Antwort
Alt 28.07.2011, 08:36   #1
Gast
Gast
Wer böse sein will,muss böse sein dürfen!

Artikel aus der Gamestar.

Durch moralische Entscheidungen und andere Aktionen sammelt man bei den Gefährten >>Affection Points<<,also Zuneigungs Punkte.
Weil Vette ( ein Sklavenmädchen,Begleiterin nur für Sith-Krieger ) ein Elektroschock-Halsband
trägt,kann ihr der Sith-Krieger jedes Mal einen Stromstoß versetzen,wenn sie sich in einen Dialog einmischt.Allerdings sollte er dann nicht erwarten,dass sie ihn mag.Doch was im Einzelnen die Affection Points beeinflussen,steht laut Georg Zoeller noch nicht entgültig fest:>>Wir überlegen noch, ob sich die Loyalität eines Charakters auf seine Kampf-oder Crafting-Talente auswirkt.Das wäre logisch,allerdings wollen wir Spieler nicht für ihre Spielweise bestrafen.<< Wer böse sein will,muss böse sein dürfen,ohne dass ihm alle Freunde davonlaufen.


Gefällt mir mit dem Elektroschockhalsband
Verleitet es nicht ,sich der dunklen Seite anzuschliessen?
 
Alt 28.07.2011, 09:05   #2
Gast
Gast
AW: Wer böse sein will,muss böse sein dürfen!

scho lange da... hrhr
 
Alt 28.07.2011, 09:42   #3
Gast
Gast
AW: Wer böse sein will,muss böse sein dürfen!

Zitat:
Zitat von XXLichtschwert
...allerdings wollen wir Spieler nicht für ihre Spielweise bestrafen.<< Wer böse sein will,muss böse sein dürfen,ohne dass ihm alle Freunde davonlaufen.

...
Find ich inkonsequent. Auf der einen Seite soll das Verhalten der Spieler Auswirkungen auf die Story haben, auf der anderen Seite aber darf man seinen Begleiter ungestraft wie ein Stück Schei*e behandeln ?

Hab gehört daß man sich die Zuneigung der Begleiter mit Geschenken erkaufen können soll, warum also soll man diese nicht auch wieder durch solche Aktionen verlieren ?

Wer mies behandelt wird gibt halt nicht 100%, das ist eine Lektion fürs Leben, warum sie also den SW:ToR Spielern vorenthalten ?

Gruß
Kheeleb
 
Alt 28.07.2011, 09:48   #4
Gast
Gast
AW: Wer böse sein will,muss böse sein dürfen!

Davon laufen? wie denn mit halsband? das wird einfach darauf eingestellt das sich die lieben im umkreis von 50 metern von mir oder auf dem schiff befinden müssen, soll mal einer versuchen abzuhauen.... warum eigentlich nur elektro halsbänder, wie wäre es mit sprengstoff drinn also stromstoß nach beliben und wer abhauen will.... BOOOOM kopf wech.
 
Alt 28.07.2011, 09:49   #5
Gast
Gast
AW: Wer böse sein will,muss böse sein dürfen!

Sprengstoff in einem Raumschiff, das von einem Vakuum umgeben wird, ist eine ganz, ganz dumme Idee...
 
Alt 28.07.2011, 10:00   #6
Gast
Gast
AW: Wer böse sein will,muss böse sein dürfen!

Zitat:
Zitat von Lilleth
Sprengstoff in einem Raumschiff, das von einem Vakuum umgeben wird, ist eine ganz, ganz dumme Idee...
mein schiff wird mit ablativer panzerung ausgestattet, das hält des scho aus
 
Alt 28.07.2011, 10:03   #7
Gast
Gast
AW: Wer böse sein will,muss böse sein dürfen!

Ablative Panzerung nach INNEN???
 
Alt 28.07.2011, 10:05   #8
Gast
Gast
AW: Wer böse sein will,muss böse sein dürfen!

Zitat:
Zitat von Lilleth
Sprengstoff in einem Raumschiff, das von einem Vakuum umgeben wird, ist eine ganz, ganz dumme Idee...
das raumschiff ist doch nicht aus pappe, und in dynamit stängchen macht ausreichend boom um kopf weg zu pusten aber zu gering um die hülle ernsthaft zu beschädigen zudem soll der sprengstoff doch nur eingestzt werden wenn die abhauen wollen oder dfas band entfernen.
 
Alt 28.07.2011, 10:07   #9
Gast
Gast
AW: Wer böse sein will,muss böse sein dürfen!

Zitat:
Zitat von Lilleth
Ablative Panzerung nach INNEN???
Kein Wunder das die Sith den Krieg verlieren
 
Alt 28.07.2011, 10:09   #10
Gast
Gast
AW: Wer böse sein will,muss böse sein dürfen!

Zitat:
Zitat von Redeyes
das raumschiff ist doch nicht aus pappe, und in dynamit stängchen macht ausreichend boom um kopf weg zu pusten aber zu gering um die hülle ernsthaft zu beschädigen zudem soll der sprengstoff doch nur eingestzt werden wenn die abhauen wollen oder dfas band entfernen.
Das Problem bei einem Raumschiff in Vakuum ist, dass dieses hermetisch abgeschlossen ist. Was passiert also mit dem Druck, der unweigerlich beim Zünden des Dynamits entsteht?^^
 
Alt 28.07.2011, 10:09   #11
Gast
Gast
AW: Wer böse sein will,muss böse sein dürfen!

Inkonsequent ... wer böse sein will, soll böse sein dürfen, muss jedoch mit den Konsequenzen leben ...

In Bezug auf Vette muss man also so böse sein, dass sie einfach Angst davor hat wegzulaufen.
 
Alt 28.07.2011, 10:14   #12
Gast
Gast
AW: Wer böse sein will,muss böse sein dürfen!

Zitat:
Zitat von Lilleth
Ablative Panzerung nach INNEN???
klar auch nach innen, will ja nit gleich ins weltall gesaugt werden wenn nen trupp lebensmüder jedi meint mich entern zu müßen und ich denen paar granaten vor die füße werf

@schugger

das hab ich jetzt überhört ^^
 
Alt 28.07.2011, 10:15   #13
Gast
Gast
AW: Wer böse sein will,muss böse sein dürfen!

Um auf das Thema zurück zu kommen:

Für mich sollte Böse sein ganz klare Konsequenzen haben.

Gut, Vette fürchtet sich vor Dir und traut sich nicht wegzulaufen.... jetzt kommst Du in eine lebensbedrohliche Situation... sie weiss, sie wird bestraft, wenn sie einen Fehler macht... und aus Angst zittert ihre Hand so stark, dass das Medpack eben 0,1 Sekunden zu spät eingesetzt wird...

Ehrlich.... welche Firma ist besser? Diejenige, die ihre Mitarbeiter drangsaliert, hart an der Kandarre hält und nur durch Furcht und Drohungen Leistungen erzwingt?

Oder diejenige, die ihre Mitarbeiter wie Menschen behandelt, sie motiviert und aufbaut und somit dazu bringt, freiwillig ihr Bestes zu geben?

Doch ganz klar die Zweite.

Also würde ich es begrüßen, wenn gut geführte Companions Boni geben, schlecht behandelte dagegen nur ihre normale Leistung bringen.

Gut, sei Böse, wenn es Dir Spaß macht. Aber erwarte doch um Gottes Willen nicht, dass Dich Leute dafür lieben!
 
Alt 28.07.2011, 10:15   #14
Gast
Gast
AW: Wer böse sein will,muss böse sein dürfen!

Zitat:
Zitat von XXLichtschwert
>>Wir überlegen noch, ob sich die Loyalität eines Charakters auf seine Kampf-oder Crafting-Talente auswirkt.
Das einem Die Companions nicht wegsterben können sehe ich ja noch ein.

Aber wenn das auch keine Rolle mehr spielt dann können sie gleich einen Button einführen mit dem man sich die Pets mit entsprechendem Level aufs Schiff holt.

Ja "Pets", mehr sind sie dann nämlich bald nicht mehr, Pets mit ein bisschen Story.

Wenn auf der dunklen Seite zu spielen für BW heißt, dass man einen Psychopathen spielen muss der sogar seine Mitarbeiter wie Dreck behandelt, möchte ich mir lieber nicht vorstellen wie nachvollziehbar die "Dunkle-Seite-Entscheidungen" in den Dialogoptionen im Allgemeinen ausfallen.
 
Alt 28.07.2011, 10:16   #15
Gast
Gast
AW: Wer böse sein will,muss böse sein dürfen!

Zitat:
Zitat von XXLichtschwert
Das wäre logisch,allerdings wollen wir Spieler nicht für ihre Spielweise bestrafen.<< Wer böse sein will,muss böse sein dürfen,ohne dass ihm alle Freunde davonlaufen.
Ich übersetze mal: Wer böse sein will,muss böse sein dürfen,ohne dass er Konsequenzen befürchten muss.

Sorry aber in meinen Augen ist das feige und inkonsequent. Die Spieler würden nicht für ihre Spielweise bestraft sondern ihrer Spielweise entsprechend behandelt.
 
Alt 28.07.2011, 10:18   #16
Gast
Gast
AW: Wer böse sein will,muss böse sein dürfen!

Genau - Böse sein heißt doch nicht automatisch, dass man eine geringe Intelligenz aufweist!

Auch ein böser Sith wird sich die Loyalität seiner Untergebenen nach besten Mitteln sichern. Und er weiß auch, dass Furcht alleine noch lange nicht zu Höchstleistungen anstachelt sondern auch lähmen kann.

Also wird er bemüht sein, fanatische und loyale Befehlsempfänger um sich zu wissen.

Und Speichelleckerei wird er verachten, da sie Schwäche zeigt.
 
Alt 28.07.2011, 10:19   #17
Gast
Gast
AW: Wer böse sein will,muss böse sein dürfen!

ich drücks mal so aus, wenn ich mich als sith vor konsequenzen "fürchten" muß bin ich schwach und sollte mich selbst hinrichten....

und ja ein sith tötet nit wahllos leute in seiner umgebung, Darth bane hätte nit überlebt hätte er nit wohl wissentlich Caleb am leben gelassen...
 
Alt 28.07.2011, 10:20   #18
Gast
Gast
AW: Wer böse sein will,muss böse sein dürfen!

Vielleicht wäre Vette lieber Kindergärtnerin geworden? Vielleicht wird die Sklavin nachlässig wenn man Sie nicht regelmäßig in Ihre Schranken weißt.
Ich würde es gut finden wenn Vette bei guter Behandlung nachlässig werden wurde und bei weiterer ignoranz einfach davon läuft. So wird man gezwungen als Sith böse zu sein und hat es als guter Sith schwer
 
Alt 28.07.2011, 10:22   #19
Gast
Gast
AW: Wer böse sein will,muss böse sein dürfen!

Zitat:
Zitat von Jasrik
Ich übersetze mal: Wer böse sein will,muss böse sein dürfen,ohne dass er Konsequenzen befürchten muss.

Sorry aber in meinen Augen ist das feige und inkonsequent. Die Spieler würden nicht für ihre Spielweise bestraft sondern ihrer Spielweise entsprechend behandelt.
Genau das.
Wenn sich meine Umgebung mir, unabhängig von meinen Handlungen, gleich verhält dann kann ich mir die Story auch als Film anschauen.

Das ist nur wieder ein Schritt um sich das Genöle irgendwelcher Deppen ala "ich gebe Vette jeden Tag 20 Elektroschocks weil ich das geil finde, jetzt findet sie die Sachen nicht mehr so gut wie die Vette von meinem Kumpel, *heul*" zu sparen.

Manchmal bricht mich diese Spielepolitik sowas von an, macht das Spiel doch gleich ab 6 Jahre *Kotzsmiley-hier-einfügen*
 
Alt 28.07.2011, 10:23   #20
Gast
Gast
AW: Wer böse sein will,muss böse sein dürfen!

Besser wäre es gewesen wenn man einen Pool aus Begleitern hätte, wovon sich die einen durchaus mit deiner bösen Seite, die anderen mit der Guten Seite und wiederrum andere mit einer Neutralen Einstellung anfreunden können. Sprich je nach Ausrichtung hätte man unterschiedliche Begleiter zur Auswahl.

Ich glaube was die wirklich damit meinen ist, das jemand der böse ist, dies auch sein darf ohne das ihm dadurch ein Nachteil beim Crafting entsteht oder anderen Aktionen wofür man Begleiter braucht.
 
Alt 28.07.2011, 10:23   #21
Gast
Gast
AW: Wer böse sein will,muss böse sein dürfen!

Hört sich lustig an mit dem Halsband ^^

Aber sie dürfen in einem MMORPG halt nicht die Kampfwerte etc runterstellen nur weil man böse zu dem Begleiter ist, sonst spielt ja jeder nur den guten Helden damit die Begleiter Konkurrenzfähig bleiben.
 
Alt 28.07.2011, 10:24   #22
Gast
Gast
AW: Wer böse sein will,muss böse sein dürfen!

Zitat:
Zitat von Verico
Besser wäre es gewesen wenn man einen Pool aus Begleitern hätte, wovon sich die einen durchaus mit deiner bösen Seite, die anderen mit der Guten Seite und wiederrum andere mit einer Neutralen Einstellung anfreunden können. Sprich je nach Ausrichtung hätte man unterschiedliche Begleiter zur Auswahl.

Ich glaube was die wirklich damit meinen ist, das jemand der böse ist, dies auch sein darf ohne das ihm dadurch ein Nachteil beim Crafting entsteht oder anderen Aktionen wofür man Begleiter braucht.
hat man doch, mußt doch nit vette mitnehmen
 
Alt 28.07.2011, 10:24   #23
Gast
Gast
AW: Wer böse sein will,muss böse sein dürfen!

Ich denke, es werden genügend figuren /Begleiter freude bei der bösen Art des spielers haben und die Loyalität dabei steigen. Klar, die mit dem Halsband gehört nicht dazu.
 
Alt 28.07.2011, 10:27   #24
Gast
Gast
AW: Wer böse sein will,muss böse sein dürfen!

Zitat:
Zitat von Lilleth
Um auf das Thema zurück zu kommen:

Also würde ich es begrüßen, wenn gut geführte Companions Boni geben, schlecht behandelte dagegen nur ihre normale Leistung bringen.

Gut, sei Böse, wenn es Dir Spaß macht. Aber erwarte doch um Gottes Willen nicht, dass Dich Leute dafür lieben!
Das können sie aber nicht bringen, es ist immernoch ein mmorpg und da ist es unfair wenn man Nachteile hat nur weil man "Böse" spielt. Dann müsste es gewisse Vorteile geben wenn man Böse spielt und gewisse Vorteile weil man Gut ist.

zB: Böse: Vette arbeitet 40 % schneller und findet Material schneller weil sie Angst hat bestraft zu werden.

Gut: Vette arbeitet genauer und hat eine 20 % Chance ein Wertvolleres Item zu finden.
 
Alt 28.07.2011, 10:28   #25
Gast
Gast
AW: Wer böse sein will,muss böse sein dürfen!

Also als Sith im Spiel würde ich meine Crew nicht als Begleiter im freundschaftlichen Sinn sehen, sondern als Erfüllungsgehilfen die Angst vor mir haben sollen.
Ein Anführer der seine "Herrschaft" dadurch sichert, das die Gemeinsamkeit der Begleiter sich auf die Angst mir gegenüber stützt und sie deshalb ihr bestes geben, weil sie mit harten Konsequenzen rechnen müssen wenn sie versagen.

Deshalb bin ich schon dafür böse sein zu dürfen und sich nicht bei der Crew einschleimen zu müssen damit sie gute Arbeit leisten.
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Planeten Matsch, muss das sein? Aaryn Allgemeines 8 27.11.2011 11:43
warum muss der XS-Frachter so hesslich sein? RCom Schmuggler 47 20.10.2011 11:46
Wie gut oder Böse ist Gut/Böse m_coaster Allgemeines 64 18.10.2011 09:49
Wie schnell muss mein Internetzugang sein? Dogg Allgemeines 9 22.07.2011 14:58
Muss der Sith wirklich böse sein ? Ryokan Sith-Krieger 2 10.11.2009 20:50

Stichworte zum Thema

swtor vette halsband

,

vette halsband abnehmen

, , star wars the old republic vette halsband, starwars sklavenhalsband, vette halsband swtor, vette halsband, swtor vette mag elektroschock, es ist leichter das licht in sich zu löschen, als die finsternis in der welt zu bekämpfen., wann kann man vettes halsband