Antwort
Alt 25.07.2010, 13:18   #1
Gast
Gast
Nen Rechner für SWTOR

Hey Leute,
mein derzeitiger PC ist einfach nur Schrott ( 3 ghz single core, 2 GB DDR1, 6800 GT)
und möchte mir gerne zum Start von SWTOR einen neuen Rechner zusammen bauen.
Bis jetzt hatte ich immer Intel und bin damit auch gut gefahren, nur sind mir die neuen quad core dinger einfach zu teuer.
Diskutiert doch bitte mit und empfehlt mir eine Rechner variante die nicht nur kostengünstig sondern auch zukunftssicher ist.

Dange schon einmal ^^
 
Alt 25.07.2010, 13:37   #2
Gast
Gast
AW: Nen Rechner für SWTOR

zukunftsicher ist immer so eine sache.

kann dir nur sagen was Ich, mit stand heute kaufen würde.

AMD Phenom II X4 945 boxed ( bin kein oc'ler und der cpk sollte reichen )
Mainbaord immer nach vorlieben des käufers ( Asus / MSI oder Gygabite )
GigaByte GA-770TA-UD3
550Watt Rasurbo GAP Netzteil
8GB DDR3 1333- Label auch nach vorliebe -( OCZ oder Geil - black dragon serie )

bei der graka kommt es auch darauf an was du lieber hast.

würde hier die gtx 460 1gb von Zotac nehmen und wenn es eine ATI sein soll kann ich da die HD5850 empfehlen.....


gehäuse und festplatten - wenn diese SATA haben behalten ansonsten sollte man da auf eine sata platte umsteigen - wer das nötige kleingeld hat, sollte als systemplatte eine ssd nehmen( 128 Gb sollten da reichen ) SUPER TEUER wenn man die gb pro € mit einer sata vergleicht.

also das würde ich mir heute bestellen wenn ich einen neuen pc bräuchte........und das geld hätte.

gruß nicyta
 
Alt 25.07.2010, 13:38   #3
Gast
Gast
AW: Nen Rechner für SWTOR

So neu ist Quad-Core nicht mehr, wir sind derzeit bei Hexacore und weiter.

Gibts denn einen Preisrahmen ?
 
Alt 25.07.2010, 13:53   #4
Gast
Gast
AW: Nen Rechner für SWTOR

Hallo!

Ich kann Dir nur sagen wie ich es macheda ich auch nen neuen Rechner brauche, nicht wegen TOR sondern auch so: Ich schaue dann einfach auf die Verpackung womit das Spiel am besten läuft und was da empfohlen wird und danach kaufe ich es dann.
 
Alt 25.07.2010, 14:35   #5
Gast
Gast
AW: Nen Rechner für SWTOR

Ich würde aber noch etwas warten, wenn du warten kannst bis TOR rauskommt. So mache ich es zumindest, kurz bevor TOR erscheint, werde ich mir einen neuen Rechner zusammensuchen. Vielleicht werden die SSD-Festplatten auch einen kleinen Preissturz erleben bis zum Frühling 2011.

Gamestar hat auch einen Preis-Leistungs-Index. In der 08/2010 Ausgabe gibts auch einen Ausführlichen Vergleich von CPUs die am besten für Spieler geeignet sind. Im Grunde kommt es wirklich nur auf deinen Geldbeutel an...
 
Alt 25.07.2010, 14:43   #6
Gast
Gast
AW: Nen Rechner für SWTOR

ich wette das ich mit meinem dualcore 3ghz und der 8800er ultra in meinem rechner das spiel auf voller leistung spielen kann, man kann natürlich auch für swtor ersma 3000€ ausgeben^^
 
Alt 25.07.2010, 15:07   #7
Gast
Gast
AW: Nen Rechner für SWTOR

Nun, wenn es dir nur um einen Rechner für SWToR geht würde ich den kurz vor Release kaufen. Leistung wird immer billiger, und je länger du wartest desto mehr Leistung bekommst du für dein Geld. Oder im Umkehrschluss: Für eine bestimmte Leistung zahlst du bei Release weniger Geld als heute. Insofern würde ich mir auch erst dann gedanken machen welche Hardware dann sinnvoll und erschwinglich ist.
 
Alt 25.07.2010, 19:05   #8
Gast
Gast
AW: Nen Rechner für SWTOR

Auf jeden Fall NACH dem Weihnachtsgeschäft!

In Sachen Hardware ist mein "Lieblingshersteller" ASUS.

Top Support, 0 Probleme!

Wichtig ist, das du auf Preis/Leistung achtest. Wenn du zuviel Geld übrig hast, dann natürlich nicht. =)

LG, Sunny
 
Alt 25.07.2010, 20:28   #9
Gast
Gast
AW: Nen Rechner für SWTOR

8GB DDR3 Speicher .... ja ne ist klar
Brauchen tust du es in 2 Jahren vieleicht. Atm ist sowas für Enthusiasten und Protzer.

Eine Empfehlung von mir für einen Gaming PC mit nem guten Preis/Leistungs Verhälltnis und
welcher Upgradebar ist:

AMD Phenom x2 555 (2 Cores zusätzlich freischatbar)
Gigabyte Mainboard (Crossfire/SLI)
ATI 5770 Grafik (laufen wunderbar im CF)
4 GB DDR2 Speicher (wenn nötig in 2 Jahren auf 8 erweitern)
650Watt Enermax Netzteil (Wichtig: NIE beim kauf eines Netzteils sparen)


Ich fahre atm ein ähnliches System, allerdings auf Leitung ausgelegt.
Bis jetzt hab ich bei keinen aktuellen Spielen Probleme volle Settings zu setzen.
Man bedenke aber, das MMOs für die Breite Masse gemacht sind. Es braucht also keine
Rechner für 1500€ um sie spielen zu können.


Grundsätzlich hat Harbid allerdings Recht. Um so später du kaufst, desto günstiger wird es.
 
Alt 25.07.2010, 20:47   #10
Gast
Gast
AW: Nen Rechner für SWTOR

Bei einem Neukauf kauft man einen Quadprozessor. Freischalteoptionen sind für den Popo, wer möchte denn extra am neuen Rechner rumbasteln?
Die kiste soll rennen!
8 GiBi RAM sollte man schon mitnehmen. Gerade wenn man mit Win7 64 bit arbeitet.
Es gibt schon einige Programme (Photobearbeitung, Videoschnitt , Filme rippen, etc) die deutlich von mehr als 4 GiBi RAM profitieren.
Nicht zu vergessen, wenn man viele Programme parallel laufen hat, machen sich auch 8 GiBi sofort bemerkbar.
Wie schon gesagt, sollte man aber ein 64 Bit OS (Operation System(Betriebssystem)) nutzen.
Aussagen wie "8 GiBi RAM sind nur was für Protzer" kommen meist von Leuten, die keine Kenntnisse aus erster Hand haben.

Empfehlen würde ich ein X58 Intelchipsatz für das Motherboard, die sind aber sehr teuer.
Dann 8 GiBi RAM im Zusamenspiel mit Win 7 64 Bit als OS.
Als Grafikkarte eine ATI der 58XX Serie oder eine Nvidia der 4XX Serie.
Als Netzteil würde ich zur Zeit nicht unter 700 Watt gehen.
Zum einen brauchen moderne Komponenten immer mehr Strom und Du hast auch gleich Reserve für eine Aufrüstung oder Overclocking. So ein NT hält schon ein wenig länger als der REst dre Komponenten, wenn es nicht zu klein ausfällt.
Man mag es zwar kaum glauben, aber ein zu schwaches NT kann zur Zerstörung andere Komponenten führen.
Der Rest ist eigentlich egal... da kann man nicht mehr so viel falsch machen.

Wenn man einen Rechner kauft, sollte man versuchen immer das Beste für sein Geld zu erhalten, denn schon morgen ist alles veraltet, weshalb ich Dir raten würde, erst dann bekommst Du die gleiche Hardware wie heute nur gut 500-1000€ günstiger

PS: Mein System
Motherboard= Gigabyte EP-DS4 P45 Intel Chipsatz
CPU=Intel 9550 [email protected],8 Ghz
RAM=8 GiBi von Kingston
Grafik=Nvidia 480 [email protected]/1900
Sound=X-FI Creative Labs
OS=Win 7 64 Bit
Mouse=Logitech G500
Tastatur=Logitech G19
Soundsystem=Teufel 7.1
Headset=Sennheiser PC350

Kühlsystem=Wasserkühlung aller wichtiger Komponenten.
 
Alt 25.07.2010, 20:59   #11
Gast
Gast
AW: Nen Rechner für SWTOR

Zitat:
Zitat von ranzino
So neu ist Quad-Core nicht mehr, wir sind derzeit bei Hexacore und weiter.

Gibts denn einen Preisrahmen ?
Es gibt schon CPUs mit mehr als Sechs Kernen die auch schon in der Massenproduktion sind?

Wie lestarth schon sagt, warte lieber bis kurz vorm Release von Swtor und kauf dir dann einen PC.
 
Alt 25.07.2010, 22:52   #12
Gast
Gast
AW: Nen Rechner für SWTOR

Ulrik du hast wirklich einen sehr offensiven Schreibstil

Man sollte natürlich überlegen, was man mit dem Rechner so alles machen will und was für ein finanzieller Rahmen zur Verfügung steht. Gerade bei der Frage wieviel Arbeitsspeicher man haben will, sorgt das schon für Aufklärung. Wer natürlich nen Paar Filme codiert, nebenbei noch ein paar Wavedateien aufbereitet, dann noch schnell eine Szene mit Raytracing rendern lässt, der kann schon ein paar GB gebraucht.

Bei einem normalen PC für ein wenig Office und Zocken müssen es nicht unbedingt 8 GB sein. Vorallem da wohl alle Spiele noch irgendwie auf 32 bit Betrieb ausgelegt sind und dort schon bei 2 GB das Ende der Adressierbarkeit innerhalb einer Anwendung erreicht ist. Braucht man wirklich mehr, würde der Markt der WinXp 32 bit User wegbrechen und das sind schon noch ein paar.

700 Watt ist in meinen Augen auch etwas übertrieben, skaliert natürlich aber auch mit dem System. So eine 5870er hat knapp 190W TDP. Ein I5-750 kommt auf 95W TDP. Viel mehr Energie verbrauchen die dann auch nicht und das unter Vollast. Bei einer 5870 und einem I5 kommt mal also auf keine 300 Watt. Festplatte, DVD und anderer kleinkram und man ist mit einem 500 Watt Netzteil noch ganz lässig mit dabei und hat selbst unter Volllast wenn überhaupt nur bei einem BurnIn ein wenig mehr als 2/3 der möglichen Leistung angefordert. Bei zwei Grafikkarten sieht das natürlich schnell anders aus.

Vielleicht sagst du mal, wieviel Geld du anlegen würdest. Vielleicht bekommen wir da was zusammengetrickst

Karenia
 
Alt 26.07.2010, 02:11   #13
Gast
Gast
AW: Nen Rechner für SWTOR

Naja wichtig ist das genug (A)mpere auf der 12V Schiene sind, meine gtx480 braucht schon 38A laut Nvidia.
Unter 600Watt beim Netzteil würde ich auch nicht gehen weil die auch nichtmehr Strom brauchen als ein niedrigeres mit z.B. 500Watt und der Unterschied grad mla 10€ betragen aber dann doch lieber Reservern haben als ein NT auf hoher LAst laufen zu lassen geht dann eher kaputt als eins das noch Reserven hat. Wichtig sind hier Markenprodukte mit gutem Zertifikat wie mind 80+ oder besser. Teurer sind sie meist auch nicht das hier ist z.B. top/erste Sahne hab ich selber, ich habe Pc's jetzt seit 17 Jahren und das ist das beste Netzteil was ich je hatte. Das hat bis 87% Energie-effizienz ! Lautlos, Kabelmanagement. Woanders sicher günstiger noch zu haben aber die 99€ isses 100x Wert.

Jetzt ist halt die Frage bevor man dir einen richtigen PC zusammen stellen kann wieviel du ausgeben magst, je nachdem kann man dann die restlichen Komponenten wählen mit entweder mehr Leistung das die länger halten bis sie veraltet sind oder eben etwas schwächere wo du dann wieder eher aufrüsten darfst.
 
Alt 26.07.2010, 05:22   #14
Gast
Gast
AW: Nen Rechner für SWTOR

für nen vernünftigen Rechner würde ich empfehlen:

i5 750
anständigen Kühler dazu, z.B. Thermaltake Contac 29
4GB G.Skill (die reichen aus) da die Ripjaw Serie
ein ASUS P7P55D Mainboard

zu haben für knapp 440,00

wer noch ne Grafikkarte braucht

für wenig Geld eine 5770 für etwa 150,00
oder was Besseres eine 5850 für rund 280,00
Nvidia kann man zur Zeit noch nicht so über den Weg trauen, nach dem Fermi Theater

Wer ne Festplatte braucht
eine Samsung F3 mit 7200 upm für etwa 60,00

Netzteil ein Cougar 700W je nachdem ob modular oder nicht zwischen 90,00 und 120,00

und ein gutes Gehäuse ein Xigmatek Midgard für etwa 70,00

Brenner was da ist, Hauptsache SATA das wären dann noch so 30,00

und wegen den 4GB Ram natürlich ein 64 bit Betriebssystem, für etwa 100,00

Insgesamt kommt man so um die 1000,00 raus, was für so ein System echt fair ist.

Und es gibt bei euch in der Stadt bestimmt irgendwo nen PC-Fachhandel, oder zumindest in der Nähe, die das Zeugs für ein kleines Entgeld zusammenbaun.
 
Alt 26.07.2010, 06:53   #15
Gast
Gast
AW: Nen Rechner für SWTOR

lololololooll Wenn ich hier lese "8gig Ram" Roflmao "Hexacore" zomg. und ne gtx460ger........maßlos übertrieben.

zu den 8 gig Ram. Braucht kein Mensch ausser du stellst grafische anwendungen etc her. Hexacore, mhm schonmal geschaut welche games nen 6kern unterstützen?
Gtx 460ger no thx....FPS = € passt da nicht.

Wie hier andere schon geschrieben haben musste auf den preisrahmen schaun. Wenns günstiger sein soll mit NUR GERINGEN einbußen nimmste:

AMD Athlon II X4 635 boxed
G.Skill DIMM 4 GB DDR3-1600 Kit
Cooler Master CM 690
MSI 770-C45
XFX HD5770 XXX
Western Digital WD6400AAKS 640 GB
Asus M4A79XTD EVO

Preis: ca 650€
 
Alt 26.07.2010, 07:26   #16
Gast
Gast
AW: Nen Rechner für SWTOR

Wenn du dir einen Rechner hauptsächlich für SW:ToR anschaffen möchtest, würde ich wirklich warten bis die endgültigen Systemvoraussetzungen bekannt sind. Ein Jahr ist eine lange Zeit in der IT, und solange du mit deinem alten Rechner auskommst, würde ich auch vorerst dabei bleiben. Die Zeit bis dahin kannst du zusätzlich zum sparen nutzen
 
Alt 26.07.2010, 07:58   #17
Gast
Gast
AW: Nen Rechner für SWTOR

Neue Komponenten würde ich im März kaufen. Für Age of Conan kann man z.B. schon 4 Gigabyte gebrauchen... da reichen 4 vorhandene nicht aus, wenn ich dazu noch mehr laufen habe. Ich bin mir nicht sicher ob man für SWTOR zwangsweise 8 benötigt, 6 würden schon für die Grundanwendungen locker ausreichen, da klingt 8 wirklich schon ein wenig übertrieben. Aber wenn du schon 6 kaufst, kannst du direkt 8 kaufen... *lacht*
 
Alt 26.07.2010, 08:01   #18
Gast
Gast
AW: Nen Rechner für SWTOR

Also Netzteile sollte man zu Be Quit oder Enermax greifen. Die 2 besten firmen die es mit abstand in dem Bereich gibt, die stellen schon seit sehr vielen Jahren gute, zuverlässige sowie stabile Netzteile her, auch wenn sie vlt nen ticken teurer sind.

Dazu gibt es bei Be Quit und Enermax bei den meisten sogar nen Kabelmanagment, und ich muss sagen ich würde mir heutzutage kein Netzteil mehr kaufen ohne ein kabelmanagment.

naja 8gb ram sollte schon sein find ich, ich kenne schon 2 games wo es besser ist mehr als 4 zu haben

Aber wie viele schon sagten, warten und dann kurz vor release den PC holenden vorallem vor und nach weihnachten purzeln die preise doch noch mal des öfteren.

Geschweige kann bis dahin schon ne neue generation in gewissen sachen in anmarsch sein und somit sinken die preise von der aktuellen.
 
Alt 26.07.2010, 08:22   #19
Gast
Gast
AW: Nen Rechner für SWTOR

Zitat:
Zitat von Karenia
Ulrik du hast wirklich einen sehr offensiven Schreibstil

Man sollte natürlich überlegen, was man mit dem Rechner so alles machen will und was für ein finanzieller Rahmen zur Verfügung steht. Gerade bei der Frage wieviel Arbeitsspeicher man haben will, sorgt das schon für Aufklärung. Wer natürlich nen Paar Filme codiert, nebenbei noch ein paar Wavedateien aufbereitet, dann noch schnell eine Szene mit Raytracing rendern lässt, der kann schon ein paar GB gebraucht.

Bei einem normalen PC für ein wenig Office und Zocken müssen es nicht unbedingt 8 GB sein. Vorallem da wohl alle Spiele noch irgendwie auf 32 bit Betrieb ausgelegt sind und dort schon bei 2 GB das Ende der Adressierbarkeit innerhalb einer Anwendung erreicht ist. Braucht man wirklich mehr, würde der Markt der WinXp 32 bit User wegbrechen und das sind schon noch ein paar.

700 Watt ist in meinen Augen auch etwas übertrieben, skaliert natürlich aber auch mit dem System. So eine 5870er hat knapp 190W TDP. Ein I5-750 kommt auf 95W TDP. Viel mehr Energie verbrauchen die dann auch nicht und das unter Vollast. Bei einer 5870 und einem I5 kommt mal also auf keine 300 Watt. Festplatte, DVD und anderer kleinkram und man ist mit einem 500 Watt Netzteil noch ganz lässig mit dabei und hat selbst unter Volllast wenn überhaupt nur bei einem BurnIn ein wenig mehr als 2/3 der möglichen Leistung angefordert. Bei zwei Grafikkarten sieht das natürlich schnell anders aus.

Vielleicht sagst du mal, wieviel Geld du anlegen würdest. Vielleicht bekommen wir da was zusammengetrickst

Karenia
Du redest von einem Durchschnittsverbrauch und lässt die Peaks (Leistungsspitzen) ausser acht.
Klar sind die teilweise nur für Sekundenbruchteile vorhanden aber gerade diese Peaks haben so manch einem "ausreichendem" NT ein umrühmlliches Ableben beschwert und sogar vorher andere Komponenten (meist die Grafikkarte) mit sich gerissen.
Und 300 Watt Gesamtleistung sagen absolut nichts über die Leistung auf den einzelnen Strängen aus.
Ein 500 Watt NT hat eben nicht auf jeder Schiene automatisch genügend Leistung zur Verfügung.
Wenn die ATI im Punkto Stromverbrauch noch sehr "nett" ist, haut Dir da die 480 [email protected] SOLO im Burn In mal locker 300 Watt um die Ohren.
Ausserdem wird der Lebenszyklus eines Bauteils verlängert je weniger man es an der Lastgrenze fährt und bei NT wird der "saubere" Stromfluss gewährleistet.

Also mal locker max 300 Watt Systemgesamtleistung aus dem Ärmel zu schütteln und das als Grundlage für die max Gesamtleistung für ein NT zu nehmen, halte ich für sehr gefährlich!

Soweit ich mich entsinnen kann, ging es in meinen Ausführungen auch um die Zukunftssicherheit!?
Aber vermutlich habe ich das nur geträumt
 
Alt 26.07.2010, 08:33   #20
Gast
Gast
AW: Nen Rechner für SWTOR

Wie schon einige hier sagten:

- Auf jeden Fall bis kurz vor Release warten, außer es ist wirklich schon nötig ... (ich würd warten!)

- oder zumindest NACH dem Weihnachtsgeschäft

Was du dann genau benötigen wirst, ist fraglic bestimmt keine High-End Machine, jedoch
sollte das P/L Verhältnis stimmen und die Komponenten gut aneinander angepasst sein.
 
Alt 26.07.2010, 08:35   #21
Gast
Gast
AW: Nen Rechner für SWTOR

Ich machs kurz und hau nicht mit technischen Daten um mich und sag: Kauf dir einen Alienware-Pc da hast für die nächsten 5 Jahre ausgesorgt. Kostet aber auch dem entsprechend.
 
Alt 26.07.2010, 09:01   #22
Gast
Gast
AW: Nen Rechner für SWTOR

Naja, bei den TDP Angaben handelt es sich um die Spitzenlast die absolut möglich ist. Um die maximal mögliche Verlustleistung. Da gibt es keine Peaks sonder das ist der Peak. In der Realität kommen da natürlich ganz andere Zahlen zustande weil nunmal sehr selten wirklich alles Zeitgleich auf Volldampf fährt. Im Nominalbetrieb hat das System aus 5850 und I5 also nur einen Bruchteil der 300W. Ich würde mal schätzen, irgendwas um die 150-170 Watt im normalen Betrieb.


Natürlich habt ihr auch mit den verschiedenen Schienen Recht aber es ist ja nicht so, dass so ein 550 Watt Netzteil nicht auch nen bisschen was bringen kann. So nen BeQuiet Straight Power fährt über die beiden 12V Schienen je 22 Ampere. Zwar darf die Summe beider Stränge nicht mehr als 430 Watt betragen aber das zieht keine Graka und diese ist nunmal der Hauptabnehmer für die 12V.

Die GTX 480 nimmt sich schon mehr Strom.Vorallem wenn man OC betreibt. Steht ja völlig außer Frage und das ist doch genau der Punkt. Es ist einfach Unsinn einfach 700 Watt zu rufen und dabei kein bisschen auf den Verbrauch des Computers zu gucken. So macht man das aber. Man rechnet aus, was da so an Spitzenlasten möglich ist und dann wird dementsprechend ein Netzteil gekauft.

Nichts gegen 700 Watt Netzteile und nichts gegen mehrere Netzteile in einem Gehäuse. Man muss aber halt auch immer gucken, ob das auch den Anforderungen entspricht.

Karenia
 
Alt 26.07.2010, 09:06   #23
Gast
Gast
AW: Nen Rechner für SWTOR

warte so lange mit dem kauf wie du dass neue system nicht brauchst.
ansonsten schau dich lieber nach beratung in foren/communities um, die sich (nur) mit dem thema beschäftigen und die über das level des protzens und besserwissens raus sind.

deswegen werde ich dir hier auch keine konfiguration hinschreiben, sondern nur einen verweis auf eine andere anlaufstelle: http://www.computerbase.de/forum/sho...d.php?t=215394

wenn du dir danach immer noch nicht sicher bist, dann lass dich auf diesem oder ähnlichen foren von leuten beraten, die dir helfen wollen DEIN system zu finden und nicht ihres.

p.s.: auch wenn es teilweise so klingen mag, dies ist nicht als angriff auf meine vorposter zu verstehen. hier will jeder nur helfen.
 
Alt 26.07.2010, 09:19   #24
Gast
Gast
AW: Nen Rechner für SWTOR

Zitat:
Zitat von Sairon
warte so lange mit dem kauf wie du dass neue system nicht brauchst.
ansonsten schau dich lieber nach beratung in foren/communities um, die sich (nur) mit dem thema beschäftigen und die über das level des protzens und besserwissens raus sind.

deswegen werde ich dir hier auch keine konfiguration hinschreiben, sondern nur einen verweis auf eine andere anlaufstelle: http://www.computerbase.de/forum/sho...d.php?t=215394

wenn du dir danach immer noch nicht sicher bist, dann lass dich auf diesem oder ähnlichen foren von leuten beraten, die dir helfen wollen DEIN system zu finden und nicht ihres.

p.s.: auch wenn es teilweise so klingen mag, dies ist nicht als angriff auf meine vorposter zu verstehen. hier will jeder nur helfen.
dem kann ich zustimmen
es posen die leute in den foren auch immer wieder gern mit ihrem super duper rechner

gerade mmos brauchen nicht sehr oft echte high end rechner. und 8 gb sind meiner meinung nach mehr als unnötig im moment und swtor wird jetzt nicht der grafikkartenkiller. wir spielen ja nicht far cry
ich weiß ja jetzt nicht wo du wohnst, aber es gibt immer ein paar gute computer fach geschäfte mit kompententen verkäufern und beratern denen du auch eine preisvorstellung geben kannst die dir ein system zusammenbasteln
 
Alt 26.07.2010, 17:33   #25
Gast
Gast
AW: Nen Rechner für SWTOR

Zitat:
Zitat von Ulrik
PS: Mein System
Motherboard= Gigabyte EP-DS4 P45 Intel Chipsatz
CPU=Intel 9550 [email protected],8 Ghz
RAM=8 GiBi von Kingston
Grafik=Nvidia 480 [email protected]/1900
Sound=X-FI Creative Labs
OS=Win 7 64 Bit
Mouse=Logitech G500
Tastatur=Logitech G19
Soundsystem=Teufel 7.1
Headset=Sennheiser PC350

Kühlsystem=Wasserkühlung aller wichtiger Komponenten.
Na darauf hast du nur gewartet, oder? Endlich kannst du unter die Leute bringen,
was du fürn tolles System hast. Tolles System = total viel Ahnung.

Anyways. Du solltest dir mal überlegen was du für ein Auftreten du hier an den Tag legst.
Du greifst Sachen aus der Luft wie 64bit OS, Photoshop, Video decoding und setzt fest, das man das "braucht"!
Es geht um einen Gaming PC, das stand im ersten Post: ein Rechner für SWToR!
Ich habe lediglich gesagt, das es mir um ein gutes Preis/Leistungs Verhälltnis geht.
Und wenn ich dir mit der Aussage "8Gb DDR3 Spreicher ist für Enthusiasten und Protzer" zu nahe getreten bin... sorry.
Ich bin der Meinung, man muss sich kein x58 Chipsatz für 250 Euro kaufen, nur weil es das beste ist.


Wie dem auch sei, es wurde sich schon in anderen Threads über dein Verhalten negativ geäussert.
Das sagt mir, das du vll. nochmal genauer hinschauen solltest bevor du auf "Antworten" klickst.
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Läuft SWTOR auf mein Rechner? Cuun Allgemeines 31 09.10.2011 19:45
zusammen nen char anfangen matphrotik Neuankömmlinge 12 30.09.2011 11:09
Kann ich auf diesen Rechner Swtor spielen? Ozzymakes Star Wars 27 26.08.2011 16:02
´Nen Monitor/TV für Swtor! Plejades Allgemeines 9 20.04.2011 06:38
nen paar fragen Jasonn_solo Allgemeines 2 25.10.2009 09:33

100%
Neueste Themen
Keine Themen zur Anzeige vorhanden.