man, wenn man heilen, stealthen und dps können möchte, nicht gleich den schurken wählt. warum muß ich auf nen gunslinger wechseln können? range-dps kann der schurke auch. der gunslinger ist für spieler, die nicht heilen wollen. wird sogar von den entwicklern so kommuniziert.
  • Spieler wechseln beliebig nach aktueller Stärke der Klasse. - Mag sein. Aber wo ist das Problem? Erstens würden das viele Spieler auch ohne eine direkte Wechselmöglichkeit machen und zweitens profitieren davon alle Mitspieler. Oder etwa nicht? Wo liegt der Nachteil für die eigene Person?
    [/quote]hatte ich weiter oben beschrieben. der nachteil ist, daß wenn beide acs beliebig verfügbar sind und durch dieses klassendesign genau die ac vom entwickler zur pve-skillung gemacht wurde, du die ac, die du spielen wolltest, nicht mehr spielen kannst.
  • Man kann eine Klassen-Story mal komplett anders angehen (Antworten, Verhalten, etc.). - Klingt gut, wenn ich da nicht ständig von Beta-Testern lesen würde, dass das im Endeffekt kaum bis keinen Unterschied macht. Und dann stellt sich auch noch die Frage, ob man überhaupt Interesse daran hat, denn abgesehen von der persönlichen Geschichte ist der Spielverlauf wieder exakt der Gleiche.[/quote]
[/quote]in anderen spielen hast du immer die gleichen quests, egal welche klasse du wählst. trotzem muß man rerollen und kann seinen pala nicht zum priester umskillen.


Sagt wer? Blizzard? Aber egal, das ist hier nicht das Thema.[/quote]dualspecc bedeutet, man kann mehrere verfügbare skillungen speichern und abrufen. was ihr hier fordert ist ein klassenwechel. wenn ein spiel einen klassenwechsel erlaubt, kann man diesen natürlich in den dualspecc integrieren.

wenn aber ein spieleanbieter ankündigt, sie führen irgendwann einen dualspecc ein, bedeutet das nicht, sie führen damit einen klassenwechsel ein. sie vereinfachen nur den zeitlichen aufwand des umskillens.

darauf wollte ich mit der aussage "dualspecc ist kein ac-wechsel" hinaus.
 
Alt 27.10.2011, 12:04   #25
Gast
Gast
AW: Wechsel der Grundausrichtung möglich?

Zitat:
Zitat von OrcinusOrca
So funktioniert Diskussion nicht. Entweder du begründest etwas oder schreibst erst gar nichts dazu. Und nein, der von dir geschriebene Nachfolgende Text ist ist keine Begründung dieses Satzes, der sich auf mein Argument bezieht, sondern eine andere These deinerseits.


Ich kenne viele Spieler, die das nicht unterschreiben würden. Ehrlich gesagt fände ich es egoistisch, diesen Spielern die Möglichkeit auf einen Wechsel zu verwehren, wenn keine Gründe gegen die Möglichkeit des Wechsels existieren würden.


Woher will denn der Revolverheld (im hochstufigen Bereich) wissen, ob ihm der Schmuggler generell keinen Spaß macht, wenn er den Schurken gar nicht ausprobieren konnte? Das Beispiel mit dem Sith und dem Jedi geht am Thema vorbei. Hier geht es nicht um Fraktionszugehörigkeit.


Das klingt ein wenig nach Neid und Missgunst. Wieso sollte das ein Vorteil sein? Hättest du diese Möglichkeit dann etwa nicht auch?


Ob das ausreicht, wird man wohl erst wissen, wenn das Spiel erschienen ist. Denn die Entscheidung, ob die eigene Klasse vollkommen den eigenen Vorlieben entspricht oder eine andere Klasse nicht eher passend wäre, entscheidet sich bei sehr vielen Spielen erst zum Maximallevel hin, wenn sich das volle Potential entfalten kann.

Welchen Nachteil haben diejenigen, die sich contra der Wechselmöglichkeit aussprechen? Ist da wirklich ein triftiger Grund vorhanden oder will man das ggf. anderen Spielern nicht gönnen, weil man etwas in der Art selbst nicht in Anspruch nehmen würde?

Bisherige Contra-Argumente/-Thesen:
  • Man muss neue Ausrüstung sammeln/kaufen. - Wer behauptet das? Ist schon bekannt, dass die Ausrüstung rollenspezifisch ausfallen wird? Selbst wenn, wo liegt der Nachteil für die Spieler, die nicht wechseln wollen?
  • Es würden viele Spieler, die mit ihrer Klasse nicht umgehen können, herumlaufen. - Ist das so? Woher wisst ihr das? Ihr unterstellt also all diesen Spielern, dass sie zu dumm sind, um sich in die neuen Fertigkeiten und ggf. in die Rolle einzuarbeiten? Was wäre aber, wenn man stattdessen einen neuen Charakter erstellen müsste? Wäre es dann nicht der Fall, dass nur ein Bruchteil derer, die sich bereits im End-Game befinden und beim hochstufigen PvP und PvE mitmischen könnten, dort zu finden wären? In anderen Spielen habe ich erlebt, dass nach einiger Zeit die Spieler, die das Leveln geradewegs durchgezogen haben, angefangen haben zu jammern, da nicht ausreichend Spieler im hochstufigen Bereich vorhanden waren. Das waren zum Großteil aber genau die, die sich zu Beginn gegen einen Klassen-/Rollenwechsel ausgesprochen haben.
  • Spieler wechseln beliebig nach aktueller Stärke der Klasse. - Mag sein. Aber wo ist das Problem? Erstens würden das viele Spieler auch ohne eine direkte Wechselmöglichkeit machen und zweitens profitieren davon alle Mitspieler. Oder etwa nicht? Wo liegt der Nachteil für die eigene Person?
  • Man kann eine Klassen-Story mal komplett anders angehen (Antworten, Verhalten, etc.). - Klingt gut, wenn ich da nicht ständig von Beta-Testern lesen würde, dass das im Endeffekt kaum bis keinen Unterschied macht. Und dann stellt sich auch noch die Frage, ob man überhaupt Interesse daran hat, denn abgesehen von der persönlichen Geschichte ist der Spielverlauf wieder exakt der Gleiche.

Sagt wer? Blizzard? Aber egal, das ist hier nicht das Thema.
Du lieferst selber keine Begründungen bzw. nicht bessere als die Contra-Seite, gibst hier nur deine Meinung als die einzig Wahre wieder und trotzdem erwartest du Beweise, die zu dem jetzigen Zeitpunkt niemand 100% darlegen kann. Alles was wir hier sagen, entsteht aus unserer Erfahrung und du solltest diese Meinungen auch mal so im Raum stehen lassen und nicht jedem deine Meinung aufdrängen wollen. Ansonsten ist das hier keine Diskussion und damit total überflüssig.

Und wer das sagt - das sage ich und das muss langen.
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wechsel der Erweiterten Klassen möglich! Thyrael Allgemeines 677 18.11.2011 19:17
Wechsel der erweiterten Klassen zu teuer? ImMe Allgemeines 158 02.08.2011 21:59
Kein Wechsel innerhalb der Klasse möglich! Absordum Allgemeines 36 29.07.2011 17:17
Wechsel der Fraktion hallohallo Allgemeines 17 15.12.2009 16:23
Wechsel der Erweiterten Klassen DarthRazuvious Allgemeines 22 01.01.1970 08:00

Stichworte zum Thema

,

aion level 10 klasse wechseln

,

diskutioeren und argumentieren klasse 7

,

swtor ausrichtung farmen

,

kann man in swtor geschlecht wechseln