Antwort
Alt 21.09.2009, 10:45   #1
Gast
Gast
Klassen-Balancing

hi,
ich hab mich gefragt, wie Bioware z.B. einen Trooper
mit z.B. einem in der Macht ausgebildeten Sith-Krieger gleichstellen will.
In den Filmen waren auch nur eine Hand voll Macht-unempfänglichen Charaktären den Macht-empfänglichen gewachsen.
Was meint ihr dazu?
 
Alt 21.09.2009, 12:00   #2
Gast
Gast
AW: Klassen-Balancing

Zitat:
Zitat von JuntaDakaal
hi,
ich hab mich gefragt, wie Bioware z.B. einen Trooper mit z.B. einem in der Macht ausgebildeten Sith-Krieger gleichstellen will. In den Filmen waren auch nur eine Hand voll Macht-unempfänglichen Charaktären den Macht-empfänglichen gewachsen. Was meint ihr dazu?
In WoW und anderen entsprechenden Spielen funktioniert das Balancing zwischen Melee und Ranged Klassen auch; jede Klasse ist der anderen in bestimmten Situationen natürlich überlegen - aber gleichwohl besitzen beide Möglichkeiten, sich im Kampf wieder in eine bessere Position zu bringen.

Ich habe eher Bedenken, dass das PvP auch in TOR so ein "Arcade *Phew Phew* 1 Shot/Spell/Hit 1 Kill"-Mist wird, wie WoW mit Erscheinen von BC/WotLK.
 
Alt 21.09.2009, 13:42   #3
Gast
Gast
AW: Klassen-Balancing

Da ich nicht soviel Wert lege auf PvP ist für mich das Balancing der Klassen in Relation zueinander eigentlich ziemlich egal. Ja wirklich. Für mich ist nur eines von ganz großem Belang, nämlich das sich ejde Klasse komplett unterschiedlich spielt. Es ist nichts schlimmer als wenn alle gleichstark sind aufgrund dessen das sie sich derart ähneln, dass lediglich ihr Erscheinungsbild noch etwas individuelles ist.
Ich denke mir jede Klasse sollte sich in eine ganz eigene Richtung entwickeln und ich bin mir sicher, das auf diesem Wege auch ein balancing erreicht werden kann, denn wichtig ist nicht nur die Enginge, sondern auch wie der Spieler mit ihr umgeht.
Ich glaube fest daran das jede Klasse ihre Vor- und Nachteile haben wird, nur es ist an uns diese zu meistern.

So long

Kani
 
Alt 21.09.2009, 20:31   #4
Gast
Gast
AW: Klassen-Balancing

Hallo

richtig richtig so sehe ich das auch wie meine vor-poster.

Jede klasse hatt seine vor & nach-teile die man einfach richtig auspielen muß so das man mit seiner klasse immer in der besten posi ist und einen vorteil hatt.

Ganß einfach.Man muß seine klasse spielen können, ABER man muß auch seine gegener klasse kännen um seine schwächen so gut wie möglich zu seinen eigenen vorteil zu nutzten.

Also ich glaube schon das die leute schon wissen wie die das mit den klassen schon machen ich meine sie haben ja schon ne menge exp von swg.

mfg
Flupi
 
Alt 22.09.2009, 11:25   #5
Gast
Gast
AW: Klassen-Balancing

Wenn ich den Threadersteller richtig verstehe, fragt er nicht danach wie es Spieltechnisch umgesetzt wird, sondern eher wies historisch gerechtfertigt wird?

In den Filmen begleiten wir die größten Jedis derer Zeit und weniger die großen Trooper oder Schmuggler. Deswegen ist es falsch sich vorzustellen, dass in SWTOR nun alle Jedi's ala Obi Wan sind, die einfach spielend mit Troopern usw umgehen.

Man konnte zB am wochenende in Episode II schön sehen, was passiert wenn ein großer Jedi (Obi Wan) auf ein Kopfgeldjäger wie Jango Fett trifft (auf Kamino). Der Jedi war trotz seiner Mächte in keinster Weise in Vorteil. Wir werden in SWTOR alle große Helden der Geschichte sein. Jedis wie Obi Wan, Troopers wie Cody (oder die aus den Republic Commandos), Bounty Hunters wie Jango Fett usw.

Spielmechanisch ist es sogar relativ leicht umzusetzen. Einfach möglichst viele Aktion - Reaktion Skills einbauen. Der Sith kann ein weiten Sprung um an den Gegner ranzukommen. Der Bounty Hunter hatte ein Stun um sich von seinem Gegner zu entfernen usw. Ich weiß nicht wie Bioware es nun wieter umsetzen wird, doch es sollten eine Vielzahl solcher Skills auftauchen (zB Netze, Blendgranaten, Stuns, einfach so genannte CC's). Ist eine Klasse der anderen zu weit überlegen, gibt man ihr a) mehr Schaden/Ausdauer oder b) mehr Crowd Control oder schwächt einfach die andere Klasse.
 
Alt 22.09.2009, 13:57   #6
Gast
Gast
AW: Klassen-Balancing

DANKE! Azathoth ^^
endlich eine schöne, qualifizierte Antwort. Schöner Denkanstoß
 
Alt 22.09.2009, 14:56   #7
Gast
Gast
AW: Klassen-Balancing

Ich glaube auch das jeder vor und nachteile hat aber ich würde es cool finden z.ß wenn man (nur ein Trooper ist ) und dann gegen einen mächtigen Sith kämpfen muss das man sich einen anderen Spieler dazu holt und zusammen gegen ihn Kämpft. Ich glaube das würde auc mehr Teamplay in das spiel reinbringen.
 
Alt 22.09.2009, 15:49   #8
Gast
Gast
AW: Klassen-Balancing

Zitat:
Zitat von Rockerderblocker
Ich glaube auch das jeder vor und nachteile hat aber ich würde es cool finden z.ß wenn man (nur ein Trooper ist ) und dann gegen einen mächtigen Sith kämpfen muss das man sich einen anderen Spieler dazu holt und zusammen gegen ihn Kämpft. Ich glaube das würde auc mehr Teamplay in das spiel reinbringen.
Es ist alles andere als cool wenn man als Spieler "nur" ein Trooper ist und nicht im Stande ist alleine zu siegen.

Um die gleichwertigkeit von Jedis/Sith mit anderen zu rechtfertigen, kann ich nur das Beispiel von Jango Fett vs. Obi Wan widerholen. Wenn ein "nicht Jedi/Sith" sein Handwerk beherrscht, ist jeder Schuss, Rakate, Granate absolut tödlich!

Diese "nur" Trooper die du meinst, sind die normalen Mobs die man in den Videos sieht. Und diese Mobs werden genauso von Bounty Huntern, Schmugglern und anderen Troopern weggeputzt wie nix, denn diese Klassen sind alle DIE Elite!
 
Alt 23.09.2009, 02:54   #9
Gast
Gast
AW: Klassen-Balancing

Edit: Antwort auf den falschen Thread

Zum Thema:
Wenn man annimmt, das wir Kopfgeldjäger spielen, die ziemlich nah an Jango/Boba Fett kommen, und wir ehe durchschnittliche Jedi spielen (also Jedi-Ritter, keine Meister)
könnte es schon ein ausgeglichener Kampf werden.
Obi-Wan war ein Meister, dennoch konnte er Jango nicht auf Kamino einfangen; desweiteren kann man in Ep II sehen, wie Jango schon fast beiläufig einen Jedi erschießt, der sich auf Dooku stürzt.
Also, meine Meinung: gegen einen Meister wie Yoda ode Mace Windu hätte selbst der beste Schmuggler/Kopfgeldjäger/Trooper keine Chance, gegen einen Standart Jedi kann sich ein erfahrener Kämpfer behaupten.
 
Alt 24.09.2009, 16:45   #10
Gast
Gast
AW: Klassen-Balancing

Also, meine Meinung: gegen einen Meister wie Yoda ode Mace Windu hätte selbst der beste Schmuggler/Kopfgeldjäger/Trooper keine Chance, gegen einen Standart Jedi kann sich ein erfahrener Kämpfer behaupten.[/QUOTE]


Ja das stimmt auf jjedenfall das ist genau die richtige antwort. Allerdings habe ic hauch an einen Jedimeister gedacht. Sry mein fehler
 
Alt 24.09.2009, 17:05   #11
Gast
Gast
AW: Klassen-Balancing

Aufgrund welcher Wissenschaft seid ihr euch so sicher, dass ein Jedi/Sith ala Mace Windu oder Yoda nie gegen ein Kopfgeldjäger, Schmuggler oder Trooper (natürlich individuen und keine Klone) verlieren könnte?

[edit] Noch zu Jangos verteidigung. Das Viech in der Arena hat sein jetpack zerstört, falls es einem aufgefallen ist.
Wohl eins der wichtigsten Mittel im Kampf gegen einen Jedi. Mace Windu hätte mit einem defekten Lichtschwert bestimmt auch ganz gut seine Schüsse abgewehrt
Und selbst wenn Mace Windu so viel besser ist als Jango, heisst es noch lange nicht im allgemeinen, dass es gar keinen Kopfgeldjäger gibt, der es mit ihm aufnehmen könnte.
Das aus den Filmen sind reine Beispiele, jedoch keine zu verallgemeinernde Wissenschaften.
 
Alt 24.09.2009, 17:29   #12
Gast
Gast
AW: Klassen-Balancing

Richtige Meister, sind von nicht Machtnutzern praktisch unbesiegbar, der gute Jango konnte gegen Obi Wan auch nur bestehen weil Boba die Laser der Sklave 1 benutzt hat.

An Meister Windu zb. sieht man ja was ein richtiger Jedi aus einem nicht machtnutzer macht, der zerlegt ja zwischendurch noch kurz das wildgewordene Arenatier bevor er Jango gemütlich, als würde er nie etwas anderes tun, den Kopf abschlägt.

Wobei gesagt werden muss, dsas Meister Windu wohl der kampfstärkste Jedi zu Zeiten der Klonkriege ist.

Im Spiel sollen wir alle angeblich richtige Meister spielen, die Balance wird schon stimmen, nur werden die Jedis eben nicht wie richtige Jedimeister, sondern einfach wie die anderen Klassen sein.

Edit: An oben, lies zb. mal das Buch "Mace Windu: Und die Armee der Klone", oder viele andere Bücher, die richtigen Jedi/Sith sind...naja Darth Nilhilus (saugt ganzen Planeten das Leben/Die Macht aus), oder Darth Sion (sollte im Prinzip 1000mal tod sein, aber sein Körper stirbt einfach nicht) wie will gegen so jemand bestehen?

Jetpack? Machtgriff und Ruhe ist...oder ein ordentlicher Schub>betäubt etc etc....
 
Alt 24.09.2009, 17:51   #13
Gast
Gast
AW: Klassen-Balancing

Zitat:
Zitat von Norjena
Jetpack? Machtgriff und Ruhe ist...oder ein ordentlicher Schub>betäubt etc etc....
Dann drückt er auf sein Selbstmordattentat Knopf und beide sind futsch

Eieiei ich seh schon das artet in einer "Dragonball" Diskussion aus.
Wenn A das macht, macht B das um die attacke von A zu kontern. Dann macht A um gegen B.... usw.
Es wird nie ein Mittel geben wo man zuletzt Sagen kann, dass dieser Jedi/Sith unbesiegbar ist, es sei denn er ist tatsächlich Unstebrlich (wobei Jedis/Siths diesen Zustand nur NACH ihrem Tod erreichen).
Dazu kämpfen einfach Klassen wie Schmuggler, Trooper oder Kopfgeldjäger mit Techniken und einer List, die nie ausschließen kann, dass sie effizient gegen ein Gegner ist.
Was wenn ein so starkes Geschoss eingesetzt wird, dass einen so großen Einschlagsradius hat, sodass eine Flucht gar nicht möglich ist?
Zu sagen das die Macht immer stärker ist als Technik, ist grundsätzlich genau so wenig zu verallgemeinern.

Ich will herimit nur sagen, dass es eigentlich nicht mögich ist, sich auf irgendeine Seite zu stellen und zu sagen, dass ist das oberste Glied der Nahrungskette. Dafür gibt es einfach keine "fiktionelle Wissenschaft", die dies bestätigen könnte.
 
Alt 26.09.2009, 02:05   #14
Gast
Gast
AW: Klassen-Balancing

Ihr habt ja n gewissen punkten beide recht aber das ist ein spiel und keine wissenschaft wollte ich erstmal sagen. Ich glaube fest daren das jede Klasse schwechen haben wird und stärken und wenn man sie richtig einsetzt auch mit einem Kopfgeldjäger einen jedi bashen kann aber bei einen trooper kann ich esmir nicht so vorstellen das muss schon dann dieelite sein.
 
Alt 26.09.2009, 22:17   #15
Gast
Gast
AW: Klassen-Balancing

Zitat:
Zitat von Rockerderblocker
Ihr habt ja n gewissen punkten beide recht aber das ist ein spiel und keine wissenschaft wollte ich erstmal sagen. Ich glaube fest daren das jede Klasse schwechen haben wird und stärken und wenn man sie richtig einsetzt auch mit einem Kopfgeldjäger einen jedi bashen kann aber bei einen trooper kann ich esmir nicht so vorstellen das muss schon dann dieelite sein.
Klar, es ist ja auch die Elite, irgendeine Spezialeinheit glaube ich, wir unterhalten uns ja gerade nur über die Hintergrundgeschichte, über die Balance im Spiel, mache ich mir wenig Sorgen.
 
Alt 27.09.2009, 16:30   #16
Gast
Gast
AW: Klassen-Balancing

Zitat:
Zitat von Norjena
Edit: An oben, lies zb. mal das Buch "Mace Windu: Und die Armee der Klone", oder viele andere Bücher, die richtigen Jedi/Sith sind...naja Darth Nilhilus (saugt ganzen Planeten das Leben/Die Macht aus), oder Darth Sion (sollte im Prinzip 1000mal tod sein, aber sein Körper stirbt einfach nicht) wie will gegen so jemand bestehen?
Naja....da haben sie ein paar Autoren gedacht "boah....ein böser böser Sith...der ganzen Planeten zerstört.....so wie in Dragonball, das ist ja cool!"
Genauso wie im KotoR II, wo ein einziges Idividum die Macht zerstören kann, das wäre etwa so, wenn in unsere Welt ein Individum die elektromagnetische Kraft im gesamten Universum zerstören könnte....nicht gerade realistisch.

Wenn ein Jedi/Sith wirklich ganze Planeten zerstören könnte, wäre er auf so eine schwache Waffe wie ein Lichtschwert nicht angewiesen, er würde seine Feinde mit Kamehameha pulverisieren.
 
Alt 27.09.2009, 16:39   #17
Gast
Gast
AW: Klassen-Balancing

In der Schlacht auf Geonosis sind 300 Jedi gestorben. Es sterben genug Jedi durch Blaster. Jango tötet einen Jedi auf dem Balkon von der Arena. Unten in der Arena schießen Droiden Jedi nieder etc.
Also völliger Quatsch zu sagen Jedi wären unsterblich. Im Film sieht man nur die besten der besten. Mace Windu hat die stärkste Jedi Kampfart entwickelt (Vaapad) die es gab, Anakin Skywalker sollte das Gleichgewicht wieder herstellen, Yoda der Meister der Jedi etc...sind ja keine durchschnitts Jedi.
Ob die Machtunempfänglichen Vibro-Klingen bekommen weiß ich nicht, vermutlich keiner von uns. Aber die NPC Gegner haben zumindest welche...
Also wir werden sehen wie Bioware das löst.
 
Alt 27.09.2009, 19:18   #18
Gast
Gast
AW: Klassen-Balancing

Zitat:
Zitat von Ilmor
Genauso wie im KotoR II, wo ein einziges Idividum die Macht zerstören kann, das wäre etwa so, wenn in unsere Welt ein Individum die elektromagnetische Kraft im gesamten Universum zerstören könnte....nicht gerade realistisch.
Das stimmt nicht, Traya will die Macht vernichten, kann es aber nicht.

Und ja, wir im Spiel, spielen die besten der besten, einfach weil es sich so besser verkaufen lässt, das wird doch schon beim Sith-Krieger direkt am Anfang gesagt, und das die 300 Jedi sterben ist auch klar, sind auch tausende von Droiden, ich bezog mich, auf 1v1, nicht auf Freak vs. Armee.

Aber nochmal, ich beziehe mich auf Hintergrundgeschichte, nicht die Balance direkt im Spiel. Das es im Spiel passt, weiß ich selbst, ich freu mich jetzt schon auf einen Stapel toder Sith zu Füßen meiner zukünftigen Schmugglerin .
 
Alt 27.09.2009, 20:02   #19
Gast
Gast
AW: Klassen-Balancing

Zitat:
Zitat von Seatroll
jede Klasse ist der anderen in bestimmten Situationen natürlich überlegen - aber gleichwohl besitzen beide Möglichkeiten, sich im Kampf wieder in eine bessere Position zu bringen.
Nicht immer, aber meistens

Denke so wird es in Tor umgesetzt.
 
Alt 27.09.2009, 23:25   #20
Gast
Gast
AW: Klassen-Balancing

Abwarten Tee trinken und über das fehlende balance nach release lästern denn es wird mit sicherheit daran geschraubt sei es aus realen Gründen oder Geheule.
 
Alt 29.09.2009, 08:59   #21
Gast
Gast
AW: Klassen-Balancing

Um nochmal ein Argument von vorher aufzugreifen:

Mace Windu ist der Kampstärkste Jedi zu Zeiten der Klonkriege, er ist stärker im direkten Zweikampf als Joda oder irgendwer sonst.

Er ist ja auch der einzige der Palpatine besiegt hatte bevor Ankain, wohl der größte Fehlgriff in den Filmen überhaupt, ihn zusammen mit dem Imperator besiegt.

Jango Fett hätte meiner Meinung nach nicht den Hauch einer Chance gegen Mace, aber wie gesagt der spielt auch in einer anderen Liga.

Ich denke das Jango eher mit Obi Wan gleichzusetzen ist denn auch Joda ist eine andere Liga.

Die Charaktere werden wohl zum Ende ihrer Stufen hin mit Leuten wie Obi Wan, Qui Gonn, Anakin, Jango Fett oder Chewbacca vergleichbar sein.

Leute wie Joda, Darth Vader, der Imperator oder Mace Windu sind allerdings unerreichbar nehme ich mal an.
 
Alt 30.09.2009, 18:52   #22
Gast
Gast
AW: Klassen-Balancing

Zitat:
Zitat von xIceFirex
In der Schlacht auf Geonosis sind 300 Jedi gestorben.
Es waren nur 200 jedis.
Sorry, aber ich bin ein Besserwisser :-D
 
Alt 03.10.2009, 20:53   #23
Gast
Gast
AW: Klassen-Balancing

Zitat:
Zitat von JuntaDakaal
hi,
ich hab mich gefragt, wie Bioware z.B. einen Trooper mit z.B. einem in der Macht ausgebildeten Sith-Krieger gleichstellen will.
In den Filmen waren auch nur eine Hand voll Macht-unempfänglichen Charaktären den Macht-empfänglichen gewachsen.
Was meint ihr dazu?
IMO vergleichst du zu viel mit den Filmen / der Star Wars Geschichte.
Du musst mehr in MMORPGs denken. Was ist die Macht? Die Macht wird mit Magie gleichgesetzt. Magie heißt Caster-Klasse / Ranged- / Hybrid-.

Nicht Macht fähige Klassen sind dann die normalen melee Klassen bzw Ranged .

Ist also ganz normal von statten gehen wie in anderen MMOs auch. Man sollte jetzt aber nicht denken, nur weil man einen Jedi oder Sith spielt, welche in der Star Wars Saga natürlich total Imba sind, auch im Spiel imba sein werden. Sie werden ganz normal balanced sein.

Jedis als normale caster klasse zB mit versch. spells wie druckwelle whatever. Bzw eher etwas hybrid like wegen dem laserschwert was auch im nahkampf geht.

Tropper sind dann z.B. Tanks mit mehr HP, schwerer rüstung usw. bzw ranged wegen den feuerwaffen.

Also seh' ich da jetzt kein Problem.
 
Alt 03.10.2009, 21:21   #24
Gast
Gast
AW: Klassen-Balancing

ich glaub irgendwie, dass Bioware dieses typische Klassensystem nicht implementieren kann... sonder eher dass jede Klasse (auf ihre eigene Art und Weise natürlich) ne art Hybrid-Klasse darstellt... sprich jeder heilt sich ein bisschen^^ es kann natürlich sein dass bestimmte Klassen (Trooper etc) weniger schaden bekommen dafür aber dan geringere Selbstheilungskräfte haben...

Insofern geh ic mal davon aus... dass das balancing an sich etwas leichter wird als bei anderen Spielen^^



zum Storytechnischen Hintergrund kann ich auch nicht viel sagen... ein Jedi kann halt einfach auch nicht alles abwehren... wenn man sich zum beispiel anschaut was Obi-Wan und Qui-gonn in EP I für probleme mit den doidikas haben würd ich sagen, dass es doch für gute normale Kämpfer mit entsprechender Ausrüstung möglich sein sollte Jedis zu besiegen... Es gibt sogar in Kotor beispiele für solche Kämpfer... Atton erzählt ja zum beispiel in TSL, dass er Jedis getötet hat^^ bzw sie sogar gezielt gejagt hat^^
 
Alt 04.10.2009, 14:18   #25
Gast
Gast
AW: Klassen-Balancing

was ich definitiv schade fände wäre die macht und den wert der machtanwender zusehr abzustufen nur damit die anderen klassen sich lockerer ihrer Haut erwähren können.(SW TFu hat mir dann doch zuviel Spass gemacht ) Wo ein Sith krieger sich auf seine stärke verlässt muss sich ein Schmuggler nunmal auf seine eigenen Fähigkeiten verlassen.Verstecken-schleichen-schiessen-auf und davon.katz und Maus spiel.
Denn es ist auch so das wenn die Kraft der Machtanwender gegen die anderen klassen gesenkt wird die Kämpfe unter diesen nicht mehr so Episch und spektakulär werden.Denke ich.
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Damagedealer-Balancing TKane Schmuggler 93 07.12.2011 18:20
Balancing Joschik Allgemeines 32 01.12.2011 10:45
Balancing, Twinks und Charakter-Entwicklung LightningTOR Allgemeines 20 23.06.2011 16:44
Server Balancing? Raidiri Allgemeines 25 07.05.2010 05:44
Balancing bezüglich Gegnertypen Chronoz Allgemeines 11 31.03.2010 21:11

Stichworte zum Thema

swtor schlechtes balancing